Seite 4 von 8 Erste 12345678 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 72

Diskutiere im Thema Fehler und falsches Verhalten? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Cheeki schreibt:
    Und wieso wird es mir nicht gelingen jemanden, der ADHS hat, zu verstehen?!
    Du wirst verstehen. Keine Panik.

    Und du weisst ja: wer will der kann.

    Und für den ADhS ler gilt: Wer will der kann anders und kommt zum Ziel.

  2. #32
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 590

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    ADHS ist eine Erklärung, aber keine Entschuldigung
    Das ist richtig, das habe ich auch nicht bestritten.

    ABER es ist nicht richtig, weil unmöglich, zu erwarten das ADHSler ALLES verändern können. Und das wurde wörtlich in dem Kack-Spruch geschrieben, darum regt mich der so auf.

    ADHS ist eine Behinderung und wie bei allen anderen Behinderungen haben Betroffene das Recht Verständnis und auch Rücksichtnahme zu erwarten.
    Genauso erwarte ich von Betroffenen das sie versuchen sich "sozialkompatibel" zu verhalten, aber dabei ist es wichtig zu bedenken das das nicht immer gelingen kann. Wenn sie das könnten, dann wären sie nicht krank.

    ADHS ist kein Freibrief, aber Betroffenen vorzuwerfen das sie bewußt andere verletzen wollen ist, in meinen Augen, eine unfaire Unterstellung.

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Denker23 schreibt:
    Das ist richtig, das habe ich auch nicht bestritten.

    ABER es ist nicht richtig, weil unmöglich, zu erwarten das ADHSler ALLES verändern können. Und das wurde wörtlich in dem Kack-Spruch geschrieben, darum regt mich der so auf.

    ADHS ist eine Behinderung und wie bei allen anderen Behinderungen haben Betroffene das Recht Verständnis und auch Rücksichtnahme zu erwarten.
    Genauso erwarte ich von Betroffenen das sie versuchen sich "sozialkompatibel" zu verhalten, aber dabei ist es wichtig zu bedenken das das nicht immer gelingen kann. Wenn sie das könnten, dann wären sie nicht krank.

    ADHS ist kein Freibrief, aber Betroffenen vorzuwerfen das sie bewußt andere verletzen wollen ist, in meinen Augen, eine unfaire Unterstellung.
    Es hat Niemand behauptet, dass sie bewusst Andere verletzen

  4. #34
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Denker23 schreibt:
    ABER es ist nicht richtig, weil unmöglich, zu erwarten das ADHSler ALLES verändern können.
    Tja, der ADhS ler ist ebend kein Gott und wird daher aus Scheiße niemals Gold machen können. Tolle erkenntnis ne;...
    Und das wurde wörtlich in dem Kack-Spruch geschrieben, darum regt mich der so auf.


    ADHS ist eine Behinderung und wie bei allen anderen Behinderungen haben Betroffene das Recht Verständnis und auch Rücksichtnahme zu erwarten.
    Behaupte nicht, dass der ADhS ler per se behindert ist.
    Hier kannst nur du über dich schreiben. Daher, du bist behindert und weil du behindert bist, möchtest du alles in den Hintern gesteckt bekommen haben.
    So läuft das aber nicht.

    Genauso erwarte ich von Betroffenen das sie versuchen sich "sozialkompatibel" zu verhalten, aber dabei ist es wichtig zu bedenken das das nicht immer gelingen kann.
    Wenn sie das könnten, dann wären sie nicht krank.
    Das ist nun mal deine Strategie, Aufmerksamkeit, Mitleid, etc. zu bekommen, mit gerigst möglicher Gegen- oder Vorleistung. Sprich, du bietest
    sozialkompertiebeles Verhalten und wenn du nicht bekommst, was du willst, wirst du unkompatiebel.

    qwerrttzhufuzgdsfgusgfuzseufaw zhf

  5. #35
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 590

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Und wieso wird es mir nicht gelingen jemanden, der ADHS hat, zu verstehen?!
    Weil du in einer anderen Welt lebst. In deiner Welt steuerst du deine Impulse, in unserer Welt sind wir unseren Gefühlen ausgeliefert.

    ADHSler verstehen sich oft selbst nicht, ich kenne keinen der mir erklären kann warum er etwas nicht tut was angezeigt wäre. Und dann möchtest du das verstehen?

    Ich habe inzwischen schon mit so einigen ADHS Ärzten und Therapeuten zu tun gehabt und ich habe dabei sofort bemerkt ob sie selbst Betroffen sind, weil ich sofort bemerkte ob sie meine Probleme kognitiv verstehen oder ob sie die nachempfinden können.

    Um mal ein anderes Beispiel zu benutzen.
    Um die Probleme von einen Rollstuhlfahrer zu verstehen muss man sich in einen Rollstuhl setzten, muss die Probleme selbst real erleben.
    Und selbst dann ist es noch etwas anderes, weil Du im Hinterkopf immer (unterbewusst) weisst das Du ja jederzeit aufstehen kannst.

    Nur gibt es aber keinen Weg dich in die Welt eines ADHSler zu versetzen. Daher ist es, nach meiner Meinung, unmöglich das nicht Betroffene einen ADHSler wirklich verstehen.

    Sie können aber natürlich lernen wie ADHSler typischerweise reagieren, wobei das individuell sehr unterschiedlich ist.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Lieber Durchreisend

    Du hast mich komplett nicht verstanden. Was du da geschrieben ist ist in meinen Augen unerträglich.
    Geändert von Denker23 ( 4.11.2017 um 19:17 Uhr)

  6. #36
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Denker23 schreibt:
    Lieber Durchreisend Du hast mich komplett nicht verstanden.
    Du kannst dich 100% darauf verlassen, dass ich dich verstehe.

    Du hast dich dafür entschieden den bequemen Weg zu gehen.
    Und wer klaren Verstandes ist, wird den Weg nicht mit dir gehen wollen.

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Meiner Meinung nach ist ADHS keine Behinderung, wenn nicht weitere schwere Kom. miteinfließen.

    In erster Linie ist ADHS -meiner Meinung nach- eine Krankheit, aber keine Behinderung

  8. #38
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.110

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    AD(H)S ist eine Störung welche den Betroffenen behindert

    "Wer will der kann oder findet einen anderen Weg zum Ziel"
    Jooo Mann, stümmt voll .........wenn du deine nicht kompensierten,
    nicht kompensierbaren Schwächen übersiehst.
    Abär vielleicht hast du ja keine

  9. #39
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Sunpirate schreibt:
    Jooo Mann, stümmt voll .........wenn du deine nicht kompensierten,
    nicht kompensierbaren Schwächen übersiehst.
    Ebend nicht übersehen, sondern sich selbst akzeptieren.
    Und wenn man das endlich mal geschafft hat, ist der Weg frei sich selber weiter zu entwickeln.

    Selbstakzeptanz führt zu Selbsterkenntnis.

    Anderenfalls wird man sein Leben lang wie eine Flaschenpost auf den riesigen Meeren von Erwartungshaltungen
    anderer Leute einfach irgendwo hin getrieben.

  10. #40
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.110

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Auch mit Selbstakzeptanz bleibt dir einiges versperrt was für nicht Betroffene selbstverständlich ist.
    Wäre das nicht so, hätten wir keinerlei Schwierigkeiten verstanden zu werden.

Ähnliche Themen

  1. Falsches Medikinet bekommen ?
    Von FabiBi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.2017, 22:48
  2. Wie soll ich mich verhalten? Komme mit seinem Verhalten nicht klar.
    Von scarlett im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 2.05.2015, 23:34
  3. Wie soll ich mich verhalten? Komme mit seinem Verhalten nicht klar.
    Von scarlett im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.03.2015, 12:04
Thema: Fehler und falsches Verhalten? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum