Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Diskutiere im Thema Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 266

    Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc.

    Hallo!

    Ich würde gern mal wissen, ob es dem einen oder andern auch so geht wie mir:

    Wenn ich morgens aufstehe und dann am Tisch sitze und meinen Kaffee trinke, bekomm ich regelmäßig fast die Krise.

    Ich bin dann innerlich ganz unruhig, aber äußerlich wie gelähmt. Ich muss mich dann immer mit irgendwas ablenken - entweder was lesen oder irgendwas in der Küche rumhantieren. Hauptsache der "Eintopf" im Kopf geht weg.

    Das ist auch oft so, wenn ich abends am Einschlafen bin. Da gehen mir tausend Dinge durch den Kopf, irgendwelche Fetzen von Gesprächen vom Tag und lauter Zeugs, unzusammenhängend, was ich garnicht einordnen kann. Nach ner Weile schlaf ich dann schon ein, aber manchmal möchte ich einfach nur Ruuuuuheeee!

    Deshalb meide ich auch Zeltfeste oder große Menschensammlungen, wo dauernd Gesprächsfetzen, Musik und sonstige akustische und visuelle Reize auf einen einstürmen.

    Ich bin auch jemand, der schnell mal ausrastet, z.B. beim Autofahren oder so. Da schimpfe und fluche ich vor mich hin, obwohl ich nix ändern kann.

    Auch meinen Freund schnauze ich manchmal an, obwohl ich es auch im normalen Ton sagen könnte. Aber er verträgt das gottseidank und ich entschuldige mich auch immer gleich danach.

    Ansonsten bin ich eher ein ruhiger Mensch, bei mir spielt sich das Chaos hauptsächlich im Kopp ab (und natürlich in der Wohnung, der Handtasche, in den Schränken, im Auto etc.)

    Körperlicher Kontakt ist auch relativ heikel.
    Einerseits schmuse und knuddle ich meinen Freund sehr gern. Aber ich bin es eigentlich immer, der ihn zuerst anknuddelt.
    Dagegen kann ich es oft nicht ertragen, wenn er sich mal an mich dranschnuggelt oder mich knuddelt. Da bekomm ich ganz schnell Beklemmungen...

    Und was Umarmungen im Freundeskreis betrifft - eigentlich will ich das garnicht, aber ich machs dann doch, weil die anderen dann vllt. denken würden, ich bin arrogant oder so...

    Was ich auch sehr gern mache, ist Tiere streicheln und knuddeln. Ich muss wirklich fast jeden Hund und jede Katze oder sonstiges Getier, das mir in die Nähe kommt, streicheln und mit ihm reden. Ist mir selbst schon peinlich, aber ich kann nicht anders... Ich fühle mich dann so kindisch! Aber ich liebe es, das Fell zu spüren und Kontakt mit den Tieren zu haben...

    Findet sich der eine oder andere von hier wieder? Würde mich wirklich sehr interessieren!

    Viele Grüße

    Nasenbär

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 759

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc

    hallo nasenbär,

    ich erkenne mich sehr in deinem bericht wieder.....
    du schreibst:
    Was ich auch sehr gern mache, ist Tiere streicheln und knuddeln. Ich muss wirklich fast jeden Hund und jede Katze oder sonstiges Getier, das mir in die Nähe kommt, streicheln und mit ihm reden. Ist mir selbst schon peinlich, aber ich kann nicht anders... Ich fühle mich dann so kindisch! Aber ich liebe es, das Fell zu spüren und Kontakt mit den Tieren zu haben...

    hat nix mit kindisch zu tun

    bleib so, wie du bist

    lg vom purzel

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 199

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc

    Hallo Nasenbär,
    ja das kommt mir alles bekannt vor !!!

    Als ich in meinem Job neu angefangen hatte, musste ich mich auf der Hinfahrt immer zusammenreißen, weil ich Angst hatte es fährt mal ein Kollege oder Vorgesetzter vor mir (und ich neige sehr dazu andere Autofahrer mit wildem Gefuchtel, Lichthupe, etc. darauf hinzuweisen, dass ich es eilig habe...)

    Was das Anschnauzen betrifft, so bekommen meine beiden Kinder und mein Mann jeder seine Portion ab (wer mich gerade am meisten nervt oder in dummen Momenten da ist).

    Mir tut das sofort wieder leid, aber es ist wie wenn jemand den Schalter umlegt und ich jemand anderes bin !?

    Ich bin von Haus aus auch ruhig und meide Feste mit vielen Menschen-da schwirrt mir der Kopf.

    Und das mit dem Einschlafen habe ich auch (selbst bei anderen Dingen kann ich nicht abschalten, ich hab immer irgendwas im Kopf). Wenn es ganz schlimm ist, versuche ich es mit progressiver Muskelentspannung oder ähnlichem-manchmal hilft es, manchmal nicht...

    Mir persönlich hilft es schon mich hier auszutauschen und zu merken, dass man nicht alleine ist (oder balabala wie ich schon oft dachte).

    Ich hoffe, dir geht es jetzt etwas besser damit (zumindest beruhigter) - lass dich drücken (auch wenn ich kein Fell habe)

    Eowyn

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc

    Hallo und vielen Dank für Eure Antworten! Ich bin echt beruhigt zu wissen, dass ich doch nicht verrückt bin und kann es garnicht fassen, dass es noch mehrere Menschen gibt, denen es so wie mir geht!

    Irgendwie wird plötzlich alles klarer! Ich werd am Mittwoch gleich mit meiner Thera reden, wo und wie man so einen ADS-Test machen kann!

    Hab mir vorhin übrigens mal wieder die Rübe am offen stehenden Küchenschrank gestoßen weil ich was im Besteckkasten gesucht habe Sowas ist auch typisch für mich!

    @Eowin: Dein Beitrag hat mich wirklich besonders beruhigt

    und @Purzel: Du scheinst ja auch so ein Tiernarr zu sein! Das finde ich toll, dass es weitere Tierknuddler gibt

    "Ich hoffe, dir geht es jetzt etwas besser damit (zumindest beruhigter) - lass dich drücken (auch wenn ich kein Fell habe) "

    --> ich drück Dich virtuell zurück! Wegen dem Mangel an Fell drück ich mal ein Auge zu


    LG

    Nasenbär

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc

    Hallo Nasenbär,

    was Du schreibst, kenne ich sehr gut: muss beim Essen grundsätzlich lesen - ich konnte noch nie *nur* essen oder Kaffee trinken! Dagegen mag ich es überhaupt nicht, mit Kunden, Geschäftspartnern etc. Essen zu gehen: da kann ich mich überhaupt nicht gleichzeitig auf (mehrere) Gespräche konzentrieren und zusätzlich darauf, mein Essen unter Einhaltung korrekter Manieren und mit Beibehalten eines nicht-appetitverderbenden Gesichtsausdrucks einzunehmen (bei interessiertem Zuhören lasse ich sonst schon mal den Mund offen stehen und dabei das Kind entspannt herabhängen - das sieht wohl ziemlich scheiße aus, meinte mal ein Ex-Freund...). Von Genuss also keine Spur!

    Gegen den "Eintopf" im Kopf und die immer wiederkehrenden Gedankenspiralen hilft mir übrigens am besten das Laufen: habe vor etwa einem Jahr mit regelmäßigen Spaziergängen begonnen und mache inzwischen auch (für meine Verhältnisse ziemlich regelmäßig...) Nordic Walking. Am Anfang musste ich meinen Schweinehund enorm überwinden, um aus dem Fernsehsessel in die Turnschuhe zu kommen... inzwischen fehlt mir richtig was, wenn ich zwei Tage nicht gelaufen bin. Eine halbe Stunde strammes Spazierengehen reicht meistens schon, um die (negative) Gedankenspirale zu durchbrechen und das Leben wieder als leichter wahrzunehmen. Tut besonders Abends nach einem harten (weil im Sitzen verbrachten) Bürotag gut!

    LG
    crazykate

  6. #6
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc

    Einschlafen
    --> ohja .... was mir da oft hilft ,mich in bestimmtes,was schönes zu träumen ...um die anderen Gedanken aus zu schalten und um schneller einschlafen zu können

    Menschenansammlungen---< ja ein totaler Graus ...macht mich sogar aggresiv,bin danach fix und fertig und brauche absolute Ruhe

    meine Krise in der Früh ist wenn dann, das ich mich nicht aufraffen kann zu etwas

    Autofahren ---< schieb doch dein Auto ,dann bist schneller zB

    ansonsten ruhiger Mensch ...ja absolut

    Körperkontakt ...mag es schon nicht wenn jemand zu nah bei mir steht ,Umarmen oder sogar Küßchen zur Begrüßung--> Hilfe !! Mit Bubi oder Mann ->nur wenn ich bereit bin dazu

    Tiere ...ich hab viele Tiere ...und möchte und möchte noch ..... .
    ( Mal Lust in unsere Interessensgemeinschaft Tierliebhaber zu kucken ???? )

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc

    Hallo Nasenbär

    Deine Schilderungen - mir blib die Spucke weg : das Hätte auch Ich sein können - Auch wenn ich es nicht so gut formuliert hätte ....

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc

    Es ist schon seltsam, wenn man sich in der Beschreibung eines anderen Menschen wiedererkennt. I
    Ich bin ebenfalls sehr froh nun doch nicht verrückt zu sein, oder wenn ich gerade diese Gedankenchaos habe zu denken jetzt werde ich verrückt, jetzt schnappe ich gleich über.

    Vor Jahren hab ich mal eine unbeabsichtigte Erklärung oder Feststellung getroffen, die ich erst heute verstehen kann. Damals wusste ich nicht, dass ich ADS habe.
    Da ich hier in der Gegend wo ich vor 20 Jahren zugezogen bin, mit den Menschen einfach nicht klar komme, die anderen mit mir ja wohl auch nicht, Freundschaften nie lange gehalten haben....
    habe ich festgelegt:
    ich bin für die Anderen sicher eine Außerirdische ein Alien
    und sie sind für mich die Eingeborenen, die nicht weiter als bis zum Kirchturm denken.

    Kennt ihr das auch?

    sonnige Grüße
    Hiruseki

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschansammlungen, Chaos im Kopf etc.

    Hallo

    Es kommt mir vor als ob du mich beschreiben würdest. ist schon seltsam
    Ich liebe Tiere auch überalles wir haben 4 hunde und 4 zwergkaninchen und mir gehts immer gut wenn ich mit allen mal geknuddelt hab .

    das mit dem körperkontakt ist bei mir auch so, bei meine kinder meinen mann und tiere hab ich kein problem aber wenn mich wer abbusseln oder umarmen will der fremd ist da weich ich immer zurück und das is mir extrem unangenehm.
    Sogar meine eltern geb ich kein bussl oder das umarmen ist nicht drin bei mir .


    Ansonsten bin ich eher ein ruhiger Mensch, bei mir spielt sich das Chaos hauptsächlich im Kopp ab (und natürlich in der Wohnung, der Handtasche, in den Schränken, im Auto etc.

    das ganz gleiche ist bei mir, ich schäme mich wenn ich wem mit dem auto mitnehmen muss .

    lg Amarok

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschansammlungen, Chaos im Kopf etc.

    Hallo,

    ich kenne vieles von dem Beschriebenen nur zu gut.

    Akkustische Reize sind für mich die Hölle, ich könnte ausrasten, wenn es zu viel wird. Einkaufen im Zentrum - Horror. Deswegen bin ich auch nur mit Musik unterwegs, anders wäre es eine Katastrophe.

    Und auch ich bin ein total ruhiger Mensch, meine Arbeitskollegen wundern sich immer, wie ich so ruhig bleiben kann (arbeite in nem sozialen Beruf ).

    Wenn etwas bei mir nicht sofort klappt, könnte ich explodieren.

    Ich verrenne mich oft in Unwichtigkeiten, möchte am liebsten 30 Sachen gleichzeitig machen aber fange dafür nur kurz mit einer an und das war's.

    Von daher, eigentlich ein ganz normaler Chaot

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was tut ihr euch gutes an? (wenn im Kopf ein Chaos herrscht)
    Von gega im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2.03.2010, 15:32
  2. Wäre eine weitere Therapieform sinnvoll?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS: Coaching
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 10:43

Stichworte

Thema: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum