Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Diskutiere im Thema Ich möcht "normal" sein!!! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Ich möcht "normal" sein!!!

    crugdeon schreibt:
    Es gibt sehr wenig Freunde, die mich so sein lassen wie ich bin.

    Seit ich klein war, wollte ich anders sein - einfach normal. Ich hatte den Eindruck, dass es an mir liegt, dass ich falsch, böse bin. Niemand konnte mir helfen.

    Als ich später Leute fragte, was ich anders machen könnte kam so was wie, "Ja Du verhällst dich komisch, aber ich kann Dir nicht sagen, was Du ändern könntest". Das war sehr aufbauend.

    YouTube - ADHD Explained habe ich am Wochenende gefunden. Ich bin nicht krank, ich funktioniere nur anders. Damit kann ich lernen umzugehen. Es ist natürlich extrem anstrengend, wenn ich mich mal wieder in alten Fahrwassern wiederfinde, merke, dass ich in einer Sackgasse bin oder sogar merke in eine zu fahren und keine alternative finde. Das zu erkennen ist sehr frustrierend. Aber das ist dann meist eine Kombination zwischen ADS und BL-PS.

    Die Diagnose hilft mir weiterhin etwas "lieber" (zumindest im Moment) mit mir umzugehen. Dadurch, dass ich weiß, dass meine Aufmerksamkeit wechselhaft ist, klage ich mich nicht mehr an 4 Sachen gleichzeitig zu machen oder etwas nicht fertig zu machen. Das nimmt etwas Stress raus. Ich liebe meine Phantasie und meine Träume. Ich fände es nur toll so viel Vertrauen wieder zu finden, dass ich mich traue meine Realitätsträume wieder anzupacken. Die habe ich ab 21 sukzessive zu Grabe getragen.

    Ich denke anders, ich habe in den letzten 5 Wochen viele Rückmeldungen bekommen, gut zu schreiben. Sachen auf den Punkt zu bringen. Wobei ich nicht weiß, wie warum, was jetzt daran besonders war. Ich habe mich nicht angestrengt, einfach nach meiner Schnauze geschrieben. Etwas besonders muss ein riesiger Kraftakt sein. War es in der Vergangenheit immer. Ich wollte immer das tun können was andere tun, weil ich auch vorher niemanden getroffen hatte, der so war wie ich.

    Ich hoffe darauf mit Euch zu lernen, meine ADHS Stärken zu lieben und dazu zu stehen.
    sobald ich zurück bin,muss ich darauf unbedingt antworten,
    man sovieles kommt mir so bekannt vor,
    denn es wohnt in mir

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Ich möcht "normal" sein!!!

    @crugdeon:

    ich bin jetzt,wo ich kurz vor meiner diagose stehe,erleichtert,wenn ichs schwarz auf weiß hab.
    eigentlich bin ich -nach dem ersten schock- NUR erleichtert,dass ichs bald sicher weiß.endlich die erklärung für so vieles in meinem leben zu bekommen....

    an problemen zielgerichtet arbeiten zu können und mir auch (wenn auch nicht unbedingt notwendig) meine stärken erklären zu können.

    ich liebe meine stärken und schlimme folgen meiner ADS (ua sicher auch meine trennung vom verlobten) bearbeiten zu können,macht mir unheimlich mut.

    super video übrigens.vor allem ein satz macht mich total froh:
    "wenn ein ADSler einen raum betritt,dann weiß er sofort ALLES"
    saugeil.passt perfekt auf mich.und ich dachte immer,das sei normal und ginge allen so...

  3. #13
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 170

    AW: Ich möcht "normal" sein!!!

    Flopsi schreibt:
    "wenn ein ADSler einen raum betritt,dann weiß er sofort ALLES"
    .
    Genialer Satz. Trifft sehr auf mich zu ...

    Welches Video war das?

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 143

    AW: Ich möcht "normal" sein!!!

    crugdeon schreibt:
    mehr text, damit ich antworten kann...

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Ich möcht "normal" sein!!!

    Hallo Dany,

    es fällt mir im Moment sehr schwer auszudrücken was ich meine, weil meine Gedanke so klar sind, dass sie schon wieder durcheinander kommen.

    Ich versuchs mal...

    Wer sagt, dass die "Normalen" normal sind? Vielleicht sind wir normal und die anderen nicht?

    Was ich damit meine ist, und ich weiß das ist provokant, aber warum muss ich mich ändern, nur weil der andere nicht mit mir umgehen kann?

    Wieso glauben die Normalen eigentlich immer, alles besser zu können? Ist es wirklich besser nicht alles umzuschmeißen und sich zu strukturieren, aber dadurch langsamer zu denken und unflexibel zu sein?

    Ich weiß das mich jetzt garantiert einige Hunderte ADS-Betroffene für voll und ganz verückt erklären, aber ich bin gerne ADSler. Ich mag es anders zu sein und mir tun die Normalen oft so leid, weil sie viele Dinge nicht lernen können, die ADSler aber einfach so können.

    Wenn die Krankheit einem permanent im Weg steht ist es sicherlich schlimm und wenn man damit unglücklich ist, dann muss man natürlich was ändern. Aber, nur weil ein Anderer damit unglücklich ist, sehe ich keinen Grund mich zu zwingen angenehmer zu werden.

    Gruß
    Lucy

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 175

    AW: Ich möcht "normal" sein!!!

    Ich hoffe darauf mit Euch zu lernen, meine ADHS Stärken zu lieben und dazu zu stehen.
    Das ist auch ein nicht unbedeutender Grund, warum ich mich hier registriert habe. Auch wenn ich es nicht so recht zu formulieren wusste.

    Ich denke es ist ganz wichtig ab und zu mal daran zu denken das ADS / ADHS nicht nur Nachteile mit sich bringt.

    Wenn man sich selbst etwas kennt und ungefähr weiß wie man tickt bringt das ganze eine nicht unbeachtliche Menge an Vorteilen mit sich.
    Finde ich zumindest.
    Allerdings bin ich auch ein unverbesserlicher Optimist

    LG

    Lucky

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Ich möcht "normal" sein!!!

    Danke dafür!

    Genau das geht mir schon so lang im kopf rum,
    bestimmt schon jahre ohne zu wissen,
    dass ich adhs habe.

    Ein weiterer gedanke ist auch schon gewesen,
    dass adhs keine krankheit ist sondern
    ganz normal,weisz nur noch keiner
    aber gut,dass wird wohl ein traum bleiben

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Ich möcht "normal" sein!!!

    genau so seh ich das auch!
    Ich danke dir!

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Ich möcht "normal" sein!!!

    Hallo kenn das nur zu gut, und auch die Versuche es den anderen recht zu machen, so zu sein wie die mich sehen wollen, oder was so gerade von mir als angemessen erwartet wird. Es ist too much,.....manchmal kaum auszuhalten, auch mit dem psychoeducation - training - irre anstrengend - und ziel ist ja auch nur - den gesunden, zu gefallen.

    Also mit Toleranz von den Gesunden sieht es matt aus; und wie auch - ich versteh mich ja selbst nicht;......reden ohne ende, alles zerreden, wütend -ägerlich wegen nix, merken du ich mir auch nix - bin als oberflächlich verschrien, und Interesse habe ich ohnedies für wenig.

    Aber da gibt es auch die schönen Seiten, ich bin wahnsinnig ehrgeizig, bin einfallsreich, finde Wege wo andere längst aufgeben, bin nicht nachtragend, sehr sozial und gerecht, setze mich auch für andere Menschen ein,....

    Das sind doch auch schöne und wertvolle Eigenschaften, solche hast du sicher auch - und lenke das Augenmerk deiner Kritiker darauf - das mache ich seit 40 Jahren und habe viele Fan´s die mich so lieben und schätzen wie ich bin.

    Das können auch nicht alle Gesunden von sich behaupten - oder?

    Also nimm einen Zettel und schreib alle POSITIVEN Eigenschaften von Dir auf - und lass dich überraschen!

    Also Kopf hoch, wir wissen du bist eine klasser Typ! * grins

  10. #20
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 170

    AW: Ich möcht "normal" sein!!!

    Danke schön. Es tut echt so gut, euch zu lesen.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 21:28
  2. Welche "Medikamente" bekommt "Ihr" ?
    Von :-) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 23:37
  3. Was ist eigentlich "Normal"?
    Von Sally im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 4.03.2010, 01:14
  4. Ich soll "Chemiegläubig" sein!
    Von Sally im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 14:00

Stichworte

Thema: Ich möcht "normal" sein!!! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum