Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Verfluchter Stolz oder: Hilfe! Chaos! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 170

    Verfluchter Stolz oder: Hilfe! Chaos!

    Hallo Ihr Mitchaoten!
    Habt ihr auch so einen Stolz, alles immer am liebsten selbst zu können? Keine Hilfe zu brauchen? ...? Dieser mein Stolz hat mich grad mit Wucht ins Chaos gestürzt!
    Ich bin aus einem Sprachkurs in der Uni gegangen, da ich dem Dozenten nicht zuhören konnte (hyperaktiv bis zum Umfallen, ständige Witzchen, total unstrukturiert ...) Dachte ich mir: lerne ich lieber alleine. Klappte schon in der Schule besser.
    Problem: Anderer Dozent, den ich in einem früheren Kurs hatte und der auch dieselbe sprache wie der aus dem Kurs, aus dem ich ging, unterrichtet, bekam das mit. Weil ich Depp ihm das auf die Nase binden musste als ich ihn zufällig mal sah und er fragte, wie es so liefe. "Ach jo - ich bin nicht mehr in dem Kurs, da war ich etwas unterfordert ... "
    Seine Reaktion: Da kommen Sie doch in meinen! (Aufbaukurs). Öh ... neeeee ... danke, aber das ist noch zu schwer. Ich bräuchte einen Mittelkurs.
    Er: Etwas ratlos. Dann: Na, kommen Sie in meinen, das kriegen wir schon ...
    Bin aber nicht hingegangen. Na ja, habe mich etwas mit ihm angefreundet und nun fragte er bei jedem Spaziergang, was mein Lernen macht. Bei dem vorletzten war ich so genervt von diesem "Kommen Sie doch nun einfach in meinen Kurs", dass ich meinte, ich hätte doch bei dem vorigen schon nix bei ihm gelernt ... Wie blöd das war, merkte ich erst, als ich es ausgesprochen hatte. Er war verletzt ... aber dann kam alles wieder auf die Reihe und wir verstehen uns wieder super. Aber jedes Mal fragt er nach. Und ich sag immer, wie okay alles ist.

    Na ja, die Wahrheit ist: ich kann zwar einigermaßen lernen, bin aber total unsicher, ob das richtig ist oder wichtig für die Prüfung Anfang September (staatl. Prüfung - die aus seinem Kurs war gestern).
    Nun habe ich ihm geschrieben und um Hilfe gebeten. Dass ich erst meinen Stolz überwinden musste und mich schäme, nix gesagt zu haben und keine Schwäche zeigen wollte ... und ob er mal einen Blick auf mein Lernpensum werfen könne ...
    Ich denk, er schreibt morgen (oder heute - ist ja schon nach Mitternacht). Aber ich komm mir nun soooo was von blöd vor. Was denkt er jetzt? Und wird unsere freundschaftl. Beziehung flöten gehen, wenn ich ihn jetzt in seiner Funktion als Dozent um Hilfe gebeten habe? Habe ihn ja nimmer und werd ihn auch nimmer haben.

    Ich war schon in seinem Kurs immer sehr "strebsam" - nach Außen. Habe nächtelang vorgearbeitet, weil ich Angst hatte, er könne denken, ich bin faul oder kann was nicht .. das hatte ich ihm bei einem Spaziergang auch mal erzählt und er war total fassungslos und überrascht.

    Aber er wirkte auch immer sehr streng und alles. Und bei unseren Treffen das Gegenteil. Das ist áuch so eine Sache - das krieg ich irgendwie nicht zusammen.

    Boahhhh... alles durcheinander.

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: Verfluchter Stolz oder: Hilfe! Chaos!

    Hi dany1980,

    ich denke, seine Antwort wird positiv ausfallen! Anscheinend kann er dich ganz gut einschätzen und hat auch Vertrauen in dich und dein Können. Sonst hätte er dich nicht immer wieder auf seinen Kurs angesprochen!
    Und ich glaube auch, dass er deine Nachricht als das auffasst, was sie ist: ein kleiner Hilferuf! Und er wird schon verstehen, dass du erst über deinen Schatten springen musstest und dir das auch positiv anrechnen!

    Würde ihm nichts an deinem Weiterkommen liegen, hätte er dich längst fallengelassen.

    Also: Viel Erfolg bei der Prüfung!

    LG

    Snagila

Ähnliche Themen

  1. Hilfe brauche Arzt in und um Bremen oder Hamburg
    Von Kaja im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.11.2010, 17:07
  2. Hilfe: Erst ADHS oder Depressionen behandeln?
    Von aSID1712 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 6.03.2010, 10:50
  3. hilfe mir fällt keine lösung mehr ein ( arzt wechseln oder nicht )
    Von flietzer im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 20:48
  4. Fluch oder Hilfe? MPH und Co
    Von Cowo im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 14:55

Stichworte

Thema: Verfluchter Stolz oder: Hilfe! Chaos! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum