Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 38

Diskutiere im Thema Haushalt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 14

    Haushalt

    Hallo,

    ist das bei euch auch so, das ihr euren haushalt nicht geregelt bekommt?

    ich denke oft das ich einfach nicht in der lage bin diesen ordentlich zu führen, ich fange irgentwo an und mache dann wenig später an ganz anderer stelle weiter. auch brauche ich tagelange planung bis ich jemanden einladen kann, denn ich muß ja vorher alles ordnen.

    ich habe 3 kinder und ich habe einfach angst, das die sich besuch einladen, zumal wir seid einiger zeit auch wieder eine "baustelle" im haus haben, wir sind am renovieren. und das chaos ist vorprogrammiert.

    jetzt ist meine tochter in die 5. klasse gekommen und hat auch neue freunde kennengelernt die sich natürlich auch mal besuchen will, nur irgentwann wollen die sie auch mal besuchen und davor graut es mir so sehr....

    ich möchte einfach mal morgens anfangen mit dem haushalt und einfach alles schaffen, so wie jede andere auch. ich fühl mich desöfteren als eine schlechte mutter weil ich das meinen kindern nicht bieten kann, was die anderen kinder bekommen.

    lg angela

  2. #2
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Haushalt

    Hallo Angela,

    kann dich gut verstehen. Ist bei mir genauso.

    Ich wurde von Freunden meines Sohnes schon angesprochen.
    ZB. sag mal, wischst du den Staub vom Fernseher auch mal weg?
    - ist es bei dir immer so unordentlich?...

    Ist echt wahr, seither ist bei Besuchankündigung aufräumen im Schnelldurchgang angesagt. Schubladen suchen die noch frei sind und meine Stapel schnell da rein, saugen , DEN FERNSEHER ABWISCHEN usw.

    Wie dus besser machen kannst, kann ich dir leider nicht sagen, aber dass du damit nicht allein bist!

    v.G.
    happypill

  3. #3
    soary

    Gast

    AW: Haushalt

    Hallo Angela,

    oh ja, Haushalt.. übles Thema

    Ich habs auch nie hinbekommen. Erst jetzt, mit Hilfe einer Ergotherapeutin.

    Hier gibt es einige Themen dazu. Gib mal in der Suche "Haushalt" ein. Da bekommst du einiges angezeigt.

    Wie happypill schon sagte, alleine bist du mit dem Thema nicht.

    LG soary

  4. #4
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    Lächeln AW: Haushalt

    Hallo
    ich fange irgentwo an und mache dann wenig später an ganz anderer stelle weiter.
    Hey das kennen viele hier, ich schaffe es auch nur mein Chaos in Schränken, Schubladen usw. zu verstecken. Ich seh zu das es sauber ist also Staub, Badezimmer.

    Das mit dem Renovieren ist natürlich Stress, aber auch ein "Ausnahmezustand".
    jetzt ist meine tochter in die 5. klasse gekommen und hat auch neue freunde kennengelernt die sich natürlich auch mal besuchen will, nur irgentwann wollen die sie auch mal besuchen und davor graut es mir so sehr....
    Kinder lieben doch das Chaos, sie lieben ganz unbewusst die Unordnug. Kinder machen doch ein ganz erstauntes Gesicht wenn man sagt räume mal dein Zimmer auf.
    Wir sehen das selbe Bild (Zustannd) wie die Kinder nur denken sich die Kinder nicht soviel dabei, sie akzeptieren es einfachsolange es nicht stinkt oder dreckig ist.
    ich fühl mich desöfteren als eine schlechte mutter weil ich das meinen kindern nicht bieten kann, was die anderen kinder bekommen.
    Eine Mutter die ihre Kinder aufrichtig liebt, gibt ihnen doch was sie brauchen, Liebe und die kann man nicht Kaufen. Wenn du ihnen Liebe und Zeit schenkst sind Kinder glücklich.

    Sonne im Hezen
    Smiley

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Haushalt

    hi mama kunfus

    bei mir ist es genau so und auch noch mit den medis so.
    ich hatte auch schon die sprüche zu hören bekommen wie sauber is es ja aber dein chaos ist echt schlimm.was machst du eigentlich den ganzen tag überhaupt .

    du mußt doch das auf die reihe bekommen das ist doch net so schwer.
    mittlerweile schalt ich auf durchzug und laß sie reden.

    etwas hat sich das chaos schon gelichtet und an manchen tagen bekomm ich es einfach nicht hin.
    na und wem es nicht paßt soll draußen bleiben.

    wenn geburtstage anstehen dann wird alles drei tage davor schon angefangen alles weg zu räumen und so.

    in meine schrank rein braucht bei mir keiner sehen und das absolute chaos.

    genau wie meine vorschreiber schon sagten.kinder denken sich nix dabei auch wenn es chaotisch ist und reden nicht rum.
    kinder brauchen liebe zuwendung ,anerkenung und wollen verstanden werden und denen macht das nichts aus wenn es chaotisch ist.

    mach dir nicht soviele gedanken drüber und laß die leute reden.
    stinken und unhygenisch wird es bestimmt nicht bei dir zugehen und alles andere ist in ordnung.

    und eins kann ich dir sagen eine mama die selbst adhs hat und noch adhs kinder haben .diese mütter bringen echt leistung und es ist verdammt schwer.
    aber die leute sehen das nicht und mitlerweile ist es mir auch egal was diese denken und meinen.
    wenn jemand wieder mal so eine blöde bemerkung macht wie mit dem staub ,dann drück ihm einen lappen in die hand und sag mach doch du.
    hab ich auch schon gemacht und glaub mir das zeigt wirkung und wie.

    lg Andrea

  6. #6
    :-)

    Gast

    AW: Haushalt

    die chancen sind 50%:50% das es ordentlich ist oder unordentlich ist,mehr kann ich dazu nicht sagen ! lg von :-)

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 393

    AW: Haushalt

    Hallo Mama-Konfus,
    hast Du nicht die Möglichkeit Hilfe für den Haushalt in Anspruch zu nehmen?

    Können Dein Freund / Mann und Deine Kinder Dich nicht unterstützen?

    Wir machen ab und zu einen gemeinsamen Großputzabend. Da bewegen wir recht viel. Das reicht
    dann für ein paar Tage. Außerdem haben wir eine Arbeitsteilung, die sich bei uns eingeschliffen hat.
    An unseren Kindern müssen wir aber noch arbeiten…..

    Viele Grüße
    Elektron

  8. #8
    Eni


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Haushalt

    Hallo
    ich hab mir mittlerweile eine Routine angeeignet...jeden Tag das gleiche Programm.
    Wie ein Roboter...dazu immer noch eine Sache die nicht jeden Tag dran ist.
    denk gar nicht darüber nach ob es geht oder nicht,ich mach einfach...

    Klappt meistens und die Kinder haben auch ihre Aufgaben.
    Überschaubar natürlich,sonst geht,s ja nich.


    Liebe Grüße
    Eni

  9. #9
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Haushalt

    Hey Angela,

    bei mir ist es noch schlimmer.

    Nicht nur, dass ich am liebsten alles perfekt haben möchte - zudem hat mein Männie auch noch tierischen Stress auf der Arbeit, so ziemlich durchgehend. Da mein Studium auch nicht gerade Zuckerschlecken ist, ich aber den ganzen Tag zu Hause bin, obwohl niemals nüsch Zeit für den Haushalt habe....habe ich ein tierisch schlechtes Gewissen, mir passt es auch nicht und es ist mir übelst peinlich irgendwen zu Besuch zu haben.

    Spontan geht sowieso überhaupt nicht!

    Das Schlimme ist, dass ich mich damit selbst unwohl aber auch völlig alleine gelassen fühle - obwohl ich ja auch die Seite meines Mannes verstehen kann.

    Mittlerweile bin ich soweit, dass ich mich eben für mich nur noch unwohl fühle und auch noch, wenn wir denn mal einen Termin bei uns haben, in regelrechte Aggressionen beim Putzen ausbreche, die dann mein Mann abbekommt.

    Ich weiß da aber auch keine Lösung. Jegliche Versuche für einen Haushaltsplan sind fehlgeschlagen bisher, aber auch mit schlagenden Argumenten seinerseits, die ich durchaus verstehen kann.

    Shit happens - vor allem im Haushalt. Das ist meine Devise mittlerweile...

    Liebe Grüße,

    Virtuna

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 65

    AW: Haushalt

    Ich habe jahrelang eine fast sterile Wohnung gehabt. Ich habe geputzt und geräumt. Jeden Tag. OHNE Ausnahme.
    Das hat mich viel Kraft gekostet aber ich habe es gemacht. Ging das mal nicht, bin ich nervös und unruhig geworden weil ich um mich herum das " Chaos " ausbrechen sah.
    Ich hatte eine Art Plan im Kopf, anders kann ich mir das nicht erklären.

    Heute ist es so, dass es hier zT aussieht, wie auf einem Schlachtfeld. Schlafcouch nicht gemacht, nicht gespült, Betten in den KiZimmern nicht gemacht. Nicht staubgesaugt. Gar nichts.
    Ich will das machen, keine Frage. Und auch immer noch kotzt es mich an, wenn das hier so aussieht. Ich bin auch immer noch nervös wenn ich das sehe. Heute IST das chaotisch hier aber ich komme nicht in die Pötte das zu regeln.
    Ich fange irgendwo an und mache mittendrin etwas anderes. Das ursprünglich Geplante bleibt halb fertig liegen
    Am Ende des Tages ist dann so gut wie alles liegengeblieben und ich bekomme Wut weil es hier so schlampig aussieht.

    Ich weiß nicht, warum es so ist und vor allem, warum sich das so geändert hat.

    Aber ich werde das erstmal so weitermachen...nützt ja alles nix.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Haushalt und Wohnung
    Von Sally im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 19:46
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 00:29

Stichworte

Thema: Haushalt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum