Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Diskutiere im Thema Intelligent, aber nur am Papier Achtung Frust und Lange im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: Intelligent, aber nur am Papier Achtung Frust und Lange

    Laut Tabelle im Link wäre der linkshemisphärische Typ (die Mehrheit hat angeblich diesen Typ) die linke Spalte "Auditorisch sequentieller Lerntyp".

    Wenn ich diesen Jeffrey Freed richtig verstehe, gehören ADHSler aber in der Regel zum rechtshemisphärischen Typ (Spalte "Visuell räumlicher Lerntyp").

    Wie gesagt, bei mir trifft das rechtshemisphärische fast zu 100% zu.

    Ich bin auch Linkshänder (oder besser beidhändig) und auch das passt ins Bild. Eine der ersten Fragen im ADHS-Test von Hallowell (Buch Zwanghaft Zerstreut) lautet: "Sind Sie links-/beidhändig?"

    Wäre interessant zu wissen, wie es anderen geht diesbezüglich
    Geändert von Korda (24.08.2017 um 11:28 Uhr)

  2. #12
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 229

    AW: Intelligent, aber nur am Papier Achtung Frust und Lange

    Lieber Michi,

    du hast eine ganz wunderbare Beschreibung
    von den überwiegenden ADS-Symptomen geschildert.
    (und du sagst, du kannst nicht schreiben)

    Ich bin sicher, jede(r) hier hat das alles,
    zu unterschiedlichen (Lebens-) Zeiten und unterschiedlich intensiv
    schon mitgemacht. Und wer sich nicht ganz sicher ist,
    ob er/sie ADS hat, wird sich in deiner Schilderung bestimmt wiederfinden.

    Mal so "unter uns" betrachtet:
    Hast du das Gefühl verstanden zu werden und irgendwie "Zuhause"
    zu sein, wenn du mit einem anderen AD(H)S-ler sprichst?

    Kommt es nicht nur im Kontakt mir der "normalen" Welt
    dazu, dass wir uns so unfähig fühlen?
    Immer vergleichen wir uns, unsere Fähigkeiten und unsere Leistungen
    mit "allen anderen"...

    ...aber wenn ein Affe und ein Fisch auf einen Baum klettern sollen,
    dann hat's der Fisch erheblich schwerer...mit seinen kurzen glatten
    Flossen, da rauf zu kommen, wo sich ein Affe mit Leichtigkeit
    rauf ziehen kann.

    Wir sehen viel zu oft das, was uns darin einschränkt und uns mehr Mühe
    macht, um ein Ziel zu erreichen, das wir von denen vorgegeben bekommen,
    die das ganz locker schaffen.
    Hat mal wer den Fisch gefragt, ob er auf diesen Baum will?
    Was meinst du macht der Affe beim Schwimmen für eine Figur?

    Ich will damit sagen,
    dass wir dann erfolgreich sind,
    wenn wir mit den Besonderheiten, die das AD(H)S ausmacht,
    zusammen arbeiten - nicht dagegen ankämpfen und es loswerden wollen.

    Wenn man mit Gehörlosen spricht,
    dann erschließt sich uns eine völlig eigene und ganz andere Erlebniswelt.
    Sie bezeichnen sich nicht als Menschen mit einem Defizit.
    Für Gehörlose haben wir Hörenden den Webfehler...
    ...uns entgehen Wahrnehmungen und Kommunikationsmöglichkeiten,
    die sie haben und wir nicht einmal ahnen können.
    Sie leben in ihrer eigenen Gesellschaft und wollen gar nicht zu den Hörenden gehören.
    Es ist Teil ihrer Identität so zu sein.

    Ich finde, davon können wir lernen...

    ...stolz zu sagen;
    "Ich habe ADS und das tritt gelegentlich so....auf,
    dann möchte ich diese....Unterstützung haben,
    dann sind wir gemeinsam erfolgreich, weil ich diese...Fähigkeiten habe."

    Ich hoffe, es ist mir gelungen,
    dir einen hilfreichen Perspektiv-Wechsel zu zeigen

    seid nett zu euch selber
    Liebe Grüße
    finckla

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 229

    AW: Intelligent, aber nur am Papier Achtung Frust und Lange

    Lieber Korda,

    wer in den 60er Jahren aufgewachsen ist,
    wurde häufig "umerzogen" ("nimm das schöne Händchen")
    darum fällt es jetzt etwas schwer, zu sagen, ob man rechts-
    oder linkshändig ist.
    Ich gehöre auch zu den Umerzogenen,
    habe mir irgendwann mal das Schreiben mit der linken Hand
    angewöhnt (nur Schreibschrift) und nutze es selten.
    Mir ist aufgefallen, dass ich immer dann meine linke Hand nehme,
    wenn ich mit meinem Körper so vor etwas stehe, oder in eine Ecke
    hineinreichen will, dass es leichter mit links zu erreichen ist.

    An manchen Tagen aber
    fühlt sich meine rechte Hand, die ich überwiegend nutze
    so "komisch" an, dass ich es mit links versuche.
    Das klappt dann besser, fühlt sich "stimmig" an und es
    entspannt sich irgendetwas in meinem Kopf.

    Auch denke ich hauptsächlich in Bildern...
    ...höre ich ein Wort, taucht in meinem leeren Kopf
    das dazu passende Bild auf, dann das nächste usw.
    bis ich den Sinn erfasst habe.
    Manchmal aber,
    ist da nix drin,
    nur ein weiter leerer weisser Raum
    und ich höre, was ich denke,
    als ob mir eine Stimme meine Gedanken vorliest.
    Nur kann ich mir die Wörter dann nicht so gut merken,
    die Bilder fehlen dann...

    So geht's mir mit links und rechts

    seid nett zu euch selbst
    Liebe Grüße
    finckla

  4. #14
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Intelligent, aber nur am Papier Achtung Frust und Lange

    Hallo Korda. Also Ich bin rechts Händer bzw beidhändig. Ich kenne aber auch sehr viele Menschen mit Adhs die rechts Händer sind. Das merkwürdige ist, dass ich gar nicht zu diesem Bild passe, was da in Bezug auf den linkshemispärischen Typ beschrieben wird.
    Ich kann mich in keine Schublade stecken, da Ich oft nicht hinein passe.

    Grüße

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: Intelligent, aber nur am Papier Achtung Frust und Lange

    Lumpi0815 schreibt:
    Hallo Korda. Also Ich bin rechts Händer bzw beidhändig. Ich kenne aber auch sehr viele Menschen mit Adhs die rechts Händer sind. Das merkwürdige ist, dass ich gar nicht zu diesem Bild passe, was da in Bezug auf den linkshemispärischen Typ beschrieben wird.
    Ich kann mich in keine Schublade stecken, da Ich oft nicht hinein passe.

    Grüße
    Danke für Deine Antwort. In letzter Konsequenz hieße das ja, dass jeder ADHSler automatisch Linkshänder ist. So einfach ist es wohl doch nicht... Trotzdem müssten hier im Forum mehr Linkshänder als im Durchschnitt rumrennen. Vielleicht sollte man mal eine Umfrage starten.

    Jedenfalls hilft das Buch von Freed ungemein bei Schul- und Lernfragen meiner Kinder (die beiden, die nach mir kommen).

    NACHTRAG: Es gibt hier schon eine Umfrage zum Thema von 2012. Bei 79 Teilnehmern kam heraus, dass 56% Rechtshänder sind, 19% Linkshänder und 24%(!) beidhändig...
    Geändert von Korda (24.08.2017 um 12:54 Uhr) Grund: siehe Nachtrag

  6. #16
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Intelligent, aber nur am Papier Achtung Frust und Lange

    @ Korda: Woran hast du gemerkt, das du Linkshänder bist? Ich zum Beispiel habe waehrend dem Essen massive Probleme mit Messer und Gabel. Ich weiß, dass klingt jetzt einbisschen doof aber mein Gehirn ist verwirrt, wenn Ich nur mit rechts esse. Ich hoffe, ich belager dich jetzt nicht mit dem Thema.

    Aber ich wurde schon darauf angesprochen ob ich Messer und Gabel nicht richtig benutzen kann und ob ich kognitiv Probleme haette diese richtig zu benutzen.
    Ich fuehle mich manchmal da wirklich chaotisch und wie als ob etwas fehlt.

    Grüße

  7. #17
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: Intelligent, aber nur am Papier Achtung Frust und Lange

    Hi Lumpi,

    nein, Du belagerst mich überhaupt nicht.

    -ich schreibe mit links (schon immer), deshalb nenne ich mich "Linkshänder"
    -ich werfe/spiele Tennis mit rechts
    -einen Hammer benutzte ich folgendermaßen: will ich genau treffen, nehme ich die linke Hand, benötige ich Kraft, nehme ich die rechte Hand.
    -wenn ich mit Messer und Gabel esse, dann Gabel links und Messer rechts.
    -wenn ich nur mit Gabel esse, dann Gabel auch links.
    -den Fussball schieße ich mit rechts
    -bei der Leichtathletik ist mal rechts mal links mein Sprungbein

    Ist irgendwie alles etwas schief, aber hat mir zum Glück noch nie Probleme bereitet, vielleicht höchstens bei diversen Kochutensilien (Dosenöffner etc)

    Viele Grüße Korda

  8. #18
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 229

    AW: Intelligent, aber nur am Papier Achtung Frust und Lange

    Lieber lumpi0815,

    ich hab das"richtige" Essen mit Messer und Gabel
    bis heute nicht gelernt. Als Kind sollte ich die Gabel
    mit der rechten Hand halten, dann gab es ein "Schieberchen"
    (kleines Messer, das wie ein T aussieht) irgendwann für die
    linke Hand dazu...alles kein Problem...aber dann sollt ich
    auf einmal Messer und Gabel tauschen...Wozu?...???...
    hab ich nie verstanden...und es immer und immer und immer
    wieder falsch gemacht, Besteck aus den Händen genommen
    und umgetauscht bekommen...hab es nie gelernt.
    Ich kann gut mit Links schneiden und hab die Gabel rechts
    viel sicherer in der Hand.
    Allerdings gibt's beim Essen im Restaurant Zusammenstöße
    wenn jemand dicht neben mir sitzt, der sein Besteck richtig
    benutzen kann...
    Ich kann dir gar nicht sagen,
    wie oft ich deshalb Einladungen in Restaurants abgelehnt habe.
    Ich hab mich zu sehr geschämt dafür.
    Heute ist es mir egal.
    ICH mach das so, wie ich es gut kann - und achte glelch darauf,
    etwas mehr Platz zum Nachbarn einzuplanen, dann geht's
    und ich bin schon seit vielen Jahren da gar nicht mehr drauf
    angesprochen worden - das fällt keinem wirklich auf,
    dieses Spiegelverkehrte...

    seid nett zu euch selbst
    Liebe Grüße
    finckla

  9. #19
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Intelligent, aber nur am Papier Achtung Frust und Lange

    @Korda danke fuer die Info

    @finckla du sprichst mir direkt aus Der Seele. Ich bin gerade so erleichtert, dass es auch anderen so geht. Ich habe mich immer wie ein Vollidiot gefuehlt. Speziell in Restaurants. Ich musste mich so stark darauf konzentrieren, unbemerkt zu bleiben. Das ich meistens nach dem Abend so fertig war und auch muede.

    Tausend Dank, du hast Mir gerade sehr geholfen.

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Intelligent, aber nur am Papier Achtung Frust und Lange

    @mrsco Danke für deine Antwort. JA, ich kenne das. Habe mir bei vielen Einträgen hier gedacht, ich hätte es selbst geschrieben und einfach wieder vergessen, so genau hat es meine Situation geschildert. Andere Beiträge haben mich dann wiederrum verunsichert. Ad(h)s ist halt doch nicht gleich Ad(h)s. Vor allem glaube ich gibt es einige Unterschiede zwischen dem unaufmerksamen Typen und dem hyperaktiven, wenn ich das mal so pauschal trennen darf.

    @finckla Danke für deine netten Worte. Ich gebe dir schon recht, dass man auch die positiven Seiten hinter dem Ads sehen muss. Nur fühle ich mich derzeit so verkorkst. Ich habe das Gefühl, dass ich mich zu lange angestrengt habe "normal" zu sein und deswegen garnicht mir genau weiß, was meine Vorteile der Ads sind. Ich denke bei mir wird unbewusst sehr viel kompensiert, dissoziiert und das macht sich als Frust bemerkbar. Ich steck da irgendwie zwischen zwei Welten fest.
    Dein Vergleich mit einem Rudel Erdmänchen finde ich übrigens sehr interessant. Dieses Bild ist mir auch schon öfters gekommen :-). Danke auch für die schönen anderen Bilder.
    Ich kenne leider garkeine offiziellen Ad(h)sler. Ich verstehe mich aber meist gut mit Leuten, die auch Tendenzen in die Richtung aufweisen.

    @Lumpi0815 Danke für deinen Beitrag. Schön zu wissen, dass ich nicht alleine bin. Meine Schulzeit war auch ein ziemlich großes Chaos. Lehrer, Mitschüler, Leistungen, alles schwer unter einen Hut zu bringen. Wünsch dir auf jeden Fall alls Gute für deine Zukunft.

    @Korda Danke für den Buchtipp. Du hast recht: In der Beschreibung finde ich mich sehr oft wieder. Mir wurde ja ebenfalls eine Legasthenie bescheinigt. Vl finde ich in dem Buch noch praktische Tipps.

    Mir wurde auch schon einmal gesagt, dass ich Beidhänder sei. Das kann ich mir aber nicht ganz vorstellen. Ich habe mit Links kaum ein Gefühl, also noch weniger als rechts. Wenn ich feinmotorische Tätigkeiten ausüben muss, ist meine rechte Hand aber leider auch nicht die verlässlichste. Beim Schreiben zB verkrampft mir die Hand schon nach wenigen Minuten. Ich halte den Stift viel zu fest und drücke auch zu stark auf.

    Lg, Michi.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Thema: Intelligent, aber nur am Papier Achtung Frust und Lange im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum