Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 57

Diskutiere im Thema Ich glaube, mir wurden Medikamente gestohlen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.359

    AW: Ich glaube, mir wurden Medikamente gestohlen

    Gelöscht, da sinnlos...
    Geändert von Gretchen (26.11.2017 um 11:27 Uhr)

  2. #22
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 5.090

    AW: Ich glaube, mir wurden Medikamente gestohlen

    Du? Liebe Zebramama??
    Nimm es mir bitte nicht übel, wenn ich jetzt grad mal ein KLEIN WENIG mein Stimmchen erhebe , okay?

    Von einem Mitglied mit überaus "interessant" hergeleiteter Eigen - "Verdachtsdiagnose" hätte ich mir persönlich gerade ein wenig mehr Zurückhaltung bei Themen die die Legitimation verschiedener Verhaltensweisen betreffen, sowie ganz explizit "Interna", wie eben die Medikamente und ihren Gebrauch und die GRÜNDE hierfür gewünscht.

    Davon, dass auch DIESE erwähnten Ausführungen wiederum den absoluten und offen bekennenden Laien (und Autoren dieser Zeilen) in den Bereichen Psychiatrie/Psychotherapie vom fulminanten Fehlen einer Fehlsteuerung IRGENDEINER "Funktion" im Hirn der Autorin des Ursprungstextes ,haben fast felsenfest überzeugen können berichte ich notgedrungen nur am äußersten Rande!

    Natürlich ist es durchaus mit Skepsis zu beobachten, was da gesamtgesellschaftlich aktuell in Sachen neuro - enhancement so alles enttabuisiert, ja, salonfähig gedacht, gesagt und gemacht wird und es ist auch nicht allzu kauzig, aufgrund dessen ganz neue Entwicklungen im Bereich Beschaffungskriminalität zu erwarten.

    Nur, ganz ehrlich, Dein Text tat mir beim bloßen Querlesen physisch weh!

    Warum?

    Naja.

    Hauptsächlich des Umstandes wegen, dass über die FAST vollständige Länge hinweg - zumindest in MEINEM chaotischen Köpfchen - der sehr unangenehme Eindruck entstand, ICH/WIR/FORIES KOLLEKTIV etc. seien GEMEINT!

    Und als Adressat dieser "Flammschrift" blieb mir zwischenzeitlich schon mal die Luft weg.

    Es wäre ergo wahrscheinlich bereits eine hilfreiche Entschärfung, gleich zu Beginn - und am Besten bereits in der Überschrift! - klar zu stellen, wer hier explizit NICHT gemeint ist!

    Poah. Nee Du. Bevor ich noch konstruktive Hinweise hier lassen kann, muss ich mich grad erstmal neu sortieren. Es hat mich dann doch ordentlich "durch geschüttelt". Hätt' ich gar nicht gedacht.

    Aber gut. Vorbeugen ist ja bekanntlich besser, als ... ... den Lufti-Terrorzwerg unnötig zu provozieren. Beziehungsweise ihn zunächst einmal AUFZUWECKEN, den LIEBEN KLEINEN! Ist ja erstaunlich genug, dass er überhaupt schlummert!


    Bis spääda, Chaötelchenz!
    Geändert von luftkopf33 (26.11.2017 um 12:21 Uhr)

  3. #23
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 836

    AW: Ich glaube, mir wurden Medikamente gestohlen

    Hauptsächlich des Umstandes wegen, dass über die FAST vollständige Länge hinweg - zumindest in MEINEM chaotischen Köpfchen - der sehr unangenehme Eindruck entstand, ICH/WIR/FORIES KOLLEKTIV etc. seien GEMEINT!

    Habe ich nicht so gelesen...

  4. #24
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Ich glaube, mir wurden Medikamente gestohlen

    Lieber Luftkopf,

    um Gottes willen, was habe ich da angerichtet!

    Ich hatte Lynns Beitrag so verstanden, dass es an der Uni auch unter nicht diagnostizierten, mental unauffälligen Studenten durchaus attraktiv sein kann, einer Studienkollegin mit attestiertem ADHS und entsprechenden Medikamenten die Tabletten zu klauen, damit sie ihre eigenen durchschnittlichen Leistungen noch einmal pushen können.

    Was theoretisch bedeuten würde, dass jemand wie Lynn ihre Medikamentendosis wieder erhöhen bzw. anpassen müsste, um mit den anderen mithalten zu können.

    Was zu einer wirklich widerlich anmutenden Endlosspirale mutieren könnte.

    Weswegen ich dann Urintests wie beim Hochleistungssport recht angebracht fände.

  5. #25
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 5.090

    AW: Ich glaube, mir wurden Medikamente gestohlen

    Och, ich danke Dir aufrichtig für die Klärung.

    Gerade weil ich Dich eigentlich ganz anders eingeschätzt hab', habe ich mich so erschrocken! Das passte irgendwie so GAR NICHT!

    Puuh, okay, wieder gut!

  6. #26
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 256

    AW: Ich glaube, mir wurden Medikamente gestohlen

    Liebe Zebramama- evtl wäre es eine Möglichkeit, das du dich, die ja "eigentlich" nur wegen deines Kindes hier bist, ein bischen zurückhälst. Mir stößt auch einiges auf- nicht, weils blöd ist, sondern weils für mich nicht auf(eigenes)ADHS hinweist und deshalb so "von außen als Neugierige" gefragt scheint

    Ich glaube dir, das dich das Thema umtreibt.
    Wenn du dich aber- siehe Profil- als evtl selbst betroffen erkennst, mach nen Termin, lass das abklären und dann ist das eine völlig andere Ebene

  7. #27
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 347

    AW: Ich glaube, mir wurden Medikamente gestohlen

    Lynn schreibt:
    Die Tatsache, dass ich mir gar nicht zu 100% sicher bin, dass sie mir gestohlen wurden....
    .
    ist jetzt echt nicht untypisch.

    Also, Deine Geschichte wird bestimmt einer gestandene ADHS-kundige Ärztin keine Sorgenfalten ins Gesicht treiben.

    "Schussligkeit" und ADHS....hat sie schon ein paarmal erlebt bevor sie Dich kennengelernt hat,

    Also...mal schön die Ruhe bewahren.


    TROTZDEM:

    Mit Deinem MPH musst DU natürlich schon sorgfältig umgehen!

    Und wenn Du nicht ständig auf Rundreise bist musst Du auch keinen Wochenvorrat mit Dir rumschleppen.

    Sei froh, dass Dir das Zeug fehlt nachdem Du in der Bib warst, denk mal drüber nach wie Du Dich fühlen würdest, wenn Du irgendwo gewesen wärest wo kleine Kinder sind und danach stellst Du

    sowas fest - autsch!


    Aber: so war´s ja Gottseidank nicht, und IN ZUKUNFT PASST DU BESTIMMT GUT AUF DEINE MEDIS AUF!!!, ....gell.


    Zusammenfassend also: sei gewarnt, lern drauß, mach´s in Zukunft besser und dann ist alles schon gut.

    Mit Deiner Ärztin solltest Du natürlich ehrlich sprechen, das versteht sich von selbst und der Anstand gebietet es sowieso...außerdem kommst Du eh nicht drum rum.

    Eine Anzeige bei der Polizei würde ich mir gut überlegen...und eigentlich würde ich mir das sogar sehr gut überlegen und dann vielleicht nochmal drüber nachdenken.

    Sowas macht ggfs richtig Wind, die Tatsache, dass BTM im Spiel sind macht es auch nicht leicher und evtl findest Du Deine Medis danach eines schönen Tages

    irgendwo bei Dir zu Hause wieder - mal ehrlich...macht da ne Anzeige wirklich Sinn, wo Du es doch gar nicht genau weißt....?
    Geändert von Luis Iffre (27.11.2017 um 00:05 Uhr)

  8. #28
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 347

    AW: Ich glaube, mir wurden Medikamente gestohlen

    Zebramama schreibt:
    obwohl ich dir persönlich nichts Kluges antworten kann.
    Problem erkannt, würde ich sagen.

    Machen wir uns demnächst an die Umsetzung von Erkenntnis in schlüssige Konsequenz?

  9. #29
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Ich glaube, mir wurden Medikamente gestohlen

    Was theoretisch bedeuten würde, dass jemand wie Lynn ihre Medikamentendosis wieder erhöhen bzw. anpassen müsste, um mit den anderen mithalten zu können.
    Mhm ? Und ich habe gestern In der Uni ein wenig höher dosiert um nicht zu sehr zu stören dann hätten ja Studenten mit MPH-Missbrauch bei mir ja sogar doppelten Vorteil

  10. #30
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 347

    AW: Ich glaube, mir wurden Medikamente gestohlen

    Zebramama schreibt:

    Was theoretisch bedeuten würde, dass jemand wie Lynn ihre Medikamentendosis wieder erhöhen bzw. anpassen müsste, um mit den anderen mithalten zu können.

    ooooohhhh Schmerz...aber Du sagtest es ja bereits selber: Du hast echt keine Ahnung, dann schreib doch konsequenterweise auch lieber gar nichts als solchen Unsinn


    Zebramama schreibt:
    Was zu einer wirklich widerlich anmutenden Endlosspirale mutieren könnte.
    keine Sorge ab einer gewissen Menge MPH ist nichts mehr mit endlos, da ist - ganz im Gegenteil - das Ende recht nah.



    Zebramama schreibt:
    Weswegen ich dann Urintests wie beim Hochleistungssport recht angebracht fände.


    ....nein, das ist schon wieder Unsinn.

    aber apropos angebracht:

    Wirklich angebracht wäre es für Dich eine Selbsthilfegruppe für die Eltern von Kindern mit ADHS zu finden, da gibt es viel zu lernen, das kannst Du gut gebrauchen (wirklich!) und das ist doch

    auch gut für die lieben Kleinen.

    Ich bin mir auch sehr sicher, dass Du dort die Art von Anschluss findest, die Du Dir wünschst.

    also, wegen mir bist Du natürlich auch hier willkommen, aber dann musst Du halt damit leben, dass Dir die Leute immer mal wieder sehr genervte posts schreiben.

Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Geldkarte gestohlen/verloren
    Von creatrice im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.06.2016, 22:19
  2. Junger Mann meint, Vitamine würden ihn gesund machen
    Von cengel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 17:35
  3. Wie wurden Erwachsene ADS'ler früher behandelt?
    Von Sternhagel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 20:23
Thema: Ich glaube, mir wurden Medikamente gestohlen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum