@ sumpfloch: asperger-syndrom trifft auf mich nicht zu. ich bin sehr emotional, ungern alleine, hab viel soziale kontakte und das gern. und von zu wenig gefühlen ist bei mir auch nicht die rede. zusätzlich bin ich noch sehr extrovertiert und hab eine ausgeprägte körpersprache. ich hab mich auch schon vor adhs mit dem thema authismus beschäftigt, aber das passt einfach nicht zusammen.

@ ich bins: ja sport ist eine möglichkeit, aber da schwindet das interesse. auserdem hat das nicht nur etwas mit auspowern zu tun sondern auch mit einem gewissen geisteszustand. und beim sport ist der nicht so intensiv.

normaler job ist bei mir schwierig, da ich nicht wirklich pünktlich bin, und wenn mich die arbeit langweilt, dann werd ich ungewollt sehr schlecht und unkonzentriert dabei.

aber es ist nicht so das ich das zwanghaft täglich machen muss. nur wenn ichs gar nicht mehr mache wirds schwierig.