Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

Diskutiere im Thema Smalltalk im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 142

    Smalltalk

    Bei C. Neuhaus habe ich einen weiteren für mich interessanten Punkt gefunden - AD(H)S und die Abneigung gegen Smalltalk bzw. sogar die Unfähigkeit dazu.

    Kennt ihr das auch?

    Bei mir war es als Jugendliche so, dass mir irgendwann auffiel, dass ich beim besten Willen nicht wusste, was ich in bestimmten Situationen sagen sollte.
    Richtige Gespräche mit einem interessanten Thema gingen immer, aber dieses Hin- und Her-Geplänkel, z.B. über das Wetter oder die Farbe eines neu gekauften Möbelstücks, habe ich einfach nicht verstanden. Was war denn da der Sinn? Das war mir unendlich langweilig.

    Ich bin auch nie gern auf Partys gegangen. Ganz abgesehen von der Reizüberflutung kam es mir immer so sinnlos vor, mit anderen Menschen gemeinsam die Zeit totzuschlagen und belanglose Themen zu erörtern.

    Als junge Erwachsene musste ich mir Smalltalk ganz mühsam über Beobachtung und Nachahmung beibringen, weil es ohne nicht mehr ging.

    Mit großem Erfolg übrigens ;-).

    Inzwischen muss ich bloß auf einen Knopf drücken und kann loslabern. Jetzt habe ich immer und überall etwas zu sagen. Ein wenig schäme ich mich manchmal bei meinen Äußerungen und kann nicht fassen, was ich da für belanglosen Müll von mir gebe, aber das Gespräch flutscht.

    Doch hinterher bin ich oft leer und erschöpft.

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 809

    AW: Smalltalk

    Jo, ging und geht mir genauso.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 293

    AW: Smalltalk

    Oh ja. Ich hasse Smalltalk. Aber nivht wrgen seiner belanglosigkeit, sondern weil ich mich beim besten Willen nicht lange konzentrieren kann.

    Ich habe mir inzwischen angewöhnt einfach zu Schauspielern, anstatt eventuell als unhöflich zu gelten. Einfach anschauen und nicken, wenn man merkt das man abschaltet. Oder zumindest Fetzen der Unterhaltung aufzuschnappen und dann versuchen so unverfängliche Fragen wie möglich zu stellen.

  4. #4
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.547

    AW: Smalltalk

    Geht mich ähnlich... Ich bin am lernen, ich beobachte viel, höre zu und kann ein bisschen nachmachen... Aber an manche Tagen habe ich gar keine Lust dazu und lasse es sein...
    Ich weiss doch dass es wichtig ist um mit die meistens Leute warm zu werden, daher mache ich ein bisschen mit. Die smallTalk wenn man jemand neues kennenlernt, finde ich noch interessant... Oder wenn ich jemand frage was er am Wochenende gemacht hatte. Da lernen ich der Mensch besser kennen. "Fachsimpel" am Arbeit finde ich auch spannend, da lernen ich oft noch etwas. Thema Wetter geht 5 Minuten... Fussball, Auto, Klamotten, da schalte ich sehr rasch ab... Sooo laaanngweilig

    Ich finde es auch anstregend und werde müde... Bin ich hingegen bei eine spannende Gespräch dabei (oft mit andere ADSler) kann ich mich gut konzentrieren und werde nicht so rasch müde.

  5. #5
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Smalltalk

    Über konkrete Themen kann ich stundenlang diskutieren.
    Smalltalk ging bei mir noch nie.
    Wird wohl auc hso bleiben.

    Peter.

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Smalltalk

    Smalltalk - Bäh.

    Im Geschäftsumfeld: Führt (meist) kein Weg dran vorbei - dann mache ich halt die anderen nach... mehr schlecht als recht. Ich weiß nie so wirklich was ich da sagen soll... ausserdem langweilen mich die Themen meist so sehr, dass ich eh nicht höre was die anderen sagen... Zusammen mit meiner kreativen Ader hat mir das wohl den Ruf des exzentrischen Künstlers in der Firma eingebracht. Ergo: Ich werde kaum noch in die Smalltalk-Runden einbezogen und keinen störts. Gott sei Dank :-)

    Privat: Da sind meist Kinder mit dabei. Die freuen sich, wenn ich mit denen spiele oder Fussball kicke oder auf den Spielplatz gehe. Smalltalken darf dann meine Frau und mir hinten nach die wichtigen Fakten zusammen fassen :-).

    Kinder happy, Frau happy und ich nix Smalltalk => auch happy

    Chili

  7. #7
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 767

    AW: Smalltalk

    Small-Talk ist echt langweilig, ich verstehe oft nicht warum man sich über so viel belangloses so lange unterhalten kann. Besonders wenn ich irgendwo im Theater oder Kino mitbekomme über was sich Menschen unterhalten bin ich mir echt sicher das ich das nie verstehen werde. Und eigentlich auch nicht will. Es gibt so viele wichtige Themen, aber die sind für die meisten wohl zu anstrengend.

    Aber ich habe auch verstanden das Small-Talk gesellschaftlich notwendig ist. Ich selbst habe Mühe ein Small-Talk Gespräch zu beginnen, kann mich aber gelegentlich "einklinken". Das gelingt am besten wenn ich zu dem Thema meine Gedanken assoziieren lasse um mich zumindest selbst irgendwie zu motivieren. Man kann z.B. wunderbar darüber philosophieren welche Bedeutung es haben könnte das die neue Küche/Auto/was-auch-immer nun ausgerechnet blau/grün/rot geworden ist. damit ist man in wenigen Sekunden vom langweiligen Rasen auf einer bunt blühenden Wiese und kann von Blume zu Blume hüpfen. Und das mag ich

    Allerdings ist dabei eine Gefahr das die anderen nicht folgen können oder wollen.

    Es ist aber auch so das ich Small-talk Situationen vermeide wenn es geht.

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 478

    AW: Smalltalk

    Small talk kann ich, mag ich aber nicht. Ich mach es, wo es als höflich gilt, z.B. mit meinen Kunden, Mitarbeitern, Chefs, den Lehrern meiner Kinder.

    Aber so gut es geht, versuche ich keine Freundschaften zu pflegen, die auf smalltalkBasis stehen, das schaff ich auf Dauer nicht, ohne unhöflich zu werden :-) Privat mag ich smalltalk null und da muss man mich nehmen wie ich bin.

  9. #9
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 809

    AW: Smalltalk

    Lydia schreibt:
    Aber so gut es geht, versuche ich keine Freundschaften zu pflegen, die auf smalltalkBasis stehen, das schaff ich auf Dauer nicht, ohne unhöflich zu werden :-) Privat mag ich smalltalk null und da muss man mich nehmen wie ich bin.
    Jepp, ist bei mir auch so.

  10. #10
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Smalltalk

    Smalltalk war mir schon immer ein Greuel... Es ging bei mir nur zäh und unter großer Anstrengung, wenn es sich nicht vermeiden ließ.

    Ein Nebeneffekt der MPH Therapie (welches ich erst seit Jahresbeginn nehme) ist, dass ich mühelos „nett plaudern“ kann, auch mit Unbekannten. Hätte ich nie für möglich gehalten.

Seite 1 von 3 123 Letzte
Thema: Smalltalk im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum