Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 32

Diskutiere im Thema Haushaltsorganisation im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 229

    AW: Haushaltsorganisation

    Lieber Chilli,

    danke für deine sehr nützlichen Tipps.
    Und auch an alle anderen, die hier so hilfreich von "ihrem Rhythmus"
    erzählt haben...Ich werde mir davon ganz viel abschauen

    und das dann auf meine Alltags-Situation anpassen...
    Mal sehen, was mir davon gut von der Hand geht
    und wo's etwas hakt, weil jeder ADS-Ler hat ja seine eigenen
    Störfelder, die sich nur einbauen, aber nicht umgehen lassen...

    seid nett zu euch selbst
    Liebe Grüße
    finckla

  2. #12
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Haushaltsorganisation

    Hallo Moselpirat!

    Dein "Gerümpel" war ein Schubs. Eben saß ich neben meinem Liebsten und sagte: "Du, ich überlege fast, ob ich nicht vielleicht mal meinen Kleiderschrank aussortiere und meine Klamotten reduziere. Nur noch sechs Übergangsjacken und nur noch sechs Pullover und nur noch drei Wintermäntel und so. Ich hab da in diesem Forum ... "
    Weiter kam ich nicht.
    Er nahm mein Handgelenk zärtlich zum Pulsmessen in die linke Hand. Dann legte er sanft seine rechte Hand an meine Stirn um meine Temperatur zu kontrollieren. Danach fragte er, ob das "wieder diese Medikamente" wären.

    Ich hätte ihn gern gebissen.

    Lieben Gruß
    Honu

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 543

    AW: Haushaltsorganisation

    @Honu:


    Ich beiße übrigens öfter mal.

    Liegt ganz gewiss an meinem Sternzeichen: Löwe.

  4. #14
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.679

    AW: Haushaltsorganisation


    danke Honu, ich hatte heute einen wirklich miesen Tag (dont ask) und ich bin ein Mensch, der gerne und viel lacht, aber heute war der erste Lacher des Tages um 18.15 Uhr.

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 229

    AW: Haushaltsorganisation

    mein Tag war auch nicht nett...
    ...eher mal wieder fies...

    und ich finde,
    wir sollten ab und zu durchaus auch mal
    die Zähne zeigen

    seid nett zu euch selbst - gerade wenn's andere nicht sind...
    Liebe Grüße
    finckla

  6. #16
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 543

    AW: Haushaltsorganisation

    Ich mag dein "seid nett zu euch selbst/sei nett zu dir selbst" übrigens sehr, finckla. Wollt ich dir schon länger mal sagen.

  7. #17
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 229

    AW: Haushaltsorganisation

    Liebe Hyper,

    das freut mich sehr
    Ich lese "fast alles" hier komplett
    und mir ist einfach aufgefallen,
    mit wie viel Empathie wir hier einander begegnen,
    nur mit uns selbst dafür recht streng und kritisch sind.

    Deshalb möchte ich mich und uns alle einfach immer
    wieder daran erinnern...

    seid nett zu euch selbst
    Liebe Grüße
    finckla

  8. #18
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Hhaushalts organisation

    Oh, der Haushalt mein ewiges Problem!

    Ich frage mich immer wieder, wie ich das hinkriegen soll:
    für 4 Personen hier den Haushalt schmeißen.

    Es ist wie gegen Windmühlen ankämpfen.

    Das Schlimme ist aus meiner Sicht: Wenn man mal fünfe gerade sein lässt, wird der Aufräum-Berg ja immer größer! Man vertagt es ja nur...!

    Deshalb versuche ich mittlerweile alles früher, so früh wie möglich zu machen.

    Bin jetzt seit knapp einem Jahr beruflich einen Schritt zurück getreten
    und seitdem versuche ich hier eine Ordnung rein zu bringen, die auch von meiner Familie mit aufrecht erhalten wird.

    Seit Februar nehme ich Medikinet adult und seitdem wird meine Haushaltsorganisation immer besser,

    aber trotzdem denke ich zwischendurch immer wieder:
    Shit!
    Wieso schon wieder so ein Chaos im Kinderzimmer!?!?
    Das hatte ich doch gerade aufgeräumt!!!!

    Kennt Ihr das auch, dass Euer Anspruch an die Ordnung mit Methylphenidat gestiegen ist?


    Vorher war meine Gelassenheit über das Chaos größer.
    Ich bin zwar organisierter, aber ich werde auch umso genervter, wenn die Strukturen nicht eingehalten werden.

    Ich frage mich außerdem immer wieder, wie andere Leute das machen?
    Sind die auch ständig am aufräumen? Warum verzweifeln die nicht?

    Und noch ein anderer Gedanke:
    Wenn meine Kinder mich nicht so sehr zu Hause bräuchten, würde ich lieber mehr arbeiten gehen und dafür eine Haushaltshilfe haben...

    So, nun muss ich mal wieder weiter putzen...

  9. #19
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Haushaltsorganisation

    Also, ich nehme mein MPH ja erst seit zwei Wochen, aber ich merke schon, dass ich in Gedanken und Aufmerksamkeiten nicht mehr so zerfasere. Das betrifft alle Bereiche. Haushalt auch. Es kommt zum Haupt-Gedanken nicht noch ein anderer Gedanke dazu, und noch einer, ähhh....

    Anzahl der Gedanken also vorher: Küche machen (1). Geschirr plus Vase abspülen (2). Ich hab erstmal nur die Vase (1) abgespült, trockne sie ab, will sie wegbringen (2), sehe auf dem Weg ins Wohnzimmer den Wäschekorb (3) im Flur, gehe ins Wohnzimmer, wo der AB blinkt (4), stelle die Vase in den Wohnzimmerschrank (3), gehe zum AB, höre ihn ab (2), darauf zwei Bitten um Rückruf (4), ich notiere das und verlege den Zettel auf der Stelle (5), stelle fest, dass das Feuerholz alle ist, es muss neues her, gleich regnet's (6) und brauche erstmal nen Kaffee (7).
    Kaffee trinken (6), Zettel mit Rückrufen in Hosentasche finden (5)...
    ...und so weiter. https://adhs-chaoten.net/images/smilies/060.gif

    Jetzt eher so: Ich spüle das Geschirr und die Vase ab (2), die Vase bleibt auf der Spüle stehen (1). Küche fertig (0). Ich bringe die Vase weg (1) und ignoriere den blöden Wäschekorb. Auf dem AB sind neue Nachrichten. Schön, aber egal - gleich fängt es an zu regnen, und ich muss vorher Holz reinholen (1). Holz reingebracht (0). Über den Wäschekorb gestolpert (1). Krone gerichtet. Wäschekorb ins Schlafzimmer getragen (0). Kaffee gemacht, beide Anrufe abgehört, dabei Kaffee getrunken, Rückrufe ohne Zettel-Zwischenspeicher erledigt. (0)



    Und: im oberen vorher-Beispiel hätte ich bestimmt noch darüber nachgedacht, was ich abends koche, ob ich meine Freundin noch anrufe, weil sie doch das Gespräch beim Chef hatte, und ob meine Ratschläge gut waren oder nach hinten losgingen, und wenn sie falsch waren, ob dann die Freundschaft... - bang! schepper! - mit dem Ärmel irgendwo hängengeblieben, Kaffee überall und jetzt muss ich auch noch wischen!!
    Zum Henker!

    So ging es mir auch mit den Klamotten im Post weiter oben. Ich habe mir immer Gedanken gemacht, wie: kann ich sie verkaufen?/ welchen Verlust mache ich dabei?/ wenn ich wieder dicker werde habe ich dann nichts!/ wenn ich noch schlanker werde habe ich nichts!/ wenn mal eine Party ist, wenn eine Beerdigung ist, wenn ... ???!!!
    https://adhs-chaoten.net/images/smilies/006.gif
    Und das hat mein Liebster gewusst, und deswegen hat er den Puls gefühlt. Der dachte, mein Gehirn wäre stehen geblieben.

    Lieben Gruß
    Honu

  10. #20
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.679

    AW: Haushaltsorganisation

    ja, genau, stimmt. bei diesen Programmen Aufräumen für Chaoten und ähnliches mehr "darf" man während einer bestimmten Einheit sich nicht ablenken lassen. immer im entsprechenden Raum bleiben. die Vase wird dann eben am Ende weggeräumt.
    ich denke beim Aufräumen oft "flächig". wie beim Bodenputzen, wo man sich ja auch von hinten nach vorne durcharbeitet. aber das geht nur, wenn die Unordnung so gering ist, dass man auch "fertig" werden kann. ansonsten gehe ich mehr nach der Art der Sache um. ich bin eigentlich recht sparsam mit meinen Schritten. anders kann ich es nicht erklären

    "aber trotzdem denke ich zwischendurch immer wieder:
    Shit!
    Wieso schon wieder so ein Chaos im Kinderzimmer!?!?
    Das hatte ich doch gerade aufgeräumt!!!! https://adhs-chaoten.net/images/smilies/019.gif"


    sind deine Kinder so klein ? oder könntest du sie nicht etwas integrieren ? nein, das ist keine Anmache und kein unerwünschter Erziehungstipp (ich weiß, Mütter kennen die zur Genüge), sondern eine simple NAchfrage.


    Kleidung, die zu groß ist will man seltsamerweise nicht aufheben, bis der Jojoeffekt einsetzt, dabei ist dieser ehrlich gesagt realistischer. (ich bin da leider wieder auf ziemlich auf der "oben"Seite). Wenn ich gut abnehme, dann gönne ich mir auch neue Kleidung, das ist ein sagenhafter Belohnungseffekt. und wenn ich zunehme und keine passende Kleidung habe, dann muss ich nur an die Schmach der größeren Kleidung kaufen denken und ziehe die eßbremse. daher wandern alles Hosen die nicht passen direkt in die Spendentüte.

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Haushaltsorganisation
    Von Herbstwind im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2014, 10:22

Stichworte

Thema: Haushaltsorganisation im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum