Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

Diskutiere im Thema Ordnungs-und Putzzwang bei ADHS / ADS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    Ordnungs-und Putzzwang bei ADHS / ADS

    Hallo!!

    Geht es hier auch jemandem so, dass er/sie einen regelrechten Ordnungs-und Putzzwang entwickelt hat? Ich lese hier eher das Gegenteil....
    Ich kann nicht aus dem Haus, ohne zu staubsaugen und meistens auch noch zu wischen....alles muss ordentlich aussehen...ich habe das Gefühl, wenn alles ordentlich und sauber aussieht, dann bin ich auch mein innerliches Chaos los....und dann, ja dann kann ich mich endlich mal entspannen... dies ohne Medikamente, da ich ja noch nicht getestet wurde.

    Nur wenn ich angeschickert bin, kann ich dem Haushalt hier entspannt entgegensehen.....

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 87

    AW: wem geht es auch so?

    also bei meinem bruder der auch adhs hat ist es genau so wie du es beschreibst bei mir ist es genau das gegenteil ich gehen aus der wohnung und sage mir das kann ich auch noch späther machen
    aber ich denke das ist bei jedem verschieden bei meinem bruder ist es sehr sehr extrem der geht nicht aus der wohnung bis er nicht alles kontrolliert und geputzt und in ordnung alles ist ich denke mein bruder oder du versuchst so auf irgend eine art kontrolle zu erlangen von deinem körper,geist ,gedanken oder so weisst du was ich meine ?
    diese leute fühlen sich dann vieleicht organisierter kussi jelli

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: wem geht es auch so?

    Ja, so ist es. Ich denke immer, dass dann auch Ordnung in mein Inneres kommt---leider ist dies nicht der Fall.
    Wird das mit den Medikamenten eigentlich besser? Oder bleibt dieser Zwang bestehen?

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 234

    AW: wem geht es auch so?

    ich räume nicht so viel auf und putze nicht so viel, obwohl ich dauernd denke, dass ich es eigentlich machen sollte. Aber anderes ist mir immer wichtiger, zum Beipsiel hier im Forum zu stöbern oder zu lesen, oder mit dem Hund zu spielen, oder spazieren zu gehen, oder etwas trinken zu gehen ....
    es ist nicht besonders unordentlich in meiner Wohnung, aber auch nicht ordentlich, so wie du es beschreibst.
    Ich kann versten, dass mit dem Ordnungmachen und putzen auch deine innere Ordnung besser wird.
    Aber für wie lange?
    Es gibt glaube ich eine tiefer innere Ordnung, die Gelassenheit bringt, und dann muss man nicht mehr so zwanghaft putzen.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: wem geht es auch so?

    Ich sitze hier auf der Terasse am Computer...aber vorher mußte ich die Terasse staubsaugen und wischen , damit ich mir die Ruhe nehmen kann, um hier zu sitzen...rauche aber wieder eine nach der anderen
    Können die Medikamente denn auch helfen, sich zu reflektieren (geht kaum bei mir) und die eigenen Probleme zu erkennen? Sicherlich muß man doch auch eine Verhaltenstherapie machen, oder?

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 521

    AW: wem geht es auch so? (Ordnungs-und Putzzwang)

    also ich geb es offen und ehrlich zu: ich bin eher der unordentliche chaot! bei mir herrscht für fremde augen ein chaos, für mich eher ein spezielles system, was außer mir noch keiner durchschaut hat.

    klar, man könnte auch unordnung dazu sagen, aber das liegt nun mal im auge des betrachters.

    mit dem putzen hab ich es auch nicht so, daß weiß ich, komme aber einfach nicht in gang, da es mindestens 1000 wichtigere dinge gibt, die erledigt werden wollen ...

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 70

    AW: wem geht es auch so? (Ordnungs-und Putzzwang)

    Hey dein Problem kenn ich nur zu gut.... ich muss mind. alle zwei tage saugen und so zeug erledigen. Aber manchmal denk ich das liegt bei mir in der Familie ;-) ab und an krieg ich nen richtigen Rappel da kommen dann so aktionen wie alles raus ausm schanke und wieder rein und das in der ganzen wohnung und ich kann nicht aufhören oder was anderes machen bis es fertig ist.....
    Ganz schlimm wird wenn ich Gäste habe und manche Leute lassen ihren scheiß echt über alle liegen, schminke im flur, kleider in der küche... habe mich deshalb schon mir x leuten angelegt und aber andere sagen immer naja du kannst gar kein ads haben bei die ist super ordendlich, alles da wo es sein soll und vom boden essen könnte man auch....
    LG Kasiopaia

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: wem geht es auch so? (Ordnungs-und Putzzwang)

    Hallo canvidalocca

    So jetzt hof ich ich hab deinen nick richtig geschrieben.....

    Ich bin eher der chaot,
    unordentlich chaotisch.

    Nur wenns mir wirklich gut geht,
    besuch kommt,ich nicht zuviel stress hab
    dann blitzt es aus allen ecken,
    dann putz ich 3mal über den oben
    damits ja sauber ist.

    Ich ken also beide seiten,
    aber das chaos kommt jedes mal wieder.....

    liebe grüsse

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 187

    AW: wem geht es auch so? (Ordnungs-und Putzzwang)

    Ich bin ganz anders Ich versuche Ordnung zu halten, aber es sieht immer irgendwie irgendwo was chaotisch aus
    Ich verschieb lieber und denk achd ie spülmaschine kannste auch mogen noch ausräumen.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 79

    AW: wem geht es auch so? (Ordnungs-und Putzzwang)

    hallo canvidalocca, ich bin super chaotisch, habe aber eine freundin mit ads die mich darum beneidet, das ich ein chaos habe.

    Sie hat gesagt, sie wuenschte sich bei ihr saehe es auch ein wenig wilder aus. Sie stoert es, dass bei ihr alles feinsaueberlich aufgeräumt sein muss.

    Ich denke es gibt beides. Die ADS-ler, die nciht leben können, wenn nicht alles genau so eingerichtet und aufgeräumt ist, wie sie es sich vorstellen. Ja vielleicht mutet das zwanghaft an. Im Beruf ist es aber definitiv ein Vorteil. Meine Freundin mit ADS hatte viele Schwierigkeiten in der Ausbildung, z.B. weil sie sich Informationen nicht merken konnte, aber ihre Chefin sagte ihr: Bezüglich Ordnung könne man wirklich nichts reklamieren. Ich denke ADS mit zwanghaftem Ordnungssinn ist vorteilhafter als zwanghaft chaotisch, um es mal direkt zu sagen...(hoffe, ich trete niemanden damit auf die Füsse). Dies ist einfach meine Überzeugung und ich wäre froh, einen solchen Ordungssinn zu haben.
    gruss, Delphin

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ordnungs-Theorie
    Von Becky84 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 10:32

Stichworte

Thema: Ordnungs-und Putzzwang bei ADHS / ADS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum