Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Innere Anspannung nach Perioden intensiver Aufmerksamkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 17

    Innere Anspannung nach Perioden intensiver Aufmerksamkeit

    Liebe Mitchaoten

    Mein ADHS ist unter anderem lange nicht als solches erkannt worden, weil ich einen guten Hyperfokus habe. Ich kann mich lange und intensiv auf etwas konzentrieren.

    Mein Beruf in der IT habe ich deshalb gewählt, weil ich das dort gut einsetzen kann.

    Nun ist es mir aufgefallen, dass die innere Anspannung nach einen Stunden Hyperfokus plötzlich sehr viel höher ist als sonst.

    Der Umgang damit ist sehr schwierig, denn es liegt kein konkretes Gefühl vor. Ich bin einfach nervös und die ADS Symptome scheinen verstärkt zu sein.

    Kennt ihr das auch?
    Wir geht ihr damit um?

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Ko-Antin

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 796

    AW: Innere Anspannung nach Perioden intensiver Aufmerksamkeit

    Hallo Ko-Antin,

    ich habe zwar noch keine Diagnose, sondern bin erst in der Abklärung, aber ja, ich kenne das sehr gut!

    Bei mir hilft da am besten sehr, sehr viel Sport!

    Da ich aber keinen Bock mehr auf exzessiven Sport u weitere Probleme habe, die sich unter ADHS subsumieren lassen, lasse ich das derzeit abklären. Ich wäre dann bereit Medis auszuprobieren, in der Hoffnung dadurch mehr innere Ruhe zu haben.

    Nimmst du Medis bzw. hast du schon mal überlegt, Medis auszuprobieren?

    LG,
    Hyper

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Innere Anspannung nach Perioden intensiver Aufmerksamkeit

    Hi Ko-Antin,

    bei mir war es ähnlich: Schon früh ein Computernerd gewesen, der sich in alles selbst reingefuchst hat. Sonst habe ich im Leben nicht viel auf die Reihe bekommen (nicht, dass ich es nicht versucht hätte).

    Jetzt seit kurzem Medikinet (hatte lange Zeit Vorbehalte dagegen) und ich blicke optimistisch in meine eigene Zukunft: Ich habe zum ersten Mal das Selbstvertrauen, die ganz banalen Dinge des Lebens meistern zu können, ohne diese vielen nervösen Erschöpfungszustände, in denen ich völlig verpeilt bin.

    Wie bin ich vorher damit umgegangen? Schwer zu sagen. Ich denke ich habe mich meistens irgendwie von Situation zu Situation durchgewurstelt und versucht, irgendwelche Rollen zu spielen. Zeitweise alternative Versuche, mich selbst zu therapieren, z.B. mit Meditation, Sport, Musik, etc. Man kann ja alles mögliche durchprobieren. Aber nach änfänglich übertriebener Begeisterung (wieder der Hyperfokus?) und gefühlten Erfolgen hat sich langfristig das ursächliche Problem als resistent erwiesen. War trotzdem alles gut und wichtig für mich, aber halt nicht die Lösung.

    Ich hoffe, dass mir die Medi jetzt dauerhaft hilft.

    LG

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.332

    AW: Innere Anspannung nach Perioden intensiver Aufmerksamkeit

    Hallo Ko-Antin,

    dein Problem ist auch mir nicht fremd. Denke es könnte damit zusammenhängen, dass du recht lange auf etwas fokussiert bist und sich dadurch ein innerer Druck aufbaut. Kann es schlecht
    beschreiben und hoffe mal, du weißt was ich meine. So ist es bei mir meistens.
    Ich weiß nicht, ob du schon Medikamente einnimmst, habe ich jetzt nicht so auf dem Schirm. Am besten du sprichst mal mit deinem Arzt darüber.

    LG Murmel

  5. #5
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Innere Anspannung nach Perioden intensiver Aufmerksamkeit

    Liebe Mitchaoten

    Ganz herzlichen Dank für Eure Beiträge!

    Zum Thema Medis kann ich nur sagen, das ich Concerta 36 habe und bei Bedarf noch Ritalin nachschieben darf (bis max nochmals 30mg).
    Ich habe verschiedene Dosen getesten und bin mir noch nicht sicher,was für mich wirklich das beste ist. Der Effekt auf das beschriebene Problem ist allerdings eher gering. Ach wenn die Dosis sich im unteren Rahmen bewegt.


    Ob die Ursache psychologisch ist, muss ich erst reflektieren. In der Vergangenheit als ich die Diagnose noch nicht hatte war ich der Ansicht, dass es einfach meineArt ist, auf Erschöpfung zu reagieren.

    Danke für eure Beiträge!

    Liebe Grüsse

    Ko-Antin

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Innere Anspannung nach Perioden intensiver Aufmerksamkeit

    Ich denke, dass jede Hyperfokus-Phase Energie kostet und ermüdet. Das ist eine ganz natürliche Reaktion des Körpers auf die Anstrengung.
    Wenn ich müde und erschöpft bin, neige ich auch dazu, dass die innere Anspannung und negative Gedanken zurückkommen.
    Ich nehme erst seit 10 Tagen Medikinet adult, daher habe ich noch nicht viel Erfahrung. Aber ich habe auch schon erlebt, dass trotz Medikinet meine Symptome zurückkommen können.

    Ich denke, dass mein Hyperfokus eine Art Bewältigungsstrategie war, mich abzuschirmen von der bösen Welt da draußen, in der ich nicht klar gekommen bin. Vielleicht ist es besser für mich, den Hyperfokus in Zukunft zu vermeiden. Einen anderen Umgang zu finden mit der Arbeit, die ich erledigen möchte? Keine Ahnung, ob das jetzt für dich Sinn ergibt, aber mir gehen momentan solche DInge durch den Kopf.

    LG

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Innere Anspannung nach Perioden intensiver Aufmerksamkeit

    Hyperfokus ist toll - weil wir da Sachen gerissen bekommen, die viele Stinos nicht hinbekommen.
    Hyperfokus ist Mist - weil wir uns selbst dabei vergessen und nicht auf uns achten

    Klartext: Du benimmst dich wie Flasche leer, weil die Flasche eben leer ist. Mit Medikamenten ist die Flasche vielleicht größer, aber auch die wird mal leer... und dann kommt die innere Unruhe, das getrieben sein, die Nervosität...

    Ist bei mir genauso, trotz 2x 30mg Medikinet am Tag.

    Bei mir hilft nur: früher aufhören! Also bei Tätigkeiten die mich ziehen, wo ich leicht in den Hyperfokus komme, stelle ich mir einen Wecker. Wenn der klingelt mache ich Pause und gehe 5 Minuten durchs Büro oder vor die Tür. Entweder stelle ich dann wieder den Wecker und mache weiter, oder mache etwas anderes. Je nachdem ob ich beim rumlaufen, merke das ich nervös werde oder nicht...

    Das ist ein schmaler Grat und so ganz klappt das auch noch nicht... aber es wird :-)

    Wenn es mal nicht klappt, dann hilft mir am besten laufen/gehen/rennen - idealerweise mit lauter, schneller, aggressiver Musik. Das holt mich wieder runter.... quasi die umgekehrte Version vom Gute-Nacht-Lied für Kinder :-)


    Chili

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Innere Anspannung nach Perioden intensiver Aufmerksamkeit

    Hallo ihr,

    Ich bin neu hier im Forum. Ich habe -kurz gesagt- seit Anfang 2017 die Diagnose und habe daraufhin Medikinet verschrieben bekommen.
    Lange habe ich gerätselt, wie ich diesen Zustand beschreiben soll und auch andere denen ich das erzählt habe, wussten nicht so wirklich etwas damit anzufangen.

    Von daher erstmal beruhigend für mich: es gibt noch andere und davon nicht zu wenige, wie es scheint.
    Teilweise bringe ich mich extra in den Modus der hyperfokusierung; etwa mit Musik die mich puscht.
    Warum?
    damit ich meine Sachen in der Uni -die ich sonst im „down-Modus“ kaum bewältigen kann- letzten Endes doch bewältigen kann und ich so überhaupt spüren kann, zu was ich eigentlich in der Lage bin, was mir viele vorher abgesprochen haben.

    Auch ist mir dieses große Loch aufgefallen, in dass ich dann leichter rein rutschen kann. Habe ich doch erst mein Antidepressivum abgesetzt.
    Ich empfinde den Zustand der hyperfokussierung als erst einmal grundlegend gut.

    Wie mein Vorredner auch schon gesagt hat, ist es dann, wenn man sich der Vor- und Nachteile bewusst ist, äußerst wichtig zu wissen, wann man einen Cut setzen sollte, damit so viel positives der Hyperfokussierung übrig bleibt wie nötig.

    Ich denke, dass je besser man auf sich achtet und es Schritt für Schritt besser regulieren kann, man sich selber mit der hyperfokussierung auch viel gutes tun kann; Stichwort positives lernfeedback.
    war bei mir jedenfalls 23 Jahre nicht vorhanden. Das höchste aller Gefühle war (ganz Klischeehaft): „wenn er will kann er ja....“ (Gedacht: ...aber eigentlich ist er ja ein hoffnungsloser Fall...)

    Ich bin sicher, dass das manche/einige von euch auch kennen werden...?!



    Vielleicht kann man hier ja tatsächlich immer mal wieder berichten, wenn man eine Strategie gefunden hat, die bei einem selber gut geklappt hat? Wie Chilli das eben schon getan hat - Danke dafür schon einmal! :-)
    So eine Art Platform hier dafür ist auch bestimmt für nachkommende Hyperfokussierer nicht schlecht.


    So, ich hoffe, dass ich euch nicht gelangweilt habe. Musste einfach alles mal raus!

    Viele Grüße an euch da draußen,
    - reandel







    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  9. #9
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.457

    AW: Innere Anspannung nach Perioden intensiver Aufmerksamkeit

    Ich kenne es auch, und was mich geholfen hat, ist auf mich zu achten, immer wieder schauen wie es mich geht (mit der Zeit und Übung merke ich immer früher wenn etwas nicht stimmt) und bei Erschöpfung eine Pause zu machen. Mal was anders zu machen, was mich entspannt... Laufen im Grünen (ideal im Wald) hat sich bei mich gut bewährt.

  10. #10
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Innere Anspannung nach Perioden intensiver Aufmerksamkeit

    Ich weiss ehrlich gesagt noch nicht so recht, ob mir das gefällt, den Hyperfokus zu reduzieren. Und ob ich mich selbst realistisch betrachtet "umerziehen" kann.

    Habe verschiedene Artikel über das Verhältnis der Chinesen zum Schlaf gelesen in letzter Zeit. Anders als bei uns bringt man schlafenden Menschen (auch während der sogenannten "Arbeitszeit") großen Respekt entgegen. Wer tagsüber im Büro oder auf der Baustelle schläft, der beweist dadurch, dass er sehr fleissig war. Sonst wäre er ja nicht müde geworden.

    Vielleicht wäre es besser, mich von den hierzulande geltenden Konventionen zu lösen.

    P.S.: Die Konzerne, dir dort produzieren lassen, möchten natürlich den Chinesen ihre Schlafkultur austreiben. Da könnte ich so kotzen, soviel kann ich gar nicht essen.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. unersättlich nach Aufmerksamkeit/Beachtung/Liebe
    Von splash im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.08.2016, 15:22
  2. Innere Unruhe, Anspannung
    Von Swidi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 23:48
  3. Innere Anspannung und eure körperlichen Leiden, die sich daraus ergeben
    Von superstar88 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 7.06.2012, 20:17
  4. Innere Anspannung loswerden
    Von Qauck im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 01:01
Thema: Innere Anspannung nach Perioden intensiver Aufmerksamkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum