Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Diskutiere im Thema Gibt es einen Zusammenhang zwischen ADHS und Diabetes? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 128

    Gibt es einen Zusammenhang zwischen ADHS und Diabetes?

    Hallo liebe Mitglieder hier,

    ich weiss, das ist eine sicherlich schwere Frage.

    Aber vielleicht gibt es ja auch Forenmitglieder, die sich da ein wenig auskennen.

    Und nochmal anderst gefragt:

    Sind gewisse Verhaltensmuster ähnlich-so dass auch die Gefahr besteht, dass beides bei der Diagnostik miteinander versechselt werden kann ?

    Vielen Dank, fürs damit Auseinandersetzen und Danke im Voraus.

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Gibt es einen Zusammenhang zwischen ADHS und Diabetes?

    Hallo Swatchy!

    Swatchy schreibt:
    Sind gewisse Verhaltensmuster ähnlich-so dass auch die Gefahr besteht, dass beides bei der Diagnostik miteinander versechselt werden kann ?
    Von dieser Gefahr habe ich - ehrlich gesagt - noch nie gehört. Woher kommt diese Information?

    Mit Bitte um Aufklärung grüßt

    Addy

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 665

    AW: Gibt es einen Zusammenhang zwischen ADHS und Diabetes?

    Nein. Das hat nun wirklich nichts miteinander zu tun. Diabetes hat was mit dem Blutzucker zu tun. Ein zu hoher Blutzucker-Spiegel erkennt man an allen möglichen Symptomen wie vermehrtem Durst. Unter den ganz ganz vielen Symptomen ist dann auch nachlassende Konzentration.

    Man müsste schon einen ziemlich dämliche Arzt haben, der das nicht erkennt.

    Anders herum : Wenn Jemand ADHS und Diabetes Typ I oder II hat, kann die Diabetestherapie schwieriger sein. Da hätte ich einige Berichte. Und es gibt sicher auch schon Forschung dazu, dass die Behandlung eines ADHS bei Diabetikern die Stoffwechseleinstellung verbessert.

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Gibt es einen Zusammenhang zwischen ADHS und Diabetes?

    Danke Euch, für Eure Antworten-ich hab da mal irgendwas drüber gelesen-aber war dann wohl eine Fehlinfo. Danke Euch!

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Gibt es einen Zusammenhang zwischen ADHS und Diabetes?

    web4health schreibt:
    ... , dass die Behandlung eines ADHS bei Diabetikern die Stoffwechseleinstellung verbessert.
    Hui, das wäre ja prima, da ich keinen Zucker zu ATP verstoffwechseln kann (anaerober Stoffwechsel), ernähre mich daher mit ketogener Diät.
    Irgendeine Richtung, in die ich da recherchieren könnte? Bin für jeden Stupser wirklich dankbar


    @ Swatchy: hast Du irgendwo noch die Quelle für Deine Info?
    Danke!

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Gibt es einen Zusammenhang zwischen ADHS und Diabetes?

    Honu: Nein, hab ich leider nicht-aber ich hab grad recherchiert in diesem Zusammenhang. Aber nichts gefunden, was verwertbar wäre oder die These bestärkt. Daher gehe ich von einer Fehlinformation aus oder davon, dass ich ggf. irgendwas falsch verstanden habe.

    Danke Dir

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Gibt es einen Zusammenhang zwischen ADHS und Diabetes?

    Ich bin sowohl ADHSlerin als auch Typ1 Diabetikerin. Bevor ich die Diagnose ADHS bekam, habe ich viele Dinge, die eigentlich typisch für ADHS sind auf Über- oder Unterzuckerungen geschoben. Ich denke schon, dass die zwei nicht ganz voneinander getrennt werden können.

    Aber zumindest Diabetes ist wirklich schnell zu erkennen und kann von Ärzten eigentlich gut diagnostiziert werden. Beim ADHS wiederum hat bei mir ne Weile gedauert, bis ich endlich die Diagnose hatte, und auch erst nachdem ich selbst mit dem Verdacht damit beim Facharzt vorstellig wurde.

    LG
    Felicia

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 299

    AW: Gibt es einen Zusammenhang zwischen ADHS und Diabetes?

    Hallo alle zusammen, dies habe ich mal gefunden, überflogen und mich eben daran erinnert!
    Geht u.a. auch um Diabetes
    http://www.adhs-deutschland.de/Home/...ammenhang.aspx

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  9. #9
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.687

    AW: Gibt es einen Zusammenhang zwischen ADHS und Diabetes?

    Blitzhexe schreibt:
    Hallo alle zusammen, dies habe ich mal gefunden, überflogen und mich eben daran erinnert!
    Geht u.a. auch um Diabetes
    ADHS-Deutschland - AD(H)S und Allergie - gibt es einen Zusammenhang?

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

    sorry, aber ich kann in dem Text kein Diabetes finden.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 299

    AW: Gibt es einen Zusammenhang zwischen ADHS und Diabetes?

    Ist auch nicht viel....hier die Passage aus dem Artikel.

    ".... zeigt sich in der Praxis, dass Betroffene mit AD(H)S auch vermehrt eine Autoimmunkrankheit haben. Dabei spielen der Diabetes Typ 1 und die Hashimoto-Thyreoiditis eine Rolle als Komorbiditäten von AD(H)S. Diese durch Antikörperbildung gegen die eigene Schilddrüse verursachte Unterfunktion der Schilddrüse findet man sehr häufig bei Müttern von Kindern mit AD(H)S. Leider wird nach einem Zusammenhang mit einer ADHS-Veranlagung bei diesen Frauen bisher kaum gesucht."

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. gibt es einen Zusammenhang zwischen Migräne und ADHS?
    Von musicfreak im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 8.05.2017, 20:09
  2. Gibt es ggf. einen Zusammenhang zwischen erblichem hohem Cholesterin und AD (H)S
    Von petermic im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.09.2016, 13:20
  3. Bettnässen als Erwachsene und ADHS - gibt es einen Zusammenhang?
    Von ClaireClaire im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 20:46
  4. Mutter fragt: Gibt es zw. Lügen und ADHS einen Zusammenhang?
    Von Merrily im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 03:07
Thema: Gibt es einen Zusammenhang zwischen ADHS und Diabetes? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum