Seite 2 von 8 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 72

Diskutiere im Thema Fehler und falsches Verhalten? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 62

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Cheeki schreibt:
    Merkst du dann irgendwann was du falsch gemacht hast oder bist du trotz Schuldgefühlen noch immer überzeugt dass du alles richtig gemacht hast?
    Es kommt auf die Situation an...ich bin aber immer unsicher, ob es angebracht ist was ich mache oder nicht. Manchmal kann ich es mir von selbst erklären, aber meistens komme ich selbst nicht so drauf und dann muss man mir das schon sagen. Ich bin dann nicht überzeugt alles richtig gemacht zu haben. Ich kann manchmal nicht nachvollziehen, warum es denn falsch war und es dauert auch mal etwas länger, dass es "klick" macht, aber man muss es so hinnehmen, dass die jeweilige Person das Verhalten nicht gut fand und es dementsprechend verbessern/ändern, sofern dies möglich ist.

  2. #12
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.178

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Cheeki schreibt:
    Hmm..hmm... schwer zu sagen.. was ich aber sagen kann ist: Ich habe sehr viele Leute mit ADHS im Freundeskreis und möchte natürlich gerne verstehen was so in ihnen vorgeht
    Hallo Cheeki,
    ich lese jetzt nicht alle Beiträge, weil ich bald mit meinem Lieblingsbuch und Lieblingsmann ins Bett gehen will. Aber ich will schnell noch meinen Senf dazu geben - du bist doch die junge Dame, die kürzlich geschrieben hat, dass sie studiert, aber bereits aushilfsweise vor der Klasse stehen darf/muss.

    Tatsächlich ist ADHS schwer zu verstehen
    Reizfilterschwäche bei Reizoffenheit - Reifeverzögerung ...........
    Das wird sicherlich nicht in Pädagogik gelehrt.

    Mir ist da gerade ein Beitrag von Dr. Martin Winkler eingefallen,
    https://adhsspektrum.wordpress.com/page/4/

    Ich weiß nicht, ob du mit diesem Link direkt zu dem Beitrag vom 26.08.2016 kommst -
    ADHS und Depression - Empfindsamkeit für Kritik
    Dass der Beitrag "ADHS Tutorial Dysphorie und Angst vor Zurückweisung und Kritik" sehr schlecht gesprochen ist, musst du ihm bitte nachsehen. Es hat ihn halt sehr gedrängt, es zu veröffentlichen. Du kannst ja den Ton ausschalten und nur lesen.

    Vielleicht findest du auf adhsspektrum noch mehr Beiträge, die dich interessieren.

    Wenn du mit Jugendlichen arbeitest, die an ADHS leiden, ist vielleicht auch dieses
    Büchlein interessant, das man online lesen kann:

    myadhs.com

    Viel Spaß beim Lesen und gute Nacht!
    Gretchen

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Danke für Eure Beiträge. Mir persönlich fällt auf, dass -wenn ich von meinem Freundeskreis und Bekanntenkreis ausgehe- viele Leute mit ADHS auch noch mit Mitte bis Ende 30 darunter leiden, dass sie Konfliktsituationen mit dem Gegenüber nicht richtig einschätzen können, auch bei offener Ansprache nicht. Das führt bei Denen, die bereits arbeiten gehen natürlich auch im Job zu enormen Konflikten und Verstimmungen.
    Dann kenne ich widerrum Andere, die die Konfliktsituation als Solche wahrnehmen- nicht den Grund verstehen- aber dennoch in der Lage sind, zu sagen "ich halte mich zurück" oder "ja du hast Recht". Das macht den Umgang zumindest etwas einfacher.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Ich finde es auch erstaunlich - wie viele Menschen heutzutage die Diagnose ADHS haben. Meistens asoziiert man das mit Kindern und Jugendlichen, aber selbst in meinem (erwachsenen) Freundes und Bekanntenkreis haben rund 40% die Diagnose und rund 35% davon nehmen auch seit der Diagnose Medikamente (meistens Ritalin)

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Cheeki schreibt:
    Seht ihr eure Fehler ein oder könnt ihr euer Fehlverhalten einsehen?
    Ich kenne einen jungen Mann (21), der seit seiner Kindheit ADHS hat und bei ihm fällt mir öfters auf, dass er sein falsches Verhalten nicht einsehen will oder kann. Auch wenn man zu ihm sagt "Der Satz war richtig daneben" oder "die Aussage war nicht gerade einfühlsam", antwortet er immer gleich mit "das war nicht daneben" oder "das war doch einfühlsam". Versteht ihr was ich meine? Können oder wollen manche ADHS-Leute nicht einsehen wenn sie etwas unpassendes/falsches machen? Wie ist das bei euch? Hat sich da was im Laufe der Jahre verändert und wie reagiert die Außenwelt-
    Nightshadow schreibt:
    emotionale bzw. affektive Empathie ist bei ADHS sehr wohl vorhanden...mit der kognitiven Empathie, da hapert es des Öfteren...
    luftkopf33 schreibt:
    Jedoch haben wohl tatsächlich auffällig viele Betroffene von Kindesbeinen an bis ca. Mitte 30 größte Schwierigkeiten Eigen-Fremd-Selbst-Situations- Wahrnehmung korrekt einzuordnen
    Ist tatsächlich so.
    Die Fähigkeit, den Verstand zwischen Gefühl und Sprachzentrum als "Filter" einzuschalten, entwickelt sich verzögert und bei manchen scheinbar überhaupt nicht.



    luftkopf33 schreibt:
    Hier sind sie, seid ihr, in der Pflicht. Einen solchen Teufelskreis zu durchbrechen wäre meistens EUER JOB.
    Kein zweiter und kein dritter ist in der Pflicht einem Erwachsenen ADhS ler den "Teufelskreis" zu durchbrechen.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Durchreisend schreibt:
    Ist tatsächlich so.
    Die Fähigkeit, den Verstand zwischen Gefühl und Sprachzentrum als "Filter" einzuschalten, entwickelt sich verzögert und bei manchen scheinbar überhaupt nicht.




    Kein zweiter und kein dritter ist in der Pflicht einem Erwachsenen ADhS ler den "Teufelskreis" zu durchbrechen.
    Hier trifft der Spruch zu "wer will, der kann auch und findet einen Weg"

  7. #17
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.902

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Okay, Pflicht nicht. Zu einem Konflikt gehört aber mehr als eine Person. Wollte lediglich ausdrücken, dass alle Beteiligten auch an der Lösung beteiligt sein werden, sollen wasauchimmer.

    Und da die schlechte Impulskontrolle nunmal zu den Dingen gehört, bei denen „wo Wille, da Weg“ zumindest nicht bei den meisten ADHS'lern funktionieren dürfte, war das ein Vorschlag, wo dann andere am Konflikt beteiligte verstärkt mitwirken könnten. Wollten sie einem Betroffenen wohlwollend helfen.


    Btw...und ganz allgemein...

    Immer exakt den einen Punkt zum Kritisieren zu suchen, bei gleichzeitigem Ignorieren des relativ klaren Gesamtbildes- zumal bei ansonsten ja durchaus nicht einseitig zugunsten einer Partei formulierten Tipps/bloß sachlichen Erläuterungen- ist übrigens ebenfalls ein Problem, das ich unter „Chaoten“ gehäuft beobachtet habe.

    Besonders angenehm ist's dennoch nicht.
    „Betroffene“, die, nach Auffinden eben jenes Pünktchens, SO anderen „Betroffenen“ mit Unverständnis und kalter Schnute die echten, ganz realen Schwierigkeiten betreffend begegnen, ja nicht verstehen können, sind jedenfalls ein interessantes, recht neues Phänomen im Chaoten-Forum.

    Hängt das vielleicht mit der auch von Medizinern beobachteten plötzlichen Häufung sehr ...wackeliger ADHS-Diagnosen, zusammen?

    Nee, geht ja gar nicht. Fantasiekonstrukt Herr Luftkopf.
    Geändert von luftkopf33 ( 4.11.2017 um 01:27 Uhr)

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    luftkopf33 schreibt:
    Okay, Pflicht nicht. Zu einem Konflikt gehört aber mehr als eine Person. Wollte lediglich ausdrücken, dass alle Beteiligten auch an der Lösung beteiligt sein werden, sollen wasauchimmer. Und da die schlechte Impulskontrolle nunmal zu den Dingen gehört, bei denen „wo Wille, da Weg“ zumindest nicht bei den meisten ADHS'lern funktionieren dürfte, war das ein Vorschlag, wo dann andere am Konflikt beteiligte verstärkt mitwirken könnten. Wollten sie einem Betroffenen wohlwollend helfen.
    Blöd nur wenn immer wieder versucht wird wohlwollend zu helfen und darauf mit gleichem Verhalten/gleichen Aussagen, kombiniert mit beleidigt sein, reagiert wird.
    Das macht es schwer dem oder derjenigen zu helfen. Guter Freund / gute Freundin und erwachsen hin oder her

  9. #19
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Cheeki schreibt:
    Hier trifft der Spruch zu "wer will, der kann auch und findet einen Weg"
    Oder auch: "Wer will, sucht Wege, wer nicht will, sucht Gründe."

    Bei ADHS-Betroffenen gibt es sehr oft "Schwierige Persönlichkeiten" ...abhängig von Schweregrad und Sozialisation....Elon Musk hat gerade in einer "Laune" über 1000 Leute bei Tesla rausgeschmissen...

  10. #20
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.902

    AW: Fehler und falsches Verhalten?

    Das stimmt natürlich cheeki! Sowas ist extrem frustrierend, keine Frage!

    Hab ich auch gar nicht bestreiten wollen. Sollte das SO rübergekommen sein, tut es mir ehrlich leid, denn DAS sollte's nun wirklich NICHT!

    Ansonsten galt und gilt meine Aussage allein dem hier im obigen Beitrag angedachten Szenario und beruhte natürlich auch ausschließlich auf den mir zur Verfügung stehenden Informationen.
    Geändert von luftkopf33 ( 4.11.2017 um 02:08 Uhr)

Seite 2 von 8 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Falsches Medikinet bekommen ?
    Von FabiBi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.2017, 22:48
  2. Wie soll ich mich verhalten? Komme mit seinem Verhalten nicht klar.
    Von scarlett im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 2.05.2015, 23:34
  3. Wie soll ich mich verhalten? Komme mit seinem Verhalten nicht klar.
    Von scarlett im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.03.2015, 12:04
Thema: Fehler und falsches Verhalten? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum