Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Diskutiere im Thema Glücklich sein mit ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 316

    AW: Glücklich sein mit ADHS

    Also soooo gesehen,... Hmmm,..

    wenn es das Glücklichsein (mit dem wissen und behandlung von adhs) dann in bezug auf Adhs ne 6,8 !!

    Tschuldigung mein dauerndes geseiere.....

    lg noid

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Glücklich sein mit ADHS

    Kriegt ihr das mit oder ohne Medikamente hin??

    Bin auf ner 8, aber erst seitdem ich Strattera nehme-und da ich überlege das demnächst mal abzusetzen mache ich mir Sorgen dass ich dann wieder bei 1 oder 2 lande!

    Wie sind da eure Erfahrungen?

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: Glücklich sein mit ADHS

    Hallo hypie1,

    ich nehme keine Medis, wenigstens keine mph oder ADs. ADs hab ich ausprobiert, mehrere Verschiedene, aber immer wieder abgesetzt, da ich nicht den Eindruck hatte, dass sie den gewünschten Effekt hatten. mph haben mich auch nicht vorwärts gebracht. Ich bin zwar chaotisch, aber ich kann damit leben.

    Ich würde aber jemandem, der mit den Medis gut lebt, nie den Rat geben, diese abzusetzen. Und auf garkeinen Fall ohne ärztliche Begleitung. Das kann sowas von böse enden.

    Vielleicht willst Du ja einen Thread aufmachen, wo Du schreibst warum Du die Medis absetzen willst. Da könnten wir uns ja austauschen, ob das sinnvoll ist und wie es Dir geht usw. Ich glaube, das wäre ganz gut.

    LG
    Enolem

  4. #14
    piccolin@

    Gast

    AW: Glücklich sein mit ADHS

    hallo
    also ohne medis bin ich bei 1 und mit 8 oder manchmal sogar 9
    wenn ich net müßte würde ich sie net absetzen, denn es grht mir mit so viel besser auch alles um mich herrum kommt so besser klar, aber am wichtigsten ist halt das meine unruhe weg ist und ich etwas mein chaos in den griff bekomme...

    finde es sehr mutig das du sie absetzen willst, und kann es verstehen das du angst hast, hätte ich auch....schließe mich aber meinem vorredner an, sollte man nicht ohne arzt machen....


    lg eure chaos picco

    p.s. halte uns mal auf dem laufenden und berichte mal wie es dir so ergangen ist, in der zeit...kannst ja ein tagebuch so für uns hier chaoten im forum machen würde mich mal interessieren....

  5. #15
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: Glücklich sein mit ADHS

    Hi,

    vielen Dank für eure Beiträge! Da hab ich ja mal wieder was angeregt. Medis spielen bei mir keine Rolle und wenn ich rückwirkend eine Bewertung abgeben müsste, würde die je nach Erlebtem zwischen null und 10 ständig schwanken. Heute würde ich z. B. eher bei 6 liegen, da mir mein ganzes Chaos wieder über den Kopf wächst und ich keinen Antrieb habe, etwas daran zu ändern obwohl es mich schon stört.
    Auf meine Gesamtsituation bezogen (da muss ich an "Der Schuh des Manitu" denken ) bleibe ich bei 8: Drei gesunde Kinder, ein gesundes Enkelkind, ein Haus (ok, das gehört noch der Bank), seit 21 Jahren mit dem selben Mann verheiratet, beide berufstätig (mit mehr oder weniger Aussicht auf Rente und gesund (von den kleinen Zipperlein mal abgesehen)! Was will der Mensch eigentlich noch mehr? Oh, ich weiß was ich noch will: Im Lotto gewinnen! Das löst alle finanziellen Sorgen und bringt mich auf Stufe 10.
    Ich arbeite dran: Morgen spiel ich endlich mal Lotto!
    Irgendwie schätzen wir die wirklich wichtigen Dinge viel zu gering, lassen uns von Äußerlichkeiten und eingeimpften Verhaltensweisen runter ziehen und genießen nicht das, was wir haben.

    LG

    Snagila

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Pessimistisch - Optimistisch - Glücklich ???
    Von Smiley im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 7.10.2009, 11:49
  2. Kann ADHS im Erwachsenenalter weg sein?
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 7.05.2009, 16:10

Stichworte

Thema: Glücklich sein mit ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum