Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Nachrichten konsumieren im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 281

    Nachrichten konsumieren

    Hallo zusammen

    Wie konsumiert ihr Nachrichten, ohne dem Informationsrausch total ausgeliefert zu sein? Für mein Studium ist es wichtig, dass ich informiert bin und auch so interessiert es mich, was in der Welt so los ist. Allerdings fällt es mir schwer, die Eindrücke der täglichen Nachrichtenflut zu überblicken und emotional auf Abstand zu bleiben.

    Welche Medien nutzt ihr und wie geht ihr mit triggernden Infos um? Also, zusammengefasst: wie macht man das, wenn man ein bisschen sensibler ist, ohne die Nerven zu verlieren?

    Liebe Grüße,
    Anitüta.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 78

    AW: Nachrichten konsumieren

    FeedMe Android App mit selbst konzentrieren Feeds vieler Bereiche. Nachrichten in Form von Zeitung und Fernsehen ist für mich zu viel Müll...

    Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

  3. #3
    Ahornsirup

    Gast

    AW: Nachrichten konsumieren

    Ich "muss" leider auch für mein Studium und meinen Job später aktiv sein auf den ganzen Netzwerken.
    (Ehrlich gesagt, der Gedanke nervt mich jetzt schon, aber es geht leider wirklich nicht anders.)

    Ich tue mich richtig schwer damit nicht im Internetsumpf zu versinken und immer mehr und mehr und mehr Sachen anzuklicken und zu lesen und zu gucken.
    Das Problem ist ja, das Internet hört niemals auf und ständig kommt was neues.

    Ich hab mir vorgenommen, dass auf eine gewisse Zeit pro Tag zu komprimieren, wo ich alles erledige.
    Sprich selber uploaden, Überblick verschaffen über alles aktuelle - und raus.

    Ich habe dafür ein Programm gekauft. (Weiss nicht, ob ich den Namen hier nennen kann)
    Da kann man bestimmte Websiten blockieren oder das Internet ganz ausschalten.
    Es funktioniert für alle Pcs die man so hat und auch fürs Handy. (ausser man hat wie ich kein son Android, IOs?-etc Handy - dann hat man Pech)
    Der Preis war es mir wert, weil ich sonst einfach nicht konzentriert und produktiv sein kann.

    Das Internet ist für mich eines der schlimmsten Ablenkungsmonster überhaupt.

    Ich könnte mir vorstellen, dass für dich die Strategie auch nicht schlecht wäre, dann hast du den Rest des Tages Zeit die Informationen "zu verdauen".
    Geändert von Ahornsirup (30.06.2017 um 18:25 Uhr)

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 78

    AW: Nachrichten konsumieren

    Ich entdigitalisiere auch nach und nach. Nimmt zuviel Zeit in Anspruch. Twitter ex, Paypal ex, Email auf eigenen Mail Server auslagern, Facebook von ich schon lange nicht mehr, fitness tracken finde ich auch was, so viel Daten, als möglich aus Google rausholen, Google Account langfristig nur noch für play store, ingress und app authentication...

  5. #5
    Magda1

    Gast

    AW: Nachrichten konsumieren

    Ich konsumiere fast keine Nachrichten, habe aber trotzdem über 1000 Browsertabs geöffnet.

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Nachrichten konsumieren

    Nachrichten höre ich meistes nur noch aus dem Radio. So entgeht ich schon mal der Bilderflut,
    wobei das "Kopfkino" ist schon schlimm genug.
    Ich meide die Fernseh- oder Internetnachrichten.

    Die Frage ist......muss man sich wirklich alles antuen.

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Nachrichten konsumieren

    Ich habe die Tagesschau App. Die ist gut, weil da nicht so viele Bilder sind und die Headlines in Fettschrift. Die Schwierigkeit bei mir ist, mir all das zu merken und nicht nach 2 Minuten wieder zu vergessen.

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 164

    AW: Nachrichten konsumieren

    ich versuche es ganz zu vermeiden. ansonsten ärgere ich mich, schreibe ggf die ein oder andere mail und hab staatsschutz und staatsanwaltschaft am hals, weil die psychopathen bei politischen parteien sich beleidigt fühlen.



    weils ein drecksgesoxx ist, wir von einer kriminellen obrigkeit beherrscht werden und daran sowieso keiner etwas ändern kann. also ich zumindest nicht. sollen die doch ihre verbrechen begehen. ich will davon nix mehr wissen.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.322

    AW: Nachrichten konsumieren

    Ich versuche mir einmal am Tag die Nachrichten im Fernsehen anzuschauen, ansonsten reicht mir das Radio vollkommen.

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Nachrichten konsumieren

    Fefes-Blog, und redit. Ich habe keinen Fernseher. 2x am Tag 15 min B5. Und manchmal die Faz am Tablet.
    Und ich stelle grundsätzlich alles in Frage. Motto: Cui bono!

Thema: Nachrichten konsumieren im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum