Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Psychosomatische Schmerzen und Muskelverspannungen beim Schlafmangel/Stress? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 390

    Frage Psychosomatische Schmerzen und Muskelverspannungen beim Schlafmangel/Stress?

    Hallo ihr Lieben,

    ich hatte die letzten Wochen eine sehr schwierige, stressige Zeit, nachdem ich eine unberechtigte Inkassoforderung (angebliches Mini Abo im Frühjahr abgeschlossen) bekommen hatte.

    Ich bekam darauf Schlafstörungen, war extrem angespannt, nervös, dachte den ganzen Tag an diese Sache, konnte deswegen nicht einschlafen, schlief manche Nächte sehr schlecht.

    Vor 2 Tagen kam eine Email, die Forderung sei "aus Kulanz" storniert. Ich war erleichtert.

    Aber mir ging es trotzdem nicht besser.

    Gestern war der Horror schlechthin: ich war wieder gegen 4 Uhr aufgewacht, vielleicht die 2. oder 3.Nacht nacheinander. Gegen 5.30 Uhr bin ich wieder eingeschlafen, um 7 Uhr klingelte der Wecker.

    Ich war den ganzen Tag müde, alles kostete mir sehr viel Kraft.

    Ich hatte sehr starke Muskelverspannungen, als ob mir jemand ein Messer in den Rücken gesteckt hätte. Mein Mann massierte mich, es ging mir etwas besser, dann kurz vor dem Einschlafen bekam ich extrem starke Magenschmerzen, die immer stärker wurden. Ich wusste nicht, ob der Rücken schmerzte und diese Schmerzen in den Magen ausstrahlten oder umgekehrt.

    Nach einer Weile bin ich aufgestanden, habe dann den Bereitschaftsdienst angerufen, weil ich echt Angst hatte, etwas Schlimmes zu haben. Die Dame versprach mir, dass ein Arzt vorbei kommen würde. Ich setze mich mit einem Wärmekissen auf dem Bauch auf dem Sofa und wartete. Gegen 22 Uhr merkte ich, wie die Schmerzen nachließen und stornierte den Hausbesuch.

    Da habe ich zum Glück durchschlafen könnte, was aber sicher daran lag, dass ich um 20.30 Uhr ein Benzo genommen hatte, aus Angst, wieder um 4 Uhr wach zu werden.

    Heute habe ich bis um 8 Uhr geschlafen (mein Mann hat meine Tochter geweckt) und mir ging es gut: keine Schmerzen, keine Muskelverspannungen, keine Nervosität/Angstgefühle, kein Gefühl der Überforderung.

    Ich hatte schon öfter solche extreme Schmerzen, die offensichtlich keine organischen Ursachen hatten. Ein Mal war ich deswegen im KH, wurde am nächsten Tag ohne Befund entlassen. Einen anderen Tag kam ein Arzt nach Hause, gab mir eine Beruhigungsspritze, am nächsten Tag konnte der Frauenarzt nichts feststellen.

    Sehr oft, habe ich im Rücken, zwischen den Schulterblättern, so starke Verspannungen, dass ich nicht schlafen konnte. Das Schlimmste ist, dass diese Rückenschmerzen im Liegen am Stärksten sind.

    Habt ihr auch Schmerzen beim Stress/Schlafmangel?
    Geändert von Yasmine (28.11.2017 um 17:56 Uhr)

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 911

    AW: Psychosomatische Schmerzen und Muskelverspannungen beim Schlafmangel/Stress?

    Ichhabe seit vielen Jahren Verspannungen und Schmerzen ..mache da sachon einiges ..aber ich denke wenn man ADHS hat
    steht man eh unter Spannung..damit muß man leben ..drum Belastungen weg und Grenzen setzen . hilft wirklich .habe das in der Therapie gelernt..

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 390

    AW: Psychosomatische Schmerzen und Muskelverspannungen beim Schlafmangel/Stress?

    Ja, du hast Recht, Mopet. Mein Vater hatte ständig Rückenschmerzen, ich nehme an, er hatte auch ADS. Er war immer angespannt, man wusste nicht, wann er explodieren würde.

    Belastungen ganz zu vermeiden ist allerdings nicht immer möglich. Aber an der Einstellung, alles lockerer anzugehen, gelassener zu sein, arbeite ich noch. Ist allerdings harte Arbeit, wenn man seit mehreren Jahrzehnten so lebt...

  4. #4
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 911

    AW: Psychosomatische Schmerzen und Muskelverspannungen beim Schlafmangel/Stress?

    Was macht dein Vatetr gegen seine Schmerzen oder du auch ?

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 390

    AW: Psychosomatische Schmerzen und Muskelverspannungen beim Schlafmangel/Stress?

    Er war ständig beim Physiotherapeuten, Osteopathen, Akupunkteur...

    Mittlerweile nehme ich an, dass diese hartnäckigen Muskelverspannung an einer unerkannten ADHS lagen.

    Wenn ich übrigens keinen Stress, Ärger, keine Sorgen habe und 600 ml Magnesium/Tag (als Magnesiumtricitrat = Magnesium Pur S Pulver), dazu regelmäßig meine Gymnastik mache, dann habe ich keine Verspannungen.

Ähnliche Themen

  1. Ritalin la bei schlafmangel
    Von ultikulti@84 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 21:47
  2. Psychosomatische Kur unter Vorzeichen: ADS
    Von Pepperpence im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 15:41
  3. Stress beim neuen Job...
    Von kaori32 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 18:57
  4. Muskelverspannungen/Rückenschmerzen
    Von BoeserWolf im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 16:33
Thema: Psychosomatische Schmerzen und Muskelverspannungen beim Schlafmangel/Stress? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum