Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Diskutiere im Thema Ausrasten - Kontrollverlust im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 31

    Ausrasten - Kontrollverlust

    Hallo zusammen,

    folgende Situation hat sich gerade ergeben. Nach schon tagelangem Theater im Straßenverkehr ist mir heute als ich meine Frau abgeholt habe der Kragen geplatzt.
    Ich musste kurz auf nem Parkplatz meiner Wut freien Lauf lassen und mich mal etwas lauter richtig auskotzen. Ich war echt ne halbe Minute im Tunnel und habe mich heftig über den Verkehr ausgelassen.

    Dabei habe ich meine Frau nicht direkt angeschrien oder beleidigt, nur eben war ich extrem ausfallend in meiner Reaktion. Ich werde nie gewalttätig oder so, aber jetzt hängt der Haussegen extrem schief weil ich mal wieder die Fassung verloren habe.

    Unsere Meinungen gehen weit auseinander wie man sich verhalten kann und soll. Da ich niemanden verbal oder körperlich angreife geht es für mich als Ventil klar, obwohl ich eigentlich soetwas auch gar nicht will. Es kommt halt und muss dann raus.

    Ich habe mich in der breiten Öffentlichkeit im Griff, aber heute war niemand außer uns da. Deshalb war es für mich ok. Jetzt geht es mir gut, ihr schlecht.

    Kennt das jemand?

    LG

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Ausrasten - Kontrollverlust

    Hey chemiker,

    das von dir beschriebene Verhalten kenne ich auch. Es staut sich auf und man schluckt vieles aber irgendwann muss es raus. Ich habe dem dann auch Luft gemacht und meine Ex kam damit eher schlecht zurecht. Sie hat das immer als persönliche Angriff gewertet obwohl ich ihr gesagt habe dass es das nicht ist. Vieleicht bezieht deine Frau dass auf sich weil du ja für sie gefahren bist und deswegen durch den Verkehr unter Stress gerätst. Nun ist sie in ihrem Kopf für deine schlechte Laune verantwortlich und fühlt sich schuldig.
    So war es zumindest bei mir und meiner Ex

    so long

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.718

    AW: Ausrasten - Kontrollverlust

    Naja, aber natürlich will Chemiker nicht, dass seine Frau seine Ex wird.

    Lieber Chemiker,

    da bleibt nichts Anderes übrig als dich bei ihr entschuldigen. Und zwar nicht erklären, sondern um Entschuldigung bitten. Nicht, das kommt da und da her, sondern ich habe Mist gebaut, es tut mir leid.

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Ausrasten - Kontrollverlust

    Habe ich ja auch nie behauptet.. Klar entschuldigt man sich aber wenn man es nicht verstädnlich erklärt wird es immer wieder auf dasselbe hinauslaufen

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 729

    AW: Ausrasten - Kontrollverlust

    Hallo Chemiker,

    ich kenn es von mir auch, dass ich zwar nicht ggü. Menschen ausraste, aber z.b. ggü. dem Drucker, der einfach nicht funktionieren will oder auch im Straßenverkehr (ich fahre bewusst kein Auto!).

    Was tust du denn, um dich grundsätzlich ausgeglichen(er) zu fühlen? Z.b. Sport? Nimmst du Medis?

    Weil, wie du selbst schon richtig erkannt hast, wird das Problem nicht einfach so weg gehen trotz Entschuldigung, sondern leider immer wieder auftauchen.

    LG
    Hyper

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Ausrasten - Kontrollverlust

    Guten Morgen zusammen,

    danke für eure Antworten!

    Klar entschuldige ich mich danach, weil es mir auch echt leid tut. Ich vergesse mich in der Zeit, bin danach aber wieder ganz normal. Ich bin mir auch im Klaren darüber, dass ich durchdreh. Ich bleib auch wirklich bei mir und gehe auf niemanden los oder so. Wobei technische Geräte auch schon leiden mussten

    Ich denke auch, dass ein Gespräch hilft. Ich will mich dann auch nicht erklären oder Ausreden finden, ich will aber mit meiner Partnerin einfach reden und wissen, dass sie mich versteht.

    Klar soll sie auch nicht meine ex werden :-)

    Aktuell nehme ich keine Medis da meine Diagnose erst in Kürze gestellt wird. Ich hoffe aber auf Medis da das ganze Therapiezeug, Meditation, Stressreduktion halt einfach nichts bringt. Ich weis ja das einiges falsch läuft, aber ich bekomme es nicht unter Kontrolle weil es eben nicht einfach eine Erkrankung ist die mit einem Gespräch weg geht. Sport sollte ich dringend mal wieder machen, fehtl mir aber grade irgendwie der Antrieb.

    Viele Grüße

  7. #7
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 729

    AW: Ausrasten - Kontrollverlust

    Chemiker schreibt:
    Aktuell nehme ich keine Medis da meine Diagnose erst in Kürze gestellt wird. Ich hoffe aber auf Medis da das ganze Therapiezeug, Meditation, Stressreduktion halt einfach nichts bringt. Ich weis ja das einiges falsch läuft, aber ich bekomme es nicht unter Kontrolle weil es eben nicht einfach eine Erkrankung ist die mit einem Gespräch weg geht. Sport sollte ich dringend mal wieder machen, fehtl mir aber grade irgendwie der Antrieb.
    Ok, so geht es mir auch. Bin immerhin inzwischen frisch diagnostiziert u hab nun bald den Termin zwecks Medis. Bitte deine Frau darum, das noch abzuwarten. Auch was die Medi-Einstellung angeht, braucht man wohl auch noch etwas Geduld.

    Hast du/habt ihr schon mal nach Literatur zum Thema geschaut? So ein Buch kann man auch gemeinsam lesen und es kann zu Aha-Effekten kommen, die Missverständnisse ausräumen und/oder zu mehr Verständnis führen.

    LG u viel Kraft
    Hyper

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.309

    AW: Ausrasten - Kontrollverlust

    Hallo Chemiker,

    was du da beschrieben hast, also die Situation, wo du ausgerastet bist kenne ich von mir auch. Passiert mir auch schon mal öfters. Habe auch schon mal in einem Wutanfall,
    allerdings zu Hause Geschirr zerdeppert.

    Ich weiß nicht, ob du Sport treibst, aber Sport hilft schon mal gut gegen die Aggressionen. Vielleicht kannst du deiner Frau ja auch sagen, dass solche Ausraster zu deiner
    Krankheit gehören.

    LG und viel Kraft
    Murmel

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Ausrasten - Kontrollverlust

    Hallo Chemiker,
    Die Situation ist mir absolut bekannt. Ich schaffe es manchmal eine halbe Stunde nicht runterzukommen. Bei mir wurde letztes Jahr adhs diagnostiziert.
    Nehme mittlerweile 60 mg medikinet adult , und muss sagen , dass ich schon weniger die Fassung verliere. Das Unruhegefühl ist leider immer noch vorhanden.
    Alles gute.

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Ausrasten - Kontrollverlust

    Hallo Chemiker,

    geht mir genauso.

    Den einzigen Tipp, den ich geben kann ist, soviel wie möglich dafür zu tun, um herauszufinden, wie man tickt.

    Es ist ja bekannt, dass Leute, die irgendwo im ADHS/Asperger/Autismus Kontinuum angesiedelt sind, hypersensorisch sind. Ergo sind sie schneller überfordert und ticken somit auch schnell und oft aus. Wenn dann noch die berüchtigte Impulsivität hinzukommt, wird es noch explosiver.

    Durch das sich-besser-verstehen (Psychoedukation) kann man dann leichter diese Überforderungssituationen vermeiden.

    Medikamente helfen sicherlich auch, wenn Du weißt, dass Du in eine Überforderungssituation reinkommst und das aber nicht vermeiden kannst.

    Für's Autofahren hieße das, entweder alleine zu fahren, dann kannst Du soviel fluchen wie Du magst (mache ich auch so ). Oder aber, Du lässt Deine Frau fahren, wenn Ihr zusammen fahren müsst.

    Grüße
    Geändert von Korda (18.10.2017 um 10:39 Uhr)

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Borderline: Ausrasten und abwerten
    Von Maulbeere im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 6.03.2016, 00:41
  2. ADHS und Borderline: Ausrasten und abwerten
    Von Maulbeere im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 4.01.2016, 22:24
Thema: Ausrasten - Kontrollverlust im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum