Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Diskutiere im Thema Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc



    @Hiruseki:

    "Da ich hier in der Gegend wo ich vor 20 Jahren zugezogen bin, mit den Menschen einfach nicht klar komme, die anderen mit mir ja wohl auch nicht, Freundschaften nie lange gehalten haben....
    habe ich festgelegt:
    ich bin für die Anderen sicher eine Außerirdische ein Alien
    und sie sind für mich die Eingeborenen, die nicht weiter als bis zum Kirchturm denken.

    Kennt ihr das auch?"


    --> Das kommt mir auch sehr bekannt vor.
    Ich bin ja im Dorf aufgewachsen, hatte dort auch zu Schulzeiten ein paar Freundinnen, aber niee so den großen Freundeskreis oder Clique. Auch am Dorfleben nahm ich nicht so teil, das war mir immer irgendwie zu blöd und hat mich überhaupt nicht interessiert.
    Nun bin ich vor 6 Jahren weggezogen, wieder in ein kleines Dörfle bei den Schwaben.
    Hier gibt es ja ganz viele Vereine und Dorffeste, aber davon halte ich mich auch fern. Ich fühl mich einfach nicht wohl, nicht auf gleicher Wellenlänge. Der Horizont der meisten reicht auch bloß bis zum Kirchturm (das klingt vielleicht arrogant, aber ist nich so gemeint. Wenn die Leute so zufrieden sind, dann kann ich sie nur beneiden. vielleicht lebt es sich so leichter)
    Aber durch meinen Freund hab ich hier auch ein paar nette Leute kennengelernt.



    @Amarok:

    "das ganz gleiche ist bei mir, ich schäme mich wenn ich wem mit dem auto mitnehmen muss"

    --> ja, ich bin auch ein Auto-Mistbock! 2x im Jahr wird es geputzt und auch innen gereinigt. Da bin ich immer ganz stolz drauf und nehme mir vor, das von nun ab öfter zu machen, was natürlich nicht passiert.
    Nach ein paar Tagen sieht es wieder mistig aus.

    Und ich fluche oft beim Autofahren. Früher machte ich ab und zu auch noch eindeutige Gesten zu besonders nervigen Autofahrern, aber seit mir mal einer gedroht hat, mich anzuzueigen, verkneife ich mir das.
    Eigentlich halten mich die meisten Leute für lieb und brav... Aber da sollten die mich manchmal fluchen hören! Da schäm ich mich teilweise vor mir selbst.

    Deshalb denke ich auch oft, dass ich ein böser Mensch bin...



    @ Synapse

    "Akkustische Reize sind für mich die Hölle, ich könnte ausrasten, wenn es zu viel wird. Einkaufen im Zentrum - Horror. Deswegen bin ich auch nur mit Musik unterwegs, anders wäre es eine Katastrophe."

    --> Oh ja, am Wochenende einkaufen ist der Horror!
    Da steigt mein Blutdruck bis zum Anschlag und ich bin kurz vorm Explodieren.
    Das mit der Musik ist ne gute Idee, das werd ich mal probieren.
    Am besten Entspannungsmusik **Ommm**

    Übrigens bin ich auch total schnell genervt, wenn jemand mit einer schrillen Stimme auf mich eingackert. Da muss ich mich extrem selbst beherrschen.

    "Und auch ich bin ein total ruhiger Mensch, meine Arbeitskollegen wundern sich immer, wie ich so ruhig bleiben kann "

    --> komisch, das wurde mir auf Arbeit auch immer gesagt! Aber über manche fundamentalen Themen rege ich mich einfach auch nicht so sehr auf wie über Kleinigkeiten!

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc

    Nasenbär schreibt:


    Das mit der Musik ist ne gute Idee, das werd ich mal probieren.
    Am besten Entspannungsmusik **Ommm**
    Ich höre da meistens hektische und härtere Musik, habe dann das Gefühl, ich würde mich mit ihr "synchronisieren". He he, ja, ich höre immer wieder die Kommentare: "Das ist doch keine Musik mehr, das passt gar nicht zu Dir, etc."

    Irgendwie passt es aber doch ganz gut, innerlich fühle ich mich nämlich häufig genauso, wie sich die Musik für andere anhört

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc

    Oooh jaaa... hier kann ich mitreden :-)


    Also, als allererstes: Ich bin Böse! - Das sage ich oft über mich ;-)

    Nein, aber was ich wirklich weiß ist, ich bin ein stilles wasser.. und das ist sehr tief und dreckig... bestätigt durch wenige gute freunde :-)

    Ich bin schüchtern und zurückhaltend, aber wehe wenn ich einmal aufgetaut bin...

    Auch kann ich sehr aufbrausen, z.Bsp. wenn wieder irgendwelche CallCenter-Drohnen (IT-herstellersupport) meine Arbeitskollegen oder Azubis für blöd verkaufen wollen (alle jahrelange IT Erfahrung)...

    Ich komme mit menschenmengen nicht immer klar... gesichtsblindheit pur... ab einer gewissen menge unbekannte leute schalte ich ab mit der aufnahme, zumal eh leuten zu beginn wenig traue und nur schlecht gespräche anzetteln würde.

    akustische reize sind immer so eine sache... bei manchen sachen kann ich ausrasten, bei einigen, die von anderen als störend empfunden werden, bleib ich cool...

    ich mags eingentlich sauber und aufgeräumt (auto/wohnung), und das ist auch einer der gründe oder ausweichtätigkeiten, warum ich viele andere sehr wichtige dinge nicht geregelt bekomme...

    ich fange sachen an, lenke mich unbewusst von wichtigem ab, was mir dann irgendwan wieder einfällt und sofort das angefangene liegen lasse, um das wichtigerere in angriff zu nehmen oder im nächsten moment auch wieder nicht *seufz*

    eigentlich muss ich mich mit hochdruck bewerben und gleichzeitig habe ich einen plan b vorzubereiten (existenzgründung)

    ich bekomme aber weder das eine noch das andere auf die reihe, obwohl zum beispiel planen und organisieren mein ding ist...

    nur für mich selber fehlt da etwas die struktur... zettel über post-its über mein neues whiteboard über fotoausdrucke meines whiteboards mit älteren ständen...

    ich hab ideen, verstricke mich in abläufen und und und
    das hat alles hand und fuss, aber keine ordnung

    und jetzt weiß ich gar nicht mehr was ich eigentlich schreiben wollte... naja, ist ja auch schon wieder spät...

  4. #14
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc

    Auch ich finde mich in so ziemlich allen Schilderungen hier wieder

    Was mich total aufregt und mir immer wieder auffällt (vielleicht fällt es mir eben deshalb immer wieder auf, WEIL es mich so aufregt...!) ist die anscheinend ganz normal verbreitete Rücksichtslosigkeit --> Langsamgeher und ImWegRumsteher...

    Da könnte ich platzen, ehrlich! Manche Menschen scheinen zu denken, sie wären alleine auf dem Bürgersteig, auf der Straße, im Kaufhaus, im Supermarkt oder sonst wo unterwegs...

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc

    He he, genau, die sollen aus dem Weg gehen, wenn wir kommen
    Auch ich kann es gar nicht leiden, wenn mir irgendjemand nen Vertrag andrehen will, mich anquatscht auf der Straße und vor allem in manchen Dingen eines Besseren belehren will. Dann gnade ihm Gott

    Aber ansonsten bin ich eigentlich nett

  6. #16
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc

    Synapse schreibt:
    ...und vor allem in manchen Dingen eines Besseren belehren will. Dann gnade ihm Gott

    Aber ansonsten bin ich eigentlich nett
    So geht es mir auch, Synapse - vor allem dann, wenn ich genau weiß, dass ich es besser weiß bzw. Recht habe.

    Dann mutiere auch ich schonmal zur Zicke, obwohl ich eigentlich ebenfalls ganz nett bin

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc



    Da haben wir wohl alle was gemeinsam.

    Ich muss gestehen, dass ich auch manchmal lästere, aber ich fang da nie von allein an, sondern "steige" mit ein, wenn jemand anderes damit anfängt.

    Aber ich meine es eigentlich garnicht böse, denn ich hasse die meisten Leute nicht, sondern würde ihnen schon helfen, falls sie in der Klemme stecken. Denn jeder Mensch hat ja auch seine liebenswerten Seiten!
    Aber irgendwie macht es Spaß.
    Gleichzeitig denke ich dann aber, ich bin ein böser Mensch!
    Manchmal muss man aber mal Dampf ablassen, und meist ist es auch gerechtfertigt

    Naja, und wenn ich wirklich jemanden nicht ausstehen kann, dann geh ich ihm/ihr aus dem Weg und kommuniziere nicht mehr mit ihm/ihr als nötig.


    "Nein, aber was ich wirklich weiß ist, ich bin ein stilles wasser.. und das ist sehr tief und dreckig... bestätigt durch wenige gute freunde :-)"

    --> au ja, das trifft auf mich auch zu. Wenn manche Leute wüssten, was für abgründige Gedanken ich manchmal habe...

    Ich denke, es liegt auch viel an der Erziehung. Meine Eltern hatten mich so erzogen, dass ich nach außen hin brav und lieb war und man mich überall mit hinnehmen konnte, ohne dass ich aufgefallen bin oder genervt habe.
    Das ist wahrscheinlich jetzt noch so drin geblieben.
    Obwohl es sich deutlich gebessert hat, ich kann schon auch mal meine Meinung sagen. Muss dann nur aufpassen, dass ich nicht zu bissig klinge - das sagt mein Freund immer.

    Ansonsten bin ich zynisch, kann über makabre Sachen lachen und über schwarzen Humor. Vor allem bin ich auch selbstironisch. Und meist verstehen nur die wenigsten Leute meine Witze. Wie sieht es da bei Euch aus?

    LG
    Nasenbär

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc

    Hallo zusammen,

    kann mich auch in vielen Stichworten wiederfinden.

    Auch mit dem "du strahlst so eine Ruhe aus" *kreisch* >> so sieht`s innen aus *g*

    Einkaufen, purer Horror. Ganz frauenuntypisch HASSE ich es z.B. Schuhe einzukaufen. Bin froh, wenn ich welche geschenkt bekomme. Auch Bekleidung: Ich schnapp was vom Bügel, pack`s ein und zuhause wird`s ausprobiert in der Hoffnung dass es passt. Zum Glück tut`s das Meistens, denn ich hab ein gutes Auge für Räumlichkeiten und Maße.

    Autofahren hatte ich grad eben auch schon im Forum: Seit ich die Pappe abgeben musste (inkl. 180 EUR Strafe) fällt es mir tatsächlich leichter, mich an die Geschwindigkeitsgrenzen zu halten.

    Organisation, Logistik, Schriftverkehr ... beruflich spitze, privat gesehen eher mies bis katastrophal.

    Der Vorteil meiner Familie ist, dass wir alle etwas lauter, etwas hektischer, etwas schneller sind. So kommen alle mit meinem Tempo recht gut klar.

    Was ich auf den Grund nicht leiden kann sind "mitten-im-Gang-Rumsteher-im-Supermarkt-weil-sie-überlegen-müssen-was-sie-als-Nächstes-kaufen-wollten"!!!!!!! Da hab ich dann das eine oder andere Mal schon den Wagen rigoros zur Seite geschoben, dass ich durchpasse. Da kenn ich dann gar nix. "TSCHULDIGUNG!" >>>schieb *fertig*

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc

    Hallo,

    Ich fänds schön wenn ich auch ohne medis eine gewisse inere ruhe ausstrahlen würde, bei mir ist das lieder garnicht so. Genauso wie es bei mir im Kopf aussieht ists auch auserhalb zumindest was meine schüchternheit angeht die existiert nicht wirklich, ich war immer derjenige der in der disco als erster getanzt hat und als letzter nach hause ging und auch leute ansprechen usw. absolut kein problem. Ich denke deshalb ist es noch einen zacken schärfer das meine so schon lockere art keine wirklicher damm für die gulasch welle ist sondern eher eine riesenrutsche.. ..Ich hab vor 30 min. ca meie 30mg LA eingenommen, das dämpft auf jedenfall wunderbar, nur leider hat das eben 2 seiten, der lockere unbeschwerte typ der locker auf menschen zu geht ist zur hälfte verschwunden, mann kanns auch so beschreiben das das ritalin BEI MIR denk ich mal diese natührliche hemschwelle erzeugt die ich noch ni hatte und kannte und die mich sedhalb so irretiert mehr als andere, wer weiß ..

    zum thema zurück, vieleicht ist noch einer dabei geblieben, bei mir ists haar genauso mit den zärtlichkeiten und den kurzschlüssen, das passt 1 zu 1 .. auch ich finds schick sowas von anderen zu hören.. ..wenn ich arbeiten bin ( montage in ganz D ) esse ich oft in kantinen, wenn ich fertig bin geh ich sofort raus, oder vermeide es gleich dort zu essen, horror pur..

    mit der musi das klappt super, aber bei mir gehts auch noch grad so wenn ich alleine gehe, dann kann ich entscheiden was als nächstes passiert ohne über ander nachdenken zu müssen, für mich ist es viel schlimmer wenn ich mit mehreren leuten irgendwo bin, dann steigt die spannung extrem an..

    also wenn ich ehrlich bin ich wüste nich ob ich das alles lesen könnte..

    respekt für die die es hintersich haben

  10. #20
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc

    - Autofahren habe ich mittlerweile fast aufgegeben, ich reg mich einfach zu fest auf.
    und geniesse das Radfahren, oder den Zug, (wenn nicht zuviele Leute) Walkman reingestöpselt und Zeitung vor die Nase. Allerdings habe ich als Fussgänger schon einige Rückspiegel zertrümmert und in Türen gekickt, wenn sie mir auf dem Fussgängerstreifen den Vortritt nehmen. (bin sonst wirklich friedliebend, aber in den Momenten muss ich so dermassen krass rüberkommen, dass noch niemand ausgestiegen ist...)

    - Menschenansammlungen; irgendwann habe ich Techno-Parties entdeckt- grossartig. Kritiker sagen; da tanzen alle nur für Sich - Bingo. Am liebsten in alten Untergrundkellern ohne Licht.

    - Tiere mag ich auch, sind einfacher zu handeln als Menschen, spüren meist genau, wie man drauf ist, und ich glaube auch bei vielen Tieren zu spüren, wie sie drauf sind. Ausserdem habe ich zeitweise einen Hund, den ich hüte.

    Ohne den wären meine Depressionen noch schlimmer geworden; der Hund zwingt einen dazu, auch beim grössten Sch....muddel-wetter nochmals raus zu gehen. - Bewegung, Sauerstoff und ein dankbarer Hund, simple aber effektive kleine Aufsteller.

    -innerliche Unruhe - hmm frag mal den, der Montag morgens um 4:49h forenbeiträge schreibt...

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was tut ihr euch gutes an? (wenn im Kopf ein Chaos herrscht)
    Von gega im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2.03.2010, 14:32
  2. Wäre eine weitere Therapieform sinnvoll?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS: Coaching
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 09:43

Stichworte

Thema: Weitere Fragen zu innerliche Unruhe, Menschenansammlungen, Chaos im Kopf etc. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum