Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Diskutiere im Thema alle 2/3 Wochen „vegetative“ Auszeit von ca. 2 Tagen notwendig, normal? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 91

    AW: alle 2/3 Wochen „vegetative“ Auszeit von ca. 2 Tagen notwendig, normal?

    Ich würde ja mal locker bleiben. Auch Normalos haben mal einen schlechten Tag, oder kriegen mal nichts auf Kette...

    Schlechte Tage, an denen man nichts wirklich hinbekommt, sind daher normal, behaupte ich mal. Es hat ja auch jeder von uns mal einen Bad-Hair-Day.

    Es funktioniert ja im großen und ganzen bei Dir. Du hast nur den Eindruck, dass die Abstände kürzer werden und willst deswegen panisch bzw. hyperfokussiert was dran basteln. Lass das doch erstmal und guck mal ob Dein Eindruck stimmt. Also rotes Kreuz in den Kalender bei einem Auszeit-Tag und dann gucken wann der nächste kommt...

    Selbstbeobachtung/Wahrnehmung ist nicht unser Ding, da kann Dein Eindruck Dich schon gut täuschen. Auch die zusätzliche Belastung Trennung kann entweder die Auszeit-Tage erhöhen oder Deine Wahrnehmung verzerren...

    Ich würde es wirklich mal mit messen versuchen und versuchen ruhig zu bleiben.

    Chili_666
    P.S. Ich weiß einem ADHSler sagen "bleib ruhig" ist wie zu einem Vulkan sagen "nicht ausbrechen" :-)

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 6.025

    AW: alle 2/3 Wochen „vegetative“ Auszeit von ca. 2 Tagen notwendig, normal?

    Du könntest nicht unrecht haben, aber wenn man so einen Tag hat, wo man scheinbar ohne Grund (Wahrnehmung lässt grüssen! ) kaum aus dem Bett kommt und sich geistig und körperlich nur mühsam durch den Tag quält, weil man sich so fertig ... leer ... ausgebrannt ... (???) ... fühlt, dann kann das schon erschrecken.

    An solchen Tagen kann ich Menschen mit Burn Out gut verstehen, aber es hält - Gott sei gedankt - nicht so lange an.

    Aber wenn man niemanden um sich rum hat, der so etwas kennt, dann ist es geradezu beängstigend ...

    Die Idee mit dem Kreuz im Kalender halte ich allerdings für richtig gut. Damit hättest du einen besseren Überblick. Aber ob man an einem solchen Tag ein Kreuz hin bekommt? Und am nächsten Tag denkt man doch gar nicht mehr an so ein kleines Kreuz ...

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: alle 2/3 Wochen „vegetative“ Auszeit von ca. 2 Tagen notwendig, normal?

    Das mit dem Kreuz im Kalender empfinde ich auch als gute Idee. So hätte ich mal einen Überblick und kann die tatsächlichen Abstände besser abschätzen.

    Ich will kch dahingend auch nicht verrückt machen, aber eine gewisse Kontrolle oder Steuerung/Einflussnahme wäre schon sehr hilfreich.

    Aber so wie es sich liest, bin ich wohl dahingehend keine Randerscheinung und zumindest einige kennen diese Tage auch. Das beruhigt doch zumindest wieder fürs Erste

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 67

    AW: alle 2/3 Wochen „vegetative“ Auszeit von ca. 2 Tagen notwendig, normal?

    Hello, ich habe derzeit dasselbe Problem (ich habe leider nicht den kompletten Text lesen können und hoffe ich steige jetzt nicht unpassend ein).

    Ich hatte einige Jahre mein ADS durch täglich Sport, Meditation, Kleinkind & Studium echt gut im Griff.
    Hatte es sogar vergessen... !

    Doch in letzter Zeit brauche ich auch verstärkt Erholung und liege richtig flach. Zudem bin ich extremst durch den Wind.
    Es schränkt mich so sehr ein, dass ich mir wieder Methylphenidat verschreiben lassen werde.

    Ich habe schon überlegt, ob es an der Jahreszeit/ mangelndem Sonnenlicht liegen könnte?

    Viele Grüße Cassis

  5. #15
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.547

    AW: alle 2/3 Wochen „vegetative“ Auszeit von ca. 2 Tagen notwendig, normal?

    Ich finde auch solche Tagen gar nicht annormal... Wir sind keine Roboter. Es hat doch auch sein Sinn, dass seit vor lange Zeit, Sonntag als Ruhetag galt... Es entspricht wirklich eine menschliche Bedürfnis, immer wieder nichts tun... In unsere Leistungsgesellschaft wird einfacher es wieder zu vergessen.

    Ich habe auch Tagen wo ich mich zu nichts aufraffen kann, vor allem, wenn ich eine Weile viel gemacht hatte. Seit ich solche "rumhängen Tagen fest einplane" geht es besser. Vorher hatte ich schon an manche Tagen nichts gemacht, aber mit eine schlechte Gewissen dabei. Jetzt, mache ich an diese Tagen was ich will, ohne eine Gedanken zu verlieren über was ich sonst doch erledigen sollte.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. auszeit
    Von Ewyn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 5.05.2012, 09:50
  2. Fühlt Ihr Euch auch an manchen Tagen auch voll "normal"?
    Von superwoman im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 4.05.2012, 11:04
Thema: alle 2/3 Wochen „vegetative“ Auszeit von ca. 2 Tagen notwendig, normal? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum