Seite 3 von 8 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 75

Diskutiere im Thema ADHS und Alkohol im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 196

    AW: ADHS und Alkohol

    Interessantes Thema... ich weiss nicht, ob ich wegen adhs oder wegen der schmerzen ein, zwei, drei bier trinke...
    Ich komme bei den Aerzten mit meinen schmerzen nicht weiter... ich bringe nichts mehr zustande. es geht mir nicht gut. niemand hört mir zu. ich bin traurig. es gehört nicht hier hin. sorry.

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: ADHS und Alkohol

    Hallo enya,

    natürlich gehört es hierhin. Allerdings würd ich Dir auch empfehlen, wenn Du einen Monat hier angemeldet warst, Dich im Suchbereich zu melden.

    Ist jetzt nicht so, das ich Dir eine Sucht unterstellen will, nur ist das ein besonders geschützter Bereich, wo man sich wirklich gut austauschen kann. Ich wäre froh, wenn ich Dich dort begrüssen kann.

    Schmerzen sind ein sehr haufiges Problem für den Griff zum Alkohol. Das ist jetzt nichts Neues. Dass Schmerzpatienten sich unverstanden fühlen, gehört dazu. Allerdings ist das auch ein sehr komplexes Thema das wirklich in fachkompetente Hände gehört.

    Wobei wir da sein können ist, dass Dein Schmerzempfinden sich auf Deinen Konsum sehr auswirken kann.

    Liebe Grüsse
    Enolem

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 196

    AW: ADHS und Alkohol

    hab mich bereits dort gemeldet... bin noch nicht lange genug dabei und ich hatte zu wenig geduld. sorry

  4. #24
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: ADHS und Alkohol

    enya schreibt:
    Interessantes Thema... ich weiss nicht, ob ich wegen adhs oder wegen der schmerzen ein, zwei, drei bier trinke...
    Ich komme bei den Aerzten mit meinen schmerzen nicht weiter... ich bringe nichts mehr zustande. es geht mir nicht gut. niemand hört mir zu. ich bin traurig. es gehört nicht hier hin. sorry.
    Hallo Enya!

    Welche Art Schmerzen sind das denn?
    Ich leidete über einen mehrjährigen Zeitraum an Spannungskopfschmerzen, mit steigender Tendenz und ebenso steigendem Konsum an Schmerzmitteln. Als ein Präparat nicht mehr wirkte, wechselte ich zum Nächsten usw. Es war definitiv ein beginnender Medikamentenmissbrauch, ich war kurz vor einer Abhängigkeit, als ich meine Arbeitsstelle als Paketzusteller aus gesundheitlichen Gründen verlohr (ich wurde gekündigt). Da mir kein Psychiater und kein Neurologe helfen konnte oder wollte, begab ich mich zu einem Schmerztherapeuten, der mir ein mir bis dahin unbekanntes Mittel verschrieb. Bei diesem Mittel bin ich seit dem geblieben, kaufe aber jetzt die geringer dosierte rezeptfreie Variante.

    Durch die Kündigung beim nervenaufreibenden Paketdienst haben sich auch die Umstände, die zu diesen damals schon chronischen Schmerzen geführt hatten, erledigt. Die Schmerzen waren stressbedingt. Ich habe jetzt eine andere, weniger stressige Arbeit und brauche die Tabletten im Gegensatz zu früher, nur noch selten.

    Gruß
    icke!

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 196

    AW: ADHS und Alkohol

    Ich hatte im 2001 einen Unfall. Bin mit einem Fahrrad in ein Auto, der Fahrer hatte mir den Vortritt genommen. 5-fach Beckenbruch und 1 Bandscheibe demoliert... (Ebenfalls in der Schulter die Supraspinatussehne angerissen und da 8 jahre meine Schmerzbeschreibung ignoriert wurde, eine schlimme Entzündung im Gelenk.). Es ging alles schief. Es wurde gesagt, es sei ein stabiler Bruch, dabei war es anders, das Becken verschub sich immer mehr und ich ging zum Arzt, der kein Kontrollröntgen machen wollte auf mein Verlangen (und auch des Krankenhausarztes). Er meinte, ich müsse Sport machen, die Muskeln fehlen. Nun ja, ich bin 1300 km Fahrrad gefahren. Danach ging ich zum Hausarzt und er veranlasste ein Röntgen, MRI, CT. Da sah man, dass 3 von 5 Brüchen nicht zusammengewachsen waren nach einem halben Jahr.
    Nun ja und die Schulter wurde im Herbst erst operiert.
    Und mein linker Fuss ist das Grosszehengrundgelenk versteift und der Nerv, der die Ferse versorgt hat nach 6 Operationen kein Gefühl mehr, weil dieser durchgekappt werden musste, weil jedes freilegen vom Nerv keine lange Wirkung hatte, da sich immer zu schnell wieder neues Narbengewebe gebildet hatte... Das pulsiert und brennt wie Feuer.
    OK, das war nur ein kleiner Beitrag. Der Rest kommt noch.
    Gruss Enya

  6. #26
    fakier

    Gast

    AW: ADHS und Alkohol

    Ich tank auch viel zu viel und täglich, diese exterme anspannung immer. trotz 7 tage die woche sport kam ich einfach nicht zur ruhe. auch abeiten kann ich auf alkohol besser. die denkleistung nimmt leider ab, aber ich bin konzentrierter und kann laenger an einer sache arbeiten. doch jetzt bekomme ich zum gluck MPH und trinke viel viel weniger. fast gar nicht mehr. die ganze anspannug ist einfach weg.
    alkohol ist teufelszeug.....

  7. #27
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: ADHS und Alkohol

    Hallo Fakier!

    fakier schreibt:
    Ich tank auch viel zu viel und täglich, diese exterme anspannung immer. trotz 7 tage die woche sport kam ich einfach nicht zur ruhe. auch abeiten kann ich auf alkohol besser. die denkleistung nimmt leider ab, aber ich bin konzentrierter und kann laenger an einer sache arbeiten. doch jetzt bekomme ich zum gluck MPH und trinke viel viel weniger. fast gar nicht mehr. die ganze anspannug ist einfach weg.
    alkohol ist teufelszeug.....
    Kann es vielleicht sein, dass Du gerade wegen 7 Tage Sport die Woche nicht zur Ruhe kommst? Sport ist ja sc hön und gut für Psyche und natürlich auch für die körperliche Fitness. Aber zuviel des Guten ist garnicht gut. Du solltest Dir wenigstens einen Ruhetag pro Woche gönnen, der mit Ausschlafen beginnt und an dem möglichst nur psychisch wie körperlich leichte Tätigkeiten ausgeübt werden.

    Gruß
    icke!

  8. #28
    fakier

    Gast

    AW: ADHS und Alkohol

    ach, das training ist oft pillepalle, und wenn ich den ganzen tag am tun und machen bin ist das eher wellness..
    bye

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 196

    AW: ADHS und Alkohol

    Hallo icke...
    Ich verstehe fakier... sehr gut.
    ohne die bewegung bin ich nur ein halber mensch. ich brauche das. schade, dass meine hunde im moment nicht so fit sind. ich ja eigentlich auch nicht, aber ich bin immer trotzdem viel unterwegs gewesen...
    l.g.

  10. #30
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: ADHS und Alkohol

    Hallo Enya!

    Gegen Bewegung ist ja nichts einzuwenden. Nur in dem Falier's Beitrag http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...html#post55088 klang es so, als würde der tägliche Sport in Stress ausaten. Und darauf bezog sich dann meine Meinung.

    Aber Fakier hat mich ja schon eines Besseren belehrt.

    Gruß
    icke!

Seite 3 von 8 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat/Ritalin und Alkohol
    Von Irmel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 21:13
  2. Leber- Lymphozytenwerte verschlechtert! Alkohol?
    Von girl89 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 6.03.2010, 21:34
  3. Alkohol...
    Von maus32 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 11:59

Stichworte

Thema: ADHS und Alkohol im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum