Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 64

Diskutiere im Thema ADHS und Waffenbesitz im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #51
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.564

    AW: ADHS und Waffenbesitz

    Bei mehreren Spielern übernehme ich die "Leitaufgabe" also die Führung,
    nach der Analyse der Kampftaktiken der Gegner und bespreche dann vorher eine Strategie mit den Mitspielern

    Kopflastiger Mensch... XD

    Offtopic off

  2. #52
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: ADHS und Waffenbesitz

    Wehrpflicht abgeschafft ... das hatte ich doch glatt vergessen (bitte nicht weitererzählen) aber wenn das so weitergeht da draußen kommt das auch wieder....

    Es gibt durchaus ernstzunehmende Studien die den AD(H)S-Patienten (in der heutigen Zeit) aufgrund seiner vielseitigen Interessen, der Neugier und des Gerechtigkeitssinnes als idealen Anführer von kleineren Jägergruppen der früheren Menschheitsgeschichte sehen und diese Fähigkeiten in der heutigen hochtechnisierten und kleinteiligen Welt nicht mehr so gefragt sind bzw. stören.

  3. #53
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.564

    AW: ADHS und Waffenbesitz

    Ich habe eine Doku gesehen aus Russland--- sehr interessant ^^

    In dieser wurden AD(H)S Betroffene militärisch zur Auswertung von Kartenmaterial etc verwendet...
    Wenn ich nur wüsste wie die scheiß Doku hieß

  4. #54
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: ADHS und Waffenbesitz

    Brainman schreibt:
    Ich habe eine Doku gesehen aus Russland--- sehr interessant ^^

    In dieser wurden AD(H)S Betroffene militärisch zur Auswertung von Kartenmaterial etc verwendet...
    Wenn ich nur wüsste wie die scheiß Doku hieß
    Hi Brainman,

    kann es sein, dass hier Menschen mit einer "Inselbegabung" oder gewissen Formen von Autismus (Asperger-Syndrom) das Karten-Material durchsucht haben.

    AD(H)S war in diesen Zusammenhang entweder sprachliche Ungenauigkeit (seitens der Medien) oder eine Co-Morbidität (oder anders herum).

    Mittlerweile hat sich in der EDV-Branche herum gesprochen, dass es für viele Betroffene sehr sinn-stiftend sein kann ihre besonderen Fähigkeiten bei der Fehlersuche einzubringen.

    Einige "Headhunter" haben sich schon diesem Thema angenommen und vermitteln Autisten in Firmen mit Bedarfen...

    Das hat viele Vorteile:
    - Die Firma ist vorbereitet und tut alles um diesem "Spezialisten" das Arbeiten zu ermöglichen
    - Endlich wird der Raum 2AU1001 im Keller häufiger genutzt...
    - Der Vermittelte trifft auf ein Umfeld, dass auf seine Bedürfnisse eingehen kann und will !
    => Inklusion als "win-win"-Situation

    Ich bin etwas begeistert von dieser Form der Wertschätzung !

  5. #55
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.564

    AW: ADHS und Waffenbesitz

    Wobei hier wirklich nicht Autisten bzw. Asperger-Betroffene gemeint waren... sondern es ging Punktgenau um ADH(H)S Patienten...

    Sobald ich sie in meinem Recherche-Film wieder finde, poste ich diese Doku
    Das war kein "Geschwätz" (hier weiß ich zu unterscheiden ^^) sondern wirkliche erstaunliche Fakten..

    mhhh
    mal sehen^^

    Grüße

  6. #56
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: ADHS und Waffenbesitz

    Brainman schreibt:
    Ich habe eine Doku gesehen aus Russland--- sehr interessant ^^

    In dieser wurden AD(H)S Betroffene militärisch zur Auswertung von Kartenmaterial etc verwendet...
    Wenn ich nur wüsste wie die scheiß Doku hieß
    Hi Brainman,

    kann es sein, dass hier Menschen mit einer "Inselbegabung" oder gewissen Formen von Autismus (Asperger-Syndrom) das Karten-Material durchsucht haben.

    AD(H)S war in diesen Zusammenhang entweder sprachliche Ungenauigkeit (seitens der Medien) oder eine Co-Morbidität (oder anders herum) oder es wurde wie so oft Asperger mit AD(H)S verwechselt bzw. ungenau abgegrenzt.

    Mittlerweile hat sich in der EDV-Branche herum gesprochen, dass es für viele Betroffene sehr sinn-stiftend sein kann ihre besonderen Fähigkeiten bei der Fehlersuche einzubringen.

    Einige "Headhunter" haben sich schon diesem Thema angenommen und vermitteln Aspies in Firmen mit Bedarfen...

    Das hat viele Vorteile:
    - Die Firma ist vorbereitet und tut alles um diesem "Spezialisten" das Arbeiten zu ermöglichen
    - Endlich wird der Raum 2AU1001 im Keller häufiger genutzt...
    - Der Vermittelte trifft auf ein Umfeld, dass auf seine Bedürfnisse eingehen kann und will !
    - Asperger als eine Ausprägung des Autismus wird in der Öffentlichkeit bekannter und könnte differenzierter betrachtet werden ( also eher 7A20.1-4 statt F84.5)
    => Inklusion als "win-win"-Situation

    Ich bin etwas begeistert von dieser Form der Wertschätzung !
    Geändert von Deckname ( 2.05.2017 um 18:01 Uhr) Grund: Beitrag wegen DB-Problem doppelt (dieser hier ist der neuste)...

  7. #57
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: ADHS und Waffenbesitz

    Brainman schreibt:
    Wobei hier wirklich nicht Autisten bzw. Asperger-Betroffene gemeint waren... sondern es ging Punktgenau um ADH(H)S Patienten...

    Sobald ich sie in meinem Recherche-Film wieder finde, poste ich diese Doku
    Das war kein "Geschwätz" (hier weiß ich zu unterscheiden ^^) sondern wirkliche erstaunliche Fakten..

    mhhh
    mal sehen^^

    Grüße
    Hallo Brainman,

    Du neigst nicht zu "Geschwätz" - dessen bin ich mir bewusst...

    Bitte poste den Link oder schick mir eine PN bitte - das interessiert mit sehr !

    Und wenn es eine russische Doku war, dann sollten gerade die sich damit auskennen, denn:

    Die älteste Darstellung [dieser Form des Autismus] stammt von der russischen Kinderpsychiaterin Grunja Sucharewa, die dafür 1926 den Ausdruck „schizoide Psychopathie“ verwendete.

  8. #58
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.564

    AW: ADHS und Waffenbesitz

    sobald ich diese wiederfinde werde ich sie preisgeben

  9. #59
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 765

    AW: ADHS und Waffenbesitz

    Es ist so, ich habe jetzt auch keine genauen Fakten, habe aber es auch gelesen.

    Und bin mir sicher, wenn Asberger, oder AD(H)S`ler bezüglich Ihren Fähigkeiten

    eingesetzt würden, es wie eine Bombe einschlagen würde.Natürlich positiv....


    Dies sind Fähigkeiten, die wiederum in Anführungsstrichen....ein normaler Mitbewohner unseres Planeten,

    aufgrund fehlender Zusatzinformationen, die uns aber gegeben sind, nicht leisten kann.

    LG Chaosfee

  10. #60
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 615

    AW: ADHS und Waffenbesitz

    Brainman schreibt:
    Beim Paintball bin ich immer der "King" aufgrund meiner Gelassenheit in der Stresssituation

    Klarer Kopf + offener Reizfilter ist für den Augenblick sicher ein Vorteil...
    geht mir genauso.
    Bin auch ein bißchen Demo- Erfahren in die 90-er. Also flink war ich ja und erwischt hat mich keiner
    Brainman schreibt:
    doch bei Dauerbelastung sind "Wir" wahrscheinlich die Ersten die einknicken...
    Bei mir glaube ich das auch nicht unbedingt, habe sehr heftige Sachen erlebt, die einige "normalos" in die Klapse befördert hätten. Das ich keine PTSB habe, grenzt an einen Wunder
    Ich wäre vielleicht gar nicht so schlecht, aber Militär ist einfach nicht mein Ding: Befehle befolgen, egal wie idiotisch sie sind. Stramm stehen. Sich anschreien lassen.
    Es gibt auch gewisse Gruppendynamik bei Bund, die mir zutiefst zuwider ist. Irgendwas knastähnliches.

Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Psychose, ADHS wurde festgestellt und bekomme Risperdal, nix für ADHS
    Von Krieger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 22:31
Thema: ADHS und Waffenbesitz im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum