Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Diskutiere im Thema Fahrschule und ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 14

    Unglücklich Fahrschule und ADHS

    Hallo,

    ich mühe mich seit längerer Zeit (etwa 40 Doppelstunden) mit meiner Fahrschule ab. Es will einfach nicht klappen. Manche Fahrstunden gehen gut, andere gar nicht.

    Dann ist plötzlich die Konzentration weg und ich mache die dümmsten Fehler (wie plötzlich nicht mehr abbiegen können, vom 5. gleich in den 2. Gang schalten, im Vollgas rückwärts fahren und nach vorne gucken, den 1. Gang gar nicht mehr finden ...).

    Der Fahrlehrer (eigentlich total nett und ruhig) ist manchmal echt verzweifelt und droht mir mit Bescheinigung von Fahruntüchtigkeit. Das baut natürlich nicht besonders auf.

    Ich kann ihm auch nicht erklären, dass ich ADHS habe, das würde er gar nicht verstehen und würde mich wohl gleich gar nicht fahren lassen.

    Wie habt ihr das geschafft? Habt ihr Tipps für mich? (Langsam wirds teuer ...)

    Vielen Dank chaosilse

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Fahrschule und ADHS

    guten abend....
    hmm also erstmal zur beruhigung....vom 5. in den 2. gang umschalten passiert allen einmal...

    also ich weiß gar nicht ob ich dir einen sinnvollen tip geben kann wie ich es geschafft hab( also ich fahr jetzt seit einem jahr auto---> unfallfrei und sicher)

    aber weißt du ich habe auch mehr stunden gebraucht als andere.....

    ich hoffe dass baut dich ein bisschen auf....und versprech mir dass du aufkeinen fall aufhörst sondern erstmal weiter machst....

    liebste grüße kerstin

  3. #3
    Elchtesterin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.316

    AW: Fahrschule und ADHS

    Hallo Chaosilse,

    ich weiß nicht, ob ich dir wirklich helfen kann...

    Ich derzeit auch mitten in meinem Führerschein, allerdings mache ich zur Zeit nur Theorie...
    Schluck schwere NÖT , habe am Donnerstag Prüfung..

    Hast du die THEORIE denn schon hinter dir?

    So wie du es beschreibst, klingt es, als ob du schon vor jeder Fahrstunde Panik hast... Ich verstehe dich so, dass du schon völlig verzweifelt in die Stunde gehst.

    Du schreibst das dein Fahrlehrer eignetlich ein ganz ruhiger ist, aber er würde es nicht verstehen das du ADHS hast?
    Er muss es auch nicht verstehen.... Aber ihr müsst versuchen einen Weg zu finden, das du deine Angst verlierst...

    ich habe auch lange gezweifelt, ob es gut ist wenn ich den Führerschein mache und ich habe mich ganz bewusst dafür entschieden...

    Bei der Anmeldung habe ich dan gleich gesagt, dass ich große konzentrations Probleme habe und ich auch sonst sehr schnell anders als andere Reagiere..
    Ich habe es also auf den Punkt gebracht, das ich ADHS habe und es war von Anfang an kein Problem...

    Mit meinen Fahrstunden fange ich aber erst später an, da ich demnächst einen längeren Klinikaufenthalt habe... Was ich aber in der letzten Stunde auch gleich besprochen hab.


    Versuche nocheinmal mit deinem Fahrlehrer zu reden, dass kann ich dir nur ganz drigend Raten.
    Gibt es vielleicht auch die Möglichkeit innerhalb der Fahrschule den Fahrler zu wechseln?

    Ich wünsche dir Alles, Alles Gute

    und du schaffst es...

    LG
    Skywalker

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Fahrschule und ADHS

    Nimmst du deine medizin wen du ferst ??? Manchmal can ritalin auch so ein bischen hibelich machen aber es wurde besser sein als vorher.


    Ich glaube du must was an deiner einstellung endern. Wen du mit anderen leuten mit ferst dan mochte ich das du sie anschaust wen sie faren schau auf ihre korperhaltung und auf ihre bewegungen wie sie die genge wekseln, wie sie du kuplung bedinen wie sie gass geben. Dan wen du nach hause gehst mochte ich das du das visualisierst was du gesehn hast stell dir for du machst genau das selbe. Achte auf deine artmung, und mach so zu sagen troken ubungen (ich weiss das hort sich beklopt an aber versuch es) stell dir for wie du ferst auf der strasse wie du die genge wekselst wie du abbigst wie du gerade aus ferst. mach es langsam und gewone dir eine strucktur an erst kuplung, (dan gan aus dem ersten raus, gang wider in den zweiten rein und so weiter)

    Dan nechstes mal suche dir einen tag (eine uhrzeit) wo es nich so viel verker gibt wo du moglichst ganz alleine bist auf der strasse es solte ja genug strassen geben wo es nicht so viele leute gibt. versuch beim faren auf deine atmung zu schauen. Ich glaube du hast kein adhs probelm damit du hast ein panik probelm du hast halt angst das du was falsh machen wirst and dan machst du auch was falsh. warscheinlich war einer deiner ersten varstunden echt katastrophal wo du halt echt angst bekommen hast.

    Also geh von einfach auf schwer du must dir halt erstmal wider vertrauen in deine farkunste geben und achte das deine atmung relaxed ist und keine panik hast sag dir das du jedes mal anhalten kannst wen es zu schwer wird lass dich von keinem hezen wen dir einer zu dicht drauf fert dan brems einfach und far noch langsamer scheiss auf jeden.




    Wen es nicht besser wird dan kan ich dir empfelen das du vileicht einen vurerschein nur fur automatik machst. Die meisten autos heutzutage sind eh automatik und du mustest die ganzen schaltungen uberhaupt nicht machen muss halt nur gass geben und lenken und bremsen sher viel einfacher und stress freier.


    Auch noch ein tip geh rein in die farschule und schau dir die ganzen leute dort an dan schau dich an. dan sag dir wen die ganzen idioten es machen konnen dan kan ich es erst recht.


    Und wen das alles nicht klapt den geh zu einer dorf farschule auserhalb der stadt. die meisten strecken dort sind eh das selbe und keiner fert dort das heist du wirst die einfachsten farbedingungen haben die es gibst und auserdem die meisten farlerer kennen die prufer personlich. Das heist solange du keinen unfal baust und in ihrgend ein haus rein knallst an deinem prufungstag soltest du den lappen eigentlich in der hand habben

    lg V.

    P.S. meine schwester hat einen furerschein und wen die auto faren kann glaub mir dan kannst du es auch.
    Geändert von invictus (29.08.2010 um 18:48 Uhr)

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Fahrschule und ADHS

    Vielen Dank,
    das baut mich echt auf.
    @invictus Ich nehme seit 5 jahren kein Ritalin mehr und ich habe (noch) den ehrgeiz gar nicht mehr damit anzufangen.

    Ich will ungern aufs "Land" wechseln. Ich wohne in Berlin, desshalb will ich auch dort fahren lernen ( mit unserm Schaltwagen).
    Und mein größtes Problem sind die kleinen, ruhigen (und langweiligen) Straßen.

    Letzten Freitag hab ich zb in einer 30 Zone beinah einen unfall produziert:
    Von recht kam eine schwer einsehbare Straße FL: Achtung, da könnte jemand rauskommen. I: bremse etwa auf 20 kmh ab und das Auto, das natürlich aus der Straße kommt fährt beinah in mich rein.

    Oder ich fahr beinah auf ein auto auf weil es wegen einem bus anhalten musste.( Mittags eher gering befahrene Straße)

    Ich habe irgendwie das gefühl wenn ich mit einem sau schlechten gefühl rangehe klappt alles und bei einem guten gefühl komme ich kaum rückwärts aus der einfahrt.
    ChaosIlse

    Sorry meine Orthographie ist mieserabel.

  6. #6
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: Fahrschule und ADHS

    Hallo chaosilse,

    ich habe meinen Führerschein jetzt seit 18 Jahren. Allerdings habe ich damals sage und schreibe 4 Anläufe gebraucht. Die Theorie war kein Problem, aber bei der Prüfung hab ich dreimal so einen Mist gemacht, weil der Prüfer auf der Rückbank mich total nervös gemacht hat und mein Fahrlehrer bei jeder Kleinigkeit blöde Bemerkungen losgelassen hat.

    Aber wen interessiert das heute schon noch, wie oft ich die praktische Prüfung machen musste.

    Also: dranbleiben und bloß nicht aufgeben!

    LG

    Snagila

  7. #7
    Ehem. Mitglied 15

    Gast

    AW: Fahrschule und ADHS

    Hallo,

    also ich hab den Führerschein mit 17 Angefangen damals und zwei mal die Theorie versaut und dann hin geschmiessen. Gefahren bin ich gut aber die Theorie(nur in der Prüfung) wollte halt nicht. Na ja danach hab ich ihn letztes Jahr noch mal angefangen aber vor lauter Angst wieder zu verkacken bin ich nicht mehr hin gegangen :-( Mitnaweile will ich gar keinen mehr machen auch wenn das Bus fahren manchmal doch sehr nervig ist.

    LG

    Chaos

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Fahrschule und ADHS

    Probleme mit der Fahrschule hatte ich überhaupt nicht. Ich liebe Autofahren.
    Die Theorie habe ich mit 0 Fehlern bestanden und die Praxis in der Regelstundenzeit auch beim ersten Mal geschafft.
    Aber bin später auch schon im dritten Gang angefahren. Geht alles, nur die Kupplung langsam kommen lassen
    Du musst einfach ganz ruhig bleiben und darst nicht von vornherein Angst haben. (Ich weiß, es ist immer soo leicht gesagt... )

  9. #9
    :-)

    Gast

    AW: Fahrschule und ADHS

    ich fahre schon seit jahren nicht mehr auto,kostet mich nur nerven !

    früher fuhr ich übrigens meistens automatic-autos, war echt einfacher wegen der gangschaltung

    lg von :-)

  10. #10
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: Fahrschule und ADHS

    Hi,

    also, da ich auf dem platten Land wohne und von hier aus ohne Auto gar nichts geht, ist der Führerschein überlebenswichtig. Heute fahre ich auch sehr gerne. Eigentlich fahre ich sogar am liebsten selbst. Alles eine Sache der Übung!

    LG

    Snagila

Seite 1 von 3 123 Letzte
Thema: Fahrschule und ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum