Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 46

Diskutiere im Thema Kein ADS wegen guten vorbildlichen Zeugnissen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Kein ADS wegen guten vorbildlichen Zeugnissen

    Hm... Willst du eigentlich wissen, ob du AD(H)S hast oder nicht?

    Einem Arzt einfach nur Symptome schildern, damit es so aussieht als hätte man einen Grund ein gewünschtes verschreibungspflichtiges+ BTM Medikament zu erhalten ist inakzeptabel und gefährlich. Will dir das nicht unterstellen, aber deine Schilderung deutet so was an.

    Falls du wirklich raus finden mochtest ob du ADHS hast:
    Sei offen und ehrlich gegenüber dem Arzt. Keine Tests fälschen oder nach eigenen Wünschen/Vorstellungen manipulieren, das schadet dir letztendlich, da man dir so nicht richtig helfen kann. Es können dir wenn es blöd läuft durch so Manipulationen sogar bleibende Schäden entstehen.
    Ins Neurotransmittersystem Medikamentös einzugreifen (z.B. mit Medikinet) kann unter anderem bestehende Dispositionen für Erkrankungen fördern und bei körperlichen zuvor bestehenden Problemen lebensgefährlich werden, wenn man nicht darauf achtet, was ein Arzt nur machen kann, wenn er richtige Informationen vom Patient bekommt.
    Wenn der Arzt nachdem er von Patienten belogen wurde für sich Konsequenzen zieht, schadet das auch sämtlichen Patienten mit echten Problemen, die später dort Hilfe suchen.

    Gute Noten im Grundschulzeugnis sagen nicht alles, hab da fast nur Einsen aber in den Formulierten Bewertungen stehen bei mir durchaus einige Symptome und in anderen Bereichen hatte und habe ich immernoch weniger gut kompensierte ADS Symptome, die sind auch Eigen- und Fremdanamnestisch belegbar. Versuch dich einfach an einen normalen Tagesablauf von früher zu erinnern oder was dir damals so im Kopf rumgespuckt ist. Mit dem Wissen von heute fallen dir vielleicht Dinge auf.
    Alles Gute

  2. #32
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.789

    AW: Kein ADS wegen guten vorbildlichen Zeugnissen

    My. Point. Exactly.
    Hmm.
    Eventuell ein Problem der geschlechtsübergreifenden Kommunikation?
    Meh. Bin schon wieder wech!

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Kein ADS wegen guten vorbildlichen Zeugnissen

    Dass du gut oder schlecht in der Schule bist hat ja nichts mit deinem ADHS zu tun

    Ich habe im Januar diesen Jahres mit 31 Jahren die Industriekaufmann Prüfung mit 1.2 abgeschlossen, und hatte noch keine Medikation

    Das zeigt einfach nur wie verbissen du bist ich musste eben für die Prüfung 3 Monate lernen andere haben nur drei Wochen gelernt

  4. #34
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Kein ADS wegen guten vorbildlichen Zeugnissen

    Ich habe ja seit gestern auch meine Diagnose ADHS erhalten und ich war immer gut in der Schule und hatte nie EInträge in den Zeugnissen. Ich war zwar schon sehr laut und habe oft den Unterricht gestört, aber wohl nicht in dem Ausmass, dass die Lehrer es für bedenklich hielten.
    Mein Arzt hat mir jedoch auch gesagt, dass dies für ihn nicht ein k.o. Kriterium sein, denn heutzutage ist man sich sicher, dass nicht jeder ADHSler immer auffällig war in der Schule. Wenn man genug intellgent ist, kann/konnte man gewisse Defizite einfach ausgleichen, so dass man nicht aufgefallen ist....

  5. #35
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Kein ADS wegen guten vorbildlichen Zeugnissen

    Planloohs schreibt:
    Das zeigt einfach nur wie verbissen du bist ich musste eben für die Prüfung 3 Monate lernen andere haben nur drei Wochen gelernt
    Das ist eben das irritierende bzw. eigentlich das Interessante wie unterschiedlich ADHS sich eben äußert. Denn drei Monate lernen ist mit meinem ADHSnämlich absolut unvereinbar.

    Drei Tage vor einer Prüfung konnte ich zu lernen anfangen. Maximal. Wenn die Prüfung wirklich wichtig ist. Wie die Matura oder der Wiederholte antritt bei einer Prüfung im Studium. Bei so kleineren Tests, Schulabeiten, mehr als 12 Stunden vor Beginn der Prüfung anfangen zu lernen? keine Chance! Im Studium hat das nicht gereicht, in der Schule aber schon. Mit ein paar kleinen Ticks, wie Test schwänzen, sodass man stattdessen eine mündliche Prüfung hatte. Das ermöglichte es einerseits weitere 12 Stunden zu lernen und anderseits gab es mündlich mehr Möglichkeiten sich herauszureden.

    Ich hab in der gesamten Oberstufe z.B. nur einen Physiktest geschrieben (der wurde kurzfristig verschoben), ansonsten war ich immer "krank" und wurde mündlich geprüft. Mich wundert, dass dies niemandem aufgefallen ist. Dies nur eine Randbemerkung zum Thema "Es hätte auffallen müssen." bloß weil etwas auffällig ist, heißt dass noch lange nicht dass es auch jemandem auffällt.

    Außerdem habe ich bei Prüfungen White-Ins. ;-) Gibt's ein Gegenteil von Black out? Bei mir führt Prüfungsangst nämlich gelegentlich dazu, dass ich Dinge kann, die ich normalerweise nicht kann.

  6. #36
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Kein ADS wegen guten vorbildlichen Zeugnissen

    Als ich für meine Abiprüfungen gelernt habe, habe ich mit Belohnungen gearbeitet. Jedes Mal, wenn ich ne Weile gelernt habe, habe ich mir erlaubt ins Internet zu gehen oder mit Freunden über ICQ zu chatten. Das hat gut funktioniert!

  7. #37
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.789

    AW: Kein ADS wegen guten vorbildlichen Zeugnissen

    blauzahn schreibt:
    Das ist eben das irritierende bzw. eigentlich das Interessante wie unterschiedlich ADHS sich eben äußert. Denn drei Monate lernen ist mit meinem ADHSnämlich absolut unvereinbar.

    Drei Tage vor einer Prüfung konnte ich zu lernen anfangen. Maximal. Wenn die Prüfung wirklich wichtig ist. Wie die Matura oder der Wiederholte antritt bei einer Prüfung im Studium. Bei so kleineren Tests, Schulabeiten, mehr als 12 Stunden vor Beginn der Prüfung anfangen zu lernen? keine Chance! Im Studium hat das nicht gereicht, in der Schule aber schon. Mit ein paar kleinen Ticks, wie Test schwänzen, sodass man stattdessen eine mündliche Prüfung hatte.

    Ich hab in der gesamten Oberstufe z.B. nur einen Physiktest geschrieben (der wurde kurzfristig verschoben), ansonsten war ich immer "krank" und wurde mündlich geprüft. Mich wundert, dass dies niemandem aufgefallen ist. Dies nur eine Randbemerkung zum Thema "Es hätte auffallen müssen." bloß weil etwas auffällig ist, heißt dass noch lange nicht dass es auch jemandem auffällt.

    Außerdem habe ich bei Prüfungen White-Ins. ;-) Gibt's ein Gegenteil von Black out? Bei mir führt Prüfungsangst nämlich gelegentlich dazu, dass ich Dinge kann, die ich normalerweise nicht kann.
    Ach, Du hast sowas auch?? Cool! Ich dachte bisher immer, dass ich der einzige Verrückte mit DEM Accessoire wäre! (Von mir gern der Kaltwasserreflex genannt- schwimm oder...naja... ) Urplötzlich „kann“ ich die spannendsten Sachen! Dummerweise hält das nie länger an.

    Die anderen Überlebenstechniken hab ich leider erst anzuwenden gelernt, als nur noch der zweite Bildungsweg eine Option war. Immerhin: ich habe sie gelernt, sonst hätte ich wahrscheinlich gar keinen Abschluss. So wenigstens Realschule.

    Das zum Thema: die Welt ist nicht schwarz -weiß und nicht alles auffällige fällt auf.
    Geändert von luftkopf33 ( 1.08.2017 um 19:12 Uhr)

  8. #38
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.789

    AW: Kein ADS wegen guten vorbildlichen Zeugnissen

    April2014 schreibt:
    Ich habe ja seit gestern auch meine Diagnose ADHS erhalten und ich war immer gut in der Schule und hatte nie EInträge in den Zeugnissen. Ich war zwar schon sehr laut und habe oft den Unterricht gestört, aber wohl nicht in dem Ausmass, dass die Lehrer es für bedenklich hielten.

    Bis hierhin okay...


    Mein Arzt hat mir jedoch auch gesagt, dass dies für ihn nicht ein k.o. Kriterium sein, denn heutzutage ist man sich sicher, dass nicht jeder ADHSler immer auffällig war in der Schule. Wenn man genug intellgent ist, kann/konnte man gewisse Defizite einfach ausgleichen, so dass man nicht aufgefallen ist....
    Sowas macht mich noch immer unsäglich traurig.
    Und ist irgendwie beleidigend für meine Intelligenz.
    War übrigens ein IQ-Test Teil der Diagnostik?
    Bitte nicht als Beleidigung auffassen, so ist es nicht gemeint. Ich will damit auf etwas bestimmtes heraus.

    MAN ist sich da in der Forschung nachweislich weder sicher, noch einig.Andernfalls belege man das. Bitte.
    Geändert von luftkopf33 ( 1.08.2017 um 19:20 Uhr)

  9. #39
    Plaudertasche

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1.080

    AW: Kein ADS wegen guten vorbildlichen Zeugnissen

    Ach Lufti niemand hier zweifelt an Deiner Intelligenz! Und ich glaube auch nicht, dass es so gemeint war: Jeder ADHS-ler, der in der Schule Probleme hatte war einfach nicht intelligent genug. Tatsache ist jedoch, dass nicht alle ADHS-ler zwangsläufig auch Schwierigkeiten mit dem Unterrichtsstoff haben. Sei es weil sie weniger ausgeprägte Schwächen haben und diese daher leichter ausgleichen können oder sonst ein günstiges Umfeld haben. Ich selbst bin in der Schule nicht durch meine mangelnden Leistungen aufgefallen, sondern duch meine ungenügende Fähigkeit für 5min den Mund zu halten oder ruhig zu sitzen .

  10. #40
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 544

    AW: Kein ADS wegen guten vorbildlichen Zeugnissen

    Jona@work schreibt:
    Als ich für meine Abiprüfungen gelernt habe, habe ich mit Belohnungen gearbeitet. Jedes Mal, wenn ich ne Weile gelernt habe, habe ich mir erlaubt ins Internet zu gehen oder mit Freunden über ICQ zu chatten. Das hat gut funktioniert!
    Dito. Mir hat es zudem geholfen, in Lernpausen immer mal zu zocken. Am besten ein schnelles Autorennen oder ein Ballerspiel.

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kein Hinweis in Zeugnissen?
    Von Vennezia im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.07.2016, 14:59
  2. KEIN MPH wegen Drogenkonsum obwohl Drogenkonsum wegen unbeh. ADHS
    Von booster im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 13.01.2016, 08:00
  3. kein mph, wegen drogenvergangenheit!
    Von zeta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.11.2013, 11:54
  4. kein Methylphenidat / MPH, wegen Drogen-Vergangenheit!
    Von zeta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 21:44
  5. Kein Methylphenidat wegen Drogenkonsum und Psychose
    Von vakuum im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 14:04
Thema: Kein ADS wegen guten vorbildlichen Zeugnissen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum