Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema Bekomme meinen Haushalt, mein LEBEN einfach nicht auf die Kette...Bitte um Tipps im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 22

    Frage Bekomme meinen Haushalt, mein LEBEN einfach nicht auf die Kette...Bitte um Tipps

    Hallo ihr Lieben...
    also erstmal entschuldigung das ich jetzt länger nicht mehr online war...
    aber so wie es zb mit dem Haushalt ist bekomme ich auch so kleine Kleinigkeiten, wie auf Nachrichten antworten, nicht auf die Reihe

    Also ma abgesehen von der Sorge mit meinem Examen (wovon ich ja bereits erzählt habe) möchte ich jetzt um Hilfe bitten, was die Bewältigung des Haushaltes angeht...
    Also ich habe eine kleine 2 einhalb Zimmer wohnung wo ich mit meinen 2 Katzen lebe (und mein Freund ist halt auch oft da...)

    Meine Wohung sieht aus wie eine Müllhalde Und ich bekomme die kleinsten Sachen, wie zb täglich das Katzenklo säubern, nicht auf die Kette, wofür ich mich sehr schäme

    Und so ist es mit allem!!!
    Und das dümmste bzw das verwirrende an dem Ganzen... wenn ich mich dann mal zum Aufräumen aufraffen kann bin ich RICHTIG PINGELIG!

    Und ich "verliere" mich dann in einer Sache... hab zb vor ein paar tage über 3 stunden mein kleines Badezimmer aufgeräumt/geputzt, dafür das es nach 2 Tagen dann wieder aussieht wie vorher... das kann es doch echt nicht sein Ich weiß langsam echt nicht mehr weiter

    ICH WILL SO NICHT LEBEN!!
    Ich will ein geordnetes Leben, vorallem für die Zukunft mit meinem Freund und so, aber halt auch einfach für mich selbst

    Bitte sagt mir wie ihr das alles auf die Kette bekommt!?!

    Ein großes danke schonmal im Vorraus!!

    Lg kitty

  2. #2
    soary

    Gast

    AW: Bekomme meinen Haushalt, mein LEBEN einfach nicht auf die Kette...Bitte um T

    Hallo Kitty,


    irgendwie kommt mir das sehr bekannt vor

    Das erste was du tun musst/solltest: verabschiede dich von 100%er Perfektion beim aufräumen.

    Ich hab lange dafür gebraucht um von diesem denken wegzukommen.

    Ich hab das mit hilfe meiner Ergothera geschafft. Ich hab mich auch immer in Kleinigkeiten verloren und wollt alles 120% sauber und ordentlich haben.

    Hast du mal versucht dir nen Putzplan zu erstellen?
    (net traurig sein wenns net klappt, ichhabs au net geschafft, brauchte hilfe zu)

    Was liegt denn bei dir in der Wohnung rum?

    Eher viel Sachen, die einstauben und so Dekokram, Klamotten, Rechnungen etc., oder Müll?

    Bei mir wars, weil ich zu viel Zeug hatte. immer alles aufgehoben, mann kanns ja nochma brauchen.

    Hast du die Möglichkeit, dir zumindest anfangs hilfe zu holen?

    LG soary

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Bekomme meinen Haushalt, mein LEBEN einfach nicht auf die Kette...Bitte um T

    Hey Kitty

    das ist meistens so wie soary schreibt - man hat zuviel Zeugs - und nicht alles hat einen festen Platz. dann weiss man beim Aufräumen oft nicht wohin damit und lässt es liegen und weil dann eh schon was liegt kommt noch was dazu . udn etwas müll und so weiter. da hilft eigentlich nuur mal ein motivationsschub und erstmal kräftig wegwerfen ...

    Hört sich einfach an - aber ist es ganz sicher nicht ... ich spreche aus leidvoller Erfahrung. ich müsste mal wegwerfen aber ich habe schon reduziert so gut ich konnte, aber es ist trozdem noch zuviel.

    Eventuell hast du eine gute freundin dir dir da einfach helfen kann indem sie sich für dich zeit nimmt und ihr zusammen dein Zeugs durchgeht und du entscheidest.

    Meist ist es besser sich Hilfe von aussen zu holen ... auch wenn die nur dasitzt udn kaffetrinkt udn quatscht während man selber arbeitet ... wichtig ist halt nur das derjenige sich nicht einmischt sondern hilft - also darf man sich das Szepter nciht aus der hand nehmen lassen.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Bekomme meinen Haushalt, mein LEBEN einfach nicht auf die Kette...Bitte um T

    Hallo Kitty,

    ich kenne Deine Situation nur zu gut! Noch bis Anfang letzten Jahres gings es mir ähnlich.

    Ich lebte in einer 2 1/2 Raum wohnung davon war ein großer raum mein Wohn/schlafzimmer und ein Zimmer das v on meinem Sohn und dann Küche und Bad und kleiner Flur.

    Es war IMMER Chaotisch bei uns. Mein Wohn/schlafzimmer war dunkel (weinrote und lila wände und dunkelbrauner Parkettboden, ich wollte es so, ich LIEBE es düster).

    Anfang letzten Jahres zog dann mein Freund zu uns. In diese kleine Butze. Er half mir ziemlich das Chaos zu strunkturieren. Ich habe selber gemerkt, dass ich mich von manchen Dingen einfach endlich trennen muss. Von Dingen an denen ich ewig festgehalten habe und die dazu führten, dass unsere kleine Bude explodierte.
    Ich kann Dir nur empfehlen auf so kleinem raum, auch wenn es noch so schwer fällt: Nimm alles mal in die Hand und sorteiere aus was Du länger als ein Jahr nicht in der Hand gehabt hast. Es wird WOCHEN dauern. Bei mir dauerte es 7 Wochen, weil ich alles nochmal lesen, genau anschauen.. darin versinken musste. Aber dann fasste ich mir ein Herz und sortierte gnadenlos aus. Im August letzten Jahres sind wir dann in unsere schöne große Wohnung hier alle drei gezogen und ich war so froh und dankbar , dass ich vorher klar schiff gemacht hatte.

    Was das aufraffen angeht. Ich habe irgendwann angefangen mir einen schriftlichen wirklichen Plan zu machen (als ich noch alleine mit Kind war) heißt soviel wie ... auf MEINEM Plan (deine kann ganz anders aussehen) standen so Sachen wie

    Montag: Wäsche
    Dienstag: Saugen
    Mittwoch: Staubsaugen
    Donnerstag: Wischen
    Freitag: Wäsche
    Samstag: Bad Putzen
    Sonntag: .....

    Es tut gut wenn man sich nicht zuviel zumutet, aber hinter das getane einen Hacken machen kann .... ich weiß wie schwer es ist und wie Du Dich fühlst, aber vielleicht hilft Dir das ein klein wenig.

    LG

    Rose

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Bekomme meinen Haushalt, mein LEBEN einfach nicht auf die Kette...Bitte um T

    Hi Kitty89,

    das Chaosproblem hab ich auch, wenn auch in letzter Zeit nicht mehr so schlimm.

    Wenn es um richtige Ordnung geht: vergiss es, dass schaffen eigentlich nur Leute, denen es Spaß macht, ihre Wohnung ständig blitzblank zu halten, die sich in eine Art "Robotermodus" versetzen, wo ihnen so eine Arbeit nichts ausmacht, oder die es vielleicht wirklich gewöhnt sind, permanent extreme innere Gewalt gegen sich selbst anzuwenden.

    Für die ersten beiden Haltungen hab ich keine Ahnung, wie man das schaffen kann. Die dritte Option finde ich noch schlimmer als ein vermülltes Zimmer.

    Zu perfekter Ordnung kann ich in der Situation nicht raten. Man hat als Messie keine Disziplin, dass man gebrauchte Sachen sofort wieder an Ort und Stelle zurück legt, sondern vergisst sie entweder, weil man zwischendurch was anderes anfängt, oder man lässt sie liegen, weil man sie ja nochmal gebrauchen kann. Gerade ersteres kann z.B. ich kaum verhindern.

    Einfaches Resultat: Das Zimmer ist nach ein paar Stunden wieder so chaotisch wie vorher, und sich ständig selbst zum Aufräumen zu prügeln, ist extrem belastend und man hält es nicht durch.

    Bleibt also, nur das Schlimmste in Ordnung zu bringen, also Katzenklo, vergammelte Lebensmittel usw. weg zu schaffen. Da hilft wirklich eine Rolle mit Müllsäcken, die helfen auch bei vielem anderen, was man wegschmeißen kann.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Bekomme meinen Haushalt, mein LEBEN einfach nicht auf die Kette...Bitte um T

    Hallo Kitty,

    du schreibst,das dein freund öfter da ist,warum unterstützt er dich nicht?

    LG

    Kinyo

  7. #7
    xia


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    Lächeln AW: Bekomme meinen Haushalt, mein LEBEN einfach nicht auf die Kette...Bitte um T

    Hallo Kitty!
    Ich habe das auch immer mal phasenweise.
    Mal bekomme ich es wieder in Griff und dann wird es wieder Chaotisch.
    Manchmal klappt es mit einem einfach Tagesplan.
    Bei mir leider nicht sehr lange.
    Wenn ich den Plan kenne,vergesse ich drauf zuschauen.
    Therapie hat da auch nichts gebracht.
    Meistens klappt es bei mir,wenn ich mir Besuch einlade.
    Dann ist mir dann" irgendwie peinlich" und ich räume im Accort auf.
    Mit diesem Trick klappt arbeite ich,wenn bei mir nichts mehr hilft.
    Bitte doch vielleicht deinen Freund,dich zu unterstützen.
    Wenn ich jemanden habe,der mitmacht,klappt es besser.
    Ansonsten habe ich mir angewöhnt,zu akzeptieren,
    das ich eben anders bin und versuche das beste daraus zu machen.
    Damit komme ich am besten klar.
    LG Xia!

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Bekomme meinen Haushalt, mein LEBEN einfach nicht auf die Kette...Bitte um T

    hallo kitty ,
    mir gings ähnlich wie dir ich war in so einen tief da habe ich nix mehr auf die reihe bekommen oh gott da lass ich mich total hängen bin eine katastrophe für meine familie
    es war halt so je mehr ich mich unter druck gesetzt habe um so weniger ging ,
    also lies ich es ganz langsam angehen , lerne gerade zu akzeptieren , mal geht es mir gut dann schaffe ich auch etwas und darauf kann ich dann stolz sein und hierauf weiter aufbauen - ich hab ja schon was geschaft
    und so versuche ich nun nach und nach alles zu ordnen -he und ich habe ein riesen haus und gatren es ist also ne Jahresarbeit - es ist auch immer wieder ein tief da nuja dann geht halt nichts-
    aber ich bin mir sicher ich schaffe es hier nach und nach ordnung ins chaos zu kriegen
    mir hat auch viel geholfen über mein problem mit einer vertrauensperson zu reden - das hat in mir auch etwas bewirkt- hast du jemanden den du dich anvertrauen kannst der dir hilft für dich da ist -was ist mit deinem freund versteht er dich hilft er dir ?

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Bekomme meinen Haushalt, mein LEBEN einfach nicht auf die Kette...Bitte um T

    Hey Kitty,
    allllllssssssooooo: Bei uns ist es so: Ich und mein Freund leben mit unseren Tierchen in einer 3 Raum Wohnug.

    Bei mir ist ständig das Chaos ausgebrochen und ich habe nichts geschafft. Meine unschönen Arbeitszeiten haben es nicht besser gemacht. Mir ging es ewig schlecht und ich saß in meiner möhligen Wohnung auf dem Fußboden und habe geweint weil ich nichts in den Griff bekam. ( Ich bin ein großer Fan von Deko und Schnickschnack und überall steht viel rum. ) Ich brauchte zum Staubwischen schon stunden weil ich immer alles zur Seite räumen musste.

    Dann meinte mein Freund zu mir: Es ist ja schön das du so viel Deko hast und magst aber vielleicht passt sie einfach nicht in dein System. Und so haben wir megaviel aussortiert. Nur einzelne Dinge stehengelassen. Sonst sehr strukturiert. Ich muss jetzt nur noch freie Flächen wischen und bin echt schnell durch. Das ist schon eine enorme Entlastung. Und zum Beispiel im Bad habe ich meine ganzen Pflegeprodukte in ein Gitterregal sortiert. So kann nichts mehr vollstauben. Das riesen Glasregal ist weg.
    Ich kann dir nur raten auch wenn es lange dauert, deine Wohnung zu strukturieren. Es ist nicht einfach das weiß ich aber es hilft und entlastet ungemein.
    Ganz liebe Grüße und viel Erfolg

  10. #10
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Bekomme meinen Haushalt, mein LEBEN einfach nicht auf die Kette...Bitte um T

    Hallo ,leider kenn ich dieses Chaos auch ...bin auch ständig am aus und umräumen um Platz zu schaffen ...was innerhalb kürzester Zeit wieder belagert ist

    Das Aufraffen wegen Haushalt machen ...hm eigentlich mach ich dies meist nach meiner Stimmung ...also meist nur das wirklich Allernötigste (staubsaugen u wischen gehört nicht dazu ) .
    Besuch einladen hilft im jeden Fall ...da laufen wir auf Hochtouren ...(wenn auch viel schnell wo hingepackt wird ...aber es ist sauber
    Vor ner Zeit (vor über einen Jahr)war es so das ich mich alle 2 Wochen mit einer Freundin getroffen hab bei mir ...das half echt viel weiter ...nur hat sie jetzt keine Zeit mehr oder was weiß ich....

    Ansonsten ,sofern Du es auch anderweitig brauchst ,hilft wohl nur Antidepressiva und/oder mph

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. tötet bitte meinen inneren Schweinehund!
    Von Sally im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 19:48
  2. ADS - Depressionen oder bin ich einfach verrückt?! Bitte Rat!
    Von Mamawue im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 2.05.2010, 11:48
  3. Bitte um Tipps/ Input für Semestergestaltung!
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 11:18

Stichworte

Thema: Bekomme meinen Haushalt, mein LEBEN einfach nicht auf die Kette...Bitte um Tipps im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum