Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 28

Diskutiere im Thema Mein Gott ist der Sonntag schrecklich, da werde ich meist depressiv im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Mein Gott ist der Sonntag schrecklich.....

    Nichts los? Alles tot? Keine Reize irgendwo? Morgen geht der Alltag und gehen damit die ganzen alltäglichen Probleme wieder los?

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Mein Gott ist der Sonntag schrecklich.....

    1. Weil am Sonntag alles zusammenbricht, was der AD(H)sler sich mühsam an gefestigten Tagesabläufen erarbeitet hat! (oder auch die Leute die man in der Arbeit sieht usw...)

    Es ist der Stillstand den keiner haben will!

    2. Weil man sich darüber im klaren ist, dass Sonntag ist

    3. Weil nach Sonntag Montag kommt!

  3. #13
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Mein Gott ist der Sonntag schrecklich.....

    Oblomow schreibt:
    1. Weil am Sonntag alles zusammenbricht, was der AD(H)sler sich mühsam an gefestigten Tagesabläufen erarbeitet hat! (oder auch die Leute die man in der Arbeit sieht usw...)
    Das ist ein wirklich bedenkenswerter Punkt, Oblomow. Darauf wäre ich jetzt nicht gekommen...
    Geändert von Ehem. Mitglied 14 ( 9.05.2010 um 20:49 Uhr) Grund: Zitierfehler

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Mein Gott ist der Sonntag schrecklich.....

    das kann ich gar nicht nachvollziehen. Für mich ist Samstag-Sonntag die einzige Hoffnung die ich derzeit habe.

    Kein Stress mit der Arbeit, ich kann mich zurückziehen, wenn ich will , ich gehe mit dem Hund spazieren.

    Ich stöbere im Bücherschrank, lese ein paar Seiten, dann ein paar Seiten in einem anderen Buch, Zeitung, Internet, ich beobachte die Wolken, die vorbei ziehen, oder ich fahre gar aufs LAnd und gehe durch den Wald.

    Sonntag Abend wird dann erst schrecklich.

    Morgen wieder zur Arbeit.

  5. #15
    wup


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Mein Gott ist der Sonntag schrecklich.....

    Hallo.

    Kann einigen Punkten zustimmen. Besonders was den Stillstand angeht. Wenn alles um mich herum stillsteht, wird mir die eigene Unruhe umso mehr bewußt. Ich würd gerne was unternehmen, weiß dann aber so recht nicht was. Ich fang dann an zu grübeln und je mehr ich über mich nachdenke, desto schlechter gehts mir. Dann bin ich depressiv und dann ist der Tag eh gelaufen. Dann hab ich auch keine Lust mehr. Tja, so sieht ein typischer Sonntag bei mir aus.



    wup

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Mein Gott ist der Sonntag schrecklich.....

    ICH HASSE SONNTAGE ................

  7. #17
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Mein Gott ist der Sonntag schrecklich, da werde ich meist depressiv

    Waum genau, Rose?

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Mein Gott ist der Sonntag schrecklich, da werde ich meist depressiv

    @Chaosmaus:

    Eine heiße Dusche hilft oft auch! Danach fühlt man sich wie neu geboren und auch frischer!
    Und dann ab aufs Sofa und irgendwelchen Trash-TV reinziehen oder ne gute DVD!

    Das ist mein Rezept gegen öde Sonntage mit schlechtem Wetter.

    Hängt halt auch immer von der Stimmung ab.

    Warum Sonntage so ätzend sind?

    Ich denke auch, weil ne neue Woche anfängt und man wieder in diese anstrengende Welt raus muss um vorzugeben, jemand anderes zu sein, als man eigentlich wirklich ist.
    Und ich stimme auch Oblomows Erkenntnis zu, dass sonntags meistens die ganzen Strukturen zusammenbrechen.

    Da fällt mir grad ein gutes Gegenmittel ein: vllt. sollte man seine Sonntage auch irgendwie strukturieren...

    Es ist erstaunlich, wie viele von Euch auch schon als Kind Sonntage gehasst haben.
    Ich zähle auch dazu. Ich bekam regelrecht Ängste und wurde depressiv, über allem hing so ein seltsamer Schleier der Hoffnungslosigkeit ...

    Heute, im Erwachsenenalter, geht es eigentlich, naja, grad keine Kunst, da ich studiere und das ist ja eh ein bissl lockerer als arbeiten gehen.

    Mir grausts dann schon wenn ich wieder arbeiten gehe, denn dann werden die Sonntage auch wieder unangenehm besetzt sein, weil man sich wieder diesen Anforderungen stellen muss, die Angst, was falsch zu machen, dem Ganzen nicht gewachsen zu sein, kommt wieder ...

    LG
    Nasi

  9. #19
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Mein Gott ist der Sonntag schrecklich, da werde ich meist depressiv

    Nasenbär schreibt:
    Warum Sonntage so ätzend sind?

    Ich denke auch, weil ne neue Woche anfängt und man wieder in diese anstrengende Welt raus muss um vorzugeben, jemand anderes zu sein, als man eigentlich wirklich ist.
    Und ich stimme auch Oblomows Erkenntnis zu, dass sonntags meistens die ganzen Strukturen zusammenbrechen.
    Das gleiche habe ich gerade auch von meinem Männie gehört, Nasenbär!

    Ich denke das aber ebenfalls. Beides zusammen bedeutet für mich persönlich absolute Haltlosigkeit und Ungewissheit, Angst und Anstrengung (bzw. dem Graus davor, nicht genügen zu können....aus welchem Grund auch immer).

    Nasenbär schreibt:
    Es ist erstaunlich, wie viele von Euch auch schon als Kind Sonntage gehasst haben.
    Ich zähle auch dazu. Ich bekam regelrecht Ängste und wurde depressiv, über allem hing so ein seltsamer Schleier der Hoffnungslosigkeit ...
    Kann ich nur bestätigen, auch mir ging es so. Bei uns ging der Sonntag grundsätzlich vor dem Fernsehen ab und ich konnte meinen Eltern beim Trinken, Essen, Schlafengehen, Aufstehen, Trinken, Fernsehen und wieder Essen bis zum Schlafengehen zusehen. Ich habe mich als Kind schon dagegen gewehrt und versucht etwas anders zu machen. Irgendwie fühlte ich mich damit allerdings alleine auf weiter Flur.
    Geändert von Ehem. Mitglied 14 ( 9.05.2010 um 22:37 Uhr) Grund: Zitierfehler: Klammern weggelöscht

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Mein Gott ist der Sonntag schrecklich, da werde ich meist depressiv

    Virtuna schreibt:
    Kann ich nur bestätigen, auch mir ging es so. Bei uns ging der Sonntag grundsätzlich vor dem Fernsehen ab und ich konnte meinen Eltern beim Trinken, Essen, Schlafengehen, Aufstehen, Trinken, Fernsehen und wieder Essen bis zum Schlafengehen zusehen. Ich habe mich als Kind schon dagegen gewehrt und versucht etwas anders zu machen. Irgendwie fühlte ich mich damit allerdings alleine auf weiter Flur.
    Hm ... Ich kann mich garnicht mehr so erinnern wie die Sonntage meiner Kindheit abgelaufen sind, nur die Erinnerung an dieses blöde Gefühl ist noch da.


    "Ich denke das aber ebenfalls. Beides zusammen bedeutet für mich persönlich absolute Haltlosigkeit und Ungewissheit, Angst und Anstrengung (bzw. dem Graus davor, nicht genügen zu können....aus welchem Grund auch immer)."

    --> vllt. ist es auch die Angst, es nicht kontrollieren zu können, was so noch passiert ...

    Ja, kenn ich auch, die Angst, nicht gut genug zu sein. Die begleitet einen immer wieder.

    Wenn ich an mein bevorstehendes Berufsleben denke, wird mir schon ganz übel.
    Einerseits weiß ich, dass ich was kann.
    Aber andererseits trau ich mir es nicht zu, weil ich a) wenns drauf ankommt oftmals blockiert bin, b) Angst habe, mich zum Deppen zu machen und c)Angst hab, nicht gut genug zu sein.

    Ich hoffe, ich kann das überwinden, denn sonst hab ich umsonst studiert ...

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Suchen ADSler meist die Fehler bei anderen?
    Von Werner60 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 14:51
  2. Depressionen / Manisch - Depressiv
    Von Happy im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.05.2010, 19:23
  3. wie werde ich geduldiger?
    Von Noreia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 4.02.2010, 09:47
  4. Ich werde oftmals überschätzt!
    Von Fruehlingsmo im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 9.11.2009, 20:52
Thema: Mein Gott ist der Sonntag schrecklich, da werde ich meist depressiv im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum