Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 38

Diskutiere im Thema Lügen??? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 19

    Lügen???

    Mich würde mal interessieren, ob ihr immer ehrlich seid oder auch mal lügt ohne es vielleicht auch bewusst zu tun.

    Das habe ich nämlich ganz häufig, dass ich mich von einer Lüge in die nächste verzettel und am Ende gar nicht weiß warum ich überhaupt gelogen habe. Hätte überhaupt nicht sein müssen.

    Fühle mich danach immer ziemlich mies dem Anderen gegenüber

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 628

    AW: Lügen???

    früher ja, aber mit der zeit habe ich gelernt immer die wahrheit zusagen, egal ob es weh tut oder nicht. denn wenn lügen raus kommen und das tuen sie immer und irgendwann, habe durch meine lügerei schonsehr vielen guten menschen weh getan. daraus habe ich gelernt, lieber die ehrlich zusein und die wahrheit zusagen.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 187

    AW: Lügen???

    ja manchmal, weil meistens reaktion wie ein Kind, ich werde z.B. ertappt und zack Lüg ich

    Blöd nur das man das meistens auch so erkennt wie bei nem Kind.

    Aber ist auch bei mir besser geworden.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Lügen???

    Hallo bundu,

    ich erinnere mich hauptsächlich an not lügen
    und auch ein paar heftige.

    Bei mir hat das aber nachgelassen.

    Ich denke ich habe die notlügen dann benutzt wenn ich mich
    in die ecke getrieben fühlte.

    Wenn ich gelogen habe schossen die nur so aus mir raus
    obwohl ich das garnicht wollte.

    Aber zum glück wird man älter,reifer
    und selbstsicherer.

    lg

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Lügen???

    Hi Bundu,

    mir ergeht es wie ck; wenn ich mich erwischt fühle, werde ich "kreativ".
    Manchmal gleite ich in Phantasiegeschichten, in denen micht sich Realität und Phantasie (Lüge). Das Gute/Dumme ist, daß ich dabei sehr glaubhaft wirke. Danach fühle ich mich mehr als unwohl .

    Meinem Kind habe ich die Stärke zur Warheit als Wert vermittel können. Dies ist mein Benchmark, also bleibt zumindest der private Bereich sauber.

    Früher habe ich Lügen eingesetzt, um Anerkennung und Freunde zu erhalten (wobei die Lügen nicht gegen andere gingen, sondern um mich).
    Wie Butterblume erwähnt, mit der Reife hat sich dies gebessert.
    Heute kann ich bis zur (selbst-) Verletzung ehrlich sein. Also ein kleiner Hang zum Maso ist schon dabei

    LG

    RoadRunner
    Geändert von RoadRunner (13.07.2010 um 11:04 Uhr) Grund: Schreibfehler

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: Lügen???

    Hallo buntu,

    ich kann mir gut vorstellen, dass das eine Schutzreaktion ist. Menschen mit ADS sind anders als "Normalos". Leider fallen ADSler dadurch auch öfter unangenehm auf. Oder die Imulse sind mit einem wieder durchgegangen und man hat sich wieder mal in eine brenzlige Situation manövriert.

    Die einfachste und schnellste Lösung erscheint Dir dann in einer Lüge. Das Problem ist nur, es heisst nicht umsonst, wer lügt braucht ein gutes Gedächtnis. Du verwickelst Dich immer mehr in Dein Konstrukt und irgendwann fliegt die Sache auf. Und dann wirds oft um einiges schlimmer, als es am Anfang gewesen wäre, wenn man einfach gesagt hätte, - stimmt, war ich.

    In China gibt es ein schönes Sprichwort, das heisst: Sei Du selbst, damit andere Dein wahres Gesicht sehen.

    Das kann man üben. In erster Linie solltest Du Dir mal klar werden, wann und warum Du lügst. In welchen Situationen. Das machst Du ja nicht grundlos. Was wäre gewesen, wenn Du ehrlich gewesen wärst? Was wäre die schlimmste Reaktion gewesen?

    Meist wirst Du feststellen, dass alles garnicht so schlimm gewesen wäre, wenn Du ehrlich gewesen wärst. Und so nach und nach hast Du die Möglichkeit das lügen einzudämmen.

    Das ist natürlich nicht leicht, und die Wahrheit erfordert oftmals viel Energie und Durchhaltevermögen, aber am Ende wird das Leben um einiges unkomplizierter.

    Liebe Grüsse
    Enolem

  7. #7
    besenreiterin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 2.591

    AW: Lügen???

    hallo

    ich habe früher in der schule ja richtig gelogen weiss ich nicht bei mir ist es eher soo das ich dann einfach los rede und halt auch zimlicher mist mit raus kommt beispiel stand im eltern brief der am elternabend vorgelesen wurde meiner mutter damals ...

    ich komme wie oft zu spät renne in die klasse knall die tür auf und rede sorry zu spät weil .. erst der wecke nicht ging dann die katze im weg . meine schuhe auf dem schrank und der bus weg fahrad kette abgelauffen und jetzt bin ich hier aber mir ist die puste ausgegangen und irgendwie ist mein shirt links und ... ich wurde dann immer gestopt in der grundschule ich hatte eine super tolle gundschul lehrerin die viel viel humor

    es ist besser geworden je älter ich wurde ...
    und lügen ganz direkt nun kaum ich habe schon immer viel die wahrheit gesagt liegt vieleicht daran das meine mutter immer sagte lügen ist genau so schlimm wie stehlen!!!
    und petzen tut man nicht das ist abartig wurde auch immer klar bestrafft
    wenn ich mal gelogen hatte soo zu spät kommen oder was auch immer kaputt war ich nicht dann habe ich tierischen ärger oder auch mal einen klaps bekommen mit den worten das ist dafür weil.. und DAS WEIL DU GELOGEN HAST !!!! das hatt sich dann schnell immer wieder erledigt .

    heute nun wenn ich in der geschäftswelt sage kein geld sorry kunde zahlt nicht ... das geht nicht da MUSS ICH LÜGEN WIRD AUCH ERWARTET das habe ich gelernt auch mit dem ... na sagen wir mal besser darstellen als wirklich wie in bewerbungen ... auch das habe ich gelernt muss soo sein die gehen automatisch davon aus das sie 50 prozent abrechnen müssen bei solchen berichten und ähnlichen nun das musste ich hart lernen .

    und mal ehrlich lügen alle menschen wenn mich jemand fragt leide ich weil der mistkerl ne freundin hat dannsage ich auch nee ist ja nicht soo als wären wir jetzt jahre zusammen sollte halt nichtein -- LÜGE ICH BIN VERLETZT UND TRAURIG und natürrlich tut es weh nur mal wieder fürs bett ... aber hey das muss ja nicht immer jeder wissen .

    lügen sind auch mal erlaubt zum selbstschutz .
    jeder mensch lügt min. 3 mal am tag auch normale ganz bewusst ... wie oft unbewusst ???

    hexe

  8. #8
    TBX


    ___________

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.221

    AW: Lügen???

    Moin,
    als Kind und auch noch als Jugendlicher hab ich mir bei einigen Sachen ein echtes Werk zusammengelogen.

    Ich hatte aber auch wirklich Scheiße im Kopf und an den Händen.
    und was war das Ergebniss?
    Na klar,


    Nur wie bei so einigen Dingen,
    hat auch das stark nachgelassen.
    Woran es aber genau liegt weiß ich auch nicht so recht. Verstand schließe ich mal aus.
    Vielleicht rührts daher,
    das ich mich kaum noch aus dem Haus bewege, somit gibt´s auch weniger Gelegenheit dummes Zeug zu machen.

    Ganz freisprechen kann ich mich aber immer noch nicht,......
    ich rutsch da hinein wie in ein Niesen.
    Wenn ich meinen Scheiß-egal-tag habe, ziehe ich die Nase hoch,
    wenn ich klaren Verstandes bin benutze ich ein Taschentuch.

    TBX

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Lügen???

    meistens, wenn ich einen Termin habe, verspäte ich mich,odre gar vergesse, dann ist es mir Peinlich die Wahrheit zu sagen, nun fange ich mit einer Lügerei an, und das blödeste werde ich dabei Rot, troztdem kann ich es nicht lassen. Oder eine Aufgabe schaffe nicht rechtzeitig zu erledigen,nun fange ich wieder mit Rot werden,

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Lügen???

    @asifan:
    rot werden ist doch nichts schlimmes.ich find das süß.und viele andere auch.

    selbst,wenn ich mich verspäte,lüge ich nicht-ich bin zu direkt fürs lügen,glaub ich.ich sag schneller als ich denken könnt psst sag das nicht! schon:"sorry,ich hab verpennt..."oder so.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ist Lügen,um Stress aus dem Weg zu gehen bei Ad(H)S normal???
    Von Knuddelkeks im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 01:45
Thema: Lügen??? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum