Seite 1 von 8 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 71

Diskutiere im Thema Cannabis bei ADHS genehmigt? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 135

    Cannabis bei ADHS genehmigt?

    Hallo wollte fragen ob jmd weiß ib Cannabis oder die medizinische Form davon mittlerweile für ADHSler in Deutschlands genehmigt?

    Mein Arzt meinte bei ADHS nicht, aber dachtenich hättw hier irgendwo im Forum das Gegenteil gelesen.

    LG und danke schonmal für Infos

  2. #2
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.875

    AW: Cannabis bei ADHS genehmigt?

    Nein, Cannabis wird bei ADHS nicht in Form von Medikamenten genehmigt.

    Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk

  3. #3
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 842

    AW: Cannabis bei ADHS genehmigt?

    Auch wenn viele Betroffene Cannabis als Selbstmedikation nehmen, so wird das offiziell (unter anderem von ADHS Deutschland EV) als unwirksam bezeichnet.

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Cannabis bei ADHS genehmigt?

    Ich weiß was du meinst. Den Tread hab ich auch gelesen. Allerdings glaub ich mich zu erinnern, dass derjenige auch geschrieben hat, dass er Teil einer Versuchsgruppe bei einer Studie war. In der gings irgendwie darum ob Cannabis bei ADHS hilft.

    Ich weiß allerdings nicht, was aus der Studie wurde und den Tread dazu finde ich leider auch nicht mehr.

  5. #5
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.875

    AW: Cannabis bei ADHS genehmigt?

    Auf der Seite von ADHS-Deutschland "Cannabis" in das Suchfeld eingeben.

    http://www.adhs-deutschland.de/deskt...19_read-10116/

    Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 6.035

    AW: Cannabis bei ADHS genehmigt?

    Du hast doch noch gar nicht alle medizinischen Möglichkeiten durch ...

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Cannabis bei ADHS genehmigt?

    Ich habe Medikinet adult und unretardiert MPH und jetzt halt Ritalin adult, aber heute auch wieder kein Unterschied bemerkt. Vllt bin ich einfach Nonresponder. Da THC auf mich generell eine beruhigende Wirkung hat wollte ich einfach wissen wie es damit mittlerweile gesetzlich aussieht.

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 6.035

    AW: Cannabis bei ADHS genehmigt?

    Du hast jetzt einmal eine oder zwei Dosen genommen und willst schon abbrechen?

    Okay, Geduld ist echt ein böses Wort, aber du solltest - wenn keine Nebenwirkungen auftreten, die das pberdenken lassen - mal versuchen mind 4 Wochen dran zu bleiben.

    Eine Einstellung dauert nicht mal eben 5 Minuten!

    Und es ist nicht unüblich, dass erst die Umgebung Veränderungen bemerkt und dann erst der Betroffene.

    Und selbst, wenn MPH wirklich nicht deins ist (keine Wirkung ist relativ selten), dann gibt es noch andere Medikamente.

    Sollte THC möglich sein, (Angeblich gibt es AD(H)Sler, aber vermutlich eher mit gerichtlich erstrittener Einzelgenehmigung, weil alles (!) andere (!) an Medikamenten (!) ausgereizt war), dann wird das ein sehr langer Weg, würde ich denken.

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Cannabis bei ADHS genehmigt?

    ChaosQueeny schreibt:
    Du hast jetzt einmal eine oder zwei Dosen genommen und willst schon abbrechen?

    Okay, Geduld ist echt ein böses Wort, aber du solltest - wenn keine Nebenwirkungen auftreten, die das pberdenken lassen - mal versuchen mind 4 Wochen dran zu bleiben.

    Eine Einstellung dauert nicht mal eben 5 Minuten!

    Und es ist nicht unüblich, dass erst die Umgebung Veränderungen bemerkt und dann erst der Betroffene.

    Und selbst, wenn MPH wirklich nicht deins ist (keine Wirkung ist relativ selten), dann gibt es noch andere Medikamente.

    Sollte THC möglich sein, (Angeblich gibt es AD(H)Sler, aber vermutlich eher mit gerichtlich erstrittener Einzelgenehmigung, weil alles (!) andere (!) an Medikamenten (!) ausgereizt war), dann wird das ein sehr langer Weg, würde ich denken.
    Das hab ich doch garnicht gesagt das ich es abbrechen will. Haben mit dem Arzt nur überlegt was mann machen könnte. Abgesehen davon habe ich ja schon über 3 Wochen Medikinet genommen und zusätzlich unret. Und nix bemerkt und jetzt versuche ich es ja neu mit ritalin adult, was ja bedeutet das ich es weiter versuche. Das andere war nur eine allgemeine Frage.

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 6.035

    AW: Cannabis bei ADHS genehmigt?

    Dann bleibt zB noch Strattera, was auch von der Kasse bezahlt wird, aber im Gehirn anders wirkt als MPH, womit dir ggf erst einmal ein zweiter Wirkstoff zur Verfügung steht.


    Daneben gibt es noch weitere Möglichkeiten von Medikamenten, die mit Sicherheit leichter und vermutlich auch schneller zu bekommen sind. Allerdings werden wohl nicht alle von der Kasse übernommen und/oder benötigen ein Off-Label - ich bin mir da nicht sicher, weiss aber, dass dieses als Frage immer wieder mal hier aufkommt, wenn MPH nicht vertragen wird.

Seite 1 von 8 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Cannabis als ADHS-Medikament -Stellungnahme Zentrales adhs-Netz
    Von Skywalker im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2017, 15:54
  2. Cannabis und ADHS
    Von sunspot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 1.10.2017, 13:06
  3. Adhs und Cannabis
    Von Tommytom im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 31.08.2016, 22:17
  4. ADHS + Cannabis + Psychosen
    Von xilef im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 17:54
Thema: Cannabis bei ADHS genehmigt? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum