Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 45

Diskutiere im Thema Zuviel von sich preis geben im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    nat


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Hallo Hase622,

    Ja, es geht mir genauso wie Dir.

    Auch bei mir haengt es sehr von der Tagesform ab, ob ich nun viel und unueberlegtes von mir Preis gebe oder ob ich gar nicht rede.

    Leider geht es mir , wie den meisten hier, wenn ich einmal wieder zuviel geplappert habe , bereue ich es spaeter wieder.

    In meinem Privaleben stoert es mich nicht unbedingt und in gewisserweise mag ich auch meine Transparente art, aber im Berufsalltag empfinde ich es als schwierig.

    Vielleicht lerne ich es doch noch bis zur Rente(Hab ja noch einige Jahre Zeit)

    Gruss nat

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Hallo nat, hallo Alle,

    schön zu hören, daß es Dir auch so ähnlich wie mir geht.

    Es ist mir auch schon passiert, dass ich Dinge, die ich eigentlich für mich selbst getroffen habe oder die ich mir erst überlegt habe, aus der Situation herausgerissen an andere weitererzählt hab, obwohl sie eigentlich nur entfernte Bekannte waren.

    OK, meine derzeitige Situation, der fehlende und vernachlässigte Freundeskreis und das Singledasein mag dabei bestimmt auch eine große Rolle spielen.

    Ich möchte ja auch ab und an mit Jemanden sprechen. Nur bei entfernten Bekannten kommt das Ganze halt meist nicht so gut an.

    Und dann fehlt mir oftmals die Bremse und ich quassle Leute mit Dingen zu, die mich eigentlich gar nicht gut kennen und evtl. gar nicht verstehen was ich genau damit meine oder denen meine Ansprache am A... vorbei geht bzw. mein Image geht den Bach runter.

    Falls ich dies schrittweise machen würde, d.h. vom zuertst Allgemeinen zum späteren Persöhnlichen wärs ja in Ordnung. Erstens könnte ich dann den Anderen langsam einschätzen bevor ich persönlicher werde.

    Aber irgendwie brichts dann aus mir heraus und was dabei rauskommt kann man sich ja vorstellen.

    Vieleicht schaff ichs ja bald. Die verspätete Erkenntnis wär ja da.

    LG!
    Bis bald...
    hase622

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Janie schreibt:
    - ich werfe dann schnell ein, dass ich ADHS habe, damit die Leute direkt eine Erklärung für mein "komisches" Verhalten haben.
    Das ist aber totaler Müll:-(
    Wie ist das bei euch?
    Ich finde das Sch..., weil die Leute in der Regel gar nicht verstehen, was ADS ist. Dann heisst es, die will sich nur herausreden oder sich wichtig machen.
    Ich sage nie, dass ich ADS bin.

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 196

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Ich habe einmal versucht, zu erklären, dass ich ADHS habe. Ich redete wie ein Buch, konnte oft reden wie ein Psychologe.
    Nun schweige ich lieber und zieh mich zurück. Ich erzählte auch immer alles offen und ehrlich, aber das wurde mir oft zum Verhängnis.
    Da ich immer eine schnelle Auffassungsgabe hatte, wollte ich immer allen anderen auch das gleiche beibringen und laberte und laberte...
    Ja nu...

  5. #35
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Hey Ihr Lieben, bleibt locker

    wer sich nicht austauscht, bekommt auch keine Anregungen von Außen. Mit anderen

    Worten, ohne Offenheit über mein Befinden mit AD(H)S, versteht mich mein Umfeld

    (Familie, Freundinnen und Freunde, Bekannte, Kollegen) in meinen jeweiligen Situationen

    nicht - deshalb halte ich nicht jedesmal ´nen Vortrag zum Thema - ich bin der

    unkonzentrierte Typ und werde permanent von äußeren Reizen abgelenkt, die mich daran

    hindern, mich nur auf eine "Aufgabe" zu konzentrieren. Das war bis Juli 2010 - seit

    der medikamentösen Therapie mit Ritalin, bekomme ich heute langsam mein mich

    umgebendes Chaos in den Griff, es wird langsam Struktur sichtbar - ich brauche meine
    Zeit und wenn mir irgendjemand helfen will, freue ich mich - nur, ich lebe gut 45 Jahre
    mit diesem Spaß und da ändert sich nix gestern, morgen oder in einer Woche - da muß
    der REST eben warten und nicht so ungeduldig sein. Ich liebe klare Verhältnisse.
    Das klappt mit Ritalin jetzt besser mit meiner Abgrenzung. Und was der Rest denkt, geht
    mir am "Arsch vorbei". Tschüß Ihr Lieben, Euer Zoppotrump

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 321

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Wir sind eben QUERDENKER!

    Ich habe es mir mittlerweile zum Ziel gemacht, den Leuten zu sagen, wenn Du was wissen willst, dann frag mich! Dann erzähle ich einfach nur ein bisschen, sollen die mir doch die Würmer aus der Nase ziehen!

    Ausserdem habe ich mir mittlerweile auch angewöhnt, ALLEN, die so tun, als hätte ich sie nicht mehr alle, genauso gegenüber zu treten und ihnen zu zeigen, dass sie doch diejenigen sind ;-)

    Glaubt mir, viele fange dann echt mal an über sich nachzudenken!

    So bin ich aus der Schublade draussen, oder habe sogar auf einmal Verbündete! Denn JEDER hat irgendwas, was er mit sich rumschleppt ;-)

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 124

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Also,
    mich nervt manchmal auch, dass ich soviel über mich preisgebe, aber im Endeffekt ist es mir auch egal, denn nur wenn andere wissen, wie ich gedrahtet bin, werden sie verstehen... und wenn nicht, juckts mich dann auch net, denn diese Leutz gehn mir dann sicher aus dem Weg und ich hab freie Bahn.

    Wer mich net so nimmt wie ich bin, kann mich mal... im Mondschein begegnen.

    Ich bin zur Zeit wie ein Kasper und meine Tochter ist oft etwas genervt wenn sie mit mir unterwegs ist, doch ich kann es nicht eindämmen, einmal hab ichs versucht aber dann war ich kurz davor in eine düstere Depri reinzurutschen und hab wieder gelabert.

    Bin leider immer noch unbehandelt und nehme keine Medis, hoffe ja den richtigen Arzt zu finden, der mir den richtigen Weg zeigt. oder so?

    Ich denke, ich würde auch mit nem Schild rumlaufen, wo drauf steht, was in mir drin ist. Denn, wer sich dann von mir abwendet, zählt eh nicht zu denen, die mir nahekommen sollten.

    "Ausserordentlich humorvoll denkende Species (Supergenies)" oder so

    Ja, ich nehm mich gern selbst auf den Arm und lache oft genug über mich selbst. Sonst wär ich schon in einem sehr schwarzen Loch gefangen, aus dem es keinen Ausweg mehr gibt. (hatte ich schon einige Male)

    tjo, heute plagen mich mal wieder Schmerzen ohne Ende und trotzdem lach ich, da heulen sch*** aussieht.

    Ich wünsch euch allen einen wunderschönen Tag!


    Liebe Grüßle,

    Newlife

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 98

    AW: Zuviel von sich preis geben

    @ hase

    ja, das ist bei mir auch so - ich bin extrem von meinen Stimmungen abhängig!
    Ich schwenke auch schon mal gerne ins gegenteil, dann darf ich mir aber anhören, dass ich ja so abweisend sei und was mit mir los sei - da nervt dann auch irgendwie....

  9. #39
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Hey Janie,

    träumen bringt Spaß und, wenn irgendjemand abgenervt ist, dann soll er/sie mich

    nicht immer ablenken, ich höre zu, nur, andere "Geschichtenerzähler" bleiben auch

    nicht immer beim Thema und da lasse ich mich nicht mehr "anmachen", ich bin

    kein Streichholz

  10. #40
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Oh man ich kenn das auch mit dem zuviel von mir preiszugeben aber ich hab noch kein mittel dagegen gefunden :-/ manchmal hab ich auch kein kleingefühl was ich erzähle nd was besser nicht in diese unterhaltung passt :-/
    damit hab ich mir auch schon einiges verbaut. aber allein bin ich nicht ach wenn ich ständig angst habe davor

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Elontril eine Chance geben?
    Von Sebbi666 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 5.10.2010, 15:13
  2. Equasym retard 30mg - Preis / Kostenübernahme?
    Von Aurisd4d im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 19:19
Thema: Zuviel von sich preis geben im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum