Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

Diskutiere im Thema der horror kehrt zurück.... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 54

    der horror kehrt zurück....

    hi,

    keine ahnung, wer dies lesen wird, aber ich schreib es einfach mal.....

    Bis Dato alles eitel wonne, tolle herausforderungen, tolles feedback..... doch nun der break down......

    panik vor dem vorstellungsgespräch, aufwachen bei tollem wetter (wir haben uns ja immer über die tiefen temperaturen beklagt), panik, angstzustände, zittern......genuß? fehlanzeige....

    leistung der tabletten hat nachgelassen, ich schwitze wie sau, weiß nicht, wie ich mir essen fürs WE besorgen soll....

    hätte eine einladung in die toskana gehabt, geht leider wegen privaten terminen (die ich als braver sohn natürlich wahrnehmen werde, nicht annehmen kann) nicht.....

    single, solo, einsam - des alles haut ned hin.....

    werd jetzt mal schlafen, weil rausch.....

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 178

    AW: der horror kehrt zurück....

    Hallo sbg ADHS!

    ich kann Dich so gut verstehen Mir geht es ähnlich. Wohin mit meinem Leben, ich habe uni fertig, aber bin arbeitslos, single und sooooooo einsam. Meine große Liebe hat mich vorgestern endgültig abserviert und momentan fällt mir die decke auf den kopf..


    Ich wünsche DIr einen guten schlaf, Ich kann nur sagen ich hoffe auf bessere Tage..., die auch kommen werden hoffentlich...


    LG Erin

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 234

    AW: der horror kehrt zurück....

    Lament nummer 3 aus dem heissen Österreich !!!

    ich bin auch einsam, mir ist schlecht, müde von der Arbeit, kann nichts unternehmen weil ich so erschöpft bin, habe keine Lust auf irgendetwas, weiss nicht, wie die Zeit vergehen soll.
    Aber ich habe Hoffnung. Schon so oft war ich in einem solchen Zustand, und immer ist es wieer besser geworden, bis hin zur totalen Lebensfreude.
    Abwarten und weiterschwitzen, das ist mein Plan.
    Ist das überhaupt ein Plan?
    Und dann die Unzufriedenheit mit mir selbst.
    ich sehe scheußlich aus und bin auch sonst eine taube Nuss.
    aber vielleicht sieht meine Welt ja bald anders aus.
    irgendetwas verpestet die Luft, vielleicht zu viel Ozon? Ich huste dauernd und bin nicht einmal erkältet.
    Und meine Bude sieht aus wie eine alte Garage, in die jemand alles unnötige verstaut hat. Vielleicht sollte ich ja anfangen aufzuräumen, aber jetzt ist es noch zu heiss.
    So genug gejammert

    @ Erin: wegen deiner Abservierung : schreib mir doch eine PN, wenns dir nicht zu mühsam ist.

    @ sbg ADHS: du hast es richtig gemacht, dass du dich hier auskotzt. Lass das Negative nur raus, übertreibe sogar, mit Übertreibung wird es manchmal sogar besser

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 54

    AW: der horror kehrt zurück....

    mädels, ich hab den größten fehler gemacht, den ich machen konnte....

    hab keinen grund negativ zu denken, und doch hab ich mir wieder ein paar bier rein gezogen....
    hatte ne einladung in die toskana, ein paar tage raus aus der scheisse, ne liebe freundin, die mich versteht, und die sich um mich kümmert, musste absagen, zuviele termine, und der wichtigste, der mich eigentlich nicht interessiert:

    wochenende mit meinen geschwistern (was ja noch nett ist) aber auch mit meinem vater (war ewig ausgemacht, und ein geschenk zu seinem 60er....).....

    die toskana wäre die einige möglichkeit gewesen, heuer mal aus dem gedankenstrudel raus zu kommen, bin aber mal wieder zu gut.....

    irgendwie mag ich mich grad gar ned....

  5. #5
    fox


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 61

    AW: der horror kehrt zurück....

    hallo sbgADHS,

    weiß deine familie nichts vom adhs?
    ehrlichkeit ist in meinen augen der beste weg. wenn du ihnen erklärst, dass du eine schlechte phase hast und eine "auszeit brauchst"

    mach dich nicht so fertig, such lieber nach lösungen, wie es dir wenigstens jetzt besser gehen kann!

    denk AN DICH!!!

    du kannst anderen nicht gut tun, wenns dir selbst nicht gut geht, du mit dir nicht im reinen bist!

    was kannst du jetzt für dich tun, damit es dir besser geht?

    mir hilft es, zu laufen, das sortiert meine gedanken, der matsch aus dem kopf, ängste und zweifel verschwinden oder lassen sich besser abgrenzen. (bin grad vorhin von der arbeit abgehauen und 1/2 stunde um den block gelaufen)

    kannst du nicht das nächste WE in die toskana? aufgeschoben ist doch nicht aufgehoben, oder?

    LG fox

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 54

    AW: der horror kehrt zurück....

    Hi Fox,

    wissen tun sie es schon, aber ich denke es wird nicht sonderlich ernst genommen...

    Dementsprechend werden meine Aktionen auch dokumentiert.... auch wenn sie lieb und verständnisvoll sind - sie haben ihre grenzen....

    mittlerweile ists dienstag, und eine reise würde sich eh nimma auszahlen... habs abgehakt....

    das mit dem finden nach lösungen ist halt manchmal so eine Sache, gell... Wennst in der depri - phase bist, dann hift ned viel....

    Mittlerweile gehts mir aber schon wieder besser, nachdem ich gestern die 2 Runde im Vorstellungsreigen erfolgreich abgewickelt habe, und dadurch Selbstvertrauen sammeln konnte....

    JAAAAAAAAAAAAAAAA i HAB AN JOOOOOOOOOOOOOOB ;-)

    Freu mich schon richtig auf die Reisen durchs Nachbarland ;-)

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 124

    AW: der horror kehrt zurück....

    @sbgADHS

    hört sich doch schon mal gut an, ich wünsch dir alles Gute dafür und Glückwunsch zum Job!

    Diese doofen Phasen, fühl mich auch grad sehr einsam, auch wenn meine Tochter hier wohnt.
    Bin seit fast 7 Jahren allein, lass niemanden mehr an mich ran.
    Meine Familie ignoriert mein ADHS und tut es ab. Doofe Sprüche und runterziehen, das können die sehr gut... Deshalb hab ich grad keinen Kontakt mehr. Hoffentlich halt ichs durch.

    Alles wird gut *hoff*

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: der horror kehrt zurück....

    Hallo sbg,

    na dann, herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Job! Wann gehts denn los?

    Es ist immer gut, angestauten Frust rauszulassen. Wir sind hier ja nicht im Eitelfreudesonnenscheinforum, sondern eine Gemeinschaft, die auch in schlechten Zeiten füreinander da ist. Drum ist das voll ok, wenn Du Dir Deinen Kummer von der Seele schreibst.

    Meine Familie nimmt mein ADS auch nicht wirklich ernst. Dh, meine Mutter und Schwester. Da kann ich mir den Mund fusslig reden, kanns aber genauso gut bleiben lassen. Drum habe ich dafür wieder andere Ansprechpartner, die willens sind, sich mit mir darüber auseinander zusetzen.

    Liebe Grüsse
    Enolem

  9. #9
    fox


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 61

    AW: der horror kehrt zurück....

    na dann GLÜCKWUNSCH zum job!!!

    ich denke, wenn die familie das ADHS nicht ernst nimmt, solltest du dir dringend andere vertrauenspersonen gewinnen. meine freundin hat z.b. auch depressionen und wenn ich ne weile nix von ihr höre, schreib ich ne sms. meist antwortet sie dann ehrlich, dass sie wieder im loch steckt und ich kann aktiv werden. dann heißt es, schnell zu ihr zu laufen, sie in klamotten zu prügeln und 1x um den see oder was auch immer zu scheuchen...
    meist hilft das schon für den anfang, hauptsache, sie kommt mal raus.

    also einen menschen finden, der dich mit diesen problemen ernst nimmt.
    eine selbsthilfegruppe? da kann man sich gegenseitig unterstützen.

    wenn die familie es nicht ernst nimmt, ist es schwer, weil die unterstützung fehlt.
    dann nimm sie doch einfach auch nicht ernst und konzentriere dich wirklich auf leute, die das alles ernst nehmen.

    LG und einen sonnigeren tag wünscht dir fox

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 234

    AW: der horror kehrt zurück....

    JAAAAAAAAAAAAAAAA i HAB AN JOOOOOOOOOOOOOOB ;-)

    freue mich , dass du deinen Job hast.
    Nachbarsland?
    arbeitest du in D?

    Seit dem ich dir in meiner ersten Antwort geschreiben haben, dass alles nie so schlimm ist, und es immer einen besserern Tag gibt, gehts mir total schlecht.
    das heisst nicht seitdem sondern seit zwei tagejn danach.
    ich glaube ich werde mich nie weider erfangen.
    es ist mir schlecht, ich habe Magenbeschwerden, ich bin nur müde und schlafe den ganzen TAg. Ich möchte ich weider zu etwas mehr Engergie gelangen, aber ich weiss nicht wie.
    Leider habe ich niemand , der mich aus diesem Zustand herausholt, so wie Fox es zuvor beschreiben hat.
    Naja, es wird schon werden, denke ich, mit der Kraft schöner Gedanken, aber ich finde momentan keine.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Stichworte

Thema: der horror kehrt zurück.... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum