Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Umgang mit Geld und Liste im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    Umgang mit Geld und Liste

    Hoffe, das es in diesem Bereich richtig ist...


    Ich habe nicht wirklich den Umgang mit Geld erlernt.
    Habe vom 12 bis 18 Lebensjahr Prospekte verteilt, das war nicht grad wenig verdienst.
    Davor bei meinem Bruder oft geholfen.
    Habe immer ein gutes Taschengeld bekommen.
    Sprich ich hatte mehr wie ein Kind in meinem alter benötigte.
    Dazu brauchte ich nur den "Hundeblick" auflegen und bekam noch zusätzliche Sachen.

    Nun kann ichnicht so wirklich mit Geld umgehen.:-(

    Gibt es Möglichkeiten dieses zu erlernen?
    Wie kann man das erlernen?

    Dazu währe noch eine Frage:

    Gibt es eine gute Liste, wo man aufschreiben kann, was man im Monat gekauft hat?
    Denn kann mir vorstellen, das das ganz gut ist.
    Und auch einen Teil zum erlernen des Umgangs mit Geld beiträgt.

    Schon im Vorraus Danke!

    Lieben Gruß
    Male

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632


    Soso, jetzt kommt's also an den Tag. Der Erzeuger war doch nicht immer schon so knauserig mit dr Kohle wie heutzutag?


    "Ich habe nicht wirklich den Umgang mit Geld erlernt."

    Jo, Maus, des hätt au net viel bracht, weil wir im Lernen hundsmiserabel sind. 80 Prozent von dem, was uns lebenslang eingetrichtert wird :cscs: , ischd fürd Katz. Eine wirkliche Aufmerksamkeit entwickeln wir dagegen bei negativen Erlebnissen, die wir schon nach einem Mal nicht mehr vergessen können, die aber trotzdem jeden Tag vorkommen, oder zumindest etwas, was uns an ein solches negatives Erlebnis erinnert oder bei wirklich extrem positiven Geschehnissen, die allerdings im ADSlerleben vermehrt die Tendenz haben auszubleiben.

    Der Normalo wird aus Schaden klug, wir immer bleeder, so könnt mans vielleicht auf den Punkt bringen. Deswegen reiten wir uns immer wieder in exakt die gleiche Scheiße.


    I weiss au net, wo die Kohle immer versickert. Fest steht, dass sie wech ischd.

    Außer in dem Monat weiß ihs ausnahmsweis, ischd alles für Fluppen und ADHS-Bücher draufgangen.

    Jo, laut dr Cordula (Neuhaus) liegt die Tatsach, dass wir net mit Geld umgehen können, Maus, net daran, dass wir es nicht gelernt haben oder nicht wissen däten, dass man au mal sparen sollt, sondern an unserem plemm-plemm in dr Birn (Dopamin-Noradrenalin-Mangel).

    Deswegen tun wir ja auch unsere Kräuter essen. Problem ischd, wir sind immer no plemm-plemm in dr Birn, d.h. konkret in diesem Falle: Unsere Impulskontrolle ischd immer no weit entfernt von der eines Normalos.

    Also Beispiel: Im Laden (*) sehen wir was, was uns JETZT grad total begeistert, obwohl wir ja in den Laden gegangen waren, um eigentlich nach was ganz anderem zu schauen, aber plötzlich zieht uns etwas in den Bann: Folge ischd unsere typische Gedankenschleife, des ischd die Platte mit dem Sprung: HABEN WILL. HABEN WILL. HABEN WILL...

    (Der Inhalt der Platte variiert natürlich immer, aber der Sprung ischd immer drin.)

    Jetzt kann's sein, dass wir diesem Drang nachgeben. Unter Ritalin kann des au sein. Aber es besteht eine viel größere Chance, dem Drang zu widerstehen, weil die Vernunft sich zumindest gelegentlich zu Wort meldet, leise flüstert und uns über die negativen Konsequenzen aufklärt, wenn wir jetzt nachgeben, die uns ohne Ritalin schlichtweg am Popo vorbeigehen. Des gilt natürlich nicht nur fürs Einkaufen, sondern au für alles Übrige.


    Des hätt anscheins was mit dem Nuccleus accumbens zu tun, dem Teil des Hirns, dass für Lustgefühle zuständig ischd, oder im Falle des ADSlers für akute Unlustzustände, Zitat Cordula: "Normalerweis hat der Nuccleus accumbens die größten Dopaminvorräte. Nicht so bei ADHS. Ratey (**) nennt ADHS ein Motivations-/Belohnungsdefizitsyndrom. Entsprechend versuchen viele Betroffene - zunächst sicher ohne Absicht - mit stimulierenden Aktionen :himbeer: oder Substanzen :joint: die Dopaminzufuhr für den Körper zu steigern."


    "Die Betroffenen befinden sich auf der ständigen, ORGANISCH BEDINGTEN Suche nach UNMITTELBAR Befriedigendem."


    Jo, dr Normalo denkt also in unserem Beispiel: Nein, das kauf ich nicht, weil ich ja auf ein Auto spare. Das denken wir nicht. Selbst wenn wir es denken würden, es hätte keine bremsende Funktion auf das Handeln, denn aufgrund des plemm-plemms in dr Birn, können wir mit der Vorstellung: In fünf Jahren habe ich die Kohle für ein Auto zusammen. Und dann wird es mir tierisch Spaß machen, damit herumzukurven, nix anfangen, es ist ein abstraktes Gebrabbel ohne jedes Realitätsniveau für uns. Aus genau dem gleichen Grund haben die ganzen Ermahnungen bei uns au nix gefruchtet: :cscs: Wenn Du so weiter machscht, dann landescht Du in fünf Jahr ondr dr Bruck! :cscs: Wenn Du so weitermachscht, dann kriegscht Du bis ausdr Schul daußa bischd, nie an gscheida Job! :cscs: Ond später vor alla Dinga au koi Weib net, so jemand wie di hält nämlich nehmats aus! :cscs:

    Ischd aus Normalosicht ein gänzlich Realistisches Szenario, mit dem wir aber net viel Realiät verbinden. Es kommt wie's kommt, und meist eh scheiße.

    D'Cordula nennt den Vorgang au Time blindness. Zeitblindheit.

    Wir können nur etwas tun, wenn es mit einer unmittelbaren Belohnung verbunden ischd: .

    Drei Jahr lang an einem Roman schreiben, um den irgendwann einmal in grauer Zukunft gedruckt zu sehen, 18 Semester studieren und dann ein Jahr lang an einer Magisterarbeit schreiben, dass man endlich mal ausstudiert hat, 22 Jahr auf den Porsche sparen, aber au nur mal die Bude aufräumen, Kontoauszüge einheften oder Aktensortieren, des läuft schon mal überhaupts net, da nicht mit unmittelbarer Belohnung verbunden: . Im Gegenteil, oft no mit Fruscht oder Schlimmerem verbunden ischd: :cscs:, wonach dann gar nischt mehr läuft.


    "ADHS IST KEIN SCHLECHTER CHARAKTER, ES PASSIERT IM GEHIRN." (***)



    Jo, Maus, da muss i zugeben, dass i des selber erscht allmählich und schleppend für mich annehmen kann. Zu sehr war durch des ständige Gejammere :cscs:, die lebenslange Dauerlitanei die Persönlichkeit dermaßen zerbrochen, dass Du am End ja selber geglaubt hascht: Ich bin nix, ich bin schlecht, ich bin faul, ich bin moralisch fragwürdig, kurz total überflüssig.

    Dass des ne Krankheit ischd, wo Dein gesamtes Denken, Fühlen und Wahrnehmen so komplett verspult, so dass es diesen Alien-Anschein bekommt, absoluter Fremdkörper unter lauter Einheimischen, da komm i selber erscht langsam dahinter, weil i des ADHS selber erst auf das Aufmerksamkeitsdefizit reduziert hab, heut weiss i au wieso, aus Schutzfunktion!

    Ha jo, des ischd doch scheiße, wenn Du mit 34 rauskriegscht, dass alles was Du bislang für Dein Leben gehalten hast, eigentlich gar nicht vorhanden gewesen ischd.

    Die ganzen Selbsteinschätzungen, die Du von Dir hast, und die das Leben eines Normalos verglichen mit unserem zu einem Zuckerschlecken gerinnen lassen, weil sie bei ihm realitisch sind, sind bei uns für die Katz gewesen. Genau genommen haben wir die Welt aufgrund plemm-plemm in dr Birn gar nie wahrgenommen, wie sie wirklich ist, aus diesem Grund haben wir sie auch nicht verstanden, und aus diesem Grund haben wir bis heute auch keine Ahnung, wer zum Deibel wir eigentlich sind und was wir eigentlich aus unserem Leben machen wollen. Mal davon abgesehen, dass es aus dem gleichen Grund no nie was gebracht hat, überhaupt etwas zu wollen.

    Jo, jetzt ischd mr der Fada abgrissa, ADHS, des ischd jedenfalls a Scheißregatta.


    (*) Aus diesem Grund meide ich Läden, die für mich finanziell lebensgefährlich werden könnten, wo's also Bücher oder CDs gibt.

    (**) grad koi Ahnung, was des für a Typ ischd

    (***) alle Zitate aus Cordula Neuhaus, Lass mich, doch verlass mich nicht :ayy: :axx:

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632


    Achso, jetzt ischd mrs wieder eingfalla, guckamol, also konkret gibt es Haushaltsbücher im Schreibwarenhandel zu kaufen, wo man Einnahmen und Ausgaben eintragen kann.

    D'Cordula meint allerdings, dass wir dafür zbleed seien, was uns nur wieder zusätzlich frustrieren täte.

    Sie rät deshalb zu einem formlosen Blatt Papier oder Block und dem guten alten Bleistift.

    (I weiß genau, warum Du ausgrechnet Bleistift sagscht, Cordelle, und net Kuli, weil Du ganz genau weischd, dass wir den vermaledeiten Spitzer dazu sowieso net fenden werden. )

    Das wichtigste ischd, und des leuchtet mir ei so klar wie Kloßbrüh, dass Du die dazugehörige Emotion mit aufschreibscht, weil sonscht vergebliche Liebesmühe.

    Aufgrund plemm-plemm in dr Birn erinnern wir uns nur an Vergangenes oder können wir uns selber nur was sinnvoll eintrichtern (lernen), wenn es mit einer Emotion gekoppelt ischd, ansonschten verstehen wir nur Bahnhof, ischd wie beim Vokabelnlernen.


    Also net:

    Apfel soundso viel Euro

    halbe Walnuss so uns so viel Euro

    T-Shirt so und so viel

    Schokoriegel so und so viel


    Die Liste kannscht ewig fortführen, ohne dass des zu irgendwas führt.


    Also eher ungefähr so:

    Apfel, soundsoviel, weil tierisch Hunger hab und essen will, außerdem Süßes nix gut, bääääähhhh, Apfel besser, liebe frisches Obst

    halbe Walnuss, soundsoviel, weil man mir immer gesagt hat, ich sei ein bockiges Kind und ein mistiges verwöhntes Ghör, dems viel zu gut geht, und jetzt will i mir au mal was gönnen zum Nachtisch, also halbe Walnuss

    T-Shirt, soundsoviel, wollt eigentlich nur Apfel und Walnuss, hab eigentlich au kei Kohle, muss mir aber was Gutes tun, zumal dr Psychoknausel in dr Klinik gsagt hat, i seh scheiße aus, außerdem hab i mir scho so lang koi T-Shirt mehr geleistet, des kauf i jetzt, dann kann i des heut abend glei anziehen und meiner Freundin zeigen, die wird begeistert sein!

    Schokoriegel, soundsoviel, bbbbäääääähhhhhh, wollt nix Süßes, hab mi aber so schlecht gfühlt wegen dem T-Shirt, dem ich net widerstehen konnt, dann hab i mir dacht, des ischd jetzt grad egal und hab den Schokoriegel au no kauft. Und au glei gessen. Dann gings mir a bissle besser.


    Wenn man zu der Ausgabe die Emotion dazu schreibt, die man dabei hatte, dann soll des was werden mit der Selbsterkenntnis, selbst bei uns. Und im Laufe der Zeit soll man dann auch rausfinden, wo zum Deibel die ganze Kohle immer hinkommt und dann gegebenenfalls gegensteuern können. :wink2:

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824
    Ohm, doch schon.
    Den Blick legte ich eher bei Muttern auf.
    Bei ihm funktionierte es nicht so gut wie bei ihr.
    Aber dafür hat er 2-3 Urlaube im Jahr rangeschafft.

    Jepps, SOFORT HABEN WILL, das ist das Probl. das ich immer alles sofort wollte, KEINE Geduld.:-(
    Auch bei meienr Ratte.
    Hatte Angst vor der Angst, das sie auch irgendwann sterben wird.
    Da dachte ich bereits am Anfsng dran.
    Sprich wieder Meeeeeilenweit vorraus.
    Viel zu weit vorraus........:-(

    Oh, wie ich das doch kenne.:-(
    Möchte auf etwas sparen, aber klappt net wirklich.
    Endresultet >>Mamaaaaaaaaaaaaaaaaaa...<< *Hundeblick aufleg und mit Körper schunkel* >> ...möchte doch ------ haben, kannst du mir was leihen? Nur bis dann und dann, dann bekommst du es auch sicher wieder!!Bitteeeeeeeeeee!!<<
    Und det funktionukelt.:-D
    Aber dann musste ich abzahlen, was n scheiß Gefühl war, brauchte ich doch nun das Geld für andere Sachen.
    Aber zog es dennoch durch.
    Nach der Scheidung meienr Eltern behann ich sie dann des öffteren mal zu betuppen.
    Jaja, der große Bruder ist halt so maaaanchmal doch ein Vornild.:-D
    Er hat kein ADS/ADHS.

    Ich könnte diese Läden garnicht vermeiden.:-(
    Die ziehen einfach viiiiiiiiiiiel zu sehr an!!*schnief*
    Da reicht ja shcon ein toller Bio-Laden.
    Dann sehe ich Vege-Sachen und "oooh und aaaah das brauch ich, das kenne ich noch nicht, das möchte ich mal probieren..." und schon sind wir bei 50-80 Euro... :-(

    Das ist ein guter Tipp, Danke Dir Eiselein!!

    Was meinscht, die Liste so aufbauen (?):

    Produkt Preis Emotion/Grund

    Sweat Suit Hose 39.99 Euro Der Drang,
    es musste einfach sein,
    Kontrollverlust über das Geld,
    Kontrollverlust über mich,
    die Hose gefiel mir so, hatte
    sie schon einmal gesehen,
    hielt es nicht mehr aus,
    musste sie einfach haben.
    Fühlte sich gut an.

    Wok-Pfanne 9.99 Euro Für den Auszug,
    Kurzschluss,
    brauche ich zum Gemüse und
    Tofu zuzubereiten.

    Äpfel (Netz) 1,79 Euro Öhm ja, da kann ich
    garkeinen Grund schreiben...
    *grübel*



    Meinscht so?



    Ohman, ich nehme so langsam eure Schweizersprache ein. *grins*
    Ist mir schon aufgefalle, das ich scho manchmal so rede.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632
    Jo, Maus, genauso meini des. :ayy:

    Jo, des mit der Sprach ischd ganz natirlich. Als hochsensible Wesen nehmen wir sowas glei an.

    Ich sprech auch schon in Deiner Sprach. Knausel zum Beispiel, ist ein fester Begriff geworden, Erweiterung: Psychoknausel. Oder: stratzen.

    Oder: "Ohne Medi werde ich nicht schießen," ist feste Redewendung für Ritalineinnahme geworden.

    Mein neuester Lieblingssatz ist: "Irgendwas mit Kirche sei!" für Aufforderngen mich zum rechten Glauben zu bekehren. Oder Weihnachtsgottesdienstverweige rung.

    :cscs: Des ischd schwäbisch! Ond net schwitzerditsch! Dr Deep schwätzt des bloß manchmol, weil sei Mutter Schwäbin ischd. Hauptsach ischd aber, Du verschdoschd des.

Thema: Umgang mit Geld und Liste im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum