Seite 9 von 10 Erste ... 45678910 Letzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 95

Diskutiere im Thema Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #81
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Ja, ich hatte auch nach einer Narkose Glücksgefühle und fühlte mich entspannt und leicht wie nie - ich bin dann grinsend nach Hause gegangen und die Welt war wunderschön. Meine ganzen Sorgen, dieses andauernde verkrampfte Denken, das sorgenvolle, das, was immer aufpassen muss, dass ich nichts falsch mache, war weg und ich fühlte mich in meinem Körper so richtig pudelwohl.

    Ich glaub aber, solche Glücksgefühle sind gar nicht so unüblich nach Narkose, ich meine, da etwas gelesen zu haben, find´s aber grad nicht wieder.

    lg
    C*

  2. #82
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 216

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Ich habe bisher mit drei Personen darüber geredet, die auch Narkosen hinter sich hatten und diese konnten soetwas nicht berichten; nur dass sie total müde waren und immer wieder eingeschlafen sind ^^

  3. #83
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Mich macht Kaffee zwar erstmal müde, aber dann recht bald innerlich unruhig und mir wird warm. Schlafen kann ich mit Kaffee, glaube ich, nicht so gut. Obwohl es über Jahre fast an der Tagesordnung war, dass ich nach dem Frühstückskaffee erstmal wieder schlafen bin, das konnte sich dann auch mehrmals wiederholen. Ich hab' aber auch das Gefühl, dass ich eine so verzerrte Wahrnehmung von mir selbst hab', dass ich gar keine Aussage treffen kann, ob mich Kaffee nun müde macht oder nicht.
    Vielleicht werde ich erstmal müde, dann aber für die nächsten Stunden komisch nervös ...


    LG Jumper
    Geändert von Jumper ( 8.06.2011 um 11:38 Uhr) Grund: was vergessen

  4. #84
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 216

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    @Jumper: Verzerrte Selbstwahrnehmung... Das glaub' ich von mir auch öfters, aber was solls... Von Kaffe werde ich körperlich schon schneller, reaktionsschneller und kurzzeitig leistungsfähiger, aber geistig werden die Gedanken in einen Strom konzentriert, anstatt dass sie wild verstreut sind, was geistig entspannt. Die bessere Methode ist aber ganz klar sich einfach auszuruhen, um zu entspannen.

  5. #85
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Hallo,

    ich hab da noch eine Frage zum Thema Koffein. Also bei mir ist es schon so das mein Herz danch etwas schneller schlägt und das es in gewisser weise auch eine anregende wirkung hat, aber was mir auffällt ist, das ich viel fokussierter und konzentrierter bin, also viel zielgerichteter und ich verliere mich nicht so schnell in gedankenkreisen, sondern ich weiß direkt was zu tun ist....


    Ich kann also nicht behaupten das es eine "einschläfernde" oder "benebelnde" wirkung hat, es ist eher so das ich dann weiß was Sache ist und alles viel besser funktioniert.
    aber das könnte ventuell auch an der großen menge zucker liegen, die ich mit dem Kaffe oder der Cola zu mir nehme....

    Ist es bei euch auch so wie ich es beschreibe oder benutzt ihr es wirklich als "Schlafmittel" ??

    ich würde mich aber eher zu den hypoaktiven, stillen typen zählen, vorallem in der öffentlichkeit ist meine hyperaktivität sehr aufs innenleben beschränkt und man merkt mir nichts an...vielleicht ist es bei stark ausgelebeter hypoaktivität dann eine andere wirkung ....
    Geändert von matthias (18.06.2011 um 15:53 Uhr)

  6. #86
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Hm, schläfrig macht Kaffee mich nicht, aber er beruhigt mich und fokussiert mich damit auch. Von daher denke ich, die Richtung ist eine Ähnliche. Anregend geht jedenfalls anders ;-) (Sitze hier übrigens gerade auch mit der obligatorischen Tasse schwarzen Glückes vor mir..)

    Den Zucker würde ich allerdings nicht vernachlässigen. Bei mir macht Zucker ganz schön was aus. Ziemlich hibbelig macht er mich ab einer gewissen Menge. Deswegen trinke ich meinen Kaffe fast nur noch schwarz.

    Übrigens bin ich auf ADHS vor einigen Jahren überhaupt erst durch genau diese paradoxe Wirkung mancher Mittel gekommen. Schmerzmittel beim Zahnarzt z. B. machen erst ab einer Knock-Out-Dosis halbwegs den Schmerz weg, mit dem Erfolg, dass ich dann erstmal ziemlich high bin und danach tot ins Bett falle und zwei Tage durchschlafe. Mit Narkosen habe ich (zum Glück) noch keine Erfahrungen gemacht.

  7. #87
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Soleil schreibt:
    Schmerzmittel beim Zahnarzt z. B. machen erst ab einer Knock-Out-Dosis halbwegs den Schmerz weg, mit dem Erfolg, dass ich dann erstmal ziemlich high bin und danach tot ins Bett falle und zwei Tage durchschlafe. Mit Narkosen habe ich (zum Glück) noch keine Erfahrungen gemacht.
    Bei mir wirken die Narkosen beim Zahnarzt nie ganz. Habe jetzt Kronen bekommen und trotz Nachspritzerei stark Schmerzen gelitten, war aber froh, dass sie überhaupt wirkten.

    Vollnarkose wirkt allerdings. Hatte schon genug davon in meinem Leben.

    Ich weiß aber jetzt nicht, was die Medis da verändern. Die Zahnarztnarkose wirkte trotzdem nicht.

  8. #88
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Hi,

    bei mir wirkt Kaffee ab Tasse 3 auch einschläfernd, grüner Tee dagegen hält mich fit. Bei zu viel Kaffee bekomme ich mega schlechte Laune muss mich dann auch zurück ziehen u schlafen legen. Mein Arzt meinte das ich sowas am Besten nicht trinken soll da es den Dopaminhaushalt zu hoch treibt u daher die Aggro Phase + schlechte Laune u. unkonzentriertheit kommt.
    Mit nicht wirkenden Schmerzmitteln habe ich auch meine Erfahrungen.... musste schon als Kind immer leiden weil das nicht in den vorgeschlagenen Dosen gewirkt hat. Brauche auch heute noch mind. die doppelte Dosis.

    Lg

  9. #89
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Ich glaube es hat auch was mit Gewöhnung zu tun. Früher war ich die klassische Tee-Schlürferin und das bis spät nachts. Konnte dann pennen ohne Probleme. Dann bin ich wieder auf Kaffee umgestiegen; ich trinke zwar nicht übermäßig viel davon, aber zu jeder Tages-und Nachtzeit. Mit Teein muss ich allerdings aufpassen; trinke ich nach 16 Uhr grünen, weißen, schwarzen was auch immer Tee, dann steh ich die halbe Nacht im Bett und zähle Wölfe ;-)
    Teein wirkt ja auch anders als Koffein; es kommt langsamer und wirkt dafür länger...

  10. #90
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Ich frage mich gerade, ob mein Mann, der ebenfalls von seinem Psychiater eine (Verdachts?)Diagnose auf ADS hat, aber kein MPH bekommt, ob diese Diagnose so stimmt. Eigentlich benimmt er sich ADS-typisch, aber Koffein wirkt bei ihm wie bei einem "Normalo", wenn nicht sogar noch schlimmer. Er wird schon durch ein Glas Cola total hippelig. Was meint ihr?

Seite 9 von 10 Erste ... 45678910 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wirkung von Ritalin
    Von yapiyapo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 7.10.2008, 20:48
Thema: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum