Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

Diskutiere im Thema Ordnungswahn trotz ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 19
    Forum-Beiträge: 9

    Ordnungswahn trotz ADHS

    Ich habe ein großes Problem. Ich neige Stark dazu immer alles perfekt zu Ordnen und Routinen zu schaffen. Wenn mich etwas aus der Ordnung bringt, schmeiße ich die gesamte Ordnung hin. Nun, normalerweise ist Ordnung soweit ich weiß kein Anzeichen, das für ADHS spricht. Eher das Gegenteil. Eben dies ist auch die Realität. Ich bin unordentlich, chaotisch.

    Ja, tatsächlich behalte ich den Überblick im Chaos, dennoch ist der drang nach Ordnung und perfekter präziser Routine enorm. Es löst Leidensdruck aus, dass ich diese Ordnung nicht aufstellen kann. Insbesondere bei meiner Berufswahl wird es mir Probleme machen. Ich bevorzuge einen Beruf mit viel Routine und wenig Abwechslung. Ich bin da ähnlich wie bei Autisten. Auch früher habe ich immer Strecken festgelegt, die ich exakt nachlaufe. Das passt aber nicht ins Bild des ADHS, welches wiederum ebenso unmöglich abstreitbar ist. Zugleich, wenn dann die Ordnung aufgestellt ist, mag ich sie nicht mehr. Ich sehne mich nach Spontanität, Flexibilität und Abwechslung und habe trotzdem diese innere Unruhe aufgrund des Ordnungswahnes.

    Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch einen solchen Drang?

  2. #2
    Magda1

    Gast

    AW: Ordnungswahn trotz ADHS

    AkSnmz schreibt:
    Das passt aber nicht ins Bild des ADHS, welches wiederum ebenso unmöglich abstreitbar ist.
    Es gibt diverse mögliche Komorbiditäten bei ADHS. Zum Beispiel Zwänge. Am Besten wäre es, du gingest zum Spezialisten deines Vertrauens um das abklären zu lassen.

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Ordnungswahn trotz ADHS

    Schon. Ist ja schon fast klassisch:

    Ich will Struktur - aber nicht so!
    Ich will Routine - aber mir ist langweilig!
    Ich will ein System - aber das ist doof, dass muss ich ändern!
    Ich liebe Dich - Du **** Stück *******, ver**** Dich bloß!

    So sind wir halt.

    Alles in Extremen: Schwarz oder weiß, über beide Ohren verliebt oder hasserfüllt, strukturiert, dass noch nicht mal Platz ist für ne ausser planmäßige Pinkelpause oder so chaotisch, dass wir ohne Hose in die Arbeit gehen.

    Was ich dagegen mache? Nicht viel, es ist halt so. Ich versuche meine Strukturen und Systeme möglichst einfach und klein zu halten. Nicht der große Lebensplan, sondern mal ein Plan für die nächsten 5 Minuten etc. Und wenn es mal nicht mehr klappt und ich lieber auf der Couch schimmle als aufzuräumen? Dann ist das halt so und darf dann auch sein. Dafür, dass ich deswegen nicht böse zu mir bin, darf ich das System nicht anfassen, sondern versuche bald möglichst wieder einzusteigen.

    Damit durchbreche ich zumindest meinen ADHS-Kreislauf auch für Aussenstehende. Nicht mehr: Rumgammeln, total verplant sein, deswegen total deprimiert sein, dann mich wieder berappeln und ein neues System groß ankündigen, stundenlang daran feilen und es dann wieder in die Schublade legen. Sondern ein ehrliches fluchen und wieder beginnen....

    Dieser ständige Neuanfang ist für mich das Credo für mein ADHS geworden. Ich kann zwei Sachen gut: Aufhören und wieder anfangen :-)

    Chili

  4. #4
    Ahornsirup

    Gast

    AW: Ordnungswahn trotz ADHS

    AkSnmz schreibt:

    Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch einen solchen Drang?
    Nein, aber manchmal wünschte ich mir ich hätte ..

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.235

    AW: Ordnungswahn trotz ADHS

    Magda1 schreibt:
    Es gibt diverse mögliche Komorbiditäten bei ADHS. Zum Beispiel Zwänge. Am Besten wäre es, du gingest zum Spezialisten deines Vertrauens um das abklären zu lassen.
    Ich denke auch, du solltest mal mit einem Spezialisten sprechen, wie dir auch schon Magda1 geschrieben hat.

  6. #6
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Ordnungswahn trotz ADHS

    Hallo AkSnmz!

    Trotz meiner ADHS-Diagnose ist mir Ordnung und Systematik sehr wichtig. Das vermittelt mir ein Gefühl der Stabilität, die ich brauche, um den oft chaotischen Alltag etwas besser unter Kontrolle zu halten. Ich bin äußerst penibel, wenn es um gewisse Arbeitsabläufe geht. Wenn die nicht eingehalten werden, hab ich sofort keine Lust mehr zu arbeiten.

    Ich glaube jeder erlebt seine ADHS-Ausprägung sehr individuell und viele haben sich im Laufe der Zeit eigene Kompensationsmechanismen geschaffen, die ihnen mehr oder weniger helfen zurecht zu kommen.

    Finde für dich heraus was dir gut tut und erlaube dir, wenn es dir möglich ist, auch mal 5 gerade sein zu lassen, ohne dass du alles über den Haufen schmeissen musst! Und wenn dir das gelingt, sag mir bitte wie du es geschafft hast!

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 164

    AW: Ordnungswahn trotz ADHS

    chili_666 schreibt:
    oder so chaotisch, dass wir ohne Hose in die Arbeit gehen.
    oder in hausschuhen zur schule

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 508

    AW: Ordnungswahn trotz ADHS

    Ich glaube nicht dass Ordnung dagegen spricht, dass man ADHS hat. Die Auswirkungen sind doch gerade bei ADHS sehr unterschiedlich und individuell und nicht jeder Lebensbereich ist bei jedem gleich betroffen.

    Manchmal kann es auch eine Überkompensation sein und eben genau die Strategie mit der ADHS umzugehen.

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 134

    AW: Ordnungswahn trotz ADHS

    Ich glaube, ich habe in der Tat einen Ordnungszwang (Achtung: ich habe keine ADS Diagnose, nur einen eigenen und ärztlichen Verdacht!).

    Ich kann Unordnung aus folgenden Gründen nicht ertragen:

    *ich brauche eine reizarme Umgebung, bin durch die vielen Dingen, die überall herum liegen, total überfordert (am Besten wäre mir eine japanische Wohnung und alle Gegenstände in eingebauten Schränken unsichtbar sind). Das bringt mich immer dazu, meine Unordnung und die meiner Familienmitglieder (die leider keinerlei Wert auf Ordnung legen) aufzuräumen.

    *ich werde "wahnsinnig", wenn ich einen Gegenstand nicht finde, durch das ganze Haus renne, statt ihn an seinem gewohnten Platz zu finden.

    Da ich allerdings eher chaotisch bin, also Unordnung sehr schnell produziere, diese Unordnung aber nicht vertrage, bin ich "dauernd" (naja.. sehr oft) damit beschäftigt, irgendwelche Räume (oft Keller und Garagehäuschen)/Schränke/Schubladen aufzuräumen. Es ist sehr anstrengend.

    Mein Traum wäre, so wenige Gegenstände wie möglich zu besitzen, denn dann wäre das Halten von Ordnung deutlich einfacher (oder das Wiederherstellen).

    ABER meine Kaufsucht und mein Sammelzwang stehen mir da im Weg...schwierig!

    Über ADHS und Zwänge habe ich übrigens diesen Artikel gefunden:


    • Zwangsstörungen: Bei Auftreten von Zwangsgedanken oder Zwangshandlungen wird das ADHS sehr häufig übersehen, weil die Betroffenen ja gerade äußerst genau und perfektionistisch sind. Man glaubt heute, dass ADHS in Verbindung mit Zwängen daraus resultiert, dass die Betroffenen auf Grund ihrer leidvollen Erfahrung mit ihrer Vergesslichkeit und ihren Flüchtigkeitsfehlern kompensatorisch übergenau sind und sie sich ständig kontrollieren müssen. Dadurch werden sie sehr umständlich, zäh und langsam, was in ihnen erneut Stress hervorruft.
    Quelle: ADHS-Deutschland - Die Begleiterkrankungen bei ADHS

    Mit meiner extremen Vergesslichkeit ist es für mich viel einfach, wenn alle Gegenstände immer genau an ihrem gewohnten Platz aufgeräumt werden, weil ich hier die größten Chancen habe, sie bei Bedarf schnell wieder zu finden.

    Daher meine große Not bei "fliegenden" Gegenständen wie Handy, Telefon, Autoschlüssel, Handtasche, die ich immer wieder gedankenverloren irgendwo ablege, ohne das sich mein Gehirn den Ort gemerkt hat. Dann beginnt die aufreibende Suche in dem 3 x 76 qm großen Haus (3 Stockwerke!).

    Am Schlimmsten ist die Gartenarbeit und das Putzen: dauernd renne ich durch das ganze Haus auf der Suche nach meinem Putzlappen, meiner Sprühflasche, usw bzw im Garten auf der Suche nach der Schere, usw. Ich glaube, ich werde mir deswegen kleine Körbe mit Griffen kaufen, in dem ich diese Utensilien vor der Arbeit rein tun werde, denn den Korb kann ich ja nicht so schnell verlieren.

    Ich denke also, dass die starke Vergesslichkeit bei diesem Ordnungszwang auch eine große Rolle spielt. Ein normaler Mensch wird wahrscheinlich seinen Putzlappen sehr schnell wieder finden. Ich nicht.

  10. #10
    multikomplex

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 260

    AW: Ordnungswahn trotz ADHS

    denke auch, gerade in english sprachigen foren ist immer wieder die rede von adhd plus OCD...
    allerdings geht mir fremde unordung (schiefe bilder), zettelwirtschaft auch gehärig auf den keks-oder verklebte tische.. leider ist meine kollegin total unordentlich... (ich zuhause auch)... aber auf der arbeit nervt mich ihre haarbürste auf dem gemeinsamen tisch in unserem kita gruppenraum,. der kaffeebecher gef+llt mir drei alten bonbons- geschenkt bekommen von vor 3 jahren von ex-kollegin..
    mich macht das narrisch.. aber frag nciht wie wenig ich selbst ordung halten kann und wie es bei mir aussieht.
    ich pflaume meine adhs teenager an und hinter mir ist mein eigenes chaos... ich fühle mit dir TE

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Zusatzversicherung trotz ADHS
    Von Rhana im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2017, 21:46
  2. ADHS trotz Hashimoto Schilddrüsenerkrankung
    Von Vatelio im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 7.01.2015, 11:04
  3. Soziale Berufe trotz ADHS?
    Von El18 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 26.07.2014, 23:32
  4. schwangerschaft trotz adhs ?
    Von delia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 10:28
Thema: Ordnungswahn trotz ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum