Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 33

Diskutiere im Thema Was ist mit Euren Erinnerungen ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 88

    Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Mich interresiert wie es Euch geht -könnt Ihr Euch noch an Eure Kind und Jugendzeit erinnern habt ihr Positive oder nur Negative Erinnerungen.

    also ich könnte schonmal bei einen ads test diese fragebögen nicht beantworten weil ich keine Erinnerungen daran habe
    war ich zappelig ,verträumt ,habe ich Ha gemacht ---ich Erinnere mich nicht
    Ja Erinnerungen an blöde Peinliche Momente Habe ich
    geht es Euch auch so
    wenn ich jemanden Treffe und der erzählt einen Schwank über uns frage ich immer ganz bedeppert ob ich wirklich dabei war,zu b löd wenn man von seinem Leben nix mehr weiß-vielleicht ist es ja doch alzheimer

  2. #2
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Mich wundert es immer, dass ich im Vergleich zu so einigen anderen Mitmenschen anscheinend, so frühe Kindheitserinnerungen zu haben scheine

    Auch bei mir zeigen sich einige Anhaltspunkte hoch 10, dass ich die ADHS nicht erst seit gestern zu haben scheine.

    Ich möchte aber davor warnen, dass in diesem Thread auf tiefgründigere Erfahrungen eingegangen wird - es gibt sicher einige negative Erlebnisse, die wir hier so nicht auffangen können.

    Liebe Grüße!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Hallo Anikat,

    das ist bei mir ganz genauso. Negative Erinnerungen habe ich schon einige, positive oder normale eher weniger.

    Auch ich konnte viele Fragen nicht beantworten.

    Für mich erlange ich gerade die Erkenntnis, dass die in der Vergangenheit wirkungslosen (bezüglich der Symptomatik) tiefenpsychologisch-fundierten Therapien leider aber auch nur auf das Negative fokussiert haben, was letztlich nicht gerade dazu beiträgt, andere Erinnerungen wiederzuerlangen.

    Ich habe allerdings schön öfter in der Fachliteratur gelesen, dass dies durchaus möglich ist; ich für mich habe schon alleine durch die Diagnose viel klarer, dass nicht alles schlecht war, bei weitem nicht. Leider habe ich lange nichts anderes geglaubt, weil ich einfach meinen Zustand trotz verzweifelter Suche nach Erklärungen nicht anders erklären konnte.

    Daher besteht noch Hoffnung für uns

    Viele Grüße

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    ich möchte ja nicht negative erlebnisse auffangen - mich zerfrisst nur das ich keine erinnerungen habe -ist das denn normal man möchte doch meinen schöne erlebnisse vergisst man nicht aber nein nur die unschönen weiß man die peinlichen momente
    auf dennen man ewig rumkaut wenn man se wieder auspackt
    Geht das denn nur mir so man sucht und sucht und findet keine Erklärung

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Nee, geht nicht nur dir so

    Sicherlich hat das auch mit den neurologischen Ursachen zu tun, dass Ereignisse, die als angenehm oder "belohnend" empfunden werden, schnell auch wieder in Vergessenheit geraten können oder erst gar nicht ins Bewusstsein gelangen.

    Es wird häufig auch von Betroffenen berichtet, dass sie sich nicht richtig freuen können oder glücklich sein können. Wenn man diese jedoch mal genauer betrachtet, hat man schon den Eindruck, dass sie sich durchaus freuen und auch dass sie durchaus glücklich sein können.

    Die Fähigkeit, das Schöne in Erinnerung zu halten oder es gar zu spüren, scheint bei einigen eingeschränkt zu sein.

    Ich zähle mich übrigens dazu

    Gruß!

  6. #6
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Meinen Glückwunsch, Synapse! Schöne Kindheitserinnerungen sind viel wert!

    Ich habe das öfter schon erlebt, dass Kindheitserinnerungen gar ausgelöscht erscheinen - oder halt nur noch die negativen überwiegen. Das liegt wohl daran, dass wir uns negative Konsequenzen und Erfahrungen eher merken, das Gehirn die eher abspeichert, als positive Erfahrungen. Die sind evolutionstechnisch zum Überleben wichtiger gewesen ursprünglich und genau danach funktionuckelt halt unser Gehirn auch noch an eben diesem Lebenssauger...

    Positive Erlebnisse sind leichter wieder zu erlangen als wir manchmal glauben. Dazu reicht eine Süßspeise als Nachtisch oder ein Geruch - wie vielleicht zum Beispiel der von einem Erdbeerfeld oder der von Kirschblüten in Opas Garten?

    Einfach mal bewusst wahrnehmen, was gerade jetzt im Frühling um uns herum passiert und entsprechende Erlebnisse abrufen - die sind nämlich alle noch da. Die Datenautobahn asphaltiert aber nur genau die Strecken, die auch regelmäßig abgerufen werden.

  7. #7
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Hi anikat,

    mir geht es genauso! Zwar kann ich mich ein ein paar positive Dinge erinnern, aber die meisten Erlebnisse aus meiner Kindheit haben was mit blamieren, traurigsein, einsam sein und Wut oder Hilflosigkeit zu tun.

    Wenn ich nach meinen positiven Kindheitserinnerungen gefragt werde, schießen mir sofort Begebenheiten durch den Kopf. Eine Antwort kann ich dann erst nach langem Nachdenken geben, weil ich sehr, sehr tief nach den positiven Erinnerungen suchen muss!

    Und auch ich habe mich immer gefragt, warum das so ist! Und ob meine Kindheit wirklich so besch..... war. Nein, sie war es nicht, aber geprägt haben mich die negativen Dinge. Die haben sich einfach tiefer eingegraben, weil sie wesentlich emotionaler waren, als die guten Dinge und Erlebnisse.

    LG

    Snagila

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Erinnerungen an meine Kindheit - darüber zerbreche ich mir seit Monaten den Kopf.
    Ja, es ist mir schon seit Jahren bewusst, dass ich mich an Erlebtes einfach nicht mehr erinnern kann, auch dann nicht, wenn mir jemand der dabei war, davon berichtet.
    (war mir dann oft peinlich und ich hab versucht es mir nicht anmerken zu lassen)
    Letztes Klassentreffen vor 2 Jahren - löste bei mir echte Unruhe aus, denn ich bekam es einfach nicht mehr zusammen - die Erlebnisse von denen die anderen erzählten
    Es kam noch schlimmer, am späten Abend des Klassentreffens, fragte ich nach einem bestimmten Jungen von damals, wir waren enge Freunde und ich wunderte mich, dass er nicht gekommen war. Ich wurde angesehen als komm ich von einem anderem Stern - echt, der Typ saß den ganzen Abend mir direkt gegenüber - ich dachte es sei der Ehemann einer meiner Klassenkameradinnen

    Auch Ereignisse und Erlebnisse, die noch nicht lange zurück liegen, vergesse ich oft schnell. Diese Erinnerungen sind weg. Auch dann noch, wenn mich jemand danach fragt oder darüber spricht. Sie sind einfach weg. Es ist, als würde mein komplettes Leben unter einem Schleier liegen.

    Das schlimmste für mich ist, dass ich mich nicht mal ein ganz klein wenig an meine eigene Mutter erinnern kann. Sie ist gestorben als ich 5 war. Ich habe an diese Zeit
    keine einzige Erinnerung.

    Mache ich mir Notizen, Pläne um mir den Tag und mein Leben zu erleichtern, dann vergesse ich sie zu lesen.

    wünsche euch einen sonnigen Tag

  9. #9
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    @ Hiruseki

    Menschen nehmen die gleiche Situation öfter unterschiedlich wahr und speichern deshalb auch ebenso oft unterschiedliche Erinnerungen daran ab. Das kann dazu führen, dass eine Erinnerung für den einen Menschen als wichtig angesehen und behalten, für den anderen Menschen völlig unwichtig sein und aus diesem Grund einfach vergessen werden kann.

    Das Wegschieben von Erinnerungen, die mit starken Emotionen verbunden sind, kann ein Schutzmechanismus der Seele sein. Ich weiß allerdings nicht ob es so gut ist, hierauf näher einzugehen.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Hiruseki schreibt:

    Das schlimmste für mich ist, dass ich mich nicht mal ein ganz klein wenig an meine eigene Mutter erinnern kann. Sie ist gestorben als ich 5 war. Ich habe an diese Zeit
    keine einzige Erinnerung.
    Hallo Hiruseki,

    ich kann mir im Ansatz vorstellen, was das für Dich bedeuten könnte.

    Es kann aber auch sein, dass Du einfach keine Erinnerungen mehr hast. Das ist nämlich genau das Alter, in dem Erinnerungen anfangen auch Erinnerungen zu sein, d.h., Menschen beginnen im Alter von 4-6 Jahren Erlebtes und Erfahrenes bewusst zu integrieren.

    Daher wäre es auch möglich, dass du einfach zu jung warst, um Erinnerungen zu haben.

    Liebe sonnige Grüße zurück, auch wenn es hier gerade etwas grau ist

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie ist das eigentlich mit Euren Kindern?
    Von Frank im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 2.11.2009, 01:25
  2. Ganz schön hart: Kindheits-Erinnerungen, negative Erfahrungen
    Von Boltar im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 09:10
Thema: Was ist mit Euren Erinnerungen ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum