Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

Diskutiere im Thema planung versus spontanität im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    planung versus spontanität

    hallo ihr lieben,

    es gibt da eine sache,die mich auch aus mehr oder minder aktuellem anlass beschäftigt...

    also mein ex meinte während der beziehung oft zu mir,dass es ihn stört,dass ich so unspontan bin.er wollte mich zb ein mal überraschen(mit einem ausflug,dessen ziel mir nicht verraten wurde)-und ich reagierte total angenervt,weil mich überraschungen stressen.oder er machte einen spontanbesuch bei mir,obwohl es vorher von ihm hieß "du meldest dich gleich,wenn du fertig bist,ok?"ich reagierte sehr genervt und aggressiv auch.hat ihn natürlich verletzt.dabei mein ich das doch nicht böse,aber sowas bringt mich irgendwie voll ausm gleichgewicht(sofern ich vorher im gleichgewicht war...)

    also bei mir ist es so:

    ich muss jeden quatsch planen.angefangen bei kalenderführung,in den selbst so sachen wie müll rausbringen,spülen,haare waschen eingetragen werden.
    wenn ich morgens aufstehe,plan ich sogar,(obwohls im grunde immer dasselbe ist):jetzt gehste inne küche,machst kaffee,in der zeit wo der durchläuft,räumste das gespülte geschirr ab und machst dir dann ne kippe an und nimmst dirn kaffee und checkst deine mails...

    so-aber die pläne,die ich mache,gehen selten 1:1 auf-ich verzettel mich,verschiebe selbst einfachste dinge wie person xy anrufen auf tage später usw.

    und wie gesagt,spontan kann ich mich zb nicht mit freunden treffen oder so.meist hab ich,wenn die fragen,"gehen wir eben en kaffee trinken?" zig andere sachen geplant und sage,ich kann nicht(obwohl ich letztendlich mein zeug doch nicht erledigen kann an dem tag).

    ABER: (jetzt komm ich zum sinn meiner überschrift) ICH selbst habe schon oft den drang,spontan zu sein.wenn mir also (trotz aller pläne) plötzlich in den kopf kommt,ich will jetzt in die stadt in nen laden und mir dies und das ansehen,anprobieren und kaufen,geh ich in dem moment los.bin quasi vorm zuende denken der idee schon am schuhe anziehen.

    so und das ist was,was ich mir nicht so richtig erklären kann.und mein ex sich auch nicht.ich mein,muss für ihn ja so aussehen,als könne ich wohl spontan sein und als stelle ich mich an,wenns um ihn geht?ich denke auch,es kann egoistisch wirken?

    noch ein beispiel dazu:

    er fragte mich donnerstags,ob ich übers WE zu ihm kommen will (fernbeziehung),ich sagte: "ach das wär ja morgen schon,das ist mir zu stressig" (keine ausrede,sondern in dem moment die wahrheit!der gedanke an zugfahren,tasche packen usw hat mich wohl überfordert).
    und weil er wegen zb spritgeld oder verpflichtungen am heimatort nicht weg konnte,blieb er dann dort.
    samstags fing ich dann das jammern an,ich würd ihn so sehr vermissen etc-und er hat sich dann überreden lassen,mich an dem samstag zu besuchen.und sagte dann natürlich relativ beleidigt: "dann hättest du auch zu mir kommen können..."

    STIMMT aber zu dem zeitpunkt,als er mich einlud zu kommen,konnte ich einfach nicht!

    macht das für einen von euch sinn?

    mich nervts selber und auf der anderen seite hatte/habe ich oft angst,dass er sich ausgenutzt fühlt/fühlte von mir...

    bin mal gespannt,was ihr dazu sagt...

    liebe grüße
    flopsi

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 46

    AW: planung versus spontanität

    ach flopsi,

    es nervt einfach nur, kann dir das gut nachempfinden, eigentlich will man ja aber andererseits denk ich dann auch , wenn ich es jetzt dem anderen wieder recht mache, bin ich unglücklich und es funzt nicht, ganz im Gegenteil, dass ich unter umständen den anderen Enttäuscht haben könnte macht mich noch viel konfuser. Ein verdammter Teufelskreis,die Planung sind bei mir auch Schuld an der Depressionen ( meiner Meinung nach ), denn wie du schon schreibst es klappt eh nie wie man plant und dann ist man enttäuscht.

    LG

    HYP.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: planung versus spontanität

    Hallo Flopsi

    JA DAS KENNE ICH NUR ZU GUT!!!!!!!!

    BIN GERN UND OFT SPONTAN
    ABER WEHE

    MIR KOMMT JEMAND IN DIE QUERE WENN ICH MEINEN ABLAUF GEPLANNT
    HABE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!

    Wobei ich in den letzten Jahren gelernt habe damit umzugehen
    bei manchen freunden sag ich einfach,
    wenns mir zu spontan erscheint,
    "ich ruf dich nacher an,ich überlegs mir"
    das klappt meistens gut
    und ich habe zeit mir zu überlegen was ich wirklich will....

    Und überraschungen mag ich auch nicht!
    DENN DIE KANN ICH(!!!!!!!!!!!!!!!!!!) JA NICHT PLANEN

    Generel muss ich immer alles genau wissen und
    im vorraus erfahren......

    Alles liebe für dich!!!!!!!!!!!

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: planung versus spontanität

    @hyperion & butterblume:

    wie geht ihr in einer beziehung damit um?

    muss sagen,mein ex war schon lieb und verständnisvoll,aber...naja ich glaub schon,dass es ihn gekränkt hat.weil ers eben nicht nachvollziehen kann.hab ihm zwar erklärt,dass mich das aus dem gleichgewicht bringt seelisch und mich nervös macht,aber er versteht es halt nicht,er ist sehr spontan,plant eigentlich fast nix.

    meine freunde kennen mich ja nicht anders,selbst neue (die ich erst seit studienbeginn vor 2 1/2 jahren kenne) haben echt großes verständnis dafür,muss ich sagen.ich halte es da auch wie butterblume und halte mir,sofern möglich,alles offen und entscheide mich dann später.
    nur mein ex-schatz (will ihn zurück...) verlor da die geduld.das schlimmste daran war wohl (denke ich) für ihn,mich nicht einfach mal überraschen zu können...

    zitat butterblume:"Generel muss ich immer alles genau wissen und
    im vorraus erfahren......"
    DITO!!!

    alles liebe wünsch ich euch ebenfalls

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 583

    AW: planung versus spontanität

    Das Dumme ist, dass die Anderen ja nicht in unseren Kopf gucken können.

    Von meinem Mann kommt schon mal: "Immer muss es nach deinem Kopf gehen!"

    Das kränkt schon irgendwie, weil man es nicht mit Absicht macht und es ja auch gut meint wenn man die Dinge plant um`s schön zu haben und und und ... (jetzt hab ich tatsächlich den Faden verloren, unglaublich!)

    Ich kann dich jedenfalls sehr gut verstehen!

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: planung versus spontanität

    Hallo Flopsi,

    Wie MefaMama sagt die anderen sehen nicht in deinen kopf....

    Ich kann nur von meinen Freunden sagen:
    die haben mich so lieb wie ich bin,
    sie haben gelernt mich so zunehmen wie ich bin

    und ich bin ja auch ein paar jahre älter geworden
    und habe gelernt wie ich in manchen situationen reagiere
    und wie ich dieses typische verhalten umgehen kann,
    klappt nicht immer aber so ist das eben

    Da ich 13Jahre keine feste Beziehung hatte,
    kann ich dabei nur bedingt mitreden.
    Bin erst seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen.

    Er ist nicht so spontan wie ich,
    was für mich von vorteil ist.....

    Vor drei Monaten,
    bin ich ständig ausgerastet weil er meine gedanken eben
    nicht lesen kann,
    weil ich lernen musste,
    dass ich nicht mehr alles alleine entscheide

    Mit reden,humor und nochmal reden haben wirs
    hinbekommen,dass ich nicht mehr ausraste
    und ich habe auch gelernt,
    dass ich nicht alles planen muss und kann.

    Bin in der vergangenheit vielen situationen aus angst
    aus dem weggegangen.
    Im Sommer 2007 habe ich mir vorgenommen,
    schluss damit,lebe,riskier etwas,
    man kennt nicht das ende vom weg.....

    es hat geklappt,ich erlebe mehr
    und wenn ich etwas wirklich nicht will
    ist das gut so....

    Wünsche dir einen schönen abend
    liebe grüsse

    ROMAN ENDE
    UND SORRY DAS SO CHAOTISCH

  7. #7
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 13

    AW: planung versus spontanität

    macht das für einen von euch sinn?
    Ooooh, JA!


    Hi Flopsi,

    zum Einem kenne ich solche Verhaltensweisen auch von meiner Chaosqueen, zum Anderen kenne ich sowas auch von mir!

    Ich hasse es, montags gefragt zu werden (von wem auch immer...) ob man sich do., fr., sa. oder sonntags, sehen kann!!!!!
    Ich hasse es, wenn mein Vater mich fragt ob ich ihm im Laufe der Woche helfen könnte, etwas zu erledigen!

    Wenn man mir sagen würde, dann oder dann..., zu einer bestimmten, festgelegten Uhrzeit, würde ich diesen FESTGELETEN Termin in meinem Wochenplan eintragen können. Dann ist für mich die Welt in Ordnung!
    Alles Andere bereitet mir ein grosses Kopfkino!
    ICH brauche deffinitive, festgelegte Termine. Ansonsten kann ich auch nicht!

    Lass sie alle denken was sie wollen! Denn, was willst Du daran ändern? Ich weiss nicht ob es Pillen dagegen gibt...!

    Diese "Freiheit"/Tolleranz zu entscheiden, oder nicht entscheiden zu können, gestehe ich übrigens mittlerweile auch meiner Freundin ein, weil ich weiss, was das für einen Stress mit sich bringt.

    LG
    Dauerstress

    p.s.: ich überlege übrigens gerade, ob ich nicht mal ganz spontan in einen Rock-Club gehen soll....

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 22

    AW: planung versus spontanität

    Kenn ich alles nur zu gut, mein Freund ruft zwar immer noch kurz vorher an wenn er spontan zu mir kommen will, und ich kanns ihm auch selten ausschlagen, jedoch fühle ich mich jedesmal wahnsinnig gehetzt. Noch so viel zu machen die eigentlich für die Zeit geplant waren in der er dann da ist.

    Auch teilweise wenn man mir schon ne Woche davor sagt das man irgendwas unternehmen will kommts bei mir auch häufiger mal vor das ich das dann wieder absage weil sonst irgendwas wieder net in den Plan passt, sind allerdings dann meistens wieder Dinge die eigentlich schon am Tag davor oder so fällig waren und für die doch wieder keine Zeit war.
    Ich denk dann immer das weils eh schon ein Tag zu spät ist die wichtiger sind als was zu unternehmen (auch wenns sich eigentlich um total unwichtige Dinge handelt)

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 59

    AW: planung versus spontanität

    Ja, ich bin auch ganz unspontan, wenn andere Pläne machen, aber ich kann selber auch spontan sein.
    Ich plane viele DInge aber auch ewig in meinem Kopf schon ganz detailliert.

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: planung versus spontanität

    Guten morgen Flopsi
    und an alle anderen

    ach wie schön zu lesen,
    dass es euch genauso geht wie ich es schon immer erlebe.

    Es ist natürlich auch immer tagesform abhängig.....
    Mal kann ich total spontan sein wenn jemand etwas
    spontan machen will
    und dann gibts momente da stresst mich jedes spontane verhalten
    der anderen

    Mir gehts mit meiner mutter genauso
    so "dauerstress" mit seinem vater.
    Wenn du mal zeit hast,
    scheint ihr lieblings spruch zu sein....

    Oder spontane besuche....
    Inzwischen besucht mich auch keiner mehr spontan,
    da jeder weisz wie sehr ich es hasse
    bzw es mich stresst

    Wünsche euch nen schönen tag
    liebe grüsse

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wirkungsdauer Concerta versus Medikinet retard
    Von DieUnruhe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 13:41

Stichworte

Thema: planung versus spontanität im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum