Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 32

Diskutiere im Thema Schlaf als Flucht vor Reizen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 52

    Schlaf als Flucht vor Reizen?

    Hallo ihr Lieben,

    ich schlafe viel. Sehr viel. Ich stehe morgens auf mit 10 Stunden Schlaf und bin gegen MIttag wieder Müde und mache Mittagsschlaf. Meine Mutter (Auch mit ADHS) hat die Vermutung geäußert, dass es vielleicht meine Art und Weise ist von der Reizüberflutung zu entkommen. Also dass meine Körper bei zu vielen Reizen einfach auf diese Art und Weise anschaltet.
    Hat noch jemand hier einen so extremen Schlafbedarf? Weiß vielleicht sogar jemand, ob das mit ADHS zusammenhängen kann?

    Ganz liebe Grüße,
    Amylein

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Schlaf als Flucht vor Reizen?

    Hab ich auch,kann dem aber wg.Arbeit etc.nicht nachgehen und bin ständig müde.
    MPH machts besser weil die Überreizung abnimmt aber nach dem Rebound bin ich wieder platt.Zwinge mich dann zum Sport.
    So gehts einigermaßen.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 220

    AW: Schlaf als Flucht vor Reizen?

    Ich kann mir das sehr gut vorstellen!


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Schlaf als Flucht vor Reizen?

    Bei mir ist es auch so. Ich würde nicht unbedingt sagen, dass ich immer müde bin, jedoch ist für mich ins Bett legen und die Augen zu machen und dann zu schlafen der beste Weg den Reizen zu entkommen. Mein Körper meldet Müdigkeit, jedoch bin ich mir mittlerweile sicher, dass es für ihn die beste Möglichkeit ist mir mitzuteilen, dass ich einfach überlastet durch die Reize bin. Schlafen bedeutet also in einem Zimmer alleine zu sein am besten doch Dunkelheit, damit man nicht durch das Licht geblendet wird und ohne Lautstärke eine Erholung eingehen zu können. Ich nehme jetzt Medikamente, bin dadurch natürlich nicht mehr so müde, aber wenn die nachlassen und ich unter Menschen bin habe ich nach wie vor das Gefühl, dass ich am liebsten in ein Bett möchte. Hast du schon mal einmal beobachtet, wie es bei dir ist, wenn du einen Tag alleine bist? Mit alleine sein meine ich keinen Reizen ausgesetzt zu sein möchtest du dann auch ständig schlafen?

  5. #5
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Schlaf als Flucht vor Reizen?

    Ja. Auch wenn ich alleine bin, habe ich das Problem, allerdings weniger schnell. Allerdings mache ich zuhause auch immer irgendwas (Hörbuch hören, Serie gucken etc.) Vielleicht reicht das als Überreizung schon aus?

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Schlaf als Flucht vor Reizen?

    Das kommt mir doch wirklich bekannt vor, ich bin jetzt mittlerweile an dem Punkt, dass ich denke, es wäre sinnvoll den Fernseher abzuschaffen. Am besten wäre es jedoch eine Testphase einzuleiten, in der man sich zwingt keinerlei Reize von außen zu zu lassen.

    Wenn ich es geschafft habe, werde ich dir berichten.

    Hast du es schon einmal versucht?

  7. #7
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.989

    AW: Schlaf als Flucht vor Reizen?

    @Amylein Beitrag#5:

    Wenn du gerade 'ne stressige Zeit durchlebst, kann auch sowas -quasi “Dauerbeschallung“ mit relativ harmlosen Sachen/Reizen- durchaus völlig genügen. Besonders dann, wenn du kein Ende findest und es auch nachts irgendwie weiterläuft. So zumindest meine Erfahrung.

    Nachtrag @TV:

    Ich habe die Flimmerkiste nach der diesjährigen Fastenzeit gar nicht erst wieder in die Wohnung gelassen.

    Der Übergang vom freiwilligen, geplanten, zeitlich begrenzten Verzicht zum Dauerzustand war so nicht sooo schwierig/schlimm, weil irgendwie fließend.

    In völliger Abschirmung allerdings wollte und könnte ich nicht oder nur unter speziellen Voraussetzungen leben. Ich möchte mich ja auch nicht selbst zum Überempfindlichen “erziehen“, den irgendwann dann ALLES, was Geräuschquelle heißt, stört!!

    Heißt:
    Musik und Nachrichten höre ich weiterhin. Abwechselnd per Radio, ganz altmodisch auf CD und Smartphone
    Geändert von luftkopf33 (28.06.2017 um 19:42 Uhr)

  8. #8
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Schlaf als Flucht vor Reizen?

    Luft Kopf, da stimme ich dir absolut zu. Man muss diese Reize einfach verbannen oder eben sehr standhaft sein, um wirklich einmal das Gefühl der absoluten Ruhe zu genießen. Einen Waldspaziergang ohne Handy, und ohne Menschen kann der wahre Wunder vollbringen.

  9. #9
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.989

    AW: Schlaf als Flucht vor Reizen?

    Da absolute Ruhe eher...sehr optimistisch gedacht ist,begnüge ich mich gern mit der Relativen...sorry, Rosinenpupserei hiermit beendet.

    Nuja, bin bei diesen Themen irgendwie ziemlich...äh...„gut katholisch“ und kann nicht aus meiner Haut...

  10. #10
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Schlaf als Flucht vor Reizen?

    Wir können uns ja darauf einigen, dass man sich an seinem bisherigen Leben und an seinen bisherigen reizen orientiert, und versucht wenigstens ein paar davon, eben die die nicht unbedingt sein müssten und eine nur vom Wesentlichen ablenken, zu verbannen. Passt das?

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Party- Flucht
    Von Alena im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.05.2017, 00:42
  2. kein schlaf
    Von sKing im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.09.2015, 08:26
  3. kein schlaf
    Von sKing im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.2015, 17:22
  4. Schlaf!
    Von Junie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 4.11.2013, 16:54
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2013, 13:26
Thema: Schlaf als Flucht vor Reizen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum