Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Sexuelle Manien bei ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 11

    Sexuelle Manien bei ADHS

    Hallo,
    ich möchte jetzt mal ein etwas peinliches Thema ansprechen, über das ich (außerhalb von Internet-Foren) noch nie mit jemandem gesprochen habe.

    Ich habe von Zeit zu Zeit so etwas wie "sexuelle Manien" (Onanierzwang), die eher unregelmäßig auftreten (ca. alle paar Wochen, auch mal Monate lang gar nicht). Meistens treten die auf, wenn ich mich überfordert fühle und die sind dann wohl so etwas wie eine gedankliche "Flucht".

    Ich habe schon immer sehr viel onaniert (mehrmals am Tag, selten gibt es mal einen Tag ohne). Aufgrund der schnellen Verfügbarkeit von Pornographie im Internet ist es dann später noch mehr geworden. Das lässt sich relativ genau auf etwa 2006 datieren, da es dort mit den Tube-Seiten los ging (schnelle Verfügbarkeit von Videos). Es ist generell ein gesellschaftliches Phänomen, dass ab da die Pornosucht zunahm.

    Während einer "sexuellen Manie" ist es dann so extrem, dass ich mal einen ganzen Tag und/oder eine ganze Nacht (sogar mal mehr als 24 Stunden am Stück) nur am Computer sitze und onaniere. Den Orgasmus zögere ich dann immer wieder hinaus, und ich verspüre dann sehr lange keine Müdigkeit, keinen Hunger und keinen Harndrang.
    Ich tauche dabei tief in eine Gedankenwelt ein, in der ich mir sexuelle Geschichten ausdenke und dazu passende Videos und Fotos suche. Dabei vergesse ich alles um mich herum und gehe dann erst auf Toilette, wenn die Blase so voll ist, dass ich Bauchschmerzen bekomme, und esse erst dann, wenn ich den Hunger schon richtig körperlich als Schmerz spüre.

    Danach bin ich dann erstmal durch den Wind. Bin erschöpft, aber kann nicht schlafen. Und es ist mir auch schon passiert, dass ich deshalb Verpflichtungen und Terminen nicht nachgekommen bin - was dann auch zu schlechtem Gewissen und Schuldgefühlen führt.

    Ich vermute, dass das irgendwie mit ADHS zusammenhängt. Es ist ja ein Defizit der Impulskontrolle und es ist ja auch eine Art Sucht (wo ADHSler ja empfänglich für sind).

    Ich habe dann auch mal Mönchspfeffer (bzw. Keuschlammkraut) als Medikament genommen, um den Sexualtrieb zu senken. Das ist eigentlich für Regelbeschwerden bei Frauen gedacht, aber bei Männern kann es den Trieb senken (daher auch die Namen).
    Ich hatte das Gefühl, das das wirksam war und würde es auch wieder nehmen, falls diese Manien wieder öfter auftreten sollten.

    Gibt es hier noch mehr Leute, die so etwas kennen?
    Geändert von Zisch (21.06.2017 um 20:37 Uhr)

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 117

    AW: Sexuelle Manien bei ADHS

    Mal so von Mann zu Mann:

    Kannst du nicht bewusst 'kommen' sobald du merkst, dass du länger masturbierst, als du möchtest?


    Ist doch von allen Möglichen inkl Medis eine der effektivsten Methoden, den männlichen Sexualtrieb zu zügeln

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Sexuelle Manien bei ADHS

    Ich will dann nicht "kommen", weil ich weiß, dass es danach erstmal vorbei ist und die Ernüchterung kommt. Ich habe dann diesen Drang ständig auf diesem Erregungs-Tableau zu bleiben und es ist wohl auch eine Art "Prokrastination" - dass ich das schlechte Gefühl, das danach kommt, immer weiter wegschiebe.

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Sexuelle Manien bei ADHS

    Zisch schreibt:
    Hallo,
    Meistens treten die auf, wenn ich mich überfordert fühle und die sind dann wohl so etwas wie eine gedankliche "Flucht".
    Was sind das für Situationen sind und wie entsteht da dein Gefühl von Überforderung? Woher kommen die hohen Ansprüche, und wie real sind die überhaupt?

  5. #5
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Sexuelle Manien bei ADHS

    Ja, das kenne ich nur zu gut... habe einen Fetisch und muss dem täglich nachgehen, indem ich mir diverse Pornovideos ansehe... auf Dauer wurde es zur Sucht, wie gesagt vermutlich die fehlende Impulskontrolle^^...

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: Sexuelle Manien bei ADHS

    Hallo Admin !

    Wollen wir das hier ggf. verschieben ?

  7. #7


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.200

    AW: Sexuelle Manien bei ADHS

    Deckname schreibt:
    Hallo Admin !

    Wollen wir das hier ggf. verschieben ?
    Würde ich gern, da das Thema doch sehr privat ist, kann ich aber nicht, da der TE sich nicht vorgestellt hat und somit nicht in die geschützteren Bereiche kommen kann



    Liebe Grüße
    Sunshine

  8. #8
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Sexuelle Manien bei ADHS

    Dein Problem kommt mir nicht unbekannt vor,
    wobei es bei mir nie ansatzweise so exzessiv wurde.

    Das hat sich aber immer schlagartig geändert,
    wenn ich eine Freundin hatte.

    Und dafür hatten wir dann zusammen um so mehr Spass,
    das Training hat sich da wohl ausgezahlt.

    Geholfen hat mir gelegentlich,
    gänzlich auf Internet zu verzichten.

  9. #9
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Sexuelle Manien bei ADHS

    Bei mir lösen Stress oder Überforderung einen starken Zwang auf sofortigen Sex aus. Wenn eine Dame in Sicht ist, richteten sich alle meinen Gedanken auf sie. Aber ich kann es perfekt kontrollieren und es kommt nicht zu was blödes. Ich beruhige mich und halbe Stunde später ist kein Spur vom Zwang.
    Zu Hause ist die Lage in 99,9% entspannt. Deswegen ist es nicht so stark ausgeprägt. Mein Sucht nach neuem Reiz ist meiner Freundin bekannt. Deswegen schauen wir uns Pornos zusammen an. Wie lange es hilft, ist schwer vorhersagen. Der Sucht ist meine größte Sorge in der Beziehung.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 169

    AW: Sexuelle Manien bei ADHS

    ChaosChris schreibt:
    Ja, das kenne ich nur zu gut... habe einen Fetisch und muss dem täglich nachgehen, indem ich mir diverse Pornovideos ansehe... auf Dauer wurde es zur Sucht, wie gesagt vermutlich die fehlende Impulskontrolle^^...
    Ich schließe mich hier mal euch an. Erst mal grosse hoch Achtung so ein Thema an zu schneiden... Zugegeben mir geht es da nicht anders. bist also nicht alleine... Und wegen dem Umgang... Ich sage mal so. man tut was man nicht lassen kann. Also genau gesagt. soweit komme ich da mit dieser sucht oder Zwang klar m. Aber es ist nicht so schlimm wie bei dir

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 10.08.2016, 12:49
  2. ADHS und Psychose, ADHS wurde festgestellt und bekomme Risperdal, nix für ADHS
    Von Krieger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 22:31
Thema: Sexuelle Manien bei ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum