Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema Wie wirken wir eigendlich auf andere? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    Wie wirken wir eigendlich auf andere?

    Bin nun auch schon eine Weile alleine und habe mich, Hilfe ich habe mich bei eDarling angemeldet.

    Das Problem ist nur alle wirken da etwas normaler als ich. Ich glaube da habe ich was falsch gemacht. Habe da alles ehrlich ausgefüllt,aber ich bin glaube ich bin die einzige die viele Sachen nicht plant.

    Im Job mach ich dass, aber im privaten mag ich dass dann eher nicht.

    Ich glaube ich fühle mich hier wohler, auch wenn das keine Partnervermittlung ist:

    LG Netti

  2. #2
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Wie wirken wir eigendlich auf andere?

    HEY aber ist das nicht schön nicht so NORMAL (langweilig) zu sein ?
    hey ich bin stolz auch verrückt sein zu können ...nur so belebt man das Leben...so bringt man andere zum Lachen usw

    und nur weil man nicht plant ist man doch nicht verrückt ...ist das nicht eine Begabung nichts planen zu müssen?
    Und ist es nicht totaaal furchtbar wenn bestimmte Leute alles planen müssen ,so "ey morgen um 20Uhr hätt ich Zeit zum Sex "alsooo nööö wenn dann find ich das nicht mehr normal ..bzw abartig nicht normal.

    Und man kann nicht alles im Leben planen und wenn denen was den Plan durcheinanderwirft dann flippen die wohl vollkommen aus

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Wie wirken wir eigendlich auf andere?

    Du hast ja recht, ich mag mich auch so wie ich bin, aber es macht irgendwie auch einsam oder?

    Ich bin ja schon ein sehr offener Mensch dass deuten die meisten Männern immer falsch.

    Was mach ich falsch?

    LG Netti

  4. #4
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Wie wirken wir eigendlich auf andere?

    hm ,OK ,was meinst Du mit sehr offener Mensch?

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 124

    AW: Wie wirken wir eigendlich auf andere?

    Hallo Nette,

    **** Wie wirken wir eigendlich auf andere? ****

    Das ist eine Frage, die sich -glaube- ich nicht beantworten läßt..... - Denn es gibt ja nicht "die Anderen"
    Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht: " ...man "liebt" mich...." oder "...man haßt mich...."
    ....(allerdings erst, seit ich mich selbst "liebe" und mich so annehme, wie ich bin....") - Und das ist gut so ! ! ! - man KANN und MUß nicht jedem gefallen ! ! !
    Es ist eigendlich völlig unwichtig, wie wir auf andere wirken. Wir sind, wie wir sind...... Da kann man nicht dran rütteln- und sollte es auch nicht....Man kann aus einem "Adler" kein "Huhn" machen - das wäre nicht "artgerecht"....

    **** Was mache ich falsch ?.... ****
    Du kannst nicht`s falsch machen, wenn Du Dich so gibst, wie Du bist ! ! ! Falsch ist , - zu überlegen, wie "andere" Dich haben wollen.
    Ich habe Jahrzente lang immer nur darüber nachgedacht, welche Erwartungen an mich gestellt werden- und wie ich sie erfüllen kann......- Aber es ist "Selbstbetrug" zu denken, das man das auf Dauer durchhalten kann - denn es ist wieder die einene Natur und macht sehr unglücklich.....
    Wir sind eben besondere Menschen und das isz gut so !!!! - Denn wir haben viele positive Eigenschaften, die andere nicht haben - und die man auch nicht erlernen kann.....
    Seit ich zu mir stehe, wie ich bin, "versammeln" sich auch Menschen um mich, die mich für das schätzen, was ich bin ! ! ! Die "anderen" sind für mich nicht wichtig.....
    Es ist auch eine Chanche- "anders" zu sein als der "Durchschnitt"- man muß nur den richtigen Umgang damit finden..... Die heutige Gesellschaft bietet - finde ich- viel Potential für "Individualisten" denn "Einheitsbrei" findest Du heute an jder Ecke....-Man muß nur den Mut haben, dazu zu stehen........
    Man muß deswegen nicht "einsam" sein - auch wenn nicht auf anhieb der "richtige Partner" zu finden ist. Freundschaften können viel wichtiger sein.- Und es ist allemal besser "allein" zu leben,- als mit einem Partner für den man sich "verbiegen" muß - und dabei unglücklich wird...... Zu uns paßt halt nicht jeder....
    - Sei einfach, wie du bist- und steh`dafür ein...... alles andere kommt, wie es kommen soll.....

    Liebe Grüße Anja

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Wie wirken wir eigendlich auf andere?

    hallo nette 20 ,,,ich bin schon 7 jahre allein und habe mich wie du bei e darling bei pharship angemeldet..kannst dich trösten es geht mir genau gleich ..hier finde ich wahrscheinlich kein partner aber hier fühle ich mich angenommen und verstanden obwohl dass erst mein zweiter tag hier ist...liebe grüssli hexlihttp://adhs-chaoten.net/picture.php?...d=1950&thumb=1

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 521

    AW: Wie wirken wir eigendlich auf andere?

    also die Frau Doktor der Reha, in der im zur Zeit tagsüber bin, ist der Meinung, daß ich den Drang habe, mich immer in den Vordergrund stellen zu wollen, ich würde also quasi um Aufmerksamkeit betteln. Alles schön und gut, nur diese Definition von ADHS war mir bisher neu.

    Witzig finde ich auch ihre Therapievorschläge: Ich sollte mich doch zurücknehmen, nicht soviel quatschen, ruhiger werden, meine Bewegungen (wippende beine, spielen mit den Fingern etc.) bremsen und all so ein Quatsch. Wenn ich das könnte, hätte ich das schon getan, ohne dafür einen Rehaplatz zu benötigen.

    Alles in allem scheine ich jedenfalls auf mein Umfeld sehr negativ zu wirken, zumindest auf die, die sich nicht die Mühe machen, mich richtig kennenzulernen.

    Zitat oben genannter Ärztin: "Mit Ihnen hält man es nicht länger als 15 min am Stück aus!"

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Wie wirken wir eigendlich auf andere?

    hallo kimbini ,,,was ist den dass für eine unkompetente ärtztin.....ich finde es eine frecheit wie einige leute mit uns umgehen....wünsche dir vile glück und dass es noch andere ärtzte gibt in dieser reha die dich verstehen ..lg hexli

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Wie wirken wir eigendlich auf andere?

    Hallo Nette,

    ALso Hilfe brauchst nicht zu schreien, weil du dich da angemeldet hast...immerhin wird angeblich jede 2. beziehung übers internet (versch. möglichkeiten wie foren, communities, chats geschlossen....

    es ist also einfach eine alternative zu disco, feste etc....

    Meine Erfahrung ist auch, dass man auf diesen Seiten nur schwer wen finden kann, Je gratis desto sch.... Andererseits würde ich dafür kein geld ausgeben....Aber so gehts auch normalos...

    Könnte es sein, dass du momentan einfach "einsamer" als sonst, und wie wir alle halt wieder Dich in Frage stellst?

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 521

    AW: Wie wirken wir eigendlich auf andere?

    Hey Nette ... Kopf hoch, Der Richtige wird Dir ganz sicher früher oder später über den Weg laufen, einfach nicht den Mut verlieren!

    Hexli, daß die Dame mit mir überfordert ist, war mir von Anfang an klar. Ändern kann ich es leider nicht, hoffe nun, daß ich die guten Erfahrungen, die ich mit dem Psychologen gemacht habe, anhalten. Ihn kenne ich schon vom Krankenhaus und wir schwimmen irgendwie auf einer Wellenlänge, was die Sitzungen bei ihm auch erträglich und für mich sehr informativ macht.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Warum wirken Erwachsene Mit ADHS / ADS egoistisch?
    Von Selenia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 11:44
  2. Das andere ich
    Von Andrea71 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 2.09.2009, 22:52
  3. Ämter und andere Helferlein
    Von Schattentanz im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 5.06.2009, 16:49
Thema: Wie wirken wir eigendlich auf andere? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum