Seite 2 von 10 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 95

Diskutiere im Thema Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Hallo ihr

    Interessantes Thema, finde ich!

    Zum Thema Kaffee (i.S.v. Koffein) würde ich gerne noch ergänzen, dass nicht nur die inverse Wirkung von so manchen Stoffen bei uns AD(H)S´lern im Vordergrund steht, sondern - wie Leandro schon angemerkt hat - auch mit solchen Stoffen (oft schon lange vor Diagnosestellung) eine Art unbewusste Selbstmedikation stattfindet. Dass hier auch ein Gewöhnungseffekt bzw. eine Toleranzentwicklung stattfindet, ist vielleicht weniger bekannt wie eine solche bei Alkoholerkrankungen. Dennoch ist es das gleiche Prinzip und somit können, nicht nur AD(H)S´ler, nach langen Jahren des Koffein-Konsums, auch vor dem Schlafengehen noch Kaffee trinken, ohne Probleme zu bekommen.

    Aber apropos inverse Wirkung...das tritt ja nicht nur auf Stimulanzien zu. Ich zum Beispiel könnte, wenn ich Baldrian einnehme, anschließend einen Marathon laufen. War ganz lustig die Geschichte, wie ich das bemerkt habe - denn eigentlich sollte der mir beim Schlafen helfen

    Bei manchen Psychopharmaka kann ebenfalls eine inverse oder veränderte Wirkung beobachet werden - deshalb bin ich für meinen Teil extrem vorsichtig geworden, was Medikamente und Zusatzstoffe angeht. Leider kennen sich diesbezüglich nämlich noch nicht einmal die Experten aus, die sowas dringend wissen sollten (z.B. Anästhesisten, Chirurgen, Krankenhauspersonal, etc.)

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Ich trink seitdem ich klein bin jeden tag Tee (Englischer Schwarztee, Englische Familie, sowas gewöhnt man sich an) Jetzt weiß ich auch endlich warum ich morgens nach meinem Tee nicht hochkomme.

  3. #13
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Ohje - was tust Du Dir denn morgens in den Tee rein?!?

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Milch und Zucker...Und ne menge Teebeutel.

  5. #15
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Versuch´s doch morgens mal mit Baldrian - vielleicht klappt´s dann besser

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Da werd ich erst recht müde von , ausserdem drehen meine Katzen dann immer ab, Katzen lieben Baldrian, die sind dann wie auf Drogen.

  7. #17
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Hallo Zusammen!

    Morgens trinke ich Kaffee (bzw. Cappuccino), um wach zu werden. Abends bin ich mitunter sooo aufgedreht, dass ich Kaffee brauche, um mich runterfahren zu klönnen.
    Es kann auch schon mal sein, dass ich zu müde bin, um einzuschlafen. Dann trink ich auch noch mal 'nen Kaffee (Cappuccino).

    Der Coffeingehalt des Tee's ist allerdings nicht greoß genug, um mich aufzuheitern. Oder aber die anderen Wirkstoffe im Tee relativieren das wieder. Der Kaffee (bzw. der Cappuccino), den ich trinke, der ist allerdings schon viskos.

    Gruß
    icke WES!

  8. #18
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    @ Liam: das Spielchen mit den Kätzchen kenne ich auch, wenn es um Baldrian geht - ich wusste bis dato gar nicht, wieviele wir davon in der Nachbarschaft haben...


    @ icke WES: das kann sein - ich hab´ mich auch schon öfter gewundert, wie manche Menschen morgens mit Tee munter werden können....mir reicht des Koffein bzw. Tein nicht, obwohl Tee eigentlich bei gleichem Gewicht mehr Koffein enthält...aber ich trinke ja auch kein Spülwasser morgens. Bei mir muss man mit Kraft den Löffel aus dem Kaffee ziehen können

    Hier übrigens was interessantes dazu:

    Coffein ? Wikipedia

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 759

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    huhu,

    ich mag keinen kaffee.....

    aber.....

    ich hab jahrelang cola in mich reingeschüttet, ja.....so könnte man das nennen.....



    durch informationen aus dem internet hab ich erstmal begriffen, dass ich mich unbewusst selbst damit beruhigt hab.....

    alle ham gesagt, ich wär cola süchtig und wieso ich überhaupt noch schlafen kann.

    hehe

    ich trink immer noch cola, aber nur noch ab und zu.....

    liebe grüsse vom purzel..

  10. #20
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?

    Hi @ all,

    im Grunde genommen ist es ein Suchtproblem, mit dem wie AD(H)Sler ständig zu tun habe. Auch ich kann Kaffee trinken bis zum abwinken, aber ich trinke zu runterkommen nur noch Alkohol und rauche! Wir brauchen und suchen nach Stoffen, die uns auf eine, nach unserer Meinung, normale Basis bringen und stellen dann irgendwann fest, dass das alles Kokolores ist, weil nichts von allem auf uns zutrifft. Wir machen eine Entziehungstherapie wegen Alkohol und Zigaretten und werden wieder rückfällig, wir machen Verhaltenstherapien und werden wieder rückfällig. Wir sind die Rückfälligkeitsquote überhaupt. Weil wir das uns beigebracht zwar verstehen aber auf Dauer nicht umsetzen oder durchhalten können. Weil uns nicht beigebracht wird, wie eben ein AD(H)Sler das zu bewältigen hat. Wir sind nicht so, wie andere und wir brauchen eine spezielle Ansprache bzw. Therapie, um mit unserem Müll klarzukommen!

    LG

    Snagila

Seite 2 von 10 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wirkung von Ritalin
    Von yapiyapo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 7.10.2008, 20:48
Thema: Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum