Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 33

Diskutiere im Thema Kraftquelle ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 29

    Kraftquelle ADHS

    Guten Morgen

    ich habe die letzten Wochen sehr viel über mein Leben nachgedacht.

    Über meine prägendsten Erlebnisse, positive und negative.

    Vor Jahren schon ist mir aufgefallen dass, immer wenn es mir nicht gutgeht und ich fast am Boden liege,
    ein "Motor" in mir anspringt...eine Kraft, die mich wieder hochstemmt
    Die mich hält.
    Und die mich "in den Arm nimmt" und stützt.
    Ich finde das eine wunderbare Sache, zu wissen dass Hilfe in einem Selbst ist, wenn es nicht mehr weitergeht

    Vielleicht liest es sich für den Einen oder Anderen etwas esotherisch..aber so empfinde ich es.

    Hat jemand von Euch etwas ähnliches erfahren?

    Ich wünsche Euch Allen einen wunderbaren Tag

    Liebe Grüße
    Monika

  2. #2
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.750

    AW: Kraftquelle ADHS

    und warum sollte diese Kraftquelle Adhs sein ?

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Kraftquelle ADHS

    Hallo, Moselpirat

    hmmm..ich denke, dass die Energie, die ein ADHS ler hat, die er in Familie, Beruf, Hobbies und Unternehmungen steckt,
    in Krisen durchaus auch als innerer Motor wirken kann.

    Dass Menschen mit ADHS eine gute Resilienz entwickeln können, die sie bei Bedarf stützt und schützen kann.

    Um meine Gedanken mit anderen Erfahrungen abzugleichen, habe ich sie hier niedergeschrieben

    Liebe Grüße
    Monika

  4. #4
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.750

    AW: Kraftquelle ADHS

    sorry, aber der Zusammenhang ist für mich nicht ganz nachvollziehbar. Adhsler verfügen über mehr Resilienz ? die Eneergie, die sie in die Familie stecken? das haben Nicht-Adhsler doch auch...

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Kraftquelle ADHS

    Personen mit ADHS sind sogar weniger resilient , als der Rest der Bevölkerung, auch wenn man das für alle ADHSler insgesamt nicht pauschalisieren kann. ADHS hat aber in der Mehrheit der Fälle sehr wohl Krankheitswert, man sollte da also nichts beschönigen und nichts verharmlosen.

    ADHS kann aber sehr wohl auch eine Kraftquelle sein, nämlich bei Dingen, für die die Person mit ADHS sich begeistern kann:

    Das Thema Evolution und ADHS fassen folgende Sätze des deutschlandweit führenden Genetikers (und auch einer der weltweit führenden Genetiker) zu ADHS Prof. Klaus-Peter Lesch von der Psychiatrie der Uniklinik Würzburg zusammen:”…Früher vermuteten die Forscher, einige wenige Gene würden ADHS auslösen; doch das trifft, wenn überhaupt, nur auf ganz wenige Familien zu. Für die überwältigende Mehrheit der Bevölkerung gilt: Vermutlich sind es 500 bis 1000 Gene, die einen – jeweils minimalen – Einfluss auf das Temperament und die Konzentrationsfähigkeit des Menschen haben. Diese sind mithin auch keine Krankheitsgene, vielmehr gehören sie zur natürlichen Ausstattung des Menschen. “ADHS ist ein Extrem einer Persönlichkeitsvariante, das zunächst einmal gar keinen Krankheitswert besitzt”, bestätigt auch Klaus-Peter Lesch. Diese milden Ausprägungsformen von ADHS seien in einem Fünftel der Bevölkerung vorhanden und hätten sich im Laufe der Evolution des Homo sapiens immer wieder als vorteilhaft durchgesetzt. Lesch: “Der hohe Energiepegel, der Enthusiasmus, sich mit einer Sache auseinanderzusetzen, die große Kreativität, die Fähigkeit zum Querdenken und der Gerechtigkeitssinn – all das sind Ressourcen, die für unsere Gesellschaft wichtig sind.” zu finden in dem Artikel des ADHS-Gegners Jörg Blech im Spiegel: MEDIZIN: Psychopille & Pausenbrot - DER SPIEGEL 26/2013
    Der evolutive Vorteil von ADHS-Genen ist im Ausmaß abhängig von den Umweltbedingungen. So gibt es Länder, Ethnien und Kulturen, die ADHS-Gene und ADHS evolutiv begünstigen (während andere es entsprechend benachteiligen). So erklären sich auch die in Wahrheit weltweit deutlich unterschiedlichen Prävalenzen von ADHS, die macherorts wahrscheinlich ein Mehrfaches der bis zu 10% in Deutschland erreichen. Zusätzlich zum Faktor evolutive Selektion kommt dann bei den ADHS-Prävalenzen noch der Faktor geographische Isolation hinzu, so auch betrffend wahrscheinlich die Inseln bzw. Inselgruppen Island, Kreta und Japan .
    Dass die Umweltbedingungen des 21. Jahrhunderts ADHS verstärkt von der Latenz in den sichtbaren Bereich rücken, versteht sich ebenfalls.
    So viel zur Evolutionären Anthropologie der ADHS.

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Kraftquelle ADHS

    ADHS und Posttraumatische Belastungsstörung. Personen mit ADHS sollen extrem anfällig sein für die Posttraumatische Belastungsstörung , also da is nix mit Resilienz bei ADHS .

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Kraftquelle ADHS

    Ich kann dem auch widersprechen. Resilienz besitze ich glaube ich nicht,sonst hätte ich nicht auch noch eine rezidivierende Depression.
    Ich spreche hier nur von mir persönlich.

    Der innere Motor,der immer wieder anspringt,hat mich in der Vergangenheit zwar wie ein Steh-Auf-Männchen getrieben,aber ich denke jetzt dass es für mich nicht positiv war. Ich hätte mich besser mit den Schwierigkeiten richtig auseinandersetzen setzen sollen,als zu denken es sei alles gut und ich komm klar.
    Wenn du, Lisbethsala, es für dich so siehst ist es für dich auch so in Ordnung und ich wünsche dir natürlich,dass es auch so bleibt und dir dein innerer Motor hilft durch schwere Zeiten.

    Liebe Grüße

  8. #8
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Kraftquelle ADHS

    Vielen Dank für die Rückmeldungen

    ich merke, dass es ein sehr individueller Gedanke ist

    Auch möchte ich nicht die ADHS Nachteile und den Krankheitswert verharmlosen oder beschönigen.
    Aber ich möchte auch nicht nur an Nachteile und Krankheitswert denken, sondern auch an Positives glauben

    Lavender, Dein Beitrag bringt mich nochmal zum Nachdenken...

    Liebe Grüße

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Kraftquelle ADHS

    Das mit Steh-auf-Männchen und ADHS , dem stimme ich zu. ADHS kann in der Hinsicht eine Kraftquelle sein. Allerdings nur, so lange noch Benzin im Tank ist, und irgendwann ist der Kraftstoff auch bei ADHSlern verbraucht.

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Kraftquelle ADHS

    Zum Thema "innerer Motor" und "Steh-auf-Männchen" fällt mir was ein. In der Schule, Privat und im Berufsleben gab und gibt es viele Dinge, die nicht so laufen wie sie sollten. Mir wurden viele Steine in den Weg gelegt und das Leben wurde mir schwer gemacht. Aber ich lebte immer nach dem Motto "aufstehen, Krone richten, weiter gehen". Hat auch funktioniert. Weiter machen, hinfallen wieder aufstehen .... Also ja, ich kenne das durchaus.
    Nur: bis vor wenigen Wochen wusste ich nicht von meiner ADS ...

    Das ging Jahre so. Immer wieder wurde mir gesagt wie stark ich doch sei, wie ausdauernd, dass ich immer weiter mache - bis zu dem Moment, als ich beinahe zum 10. Mal meinen Job verlor ... das war der Punkt, an dem auch die letzte Reserve verbraucht war ...

    Was ich damit sagen will? Lavender und Nightshadow bringen es auf den Punkt: ich denke, dieser innere Motor ist oft nötig. Aber er tut uns nicht gut. Und wenn die Energie verbraucht ist, ist sie verbraucht ...

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Psychose, ADHS wurde festgestellt und bekomme Risperdal, nix für ADHS
    Von Krieger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 22:31
Thema: Kraftquelle ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum