Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Ist Perfektionismus nicht ein anderes Wort für nicht fertig werden? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Ist Perfektionismus nicht ein anderes Wort für nicht fertig werden?

    hat das nicht auch mit "loslassen können " zu tun?

    perfekt heisst übersetzt vollendet und wenn etwas vollendet ist, gibt es dann nichts mehr dafür zu tun und man kann das loslassen.

    Aber los lassen fällt schwer. Das ruft ein Gefühl der Leere hervor, und Leere muss man erst ertragen können.

    Bevor man etwas anderes hat, das man tun kann.

    Ich kenne das aus meinen früheren Jahren, als ich noch Filmschnitt machte, wenn ein Film fertig war und ich ihn loslassen musste, war ich innerlich immer ganz leer.


    Aber das relativiert sich, wenn Gras darüber gewachsen ist.
    Man muss das Gras wachsen lassen, das dauert halt....

    Schneeflocke

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 316

    AW: Ist Perfektionismus nicht ein anderes Wort für nicht fertig werden?

    Das mit dem loslassen können ist gar nicht so verkehrt,.., interessant!

    Ich habe/hatte extreme Probleme damit mich von alten Dingen und/oder Fertigen "Arbeiten" zu trennen. Mittlerweile habe ich das aber unter Kontrolle bekommen, zum Großteil zumindest.

    lg, noid

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Ist Perfektionismus nicht ein anderes Wort für nicht fertig werden?

    Noid schreibt:
    Ist Perfektionismus nicht ein anderes Wort für nicht fertig werden?

    oh ja klingt einleuchtend für mich!

    ich will alles (zb für uni,aber auch alltagssachen) 100%ig machen (bzw bin grad dabei,dran zu arbeiten,dass 90% mir auch mal reichen müssen...)und brems mich damit selbst aus.

    der druck,den ich mir damit selbst verursache,ist imens.

    ich hab hier ne hausarbeit liegen ausm 2.semester (ich bin jetzt im 6. ...)
    und werd und werd mit der nicht fertig,obwohl ich froh wär,wenn das endlich erledigt wär und ich zu den nächsten arbeiten übergehen könnte.
    es fehlen nur noch ganz wenige stellen,die ich ergänzen muss-der weg bis dahin war ne qual.weil ich eben bei jedem satz anfangs sowas von gehemmt war-so gehts mir bei facharbeiten immer-weil ich denke,es wird sonst zu doof,platt,unwissenschaftlich. bevor man dann irgendwas schreibt,schreibt man lieber meist gar nix...

    das hab ich zum glück schon ein wenig bewältigen können,indem ich mir sag:schreib lieber quatsch als gar nix!ändern kannstes immer noch!

    das funktioniert auch meist.nur gegen abschluss der arbeit,so wie jetzt grad,kommt das gefühl wieder auf,dass es eigentlich doch bestimmt mist ist,was man da produziert hat und man eigentlich alles wieder ändern müsste und es so weit von perfekt ist wie es nur geht...
    aber da die vergangenheit gezeigt hat,dass ich mich bei selbsteinschätzungen meiner arbeiten oft verhau,zwing ich mich,zu denken:egal,wird schon passen und nun:abgeben,das ding!aber sooofort!

    was mir außerdem hilft:meine aufschieberei.was sonst gift ist,kommt mir hier zugute:denn ich hab natürlich nicht bei allen abgabeterminen narrenfreiheit,im gegenteil.und das ist auch gut so.wenn ich weiß,ich muss das ding in 2 tagen abgeben,schreib ich endlich ohne diesen übertriebenen perfektionismus-weil ich dann für den eh keine zeit mehr habe.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 316

    AW: Ist Perfektionismus nicht ein anderes Wort für nicht fertig werden?

    Flopsi schreibt:

    was mir außerdem hilft:meine aufschieberei.was sonst gift ist,kommt mir hier zugute:denn ich hab natürlich nicht bei allen abgabeterminen narrenfreiheit,im gegenteil.und das ist auch gut so.wenn ich weiß,ich muss das ding in 2 tagen abgeben,schreib ich endlich ohne diesen übertriebenen perfektionismus-weil ich dann für den eh keine zeit mehr habe.
    : ich hatte auch grad ne laaaange Phase wo ich ALLES bis in die letzte Sekunde verschoben habe, tlw. eben auch aus dem Grund das ich mich vor einem nicht Perfekten Ereignis oder Ergebnis "fürchtete".

    lg noid

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Ist Perfektionismus nicht ein anderes Wort für nicht fertig werden?

    Noid schreibt:
    : ich hatte auch grad ne laaaange Phase wo ich ALLES bis in die letzte Sekunde verschoben habe, tlw. eben auch aus dem Grund das ich mich vor einem nicht Perfekten Ereignis oder Ergebnis "fürchtete".

    lg noid
    hmm ja diese phase hatte ich auch die ganzen letzten wochen...bis-vorgestern?!und heut is endgültig- glaub ich -der knoten geplatzt.will einfach nur machen,machen,machen und endlich tu ichs auch mal wieder!grad zb hausputz nach etlichen wochen,die er schon nötig gewesen wär...

    und halt-eben grad weil es jetzt auffe letzte sekunde zugeht bei mir (muss bis 15.okt noch etliche arbeiten schreiben,insgesamt ca 100seiten...),lauf ich jeden tag mehr zur ner guten form auf.da wird perfekt-sein plötzlich aus zeitnot heraus zur nebensache.zum glück.

    meine güte,auf dauer kann das aber nicht so bleiben-muss da ne taktik erlernen.(hoff nach diagose bekomm ich dazu die nötige unterstützung)

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 53

    Daumen hoch AW: Ist Perfektionismus nicht ein anderes Wort für nicht fertig werden?

    "
    Es gibt kein Perfekt denke ich momentan, da sich alles permanent ändert, anpasst und sich entwickelt, wie kann es dann jetzt schon einen Perfekten Zustand geben? Dazu die Kernfrage:

    WAS IST PERFEKT EIGENTLICH?

    Gibt es wirklich Dinge oder Handlungen oder Begebenheiten die Perfekt sind?
    Hat nicht immer alles noch Verbesserungsmöglichkeiten oder ähnliches?

    Momentan gibt es für mich kein Perfekt, denn wenn alles Perfekt wäre, was bei einem Perfektionisten ja auch so sein sollte, was könnte es noch Topen und warum mache ich mir Sorgen ob ich morgen Geld für Med. oder Katzenfutter habe,...

    lg noid
    Schwieriger Gedankengang der sich da bei mir gebildet hat,...[/quote]


    Hallo Noid, deinen Gedanken finde ich sehr interessant, nämlich dass es ja perfekt als solches gar nicht gibt, denn dass was adäquat ist, also ist ja immer situationsabhängig. - Und ich glaube- zumindst bei mir - ist das genau das Problem, dass man teilweise die Handlungen starr - also eben unabhängig vonb der Situation, dem Persönlichen Nutzen, der Kosten- Nutzen abwägung tut, weil man in den hyperfokussierten Zustand kommt, in dem dann der Bezug zur Realität fehlt, und damit auch zu einer Größe, an der man seine eigene Handlung misst.
    "

    Ich muss sagen, seit ich Ritalin nehme, und sich bei mir dadurch auch die Möglichkeit ergibt, mich nicht nur auf die Durchführung einer Handlung, sondern auch während der Durchführung auf die Reflexion der Handlung zu konzentrieren, nicht am Rande meiner geistigen Kapazität agiere, hat bei mir der Drang, etwas perfekt zu machen entschieden nachgelassen - was ich als sehr angenehm empfinde". LG Morgenstern

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Ist Perfektionismus nicht ein anderes Wort für nicht fertig werden?

    @ flopsi, noid,

    ich danke euch für diesen gedankenanstoss.

    mir gehts haargenau gleich, dieses aufschieben, aus angst daß es nicht perfekt wird. aktuell hab ich gerade auch so eine situation, bin am bewerbungen schreiben, und ich sag mal so, sie sind in arbeit

    daß diese schieberei aber mit perfektionismus zu tun hat, darauf bin ich noch nicht gekommen.

    das trifft aber bei mir haargenau den punkt.

    ich denke nicht nur die schieberei, auch diese anstrengung, die diese dinge dann banspruchen.
    also mich stressen solche arbeiten dann ungemein, im grunde ist es vermutlich der elende perfektionismus, der mich so stresst weil ich mich so derart damit unter druck setz

    ich hab die letzten 2 tage nur ein bißchen an den unterlagen gebastelt, mich natürlich in details ewig lange verzettelt und war abends so fix und fertig, und hab mich mit dem kram so gestresst, daß ich 1 nacht nicht geschlafen hab. heute hatte ich von dem kram so die faxen zu daß ich wieder nur getrödelt hab und gar nix gemacht hab. nicht gut

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Ist Perfektionismus nicht ein anderes Wort für nicht fertig werden?

    nachteule schreibt:
    also mich stressen solche arbeiten dann ungemein, im grunde ist es vermutlich der elende perfektionismus, der mich so stresst weil ich mich so derart damit unter druck setz

    mich hat da mein damaliger freund draufgebracht!er bekam mit,was für riesen sorgen ich mir immer mach,sobald es nicht mehr nur ums recherchieren für hausarbeiten,sondern ums schreiben der arbeiten selbst ging.ich brauchte da immer ewig (bzw es ist noch immer so,der drang zum perfektionismus ist noch da,muss sich aber jetzt ändern wegen enormem zeitdruck) um zu schreiben,aus angst,es könnte am ende "doof" sein.

    selber war mir das auch nicht so bewusst.nur dass ich halt hohe ansprüche an mich selber hab.aber dass die so enorm zu hoch sind,das war mir bis dato nicht klar....dass das so stark ist und mich ausbremst.

    das einzige was mir hilft ist halt der neue druck-zeitdruck.da hat man keine zeit mehr,sich um perfektionismus sorgen zu machen.ist aber natürlich keine dauerlösung,würde ja heißen,dass ich in zukunft weiter alles nach hinten schiebe-was ein arbeitgeber sicherlich weniger witzig fänd...

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Andere unterbrechen / nicht zu Wort kommen lassen
    Von Redlady im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 18:09
  2. An alle, die fertig studiert haben....
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 14:22
Thema: Ist Perfektionismus nicht ein anderes Wort für nicht fertig werden? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum