Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema Koffein als Schlafmittel? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 96

    Koffein als Schlafmittel?

    Habe mal eine Frage zu dem Getränk mit dem roten Bullen.

    Mir wurde in einem Fachgespräch angeraten Omega-Tabletten und RedBull zu mir zu nehmen.

    Seit etwa einem ¾ Jahr nehme ich täglich 1 Tablette und das mit dem Vergesslichsein ist etwas zurückgegangen, leider nur etwas.

    Aber bei dem Getränk verstehe ich die Wirkung nicht. Eigentlich, so wurde mir gesagt, wird man davon wacher und aufnahmefähiger. Bei mir passiert genau das Gegenteil, ich werde müde davon und bei der Aufnahmefähigkeit habe ich keine Veränderung feststellen können.

    Ich habe unter anderem das Problem, dass ich sehr unruhig schlafe. Meine Frau sagt immer, ich würde mich nachts mehr bewegen als tagsüber. Obwohl ich nachts nichts davon mitbekomme, fühle ich mich morgens wie gerädert.

    Wenn ich abends eine Dose trinke, schlafe ich sehr ruhig und bin am nächsten morgen auch nicht so kaputt wie sonst. Selbst direkt vor dem zu Bett gehen oder 2 Dosen am Abend können mich nicht vom Einschlafen abhalten.

    Ist das normal oder unnormal?

    Ich habe schon gelesen, dass Aufputschmittel ADHSler ruhig stellen, aber Koffein als Schlafmittel?

    LG Heiko

  2. #2
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Koffein als Schlafmittel?

    Guten Morgen, hwcux!

    Ein ähnliches Thema haben wir hier schonmal diskutiert, schau mal

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...ders-adhs.html

    Liebe Grüße,

    Virtuna

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Koffein als Schlafmittel?

    hwcux schreibt:
    Aber bei dem Getränk verstehe ich die Wirkung nicht. Eigentlich, so wurde mir gesagt, wird man davon wacher und aufnahmefähiger. Bei mir passiert genau das Gegenteil, ich werde müde davon und bei der Aufnahmefähigkeit habe ich keine Veränderung feststellen können.
    Ist bei mir genauso. Hab darüber aber auch schon viel gelesen (nicht nur hier, auch in den Wirren des www), da sind wir beide nicht alleine.
    ...und mit Einschlaftropfen konnte man mich schon als Kind dopen.
    Wenn ich an die arme Oma zurückdenke, die das wusselige Kind ruhigstellen wollte.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Koffein als Schlafmittel?

    @Virtuna

    Danke für den Hinweis, man sollte nicht nur den Roten Bullen suchen lassen, sondern auch Kaffee. Man lernt nie aus.

    @ Fenris

    Solch eine ähnliche Erfahrung hatte ich leider auch machen müssen. Meine Tante hat auch mal versucht mich ruhig zustellen, mit Schlaftabletten, da war ich 7 oder 8. Ich war wach und sie mit den Nerven am Ende

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 230

    AW: Koffein als Schlafmittel?

    Hmm... Koffein als Schlafmittel direkt weiß ich nicht. Aber bin auch schon nach der Einnahme von Koffeintabletten eingeschlafen. Koffein hab ich nie als Aufputschmittel direkt verstanden. Aber nach 2-4 Tabletten kann es sein, dass dein Herz stärker zu spüren ist bzw. es ziemlich unangenehm sein kann in der Körperregion.
    Ansonsten, wenn es dir hilft zum Einschlafen, dann mach es doch einfach

    Aber eigentlich denke ich, dass sowas wie Kaffee auch eher für eine ruhige und gemütliche Stimmung sorgen soll. Kaffezeit ist ja meist zwischen 15 und 17 Uhr. Relaxen und reden mit anderen Leuten halt!

  6. #6
    :-)

    Gast

    AW: Koffein als Schlafmittel?

    jo streamy genau das wollte ich auch schon schreiben,aber da warst Du jetzt schneller wie ich ;-)

    aber ich versuche bis spätestens meinen letzten Kaffee zu drinken , da dieser eher ein Persönliches ritual bei mir ist, einfach mal nichts tun , die Gedanken bei einem Kaffee kommen und gehen lassen und dazu ne Zigarette :-)

    vg von :-)

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 65

    AW: Koffein als Schlafmittel?

    Ich kann ohne meinen allabendlichen Kaffee nicht schlafen. Dabei weiß ich nicht, ob es als Einschlafhilfe dient, oder aber nur ein liebgewonnenes Ritual ist, ohne das ich nicht sein will.
    Jedenfalls brauche ich den. Die Uhrzeit ist egal. Das kommt immer drauf an, wann ich schlafen gehen will. Kann auch schonmal 22 Uhr oder später werden.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Koffein als Schlafmittel?

    Also bei mir kommts auf die Menge an oO Von ner Tasse Kaffe werd ich müde, von zwei Dosen Red Bull hingegen wach und hibbelig, aber nicht unbedingt in einer positiven Art und Weise.

  9. #9
    Wills wissen ;-)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.122

    AW: Koffein als Schlafmittel?

    In Alten- und Pflegeheimen wird teilweise den Leuten die nicht schlafen können sogar ein Kaffee ans Bett gereicht, da sie dann eher schlafen. Kenne einige Pflegekräfte, daher

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 759

    AW: Koffein als Schlafmittel?

    von einem doppelten espresso wurde ich mal so richtig müde.....( hab ihn ausgegeben bekommen-mag gar keinen kaffee...)

    bevor ich überhaupt was von adhs gehört hatte hab ich auf festen gearbeitet......um wachzubleiben hab ich mich vollgekippt mit red bull und coffeintabletten.

    und wurde nicht wacher....im gegenteil.

    mittlerweile weiss ich, koffein beruhigt, aber zuviel macht extrem hibbelig...sehr unangenehm das....

    so, wie zuviel methyl ( stimulanz ist stimulanz, ob methyl oder koffein )

    ich war mal colasüchtig..im ernst!!!!

    lg vom purzel





Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat / Ritalin und Koffein ?
    Von Chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 16:34
  2. Kaffee / Koffein bei ADHS
    Von Chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 8.01.2010, 20:48
  3. Baldrian als Schlafmittel bei ADHS / ADS?
    Von Wurst im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 21:27

Stichworte

Thema: Koffein als Schlafmittel? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum