Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Hausarzt oder direkt Psychologe? Oder eventuell nur einbildung? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 1

    Hausarzt oder direkt Psychologe? Oder eventuell nur einbildung?

    Hi,

    ich habe mich in letzter Zeit etwas damit auseinander gesetzt und recherchiert woher meine faulheit kommen könnte.
    Es ist so das ich es einfach nicht schaffe meine Wohnung ordentlich zu halten obwohl ich eigentlich sehr ordnungsliebens bin. Wenn ich anfange aufzuräumen werde ich entweder abgelenkt oder ich renne verplant durch die wohnung räume hier mal was weg da mal was weg ..... am ende siehts dann noch genauso aus wie vorher

    Die faulheit tritt auch schon bei dingen auf die ich erledigen muss. z.B. wenn ich rechnungen überweisen muss kommt es manchmal vor das ich es immer wieder aufschiebe obwohl es nur 5 minuten dauert im onlinebanking die überweisung fertig zu machen. Auch wenn ich für die berufsschule etwas fertig machen muss nehme ich mir vorher vor das alles rechtzeitig zu erledigen im enteffekt mache ich es doch wieder einen tag vor dem abgabetermin, so das das manuskript voller rechtschreibfehler ist weil ich bis nachts um 4 dran gesessen hab.

    ein weiterer hinweis ist meine vergesslichkeit. Man kann mir sachen sagen und relativ häufig kommt es vor das ich es vergesse zu erledigen. Werde ich dann darauf hingewiesen das ich was vergessen habe fällt es mir "meist" wieder ein versuche mich dann aber rauszureden mit z.B. ich hab da grade geschlafen als du angerufen hast oder so ähnlich.

    Auf der arbeit läuft eigentlich alles ganz gut. aber auch hier versuche ich aufgaben abzugeben wenn sie mir keinen spaß machen. mache ich dann sachen die mir keinen spaß machen fällt es mir schwer mich alleine darauf zu konzentrieren. Ich beginne die arbeit mit anderen dingen zu kombinieren. mache also mehrere dinge gleichzeitig. Das geht meistens schief
    Wenn es ein auftrag ist der mir spaß macht will ich es am liebsten sofort erledigen.

    Was meint ihr? ich bin 19 jahre und werde bald 20. Mir ist es unangenehm über meinen verdacht mit leuten zu reden weil ADS ja von den meisten leuten als kinderkrankheit angesehen wird. Manche sagen auch das ganze wird hochepuscht. Und auch der gang zu einem Psychologen würde mir komisch vorkommen

    Kann man diese "faulheit" bei ADS überhaupt besiegen ? wenn nicht was für einen sinn würde eine Therapie dann überhaupt machen.

    Gruß
    User

  2. #2
    soary

    Gast

    AW: Hausarzt oder direkt Psychologe? Oder eventuell nur einbildung?

    user89 schreibt:

    Kann man diese "faulheit" bei ADS überhaupt besiegen ? wenn nicht was für einen sinn würde eine Therapie dann überhaupt machen.
    Hallo User,

    ja, kann man.
    Aber eben nur, wenn man bereit ist, was zu ändern.
    Wenn du eine Therapie beginnst, mit Gedanken wie "ich geh mal hin, die werden es schon richten" dann wird das nix. Sone Therapie ist halt harte arbeit an sich selber.

    So, aber ob du nun ADS hast oder nicht, kann dir hier, trotz deiner Schilderungen keiner sagen.
    Du kannst natürlich erstmal zu deinem Hausarzt gehen und ihn um eine Überweisung bitten, wenn du einen Arzt weißt, der sich mit ADS auskennt.

    Ansonsten wende dich wegen einer Diagnostik an eine Uniklinik.

    LG soary

Ähnliche Themen

  1. Psychologe oder Psychiater?
    Von Schlumpfine im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 16:52
  2. Psychiater oder Psychologe?
    Von ximox04 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 10:02

Stichworte

Thema: Hausarzt oder direkt Psychologe? Oder eventuell nur einbildung? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum