Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Rehabesuch mit ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 147

    AW: Rehabesuch mit ADHS

    Ja, das ist schon machbar, man muss halt klären,wer sonst Kostenträger ist.

    Sprich mit Deinem Arzt, sag ihm, dass Du auf Reha willst und -wenn er es sinnvoll findet -macht er den Rest.
    Ist nicht so schwer.

    Wenn Du magst,kannst Du selber nen Vorschlag für die Klinik machen und ambesten auch gleich begründen.
    Rein technisch hast Du freie Wahl dabei,aber wenn es z.B.weit weg ist und Du nicht begründen kannst warum unbedingt dahinkannes sein,dass Du z.B.die Reisekosten nicht bezahlt bekommst.

    Aber das sind schon wieder Details wichtig ist: sprich mit Deinem Arzt, der hat das sicher schon öfters gemacht.

  2. #12
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Rehabesuch mit ADHS

    Elwirrwarr schreibt:
    du kannst auch ganz normal in eine psychosamatische Klinik gehen. Z. B. die Schön Klinik in Bad Bramstedt hat eine Fachstation für ADHSler. Das wird von der Krankenkasse bezahlt und du brauchst eine Überweisung vom Arzt.

    Echt? Das ist ja super! Mit der Klinik habe ich auch geliebäugelt

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 389

    AW: Rehabesuch mit ADHS

    Luis Iffre schreibt:
    also,es wundert mich ja immer weniger,aber eine Versicherung, die Leistungen bewilligt ohne vorab zu klären,ob ein anderer Kostenträger zuständig ist, das kann ich mir nicht vorstellen.
    Warum sollte eine Krankenkasse sowas machen? Da zahlt sie doch ggfs drauf.

    Auch bei der Klinik Bad Bramstedt übrigens wird im Aufnahmeantrag gefragt,ob schon ein Reha-Antrag bei der DRV gestellt wurde oder wer sonst der Kostenträger ist.

    Is aber letztlich für die Themenstellerin wahrscheinlich egal, wenn ihr die Klinikin BB gefällt kann sie anrufen und die werden ihr schon weiterhelfen.
    Kann sie aber...wie gesagt, sonst auch überall.

    Das wird dann eben nicht als REHA sondern als Krankenhaus abgerechnet. Warum sie das machen ist mir letztlich egal, es wird so gemacht, aber eben nur mit bestimmten Krankenkassen und wenn die vertraglichen Rahmenbedingungen vorliegen.

    Letztlich geht es doch darum möglichst schnell und einfach einen passenden Platz zu bekommen. Und es ist wirklich eine gute Idee mit den Leuten zu telefonieren, dann gibt es verlässliche Informationen.

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.086

    AW: Rehabesuch mit ADHS

    Tiniek schreibt:
    Echt? Das ist ja super! Mit der Klinik habe ich auch geliebäugelt
    geh mal auf deren Homepage, dort bekommst du alle Infos.
    Du kannst auch dort eine Anfrage stellen. Die melden sich bei dir

  5. #15
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Rehabesuch mit ADHS

    Elwirrwarr schreibt:
    geh mal auf deren Homepage, dort bekommst du alle Infos.
    Du kannst auch dort eine Anfrage stellen. Die melden sich bei dir
    Ich finde immer nur was mit Reha Anträgen auf deren Seite, also geht es wohl doch nicht anders ?!

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.086

    AW: Rehabesuch mit ADHS

    Tiniek schreibt:
    Ich finde immer nur was mit Reha Anträgen auf deren Seite, also geht es wohl doch nicht anders ?!

    http://www.schoen-kliniken.de/ptp/kk...rderline/adhs/


    rechts auf der Seite ist ein oranges Feld (anfrage online stellen)
    da klickst du drauf und stellst deine Anfrage

    die melden sich dann bei dir und erklären dir alles

  7. #17
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 881

    AW: Rehabesuch mit ADHS

    Ich beschäftige mich hier gerade auch mit diesem Thema.
    Eine Reha erfordert ein Genehmigungsverfahren durch die Rentenversicherung .
    Das ist ziemlich aufwändig , weil alle möglichen Formulare benötigt werden und Du musst die Voraussetzungen für eine Reha erfüllen.

    Ich habe in einer Klinik angerufen und mich beraten lassen.
    Für einen stationären Aufenthalt benötigst Du eine "Einweisung " mit F- Diagnose.
    Die Klientenberatung unterstützt einen auch, wenn man Schwierigkeiten mit dem Anmeldeverfahren hat.

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.241

    AW: Rehabesuch mit ADHS

    So wie ich es jetzt hier gelesen habe, wäre die Schön Klinik in Bad Bramstedt dann wirklich eine gute Lösung. Und man braucht da keine Anrechnungszeiten wie bei der DRV.
    Denke mal eine Überweisung vom Arzt dürfte für dich, Tiniek sicherlich nicht schwierig zu bekommen sein. Sonst schau doch einfach mal auf der Homepage der Klinik nach,
    wie dort das Aufnahmeprozedere ist und medikamentös können die dich dort sicher einstellen.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Psychose, ADHS wurde festgestellt und bekomme Risperdal, nix für ADHS
    Von Krieger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 21:31
Thema: Rehabesuch mit ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum