Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 45

Diskutiere im Thema Zuviel von sich preis geben im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Bei mir ist es das genaue Gegenteil...
    Ich bin eigentlich dafür bekannt, dass ich was eigene Vorstellungen, Hobbys, Gefühle etc betrifft extrem verschlossen bin.
    Wenn ich Leute gut kenne (das kann Jahre dauern, brauch lange bis ich sowas wie vertrauen hab), kann ich auch mal gesprächig sein. Aber oft anonymisier ich Sachen. Wenn ich was über mich erzähle, meist negatives oder ich "unterbutter" mich selbst.
    Die meisten aus meinem Bekanntenkreis finden es sehr komisch, dass ich so wenig von mir selbst preeis gebe.

    Das mit dem "erst denken, dann reden" kenn ich aber auch. Bekomm ich zu hören oder denke es selbst -nachdem ich mich mal wieder verplappert hab. Zu hören bekomm ich es aber meist wenn das Gegenüber was komplett anders verstanden hab wie ich es eigentlich sagen wollt - und es dann in den falschen Hals bekommt. Bemängelt wird in dem Fall meist eher meine etwas ungeschickte Ausdrucksweise.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Liebe Jani,

    wie Du siehst bist du nicht allein! Dein Beitrag hätte von mir sein können. Auch ich habe immer wieder schmerzlich lernen müßen das mein Plappermaul nicht bei allen so gut ankommt. Eine zeitlang habe ich mit gewünscht ein anderer Mensch zu sein, aber die wenigen engen Freunde die ich habe merkten die Veränderung sofort und stimmten mir überhaupt nicht zu. Sie denken das ich so wie ich bin prima bin und wer damit nicht zurechtkommt solls sein lassen. Ich habe versucht mich nicht mehr zu verstellen und bekam sehr positive Resonanz darauf, als goldene Regel habe ich aufgestellt, Mensche die ich nicht zu meinen Freunden zähle, erzähle ich generell nichts über mich persönlich, aber ich versuche trotzdem so offen und interessiert zu sein, als könnte dieser Fremde ein Freund werden. Das funktioniert sehr gut, Alltagbekanntschaften empfinden mich als liebvoll offen und interessiert, und die eine oder andere Person ist mir schon zu einer guten Freundin oder Freund geworden, der ich immer öfter mein Vertrauen schenken kann. Am Anfang war es sehr schwer den Mund zu halten, aber mit der Zeit lernt man es. Mach Dir keine Streß, akzeptier Dich so wie du bist! Wenn Du dich selber magst, werden dich auch die anderen so mögen wie Du bist.
    Die Besten Wünsche
    Navia

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Zuviel von sich preis geben

    ist echt blöd und peinlich: Ich sag allen immer alles und merk erst zu spät was ich damit anrichte.

    Was kann man dagegen tun?

    Klebeband auf den Plapperschlitz?

    Strup

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Hallöchen!

    Ja, das "Denk bevor du sprichst" hab ich auch als Kind dauernd hören müssen. Und mich dann dauernd geniert, was da schon wieder aus mir rauskam. Oder anklagende Blicke, oder das Gefühl - Papa geniert sich jetzt dafür was er für eine Tochter hat.
    Mama hat eher "Ohrfeigen" gegeben.

    Ist schwierig zu unterscheiden, was rausdarf und was nicht. Bin dann recht ruhig geworden, hab sehr vieles zurückgehalten. Ist nur manchmal blöd wenn ich dann doch anfange zu reden, dann kann ich manchmal nicht mehr stoppen. Hätt auch, weil ich manchmal rede ohne zu denken, fast den Job verloren.

    Hmm. Hoff dass es mit den medis besser geht. Bis jetzt ja, ich erzähl manchmal sogar was ich erlebt habe, ohne dauernd Angst zu haben, dass es Mist ist. Ich hör mir jetzt irgendwie dabei zu was ich erzähle - ist irgendwie anders als ohne medis. obwohl manchmal erzähl ich immer noch mist - dann denke ich mir - was war denn das jetzt?

    Meistens sind die Leut heutzutage scheinbar so lieb und nicht ganz so ehrlich wie z.b. Eltern.

    Danke, dass ich das jetzt loswerden konnte, huch - tut gut

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Zuviel von sich preis geben

    hallo janie,

    das kenne ich nur zu gut...als ich vor jahren die diagnose bekam war das thema für mich auch ständig präsent sobald ich merkte "die kommen nicht mit" mit meinem durcheinander,tempo.

    also versuchte ich mich zu erklären, mir dem ergebnis dass ich anfing mich "für mich" zu entschuldigen

    mittlerweile weiss es niemand ( auch nicht mein partner)

    ....ich habe keine lust mehr mich analysieren zu lassen

    aber meine zunge ist trotzdem oft schneller als als das kleine chaoshirn...aber warum bleibt mein geheimnis

    schau einfach wie du dich weiter fühlst und entscheide für dich von fall zu fall...weil ein richtig oder falsch gibt es nicht

    liebe grüsse von stehdazu

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Ich erzähle auch häufig mehr als ich möchte.

    Ich habe eine recht schwierige Krankengeschichte (nicht auf mein ADS betreffend) und habe sie oft gleich jeden den ich kennen gelernt habe auf die Nase gebunden, aber nicht weil ich Mitleid wollte sondern einfach nur aus Redebedürfnis. Meine Mutter hat oft gesagt, immer musst du dich damit in den Mittelpunkt stellen, deine Schwester möchte vielleicht auch mal was erzählen.

    Ich rede auch häufig ohne Punkt und Komma und lasse keinen andere zu Wort kommen, und ärgere mich hinterher dann auch dann ich dies oder jenes vielleicht lieber nicht hätte erzählen sollen.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 98

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Da bin ich ja nicht alleine:-)
    Ich muss mich immer wieder maßregeln, das ist das, was ich mache. Manchmal klappt es, machnmal nicht. Es gibt tatsächlich Situationen, in denen ich merke, dass mir irgendwann niemand mehr zuhört.
    Ich früher total introvertiert, das Problem habe ich auch heute noch oft. Ich tue mich manchmal schwer damit, jemanden zu begrüßen oder vor allem, mich zu verabschieden, Im Mittelpunkt stehe ich nicht allzu gerne, es sei denn, ich habe gerade einen guten Lauf und bin charmant und witzig. Das ist dann aber eine Gratwanderung, weil es ganz schnell passieren kann, dass die Leute sich dann abwenden - ich scheine dann immer wieder dasseleb zu erzählen oder es ist einfach nicht mehr witzig - woran das genau liegt, habe ich bishe rnoch nicht rausgefunden.

    Oh Mann, ich hoffe immer auf die behandlung meines ADHS`, aber weder therapie noch Ritalin können meine ganzen Symptome wegzaubern.
    es gibt zwar auch Positives, aber im Moment habe ich wieder so eine Phase, in der ich wütend bin, dass ich es "abbekommen" habe.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Mir geht es ganz genauso wie den Vorschreibern...dass ich so ungewöhnlich viel von mir preisgebe auch wenn ich Menschen erst seit kurzem kenne scheint diesen Leuten ja anfangs meist ganz recht zu sein, jedoch empfinden sie es dann auch schnell als nervig und wenden sich von mir ab. Nach Treffen habe ich oft das gefühl, ich hätte nun alles "interessante" bereits erzählt und nun gäbe es keinen Gesprächsstoff mehr,ich wäre nun langweilig für mein Gegenüber.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Zuviel von sich preis geben

    oh ja , ihr sprecht mir aus der seele

    wie schön dass es euch gibt

    für mich selbst habe ich herausdefiniert dass es meistens gut ist so wie ich bin...sozialkompetenz und menschlichkeit ist unserer stärke, wer hat das heute noch?

    ok,als geschenk würde ich es phasenweise zwar nicht bezeichnen aber es geling mir mich für bestimmte situationen zu konditionieren

    aus diesen gründen und einigen mehr haben wir (teenie und ich) auch concerta abgesetzt...es muss auch ohne gehen, die begleiterscheinungen gingen bei uns gar nicht und meine ersten 35 jahre habe ich auch ohne gelebt

    andere situationen muss ich einfach aushalten, neige aber leider dazu mich extrem in mein " ich kann das nicht" hineinzusteigern und letztendlich klappt es dann doch besser als besser...das macht mich wahnsinnig

    beruflich muss ich oft vor gruppen sprechen und präsentieren...was soll ich sagen...ich sterbe jedes mal obwohl ich im thema sattelfest bin aber zu beginn...zack alles gelöscht..stottern, nasse hände, zittern...rundum ein albtraum...nach 5 bis 10 min geht es dann reibungslos

    und beim nächsten mal geht das drama wieder von vorne los

    wie ist das bei euch..tips bitte alle zu mir

    was tue ich wenn ich meine gerade nichts tun zu können?

    fragen über fragen...



    grüsse von stehdazu

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 124

    AW: Zuviel von sich preis geben

    Oh weh... da les ich doch glatt meine eigenen Geschichten.

    Ich bin auch ein Kasper und Erzähler, ohne Punkt und Komma, oft hab ich hinterher nen heißen Kopp, weil man vielleicht das eine oder andere hätte nicht rauslassen sollen? Dann fängt die Grübelei an und ich fühl mich total mies.

    Ich erzähle eigentlich nur die Dinge, die mir eh egal sind, wenn andere die wissen, hab ja eh noch genug in meinem Chaosgehirn rumwuseln, was rauswill. Aber nicht kann.

    Naja, entweder man nimmt mich wie ich bin, oder lässt mir meine Ruh. Basta!

    Ja... das ist leicht gesagt, mit dem umsetzen ist es dann eh wieder anders und man versinkt in Trauer, dass es so ist, wie es ist und man nichts ändern kann... so gehts mir oft.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag/Abend noch.

    Newlife

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Elontril eine Chance geben?
    Von Sebbi666 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 5.10.2010, 15:13
  2. Equasym retard 30mg - Preis / Kostenübernahme?
    Von Aurisd4d im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 19:19
Thema: Zuviel von sich preis geben im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum