Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 46

Diskutiere im Thema Weggeworfene Jahre/ Gedanken aus einer Zugfahrt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 54

    Weggeworfene Jahre/ Gedanken aus einer Zugfahrt

    Gestern habe ich auf einer Zugfahrt von Basel zum Flughafen Zürich Musik gehört und ein Lied was ich lange nicht mehr gehört hatte hat sich in mein Hirn eingenistet.
    Wasted Years (Weggeworfene Jahre) von Iron Maiden.
    Bei dem Text und den Blick nach draussen wurde ich sehr nachdenklich..habe ein kurzes Fazit in mir selber gezogen?
    Was habe ich erreicht? Warum bin ich so anders als die anderen? Warum habe ich keine Kinder und keinen Wunsch je welche zu haben? Warum habe ich immer noch ein Peter Pan Syndrom und bin nicht richtig erwachsen wie es sich für einen 44-jährigen gehört. Warum habe ich viele Jahre nicht bewusst gelebt und Habe aus Scham mein ADHS immer wieder verdrängt?
    Warum habe ich mich in Niederlagen und Kummer gesuhlt
    Anstelle früher Hilfe in Anspruch und Dinge getan die gut tun anstelle sich den Depressionen zu stellen und nicht als unanwendbares Übel hinzunehmen.
    Warum soviele Jahre verschwendet....solche Gedanken kamen hoch nur wegen eines Rocksong..

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 580

    AW: Weggeworfene Jahre/ Gedanken aus einer Zugfahrt

    Waren die Jahre den tatsächlich verschwendet oder hast du für den Moment gelebt?
    Wer sagt den das man Kinder haben muss?
    Und ist Peter Pan nicht auch der Held in der Geschichte? Das Du so bist, das ist eine Folge vom ADHS. Dann könnte man sich also auch Fragen warum man nicht 210 cm Groß und Baseballstar ist. Es gibt eben Dinge auf die wir keinen Einfluss haben.

    Und wer sagt wie man leben muss? Ist nicht auch "Verschwende Dein Leben" ein bekanntes Zitat?

    Warum soviele Jahre verschwendet....solche Gedanken kamen hoch nur wegen eines Rocksong..
    Kann man nicht auch sagen das du so sensibel bist das Dich ein Lied so berühren kann. Und das Du so intelligent bist Dir solche Gedanken zu machen.

    Musik kann unsere Seele berühren weil sie unsere Emotionen direkt berühren.

    Ich habe vor ein paar Tagen Samuel Barbers "Agnus Dei" gesungen vom Vlaams Radio Chor auf Youtube gefunden. Dabei sind mir die Tränen gekommen.
    Diese Sensibilität und Emotionalität ist auch Teil von unserem ADHS.

  3. #3
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 727

    AW: Weggeworfene Jahre/ Gedanken aus einer Zugfahrt

    Hallo Equinox,

    ich kann mich Denkers Beitrag irgendwie nur anschließen.

    Bei allen Höhen und Tiefen (die ich zum Teil bis heute wirklich nicht gern erlebt hätte), war meine Zeit zwischen 20 und 30 z.B. doch die bisher spannendste und lebendigste Zeit meines Lebens.

    Obwohl ich immerhin zwei Mal studiert habe, stehe ich jetzt beruflich mit Ende 30 erst da, wo andere, die nur das Studium abgeschlossen haben, das ich als 2. studiert habe, mit Mitte 20 stehen, bin mit meiner Selbstständigkeit ein ganz schön hohes Riskio eingegangen und fühle mich, was meinen beruflichen Werdegang angeht, oft wie der allerletzte Loser. Auch im Leistungssport hätte ich z.B. viel mehr erreichen können, wenn es mir daneben nicht so wichtig gewesen wäre, trotzdem regelmäßig Party zu machen. Ich habe da z.B. meinen Trainer oft enttäuscht.

    Manchmal, vor allem in letzter Zeit, würde ich zwar gern die Reset-Taste drücken, also gern noch mal von vorn anfangen. Andererseits kann ich mir ein Leben in völlig geordneten Bahnen und mit gradlinigem Lebenslauf auch nicht vorstellen. Ich würde die - in meinem Fall: vielspurigen - Bahnen nur gern einfach besser beherrschen können in Zukunft. Diese Möglichkeit bietet mir nun evtl die Diagnose, mit der ich zwar grad irgendwie unzufrieden bin, aber ich bin froh, dass ich das angegangen bin u nun muss ich halt weiter schauen.

    Ich denke, wichtig ist es, in Bewegung zu bleiben. Und das bist du.

    LG
    Hyper

  4. #4
    Iam


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Weggeworfene Jahre/ Gedanken aus einer Zugfahrt

    Was ist "erfolgreich" was "vergeudet"?
    Du hast in all den Jahren so viele Erfahrungen gesammelt, hast gelebt, hast deinen Spaß gehabt, hast vielleicht sogar die Menschen kennengelernt, die dir heute unglaublich viel bedeuten. Und das soll vergeudete Zeit sein?
    Diese Unzufriedenheit mit sich selbst, der ewige Leistungsdruck, das sich vergleichen mit anderen, was bringt es, ausser immer unzufrieden zu sein? Jeder Mensch ist einmalig. Du bist einmalig. Erfolg bedeutet, man geht seinen eigenen Weg und nicht, dass man auf ausgetretenen Pfaden den Anderen hinterher hechelt.

    Die einzige Zeit, die man vergeudet ist die, die man damit verbringt sich selbst Schlecht zu machen.

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Weggeworfene Jahre/ Gedanken aus einer Zugfahrt

    Auf einer Zugfahrt von Manchester nach London wurden in einem Flow-artigen Zustand bzw. Hyperfokus Harry Potter und die Grundzüge der Handlung der Harry Potter-Romane erfunden. Joanne K. Rowling wurde damit zur reichsten Britin noch vor der Queen. Also auf einer Zugfahrt kann viel passieren, auch zum Positiven.

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Weggeworfene Jahre/ Gedanken aus einer Zugfahrt

    Joanne K. Rowling war damals zu dem Zeitpunkt übrigens Sozialhilfeempfängerin und "ganz unten" , die Frau hätte damals wohl nie daran gedacht, welche "Story" sie noch hinlegen würde.

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Weggeworfene Jahre/ Gedanken aus einer Zugfahrt

    Dass man Joanne K. Rowling ADHS zumindest mit guten Argumenten nachsagen kann, kommt glaube ich hier rüber.

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Weggeworfene Jahre/ Gedanken aus einer Zugfahrt

    Warum nicht Bilanz ziehen in der Mitte des Lebens? Ist doch ganz normal. Habe ich auch gemacht - war damals gute zehn Jahre jünger als Du jetzt bist. Habe auch das Gefühl gehabt Jahre meines Lebens verschwendet zu haben.
    Cooler Song - auf YouTube ganz anders - als Teenager gab's nur die Musik...

    Kinderwunsch war bei mir auch nicht da. Aber die Frage was willst du noch mit deinem Leben anfangen?
    Für mich war das der Anlass für einen radikalen Neuanfang. Ich habe alles über Bord geschmissen - Scham, Selbstzweifel, abstruse Moralvorstellungen - um endlich eine Partnerin finden: Das war mein neues und einziges Ziel! Es hat wenige Monate gedauert dann war ich verliebt - verlobt - verheiratet. Später Kinder, der Wunsch kam mit der Liebe...

    Kinder wollte ich früher wohl nie wegen dem tiefen Selbstwertgefühl. Warum soll man seine Gene vererben wenn man nicht auch stolz auf sich selber sein kann?

    Du bist noch nicht zu alt für eine Familie. Erwachsen werde ich auch erst mit der Erziehung der eigenen Kinder allmählich. Das hat Zeit bis zum letzten Atemzug. Ich vermute zwischen Deinen Zeilen eine Sehnsucht nach Erfüllung zu erkennen. Erfüllung können eigene Nachkommen sein. Sie beschäftigen uns den Rest unseres Lebens und geben uns eine konkrete Aufgabe die auch die Sinnfrage entkräftet.

    Aber es gibt natürlich auch Erfüllung ohne Nachfahren!

    Möge dein Herz Dir den Weg weisen zu Deiner Erfüllung. Vertraue darauf und folge ihm.

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Weggeworfene Jahre/ Gedanken aus einer Zugfahrt

    Ja, was bleibt denn von einem Leben übrig? Ein Häuflein Asche, wenns vorbei ist. Aber du hast ja noch deine Zugfahrt, dein Leben und deine Gedanken. Mit 44 Jahren ist alles noch offen und du kannst dir deine Welt erschaffen. Ich selbst hab in etwa deinem Alter von vorne begonnen. Und dann mit 57 noch einmal und jetzt mit 63 wieder. Es geht immer weiter.
    Und vergeutete Jahre? Ich denke dass jede Lebenszeit dazu beiträgt zu wachsen. Wie du ja selbst an deinen Gedanken erkennen kannst.
    Und wer weiss schon, wo die Reise hingeht?

  10. #10
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Weggeworfene Jahre/ Gedanken aus einer Zugfahrt

    Weggeworfene Jahre deute ich für mich persönlich anders und dabei handelt es sich um einen erheblichen Teil meines bisherigen Lebens. Im Prinzip könnte ich 53 Jahre in die Tonne hauen, denn vor 4 Jahren wurde bei mir durch puren Zufall im Zusammenhang mit organischen Erkrankungen bei einer dreimonatigen ambulanten Reha erst herausgefunden, was mein Hauptproblem ist, nämlich ADHS, wobei das H mit den Jahren verblasst ist, dafür aber die Aufmerksamkeit total im argen liegt und dazu haben sich diverse andere psychische Krankheiten gesellt.
    Hinter mir liegen 53 Jahre die wirklich nicht einfach waren, als Kind war ich ein Springteufel, der nicht still sitzen konnte, in der Schule war ich der Klassenclown, in der Ausbildung hatte ich meinen eigenen Kopf und mit dem Aufmerksamkeitsdefizit nahm seinen Lauf, genauso später im Berufsleben, jede Menge Arbeitstellenwechsel. Dann kam endlich die Erklärung, nun fühl ich mich erleichtert, allerdings ist das Berufsleben für mich am Ende, ich warte auf mein Bescheid zur Frühverrentung. Auch mein Privatleben litt unter meinen Psychoproblemen, meine Ehe scheiterte Freunde habe ich verloren, allerdings auch neue gewonnen, die meiner besonderen Neigung entsprechen

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. lebt einer von euch auch in einer adhs ads beziehung?
    Von katastrophee im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2016, 14:06
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 19:44
Thema: Weggeworfene Jahre/ Gedanken aus einer Zugfahrt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum