Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 33

Diskutiere im Thema Was ist mit Euren Erinnerungen ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Das Wegschieben von Erinnerungen, die mit starken Emotionen verbunden sind, kann ein Schutzmechanismus der Seele sein. Ich weiß allerdings nicht ob es so gut ist, hierauf näher einzugehen.
    das denke ich auch, dass ich es verdrängt habe, aus Schutz, denn ich konnte damals nie trauern und später auch nicht mehr, hängt mit meiner Kindheit danach zusammen, aber das würde jetzt hier zu weit gehen.

    Ist sicher eine anderes Vergessen als manche Erlebnisse, Personen-Namen und der tägliche Kleinkram der einem zu schaffen macht.

    LG

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 759

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    anikat schreibt:
    Mich interresiert wie es Euch geht -könnt Ihr Euch noch an Eure Kind und Jugendzeit erinnern habt ihr Positive oder nur Negative Erinnerungen.

    also ich könnte schonmal bei einen ads test diese fragebögen nicht beantworten weil ich keine Erinnerungen daran habe
    war ich zappelig ,verträumt ,habe ich Ha gemacht ---ich Erinnere mich nicht
    Ja Erinnerungen an blöde Peinliche Momente Habe ich
    geht es Euch auch so
    wenn ich jemanden Treffe und der erzählt einen Schwank über uns frage ich immer ganz bedeppert ob ich wirklich dabei war,zu b löd wenn man von seinem Leben nix mehr weiß-vielleicht ist es ja doch alzheimer
    hallo anikat,

    ich habe immer schon gedacht, dass ich alzheimer habe.....
    habs dann mit humor genommen und einen anderen satz für mich entwickelt....
    erst kommt hildesheimer, dann alzheimer
    mir ging es wie dir und sicher auch den meisten anderen.
    erst schlichen sich leichte ahnungen ein und durch mph lichtete sich so nach und nach der nebel.
    kann mich heute immer noch nicht an alles erinnern, aber es kam viel unterm teppich hervor, was ich fleissig in 35 jahren drunter versteckt hatte.
    ja, ist eben ein schutzmechanismus, den man sich aneignet um durch zu kommen.
    darauf näher eingehen wäre tatsächlich zu viel hier im forum.

    sonnige grüsse vom purzel

  3. #13
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Hiruseki ...ich war 10 als mein Vater starb und ich hab auch nicht viel Erinnerung ,vorallem aber hab ich keine wirklich positiven Erinnerungen ,also schöne Dinge die mir zusammen unternommen haben oder so .Ich habe seinen Tod bis heute nicht überwunden ...und es macht sehr traurig das schöne Erinnerungen einfach nicht mehr da sind .Fotos gibt es ja kaum ...also auch von daher ....damals hatte ich oft gewünscht ,nicht er sondern meine Mutter wär gestorben .Was ich noch weiß war das ich ihn sehr geliebt habe und noch immer tue und auch er mich geliebt hat ..was ich von meiner Mutter her nicht weiß ob sie mich wirklich geliebt hat .

    zurück zum Thema
    hab hauptsächlich nur negatives im Gehirn .
    Wegen Hausaufgaben weiß ich eigentlich nur wegen der Erinnerung an den Wellensittich den wir hatten .Der hat mich nämlich voll gestört beim Hausaufgaben machen ...und weiß dann das ich ständig aus dem Fenster gekuckt hab .Meine Mam schrie wenn ich was nicht kapiert habe .

    Na aber vielleicht findest was zufällig im Zeugnis ,sofern Du ADHS hast ,hast gute Chancen ,bei meinem Mann steht da so richtig : unkonzentriert ,nicht stillsitzen können .
    Und hast denn auch niemanden zu fragen ,wie zB die Hausaufgabensituation war ?

  4. #14
    IchBins

    Gast

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Ich kann mich komscherweise sehr genau an meine Kindheit erinnern, es gibt da nur ein Ereignis das ich anscheinend Unbewusst verdrängt hatte.

    Wenn man eine Liste machen müsste, was positiv und was negativ war, so denke ich mir das es sich in vielen Fällen die Waage hält. Unsere Gesellschaft ist getrimmt auf Negativität. Da brauch ich nur mal die Zeitung zu lesen oder Abends Nachrichten schauen. Wir nehmen vieles was positiv ist oder war oft als "selbstverständlich" hin und dies begünstigt natürlich ein "Übersehen".... was bleibt sind die negativen Erfahrungen und Erinnerungen.

    Wenn ich zurückschaue sehe ich es nicht als negativ an das ich nie Hausaufgaben gemacht habe oder den kompletten Unterricht vor der Tür verbringen musste.

    Wenn keine oder kaum Erinnerungen vorhanden sind, dann hat das meist ein Grund. Dieses wird dann aber individuell in einer Psychotherapie besprochen. Unsere Kindheit prägt unser Leben und damit auch die Erinnerungen.

    Man sollte auch nie vergessen das wir AD(H)S-ler schon etwas anders mit unseren Emotionen umgehen .... da kann so eine Erinnerung schon eine Menge auslösen, sei es positiv oder auch negativ.

    LG
    IchBins

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Puh auch wenn e ein nicht so tolles Thema ist , man bin ich froh ich dachte schon sonst was -weil das mit den Erinnern nicht nur meine kindheit betreffend nicht so klappt
    hatte hierfür einfach keine Erklärung aber je mehr ich hier rumschmöcker wird mir einiges klarer
    danke für eure beiträge es hilft mir sehr

  6. #16


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Liebe anikat

    ich kann mich teilweise sehr gut an meine Kindheit erinnern und dann wieder überhaupt nicht.
    Komischerweise kann ich mich hauptsächlich an lustige Dinge erinnern und habe die negativen eher ausgeblendet. Das scheint hier eher die Ausnahme zu sein.

    Und auch meine Mutter ist meinen Erinnerungen kaum vorhanden. Das kann ich mir auch nicht erklären, denn sie war immer zu Hause. Und wir hatten es doch anscheinend gut miteinander.

    Aber ich habe auch gemerkt, dass es ein Schutz ist. Denn wenn dann doch einmal etwas plötzlich auftaucht, dann kann das unendlich weh tun, wie ich in einer Therapie erfahren habe wo wie Erinnerungen hervorgeholt haben.

    Also mach dir darüber nicht zu viel Gedanken. Wichtig ist doch auch das heute und dass du dir die schönen Augenblicke in der Gegenwart bewahrst.

    Herzliche Grüsse
    Pucki

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Pucki schreibt:
    ich kann mich teilweise sehr gut an meine Kindheit erinnern und dann wieder überhaupt nicht.
    Komischerweise kann ich mich hauptsächlich an lustige Dinge erinnern und habe die negativen eher ausgeblendet. Das scheint hier eher die Ausnahme zu sein.


    Aber ich habe auch gemerkt, dass es ein Schutz ist. Denn wenn dann doch einmal etwas plötzlich auftaucht, dann kann das unendlich weh tun

    Und wieder ein Beitrag, den ich unterschreiben könnte *g*.

    Bei mir sind durch einige traumatische Erfahrungen wie man so schön sagt viele Erinnerungen verschütt gegangen. Mir fehlen im Prinzip 4 Jahre. Erst im Laufe der letzten Jahre kommen so nach und nach die Erinnerungen hoch "je nachdem wie ich sie verkrafte auf einmal". Selbstschutz stimmt also in der Hinsicht.

    Ansonsten aber ist es wirklich so, dass man sich an die schönen Dinge erinnert, wenn man sie öfter abruft als die negativen Erinnerungen. So halte ich es nach Möglichkeit.

  8. #18
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Ich möchte noch einmal auf meine Warnung hinweisen, dass hier bitte nicht auf emotional geladene (vielleicht bei einigen Usern nicht so ganz klare) Erinnerungen eingegangen wird, bitte.

    Es gibt hier vielleicht den Einen oder Anderen, der gerade keine professionelle Hilfe zur Stelle hat und bei dem/der eventuell etwas ausgelöst werden könnte, das wir hier so nicht abfangen können.

    Es würde doch ausreichen bei den einfachen Erinnerungen und ob ja oder nein zu bleiben, oder?

    Liebe Grüße!

  9. #19
    IchBins

    Gast

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    Aber es geht hier schon über Meinungsaustausch oder? Kann Virtuna nur zustimmen. Triggergefahr.

    Finde das interessant wie hier die verschiedenen User Ihre Erinnerungen abrufen können oder auch nicht. Interessant auch deshalb weil man als Mensch das ganze rein subjektiv betrachtet und für sich bewertet. Interessantes Thema wie ich finde.

    LG,
    IchBins

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Was ist mit Euren Erinnerungen ?

    ich habe oft das Gefühl dass ich mich sehr intensiv erinnere...

    Wenn wir zusammen sitzen in der alten Clique und über DEN Sommer 2003 reden und lachen und ich dann meine Erinnerungen erzähle und die Leute die dabei waren mich oft mit großen augen anschauen mit EEEEECHT ach stimmt ja dass du so Kleinigkeiten noch weißt....

    das geht vom Muster von Schlafsäcken bis hin zu Gerüchen und anderem....

    Auch Gerüche im allgemeinen lassen in meinem Kopf Kino entstehen...
    Ich rieche etwas dass ich kenne und rumps habe ich ein Bild und eine Situation im Kopf.....


    Krassestes Erlebnis (hat nix mit dem sommer 03 zu tun) war an meinem 10 geburtstag....
    Ich bin die Treppe runter gesprinntet und in die Küche gestürzt, denn ich habe versporchen bekommen, dass dort auf mich ein Hündchen warten würde....
    Das Versprechen gab mir meine Mutter als ich 4 Jahre alt war und wir in Frankreich im Urlaub waren....
    Meine Mutter dachte ich vergesse das bis zu meinem 10 Geburtstag aber NIX...ich habs nicht vergessen und war demnach enttäuscht als da kein Hündchen saß....
    Meine Mutter war verdutzt aber ich erklärte ihr warum ich heuend vor einem Disneyland-Gutschein stehe und mich darüber nicht so wirklich freuen kann weil ich ja eben auf den Hund gewartet habe sooooooooooooooooo lange....

    2 Wochen später haben wir Jana gekauft...eine mittlerweile alte und gebrächliche Labrador-Dame.....



    AAAAAber Namen sind bei mir eine katastrophe...
    die gehen mir nicht rein....
    und als Bankkaufrau ist es immer doof seine Kunden nach geraumer Zeit nicht mit Namen ansprechen zu können....
    Allerdings keinne ich die Kontonummern auswendig....(namen mittlerweile auch von der gängigen Kundschaft) aber Zahlen und Kombinationen kann ich mir sofort merken....BUCHSTABEN / Namen nicht....

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie ist das eigentlich mit Euren Kindern?
    Von Frank im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 2.11.2009, 01:25
  2. Ganz schön hart: Kindheits-Erinnerungen, negative Erfahrungen
    Von Boltar im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 09:10
Thema: Was ist mit Euren Erinnerungen ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum