Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 30

Diskutiere im Thema Unbeschwertheit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.658

    AW: Unbeschwertheit

    Ich kann mich da bei sehr vielen erkennen und wieder tut mich gut zu merken, dass ich nicht allein bin...

    Ich habe auch immer wieder gemerkt dass es mit andere Menschen, die "Normalos" eine Abstand gibt und dass es nicht weiter geht... Ja, liegt an diese Smalltalk die ich auch nicht so spannend finde... Jetzt, versuche es nun mitzumachen, ein bisschen...

    Ist das Thema spannend, mache ich gerne mit... Also, wenn es um wichtige, essenziellen Fragen geht... Nun, oft sind die andere so schnell dass ich nicht immer zum Wort komme, obwohl ich weiss, ich kann da was sehr interessant sagen... Ich bewege mich zwar in eine gute Umfeld der auch oft spannende Gesprächen bringt... Aber trotzdem ist da auch nicht immer so einfach... Auch wenn "Normalos" was tiefgründig reden, ist noch anders als ADSler und was eine ADSler sagt wird auch nicht immer verstanden... Ich erlebe dass ADSler oft die Komplexität und Vielschichtigkeit eine Thema ehe sehen und kennen... Oder vieles komplexer und vielschichtiger sehen als Normalos. Wegen der Reizfilter... Ich nehme mal so eine Thema wo es mich deutlich aufgefallen ist: Bei Normalos, wenn ein Mann gewaltätig wird gegenüber seine Partnerin, sie ist Opfer und er ist eine A.... Irgendwie sahe ich noch einiges anders dabei... Ist doch eine Beziehung, oder? Und später sagt mich eine Chaotin, dass nach ihr (sie hatte beruflich damit zu tun) nicht umbedingt eine Opfer und ein Täter gibt und dass Frauen verbal sehr verletzend sein können wenn sie zickig werden, also in der ganze Dynamik oft eine Anteil dabei haben... Genau so was hatte ich mich auch gedacht, aber die Normalos nicht zugetraut damals zu sagen... Da es auch um eine konkrete Fall ist, scheint mich dabei auch was wahres zu sein... Natürlich finde ich auch gar nicht ok auf seine Partnerin zu hauen, aber mich scheint es auch dass es komplexer ist als was Normalos sehen und um dass geht es. Um wie wir es manchmal sehen.
    Spannend finde ich auch manche Gesprächen auf diese Forum, wo wir wirklich weit sehen...

    Menschen die gerne tiefgründigen Themen haben, mögen mich auch... Ich habe auch gelernt dort zu bringen wo ich der Eindruck haben, es könnte passen und sonst zu schweigen, weil es anderen nur verwirrt.

    Eigentlich möchte ich auch dazugehören, aber ohne mich zu verbiegen und mich selber bleiben... Mich kommt vor dass anderen mich uninteressant finden und nach eine Weile nicht mehr wirklich das Gespräch suchen obwohl wir sicher Themen finden können... Aber ich bin halt anders.

    Wenn ich jünger war (und zwar wirklich sehr jung!) fand ich schon diese Oberflächigkeit nervig... Meine Mutter hat mich schon als ich 12-Jährig war, vorgeworfen, nicht oberflächig bleiben zu können (ich fand tiefgründige Thema damals schon sehr spannend).

    Sonst bin ich immer wieder mit ADSler zusammen. SHG, Treffen und auf der Forum und freue ich mich jedesmal dass es eben ganz anders geht mit die Gesprächen... Wir fangen zwar schon mit eine "Wie geht es dich?", dann kommt sicher eine ausführliche, ehrliche und sehr interessant Antwort und schon ist das Gespräch gut gestartet... Solche Austauch brauche ich wirklich immer wieder... ADSler reden wirklich über sich und darüber was ihnen im Leben bewegt!
    Geändert von mj71 (14.12.2017 um 15:56 Uhr)

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Unbeschwertheit

    Hallo Chaoprinzesin!
    Du schreibst mir von der Seele.Ich habe mich wieder gefunden und fuehl mich doch nicht
    so anders bei dem was Du geschrieben hast.Was sind so deine Hobbys und was machst
    Du Beruflich?! Liebe Gruesse Saly36

  3. #13
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.658

    AW: Unbeschwertheit

    Ich weiss nicht was Hobby und beruf damit zu tun hat (kannst du mich erklären, ich bin nur erstaunt über deine Frage).

    Als Hobbys beschäftige ich mich gerne mit Wildpflanzen (entweder zu essen, oder um Wehwehchen zu behandeln), aber jetzt ist nicht mehr so die Jahrezeit...

    Beruflich habe ich sehr vieles gemacht und arbeite jetzt auf eine Biobauernhof seit 2 Jahren. Da es dort sogar Bio-Dynamsiche Landwirtschaft, also noch strenger und anders, sind die Leute schon irgendwie "Freek". Sie machen sich viele Gedanken über was auf die Welt passiert, sind Gesellschaftkritisch und gegenüber Menschen die anders ticken, ehe offen und tolerant. Also, eine sehr gute Arbeitsumfeld.

    Langweilige Smalltalk gibt es da nicht so oft wie sonst anderswo...

    Und meine Hobby kann ich sehr gut da auch ausleben, da es eben vieles wildes sehr gut wächst (die man Unkraut nennt) und einigen finden noch interessant wenn mal so was (Unkraut) auf der Mittagtisch kommt...

    Und doch bin ich etwas Aussenseiter, aber ich hatte wirklich selten in eine so tolle Team gearbeitet...

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Unbeschwertheit

    Hallo!
    Jetzt kann ich mir ein Bild von dir machen im uebertragenen sinne.
    Dann bist du fast wie Heidi und eine Kraeuter Hexe !!Spasss!lso Du liebst Tiere und Pflanzen.Ich finde Heilpflanzen auch interesant und liebe Kornblumen,Wildblumen.Ich selber habe 2Katzen.Ich beschaeftige mich auch mit Spirituelen,Parnomales.Mal ne frage liegt bei dir Schnee?!Gr.Saly

  5. #15
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.658

    AW: Unbeschwertheit

    Ah ok, ging um das Gesamtbild! Paranormales finde ich auch spannend... Hier habe ich kein Schnee im Moment.

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Unbeschwertheit

    In Leipzig liegt auch keiner.Will hoffe das es normal schneit.Ich werde gleich ein paar Kekse backen.
    Was machst Du noch schoenes?!

  7. #17
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.658

    AW: Unbeschwertheit

    Ich bin am mail schreiben, gleichzeitig auf der Forum und am zocken... Dann habe ich einige Terminen... Keks backe ich keine mehr, will mich die ganz Weihnachtstress sparen, aber ich esse sie trotzdem gerne und bekomme auch immer einigen...

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Unbeschwertheit

    Hallo liebe Mitleser und Interessierte,

    ich fand das Thema, was hier angesprochen wurde sehr interessant und würde daher auch gerne mal meinen Senf dazugeben

    Ich habe das große Problem, dass ich mir vor und während Gesprächen den Kopf zermartere. darüber, was ich sagen könnte und welche Themen "interessant" sind. Ich denke, es hat leider noch viel damit zu tun, dass ich zu viel darüber nachdenke, was andere von mir denken oder halten könnten und ich einen guten Eindruck hinterlassen möchte.
    Auf der anderen Seite kriege ich teilweise richtig Panik, wenn man nichts zu reden hat. Mit guten Freunden habe ich das Problem überhaupt nicht, aber bei Fremden sehr.
    Genau dieser "Smalltalk" - reden über alltägliche, belangenlose Dinge fällt mir sehr schwer. Nicht, weil es mich bei meinen Mitrmenschen nicht interessiert sondern ich in diesen Momenten so so so "gehemmt" bin, dass ich dann oft garkeinen Ton mehr raus bekomme. Dazu kommt, dass ich in zwischenmenschlichen Aspekten extrem sensibel bin und meine zu wissen, wenn es den anderen nicht interessiert, was ich gerade erzähle. Das verunsichert mich dann und in meinem Kopf zieht sich alles zusammen.

    Kennt das jemand?

    Liebste Grüße aus Süddeutschland.

  9. #19
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 262

    AW: Unbeschwertheit

    Ich kann mich da auch überall ein bisschen wiederfinden.

    Schön war es für mich als ich vor einigen Jahren einen Freundeskreis hatte, der mich und mein Naturell weitestgehend so akzepziert hatte, wie ich war.
    Ich war damals auch oft sehr still und in Gedanken vertieft. Klar mussten dann ab und zu auch welche lachen, wenn ich angeprochen auf das Thema gar nicht wusste worum es ging. Oder wenn ich dann ab und zu mich dafür auch sehr impulsiv ins Gespräch miteinbringen konnte

    Jetzt treffe ich mich meistens mit Freunden von früher alleine- also weniger oft in einer Gruppe, auch wenn ich das oft mal ganz gerne habe...

    Viele Grüße

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Unbeschwertheit

    Hallo Stayanlive!
    Das schreiben soll Dir dann am leichtesten sein.Ich fang mal an: Was sind deine staerken und Dinge die
    Du kannst?!Die soll Dich in deiner schwaeche Staerken.Nur Mut!!
    ​L.G Saly

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Thema: Unbeschwertheit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum