Dein Problem mit der Antriebslosigkeit kenn ich nur zu gut.

Bist du schonmal vollkommen planlos durch die Stadt geschlendert?
Treff dich spontan auf ein Eis mit jemandem oder so.

Hauptsache Tapetenwechsel. Das ist bei mir wichtig.


Bei mir ist es auch so das ich öfters darüber klage das ich immer unterwengs bin und nie zur ruhe komme. Was ich sowieso kaum schaff... aber wenn ich dann ruhe hab mir langweilig ist xD

Ich gleich das meiste durch Sport aus, ca. 4-5 mal die Woche. Immer nach der Arbeit.

Immer zu zweit. Das ist sowieso das beste. Mein Kumpel bringt mich immer auf total andere Gedanken.



Was ich auch nie geglaubt hätte. Joggen steigert Wohlbefinden. Am Anfang kams mir auch lächerlich vor... so doof langsam quasie auf der Stelle zu laufen.

Naja mitlerweile schaff ich schon nen Halbmarathon xD
Dauert zwar so 2,5 Stunden aber man nimmt sich halt die Zeit!


Kurz um! Was hälst du von einem Verein? Ist am Anfang ziemliche Quälerei!
Aber es lohnt sich.


Ich denke es wird kein Wundermittel geben.
Aber wenn du es willst, wirst du es von ganz alleine schaffen!