Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 45

Diskutiere im Thema Blind vor Wut im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Blind vor Wut

    GAAAaaarrrgllll! lautet mein Schrei, der mindestens einmal am Tag hier durch den Flur geschmettert wird.

    Wut ist mein zweiter Vorname. Sie stammt aus der Ungerechtigkeit, warum eigentlich immer nur ich den kompletten Wäschekorb gleich mit fallen lasse, wenn ich an der Türklinke festhake. Ich hake sowieso nur an der Türklinke fest, wenn ich teure/ saubere/ dringend woanders benötigte Dinge durch die Gegend schleppe. Zehn Minuten später kullert der Tortendeckel aus Glas von der Spüle, in Zeitlupe, und während ich versuche, gleichzeitig das scharfkantige Mahlwerk meiner Küchenmaschine vorm Absturz zu bewahrend, unterdessen ein Messer sich in diese Angelegenheit einmischt, irgendwoher sich Klarsichtfolie um meinen Kopf wickelt und dann (!) fliegt die Sicherung raus, die Lampe geht aus und es ist dunkel.
    SO geht Katastrophe.

    Es ist ja nicht so, dass sich nicht-ADHSler, (vor der Diagnose und diesem Forum: "andere Leute") sich über so eine Sache nicht aufregen würden. Es geschieht ihnen nur nicht. So was geschieht nur mir! Jedenfalls habe ich im Laufe meines Lebens den Eindruck gewonnen. Gerade dieses eine Mal, wo ich Eis essend auf dem Fahrrad fuhr und in meine Tüte am Lenker schielte, in der ein neues Buch baumelte. Da war dann plötzlich dieser LKW und kurz darauf die netten Leute im Krankenwagen und das dritte Jahr in Folge fielen mein Sommerferien aus, weil ich im Krankenhaus lag.


    Ich verfange mich mit der Hose am Fahrrad, wenn ich galant absteigen will. Meine Sonnenbrille fällt runter, obwohl ich gerade total cool sein muss. Der Rasenmäher geht aus, während nebenan die Firma Feierabend hat, und JEDER im Vorbeilaufen sieht, wie ich Sprit nachfülle, als sei ich zu dämlich, das vorher zu tun.

    Da soll man nicht wütend werden?

    Als mein Partner kürzlich sagte, ihm passiere sowas auch dauernd, musste ich dagegen halten: "Aber du schwebst deswegen nicht pausenlos in Lebensgefahr!" Ich war ehrlich beleidigt, dass er wagte, sich mit mir zu vergleichen.
    Danke also! lieber swiss, dass Du mir heute diesen Zahn gezogen hast. Danke, dass Dir das auch passiert. Ich meine das von Herzen und völlig ohne Ironie. Weil, ich habe immer gedacht, nur mir ginge das so, und ich hätte voll den Hau und wäre bestimmt selbst an allem Schuld.

    Lieben Gruß
    Honu

  2. #12
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 95

    AW: Blind vor Wut

    Honu schreibt:
    GAAAaaarrrgllll! lautet mein Schrei, der mindestens einmal am Tag hier durch den Flur geschmettert wird.
    Das kommt mir so bekannt vor. Bei uns herrscht ständig Explosionsgefahr. Wenn nicht ich anfange zu toben, dann eine meiner Töchter (ebenfalls ADHSler)

    Vor einigen Monaten habe ich auch noch das Rauchen aufgegeben. Seitdem explodiere ich noch deutlich schneller, wie eh schon.

    Es vergeht kaum ein Tag an dem es bei uns nicht knallt.

    An Türklinken bleibe ich regelmäßig hängen, wie oft ich mir schon einen Zeh geprellt bzw gebrochen habe kann ich schon nicht mehr aufzählen, blaue Flecken an den Beinen sind standart.
    In letzter Zeit haben es gehäuft die scharfen Messer 'auf mich abgesehen'. Egal was ich aus dem Besteckkasten holen möchte, ständig fällt eines der Messer dabei raus. Zum Glück ist bisher noch nichts schwerwiegendes passiert, doch blaue Zehen, weitere blaue Flecken weil man beim unweigerlichen Ausweichmanöver irgendwo mit Arm/Ellenbogen/Schulter ... hängen bleibt, sowie eine Schimpftirade sind dann die Folge.

    Und während ich das obrige geschrieben habe hat meine ältere Tochter den Griff einer Schublade mitgenommen und es wurde für einen Moment etwas lauter bei uns

  3. #13
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.214

    AW: Blind vor Wut

    Jarle schreibt:
    Das kommt mir so bekannt vor. Bei uns herrscht ständig Explosionsgefahr. Wenn nicht ich anfange zu toben, dann eine meiner Töchter (ebenfalls ADHSler)

    Vor einigen Monaten habe ich auch noch das Rauchen aufgegeben. Seitdem explodiere ich noch deutlich schneller, wie eh schon.

    Es vergeht kaum ein Tag an dem es bei uns nicht knallt.

    An Türklinken bleibe ich regelmäßig hängen, wie oft ich mir schon einen Zeh geprellt bzw gebrochen habe kann ich schon nicht mehr aufzählen, blaue Flecken an den Beinen sind standart.
    In letzter Zeit haben es gehäuft die scharfen Messer 'auf mich abgesehen'. Egal was ich aus dem Besteckkasten holen möchte, ständig fällt eines der Messer dabei raus. Zum Glück ist bisher noch nichts schwerwiegendes passiert, doch blaue Zehen, weitere blaue Flecken weil man beim unweigerlichen Ausweichmanöver irgendwo mit Arm/Ellenbogen/Schulter ... hängen bleibt, sowie eine Schimpftirade sind dann die Folge.

    Und während ich das obrige geschrieben habe hat meine ältere Tochter den Griff einer Schublade mitgenommen und es wurde für einen Moment etwas lauter bei uns
    Darf ich dich fragen, ob du Medikamente gegen ADHS nimmst?

  4. #14
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 95

    AW: Blind vor Wut

    Gretchen schreibt:
    Darf ich dich fragen, ob du Medikamente gegen ADHS nimmst?
    Derzeit nicht regelmäßig. War ziemlich lange nicht mehr beim Arzt und habe daher nur noch Restbestände vom Medikinet Adult da.

    In Oktober habe ich einen Termin und werde dann auch wieder regelmäßig Medis nehmen.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Blind vor Wut

    Kenn' ich auch zu gut, bin aber erst dabei mir dass auch einzugestehen!

  6. #16
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 365

    AW: Blind vor Wut

    Liebe honu,

    bei mir und meinen beiden Chaoten-Jungs tönte immer ein Scheppern und Poltern
    durch die Wohnung, dicht gefolgt von einem "Nix kaputt gegaaaangen!" Schlachtruf...

    Mein Jüngster, wehleidig beim kleinsten Luftzug, kam auch immer mit "Hast du mal ein Pflaster"
    um die Ecke, wenn schon fast Nadel und Faden nötig waren...

    Ich habe mir vor 2 Jahren einen brühheissen, randvollen Kaffeefilter auf meinen rechten Arm
    gekippt und Verbrennungen 2. Grades (mindestens) gehabt - was ich mit Aloe-Gel, vielen vielen
    Verbänden und homöopathischen Mitteln narbenfrei weg bekommen habe...hat aber gut 6 Wochen gebraucht.

    Ich weiss auch, dass ich einen größeren Bewegungs-Radius brauche, als ich mir qm-preislich zu wohnen
    leisten kann: in zu kleinen Küchen steigt bei mir einfach das Risiko, irgendwo anzustoßen und etwas
    herunter zu reissen oder umzustossen...
    Messer beim Spülmaschinen-einräumen flutschen mir sehr sehr oft durch die Finger, egal wie gut ich
    sie festhalte und aufpasse, und landen immer gefährlich nah an meinen Füssen (ohne Schuhe natürlich)
    und immer mit der Spitze voraus...ich kann aber sehr flott wegspringen...

    Wenn es dir also gehörig auf den nerv geht, von anderen dann auch noch zu hören zu bekommen:
    "Das passiert mir auch", dann weisst du, damit bist du nicht ganz allein...

    Auf diesen blöden Satz, den ich bestimmt schon tausendmal gehört habe, sage ich mittlerweile:
    "Ja, aber mir passiert sowas 3x täglich, nicht einmal im Monat"

    seid nett zu euch selbst
    Liebe Grüße
    finckla

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Blind vor Wut

    Eure Ausführungen zu lesen ist herrlich. Und auch ich meine das nicht mit Ironie, denn auch ich bin froh, dass ich mit meinen speziellen Problemen nicht alleine bin. Unter Medikinet ist das mit der Schusseligkeit / dem "Pech" aber erheblich besser geworden.
    Witzig ist auch, wenn ihr dann immer erzählt, dass die ganze Familie so ist, denn jetzt im Nachhinein verstehe ich auch immer besser, warum mein Vater, wenn er was am Haus gemacht hat - und der ist gelernter Handwerker und motorisch an sich nicht ungeschickt - immer mit irgendwelchen Verletzungen rein kam und sich von meiner Mutter verarzten ließ, die selber überall hängengeblieben ist . Als Krönung haben wir uns dann für unsere Dulligkeit immer gegenseitig verarscht.

    Klingt immer alles lustig, ist aber eigentlich echt zum KOTZEN !!!

  8. #18
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 709

    AW: Blind vor Wut

    Klingt immer alles lustig, ist aber eigentlich echt zum KOTZEN !!!
    Stimmt, aber beim drüber Lachen fühlt man sich besser als beim Abhängen über der Klo-Schüssel.
    Es gibt leider Dinge die wir nicht ändern können...

  9. #19
    Hallo @ all

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 110

    AW: Blind vor Wut

    Hast du ADHS oder ADS? Wobei ich auf ersteres tippe, denn Wut passt nicht so recht zu ADS. Eher Lethargie bei letzterem.

    Sorry, Nachtrag: Grad hab ich nochmal genauer nachgelesen - du kennst das Prob, etwas zu überlesen, denke ich.... - und schließe daraus, dass du reell ADHS hast.

    Das muss echt der Horror sein - diese innere Wut, Unruhe, das unkontrollierbare Ausrasten. Gibt es Methoden psychotherapeutischer oder/und medikamentöser Natur, das kontrollieren zu können?

    LG

  10. #20
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 709

    AW: Blind vor Wut

    Das muss echt der Horror sein - diese innere Wut, Unruhe, das unkontrollierbare Ausrasten. Gibt es Methoden psychotherapeutischer oder/und medikamentöser Natur, das kontrollieren zu können?
    Das "Ausrasten" betrifft auch ADSler, vielleicht nicht so oft wie beim H, aber bei beiden Varianten gibt es keine emotionale Bremse. Aber auch das ist individuell wieder sehr unterschiedlich ausgeprägt.

    Eigentlich steuert der Mandelkern diese "Emotionale Bremse", aber die ist bei AD(H)Slern eben leider nicht vorhanden.
    In diesem Hirnbereich wirken keine Medikamente, man kann nur versuchen die Auslöser der Ausraster frühzeitig zu erkennen (dabei kann MPH in andere Hirnregionen helfen) um sie dann zu vermeiden. Und man kann versuchen zu erkennen das man gerade ausgerastet ist. Aber wenn man einen Auslöser getroffen hat, dann knallt es.

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. "Intentions-Defizit" bzw. blind to the future
    Von Anticodon im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.01.2013, 19:26
  2. Wie blind können Eltern sein?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 4.04.2012, 20:29
Thema: Blind vor Wut im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum